holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2011
Wer hier sowas wie eine GoPro erwartet, soll lieber noch 250 Euro mehr in die Hand nehmen.
Für den Preis absolut in Ordnung.

Beim Wakeboarden konnte ich recht gute Sequenzen aufnehmen.
Vom Helm herab gab's recht gute Videos.
Im Nahbereich sehr hochauflösend.
Wassertropfen und Luftbläschen im Wasser sahen super aus.
Das Bild war recht stabil und relativ farbgetreu.
Das Schwarz-Lila-Problem konnte ich auch ab und an feststellen.

Was die Bedienung angeht, so muß man schon lesen und bis 4 zählen können.
Ich verstehe nicht, wo das Problem sein soll.
Hab die Cam schon blind (auf dem Helm) bedient.
Das Vibrationsfeedback ist hier eine große Hilfe.

Abzug gibt's beim Zubehör.
Ein Gummiband und eine Lenker-Halterung sind recht spartanisch.
Hab mir aus einer Handy-Halterung was zusammengebaut.

Fazit:
Für den Preis Gut.
Wer mehr will, muß auch wesentlich mehr ausgeben.
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2011
Hatte die Rollei Action Cam 100 bereits vor Verkaufsbeginn vorbestellt. Da es von einem nahmhaften Hersteller kommt, dachte ich, dass es ein gutes Produkt wäre.
Das Warten hat sich leider nicht gelohnt. Ich habe die Cam nach 10 min wieder eingepackt und sie leider wieder retourniert.
Zu verbessern:
- HD Qualität stelle ich mir anders vor: ist wohl hochgerechnet
- Farbtreue nicht vorhanden: ein schwarzes T-shirt sieht am Video violett aus
- die 4 weißen LED's sind zwar wirklich hell, aber auch nur als Taschenlampe verwendbar, das Video bleibt dunkel, wenn das Objekt nicht in unmittelbarer Distanz ist
- die 4 Infrarot LED's ebenso unbrauchbar, wenn das Objekt nicht nahe ist, falls doch funktioniert es aber gut
- Time Stamp am Video verpixelt (kann man mit einer bat-Datei entfernen, Anleitung dazu auf CD, jedoch in sehr schlechtem Englisch, im Gegensatz zum gedruckten Handbuch, das ist brauchbar)
- Cam wird beim Laden sehr heiß (vermutlich ist das wegen der Abdichtung so, hätte mich nicht gestört)
Mir war klar, dass ich keine Superkamera um 100€ bekomme, aber ein bisschen mehr hätte ich mir durchaus erwartet.
Für jemanden, der eine günstige und bessere 640x480 Action Cam sucht, ist sie aber durchaus empfehlenswert.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2012
Wie bei mir eigentlich immer, war die erste irgendwie nicht OK. Hat sich nach dem Abstecken vom PC nicht ausgeschaltet und verhielt sich auch sonst merkwürdig. Also, wie von Amazon gewohnt, Blitzumtausch. Zwei Tage nach dem Zurückschicken war die neue da, kostenlos natürlich. Endlich konnte ich das Teil am Quad montieren, dazu ist der Lenkerhalter optimal, wenn ich auch Angst hatte zu fest anzuziehen und die Kunststoffschraube ab zu drehen. Das ist aber nicht passiert und auch nach mehreren Ausflügen ins Gelände noch immer dran. Entweder an der Kamera, oder am Halter sollte man was unterlegen, da etwas Luft dazwischen für Zittern sorgt, das nicht nötig wäre. Habe einfach in den Schuh der Kamera zwei kleine Aufkleber reingeklebt, dann sitzt das fester.
Super war der Tipp eines anderen "Rezensenten" mit dem Schlüsselring, der muß wirklich weg, sonst hat man nur das geklappere desselben als Ton. Den Deckel bekommt man auch so gut ab. OK, das mit dem Einblenden von Datum & Zeit ist nicht wirklich elegant, wer aber lesen kann und weiß wozu batchdateien gut sind, hat das in wenigen Sekunden erledigt, sind auf der Mini-CD mit d'rauf. Ich hab's ohnehin abgeschaltet, weiß auch so wann ich gefilmt habe.
Zur Qualität: Ich wußte was ich kaufe und erwarte von 720P eben nicht Full HD auf einem 60-Zöller. Auf meinem 22 Zoll Monitor sieht das genial aus und liegt sogar etwas über meiner Erwartung.
Zwei meiner Kollegen habe das Teil, auf meine Empfehlung, auch gekauft und sind rundum zufrieden. Einer nimmt sie mit zu Tauchen.
Habe sie auch schon in den Teich gelegt, um den Fischen mal beim Füttern aus deren Perspektive zuzusehen.
Einen Wunsch hätte ich, optimal wäre, wenn die Kamera in sich drehbar wäre. Dann könnte man noch abteuerlichere Perspektiven darstellen.
Gerne hätte ich einen Film hochgeladen, aber bei 100 Mb max sind das 2,5 Sekunden AVI. Als mpg4 ginge das, wollte ich auch machen, funktioniert aber nicht (browser hängt sich jedes mal auf). Zudem ist die Qualität nicht annähernd realistisch (zu tode komprimiert).
Resumee: sieht gut aus, funktioniert prima, ist sein Geld wert, basta.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2011
Die Cam hält was sie verspricht. Ist nicht viel aber gerade richtig für den Einsatzzweck und Preis.

