Kundenrezensionen


257 Rezensionen
5 Sterne:
 (188)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kino a la Leone
Sergio Leone's meisterhaftes Epos "C'era Una Volta Il West" - so der Originaltitel - war zu seiner Zeit in den USA kein großer Erfolg: Offenbar war dieser Film dem amerikanischen Publikum zu anspruchsvoll, zu episch, vorallem aber - zu lang. Kurzerhand kürzte man den Film um 22 Minuten, was nicht nur dem Regiesseur (bei "Once Upon A Time Im America" sollte ihm...
Veröffentlicht am 15. Oktober 2003 von robotgeorgie

versus
28 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr Entäuschend. Zu früh gefreut
Tja, da muss ich mich hier wohl mal wieder unbeliebt machen. Ich kann leider meinen Vorredner nicht zustimmen. Über den Film selber brauche ich ja wohl nichts zu sagen. Vielleicht kennt man ja auch nicht die Special Collector Edition DVD des Filmes. Aber die ist fast unmerklich genauso wie die BD. Ich habe den Vergleich der BD und DVD mit einem Beamer auf eine...
Veröffentlicht am 11. Juni 2011 von Klaus Ziegler


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Meine Note, 14. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sie haben mich gefragt und ich habe meine Note vergeben. * Tolle Leistung der Schauspieler. +++ *** yxcxy asbv OK?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen logik?, 27. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Spiel mir das Lied vom Tod (DVD)
da hier ja soviele filme auf grund ihrer handlungslogik kritisiert werden,frage ich mich und das erst nicht seit heute wo ist diese bei spiel mir das lied vom tod ?
das geht schon in der oeffnung los und zieht sich wie ein roter faden durch.
1 mann erschiesst 3 innerhalb von 4 sekunden ? mit dieser waffe schlichtweg nicht moeglich!
1 mann ordert holz fuer seine farm was ja noch irgendwo normal erscheint aber in einer dimension das er ne stadt damit bauen koennte und ja klar natuerlich ganz allein !
und natuerlich faellt das anderen nicht auf wenn ein einzelner mitten in der praerie auf einmal anfaengt denn heimwerkerking zu machen.
natuerlich kommt alles unter denn hammer und dann daemmerts auf einmal huch das war ja ein schlaues kerlchen ,stellt sich nur die frage woher wusste das landei das die bahn dadurch kommt ?
wegen dem wasser ! ja klar sonst gibt es das ja nirgends und natuerlich hat er das land rund herum schon aufgekauft gehabt weil er ja schon wusste das es so kommen wuerde und das natuerlich im vorraus !
es gibt noch mehr solch fehlende handlungslogik in diesemn film daher ist er fuer mich nur durchschnittlich ,mehr nicht ,was ich noch stoerend empfinde sind seine laengen im film selbst. und sergio leone einmal sagte er waere von man nannte ihn hombre inspiriert gewesen ,und dieser film von martin ritt nenn ich ein meisterwerk !
spiel mir das lied vom tod ist nur ein western nicht mehr und nicht weniger mit seinen staerken und schwaechen ,wobei letzteres fuer mich ueberwiegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen DVD durch all meine Player nicht lesbar, 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
war einige Wochen auswärts tätig und daher erst heute die ärgerliche verspätete Info: Briefumschlag und Schein dummerweise sofort verworfen und schon im Altpapier-Recyclingdepot:
Die DVD scheint eine faule Kopie zu sein, ist von meinen Playern komplett NICHT LESBAR, also unbrauchbar.
Mag sein der Lieferant meldet sich oder er schuldet mir etwas.!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen spiel mir das lied vom tot, 25. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
alter western,was für western liebhaber,für frauen ehr weniger oder sind auch western fans,mit alten schauspielern
ist das alles ok und weiter zu empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen geniale Musik, langatmiger Film, furchtbarer Bronson, 24. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Spiel mir das Lied vom Tod (DVD)
Ich habe mir als Italo-Western und Sergio-Leone-Fan diesen Film in Erwartung an ein großes Epos gekauft. Ich hatte vorher in einer Vorschau die wirklich großartige Szene von der Hinrichtung des Bruders von Mundharmonika angesehen und dachte, dieser Film biete sozusagen Epos-Garantie. In dieser Szene sieht man den auch sonst glänzenden Bösewicht Henry Fonda in seiner diabolischen Mimik. Geradezu genial repräsentiert dieser unrasierte Bandit mit den sadistisch funkelnden Augen den gewissenlosen Bösewicht eines Italo-Westerns. Die absolut geniale Filmmusik (die für sich genommen eigentlich 5 Punkte verdient hätte) lässt einem einen Schauer über den Rücken laufen und unterstreicht die Dramatik der Szene aufs Äußerste. Dazu die vor Entsetzen, Angst und Verzweiflung verzerrten Gesichter der beiden Opfer und die dreckig grinsenden Banditen, gepaart mit einer genialen Kameraführung. Leider konnte der gesamte Film dieser Erwartung überhaupt nicht gerecht werden. Er ist langatmig und an vielen Stellen fragt man sich nach dem Sinn einzelner Szenen und Dialoge. Oftmals wirkt es fast so, als habe Leone verzweifelt versucht, möglichst viel Spielzeit zusammen zu bekommen, egal ob diese Szenen dem Film nützen oder nicht. Manche Szenen wirken geradezu grotesk und absurd. Desweiteren halte ich die Figur des Mundharmonika für absolut missglückt. Er streunt durch den Film wie ein dauergrinsender Pfiffikus in weißer Fransenweste, der seinen ermordeten Bruder rächen möchte(was man aber erst sehr spät erfährt). Lange fragt man sich nämlich, was dieser Rächer der Enterbten (der selbstlose Beschützer der Witwe McBain) dort überhaupt zu suchen hat. Dass er später sogar den Schurken Henry Fonda (den Mörder seines Bruders!) vor einem Attentat bewahrt, lässt ihn gerade zu dämlich und naiv-gutmenschlich wirken - eine absolute Katastrophe für einen namenlosen Fremden in einem Italo-Western !
Auch stößt mir seine überzogen coole Art auf. Er scheint in allen Szenen über der Handlung zu schweben, ganz so, als habe er mit all der Sache nichts zu tun und nehme nichts wirklich ernst. Er ist für mich absolut fehl am Platze.
Insgesamt bietet der Film einzelne Szenen mit absoluter Epos-Qualität (auch die Anfangsszene am Bahnhof zähle ich dazu) und eine geniale Filmmusik, sowie einzelne geniale Figuren. Dennoch ist der Film insgesamt zum Großteil langweilig und vorhersehbar. Schade, aus dem Film hätte ein Meisterwerk werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen It's Western-Time!!, 10. April 2003
Endlich ist dieses Meisterwerk auf DVD erhältlich. Denn dies ist womöglich der beste Western aller Zeiten.
Da stellt sich trotzdem die Frage, wieso ist Sergio Leones "Es War Einmal In Amerika" noch nicht auf DVD erschienen. Denn der ist womöglich der beste Film von Sergio Leone!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schluß mit der unerträglichen Beweihräucherung !!!, 16. April 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein echter Filmfreund kann einfach nicht mehr länger zusehen, wie dieser Film in alle Himmel gehoben wird ! Stichwort "Bester Western aller Zeiten" : In den 40er und 50er Jahren sind Dutzende Western gedreht worden, die künstlerisch in jeder Hinsicht bedeutender sind ! Stichwort - Schauspieler : Henry Fonda hat in zahlreichen großartigen Filmen mitgewirkt, darunter auch sehr guten Western (z.B.: Ritt zum OX-Bow).Die Rolle in "Spiel mir..." ist für ihn eine reine Routinearbeit ohne jeden Tiefgang . Charles Bronson spielt wie immer Charles Bronson ! Die anderen Darsteller: gekonnte Routine, aber nicht Mehr ! Zu Sergio Leone : Ein guter Handwerker wollte "etwas Neues" bringen - das ist ihm auch gelungen ! Aber Neu ist selten gleichbedeutend mit Besser ! Fazit: Ein sicherlich interesanter Film, besonders für das jüngere Publikum, aber von einem "Kunstwerk" weit entfernt !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gesehen und geärgert!, 8. Juni 2012
Warum?