Das Vibrationsfeedback ist gut gelungen, und durch den Bewegungsmelder modus spart man wertvollen Speicherplatz.

Allerdings muss man schnelle SD-Karten kaufen. Die von Amazon empfohlenen sind zu langsam, dadurch hackt das Bild alle paar Sekunden.

Kingston Class 10 funktionieren bei mir gut, auch der Hinweis des Herstellers mit "guter Hersteller" wird dem nicht gerecht, da viele Hersteller Class 10 Karten verkaufen und "gut" im Auge des Betrachters liegt.

Den einzigen Nachteil sehe ich in wie das Zeiteinblenden gelöst ist. Hier würde ich mir als Standardsetting das ausblenden wünschen da die Cam nach einiger Zeit das Datum vergisst, aber auch das man dieses nicht sehen mag.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2012
cam kam gut verpackt an. aber schon die installation der micro-hd-card war mehrmals ein problem - sie ließ sich einfach nicht einschieben. zuerst habe ich eine 8 gb-card ruiniert, danach hab ich es irgendwie geschafft, eine 4 gb-card reinzubekommen und die cam lief ... eine woche lang. jetzt bricht sie sofort wieder ab.

mein tipp: finger weg!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2011
Die Kamera ist schön klein und lässt sich auch gut an den Helm befestigen. Die LED's und das Infrarotlicht sind ein Hingucker. Aber das Linsen glas ist leider leicht zerbrechlich. Aber die entstandene Videos sind ganz gut...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2012
Meine Idee war, Flüge im eigenen Kleinflugzeug (PA28) durch eine außen montierte Kamera aufzuzeichnen. Dafür habe ich die Rollei 100 des guten Namens und der ausreichenden technischen Daten wegen ausgewählt.

Nach einigen Standortwechseln am Flugzeug (wegen Vibrationen) hat sich die Montage am Randbogen der Tragfläche als am ruhigsten herausgestellt. Dennoch ruckelt der Film bei der Wiedergabe stark, so daß das Bild nicht angenehm zu betrachten ist.
Einige der aufgezeichneten Sequenzen (alle 20 Min eine neue Datei) eines jedes Films waren gar nicht zu lesen, weder direkt aus der Kamera, noch aus dem SD-Slot des Computers. Dies lag offensichtlich an Speicherungsfehlern auf der Karte.

Ein Wechsel der mit der Kamera gemeinsam erworbenen 16GB Transcend-SD-Karte gegen eine schnellere und teurere brachte keine befriedigende Besserung, so daß die Vermutung nahe liegt, daß es sich um ein Schreibproblem der Kamera handelt.

Möglicherweise stören auch die beim Flugbetrieb auftretenden unterschiedlichen Temperaturen (Absenkung um bis zu -20°C gegenüber dem Boden) und/oder die unterschiedlichen Drücke (Absenkung um bis zu 35% gegenüber dem Bodendruck).

Fazit: nettes, kostengünstiges Spielzeug, aber für Außenaufnahmen am Flugzeug nicht geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
meine Erwartungen hat diese action cam übertroffen. Vor allem wegen der schlechten Rezensionen hier, nix für ungut vielleicht ist die Serienstreuung der Qualität bei dem Produkt sehr hoch.
In aller Kürze: Filmen tut sie mit ordentlichem automatischen Weissabgleich, guter Schärfe und nimmt Hell-Dunkel Wechsel locker.
Einfach einschalten, violett leuchtet die LED=Standby, mittleren Knopf drücken, violett blinkt die LED= Film Aufnahme!
Serienbilder? Das gleiche Vorgehen nur zweimal auf den ersten Knopf drücken bis rote LED leuchtet. Easy!

Datum einstellen? An den TV anschliessen und los!

Unter Wasser? KLar, meine Fische wollten gleich von der Kamera kosten. Sie blieb dann noch ne Stunde im Aquarium. Fazit: GEILE AUFNEHMEN, cam blieb dicht.

Negativ:
1.) abspielen von videos direkt von der action cam funzt nicht so gut.
2.) die Speicherkarte mit der Pinzette entnehmen- oder gar nicht!
3.) Zubehör? ausser Lenkerbefestigung und Gummibändern gibts nix!

Motorradfahrer: Noppenband auf den Helm kleben, Adapter für die Helmkrümmung zurechtschnitzen, Noppenband drauf, Adapter auf die cam kleben.
Reichlich umständlich. Oder? Ja, doch: Wo ein Wille, da ein Weg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Die Cam hat leider eine unterirdische Bildqualität, siehe "Kundenfoto" links oben.

In der Anleitung steht dazu tatsächlich und wörtlich auf Seite 3: "Aufgrund der 120°-Linse sind die Aufnahmen der Action Cam 100 nur in einem kurzen Abstand zum Objekt scharf (ca 5-10cm)". Dass eine Outdoorcam nur 10cm weit filmen kann sollte in die Produktbeschreibung, nicht wahr?

Ansonsten: Weitwinkel - fehlanzeige. Andere Cams bieten 150 bis 170°. Details - nope. Auf 3 Meter lassen sich keine Gesichter mehr erkennen. Diese verpixelte Datumsanzeige, die sich nur mühevoll entfernen lässt, kennen wir von den 10-Euro-"Spycams", dessen Technik hier wohl verwendet wurde.

Zur Bedienung: Ohne Blickkontakt auf die LEDs -etwa am Helm- lässt sich die Cam nicht bedienen.
Wasserdichtigkeit: Die Bedienelemente sind durch eine Art Badewannenstöpsel gesichert, das nicht geschraubt sondern nur aufgesteckt wird. Damit ist es zwar Spritzwassergeschützt, aber beim Schnorcheln hätte ich schon meine Bedenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2012
Ich habe die Kamera gekauft um beim Mountainbiken zu filmen. Für den Preis ist die Leistung in Ordnung. Folgendes gefällt mir nicht an der Kamera:
1: Aufzeichnung als AVI und nicht MP4
- Vor dem Import muss der Film in MP4 gewandelt werden, da sonst abgeschnitten wird (AVI Importbegrenzung)
- Speicherkarte ist schnell voll
2: Helmhalterung wackelt
- Ich werde jetzt ein Gummi unterlegen um eine sattere Auflage zu bekommen, dann sollte es weniger wackeln
3: Starkes Weitwinkel führt zu einem Fischaugeneffekt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Gesponserte Links

  (Was ist das?)