Nun ich hatte mir von einem Italienischen Western mehr Sarkasmus und Ironie sowie eine richtig gute Handlung erwartet...

Man muß den Film die Gute Kamera Arbeit zu gute halten und die sehr gute Bildqualität des Films das wars aber im Grunde auch schon.

Ich stehe mehr auf solche Western wie Todesmelodie, Der Gehetzte der Sierra Madre oder Sabata sowie Der Tod ritt dienstags und Lasst uns töten, Companeros und Zwei glorreiche Halunken um mal einige zu nennen die ich gut finde wo die Filme immer wieder Neue Wendungen erlebten, was auch diese Filme zb von diesen hier unterscheiden ist die doch auch Tiefergehende Handlung.

Spiel mir das Lied vom Tod ist da fast schon ein A Typischer Amerikanischer Western zu dem merkt man das Leone diesen Film drehen musste weil er sonst Vertraglich nicht nach Amerika hätte gehen können, ich finde auch das über diesen Film schon ein Stark Amerikanischer Flair liegt, deswegen fehlt wahrscheinlich auch die Gesellschaftskritik und wie einzelne Personen Handeln hat man eben auch heraus genommen das wird nämlich nur Oberflächlich beleuchtet.

Was bleibt bei mir zurück?
Mh ein Gefühl der Erleichterung den Film nicht auf Blu Ray gekauft zu haben.:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen undendlich lang.........., 10. Dezember 2004
Von Ein Kunde
High Noon, Red River, Little Big Man, The Alamo usw.usw. Mein Gott, sind das phantastische Westernerzählungen!! Bei "Spiel mir das Lied vom Tod" dachte ich, als ich ihn zum erstenmal sah (und das ist lange her),was findet man nur an dieser unendlich langweiligen Bildergeschichte. Abgesehen von markanten Gesichtern, die in erster Linie in Nebenrollen auftauchen (u.a. Jack Elam, Woody Strode)zieht sich der Streifen öde dahin und besticht eigentlich nur durch seinen stellenweisen superben Soundtrack. Ich sah ihn seitdem noch einige male, aber immer wieder mit Ermüdungserscheinungen und der Frage an mich selbst, ob da Meinungsmacher in der Lage waren, einen langen Nullachtfünfzehn Western zum Highlight hoch zu stilisieren. Okay, über Geschmack kann man nicht streiten, doch ich bin nach wie vor der Meinung, das der sogenannte "Kultstatus" dieses Streifens ungerechtfertigt ist. Was bedeutet noch der Originaltitel des Films gleich: Once upon a time in the west (es war einmal im Westen). Nein, dann schon lieber James Stewart oder John Wayne, meinentwegen auch Kevin Costner oder Billy Bob Thornton, da stimmt wenigstens die Richtung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht gerade eine Spitzenleistung, 22. Januar 2001
Von Ein Kunde
Also ich denke dieser Film hätte etwas mehr Action (Schießereien) beinhalten können. teilweise konnte man bei diesem Film fast einschlafen. Also wirklich keine Meisterleistung wie man sie von Sergio Leone erwarten würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Spiel mir das Lied vom Tod (Limited Steelbook, inklusive Poster) [Blu-ray]
EUR 42,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen