Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen432
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 341 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
Mit Fast5 ist den Machern etwas großes gelungen, das nur wenigen Filmreihen mit einem 5. Teil gelingt. Er wurde deutlich erfolgreicher als seine Vorgänger. Und das zurecht, denn >Fast5< distanziert sich nun vollkommen vom 0815-Tuning und diesen ganzen bla-bla-Storys und bringt nicht nur die großen Autos auf die Straße, sondern auch große und eindrucksvolle Action und einen zum ersten Mal ebenbürtigen und ernstzunehmenden Gegner. Und wer könnte dafür besser geeignet sein als Dwayne "The Rock" Johnson, der um es kurz zu machen, Vin Diesel im direkten Vergleich wie eine Wurst aussehen lässt.

UND DARUM GEHTS:
Im neusten Teil der Reihe schlagen sich Brian O'Conner und Ex-Häftling Dom Toretto auf die Seite jenseits des Gesetzes. Nachdem Brian und Mia Toretto Dom aus der Gefangenschaft befreit haben, müssen sie auf ihrer Flucht vor den Behörden viele Landesgrenzen überqueren. In Rio de Janeiro stehen sie erneut mit dem Rücken zur Wand und sind gezwungen, einen letzten großen Coup zu drehen. Denn nur so können sie die langersehnte Freiheit erlangen

LÄUFT WIE EIN V12:
>Fast5< funktioniert auf jeder Ebene und das haben wohl die wenigsten, ich eingeschlossen, erwartet. War Teil 4 schon auf dem richtigen Weg, fehlte es ihm letztendlich doch wieder an Feinschliff und dem berühmten i-Tüpfelchen. Teil 5 setzt genau da an wo Teil 4 endete, hat aber bis auf die ersten 2-3 Minuten der Story und den üblichen Charakteren nichts mehr mit den Vorgängern gemein, denn Dieser hier ist so kraftvoll wie ein V12 und das bis zum Ende hin. Keine unnötigen Längen, keine überflüssigen Chraktere, das Rad ist rund und der Handlungsstrang des neusten Fast-Teils ebenfalls.

ES ROCKT:
>FastFive< ist erwachsen geworden und hat an Geschwindigkeit gewonnen ohne Sportwagen zu fahren. Der kindliche, verspielte Tuning-Touch wurde komplett abgelegt und alles wirkt nun viel ernster und runder. Bestes Beispiel hierfür ist die Szene in der Toretto ein schnelles und wendiges Auto benötigt. Hier gewährt man noch einmal kurze Einblicke in die knappe Hot-Pants-Miniröcke-und-bunte Lichtchen an verspielten Autos-Szene, also quasi an vergangene Tage. Doch so schnell wie man dort war, wars auch schon wieder vorbei und das macht klar, hier wollen wir nicht mehr hin denn hier gehören wir nicht mehr her. Die Action ist nicht mehr so verspielt und die Erzählstruktur straff, knackig und vor allem unheimlich unterhaltsam, womit der Film in meinen Augen schon alles richtig gemacht hat. Neu ist auch, das sich die Macher diesmal bei anderen Filmgrößen bedienen. Der Aufbau von Torettos-Team zb. erinnert nicht nur einmal an die Oceans-Filme und hin und wieder kommt auch ein Touch >The Italien Job< durch. Doch das stört nicht im geringsten, denn man setzt dem ganzen Skript dennoch seine Marke auf und es funktioniert super.

NUR ORIGINAL IST LEGAL:
Der Cast dürfte den Meisten bekannt sein, denn es ist der Selbe wie in den Vorgängern oder besser gesagt ein Mix aus allen Vorgängern. Alle spielen ihre Rollen mal wieder klasse, egal ob Vin Diesel, Paul Walker, Jordana Brewster oder Tyrese Gibson. Jeder bringt sich super ins Team ein und alle harmonieren gewohnt gut mit einander und wissen zu unterhalten. Erstaunlich ist das wieder der komplette Cast zur Verfügung stand und keiner ausgetauscht wurde - dicker Pluspunkt. Dwayne Johnson alias The Rock sticht hier in meinen Augen am meisten heraus denn er ist nicht nur wieder in top Form und sieht verdammt cool aus mit Glatze und Bart, nein er macht diesen Fast and Furious-Teil mit seiner gewissen Art zu einem eigenständigen, ernstzunehmenden Actionfilm mit eigenem Flair.

GUTE TECHNIK:
CGI-Technik ist in der heutigen Filmwelt ein wichtiges Mittel und wenn gut gemacht bzw. fotorealistisch, ein Garant für echte Hingucker und alles Nicht-Mögliche. Und auch wenn der Großteil der Action in >FastFive< Live-Action ist, also "echt", kam auch hier der Computer zum Einsatz. Der größte Knackpunkt des Vorgängers waren ja die graulichen Animationen welche den Film in meinen Augen kaputt machten. In >Fast5< wurde gott sei dank etwas tiefer in die Tasche gegriffen und die CGI-Arbeit kann sich wirklich sehen lassen. Aber vor allem der Rest der echten Action ist wirklich klasse geworden und nicht mehr mit den Vorgängern vergleichbar. Die Kameraabteilung leistete ebenfalls sehr gute Arbeit und fing die Action und das geasammte Szenario "Rio" weitestgehen perfekt ein.

KRÖNENDER ABSCHLUSS:
Hinzu kommt ein wirklich spannendes und unerwartetes Ende und ich muss gestehen das ich mich noch nie auf eine Fortsetzung der Fast-Reihe gefreut habe, das hat sich mit diesem Teil aber definitiv geändert.

BLU-RAY:
Die Bildqualität passt sich dem Rest des Niveaus an und glänzt mindestens genauso wie Dwayne Johnsons eingeölte Oberarme. Das Bild ist knackscharf und erfüllt die heutigen Standarts mit leichtigkeit. Die Farbgebung passt ebenfalls perfekt ins Bild und lässt Rio in einem tollen Licht erstrahlen. Und auch der Ton überzeugt auf jeder Spur (wenn auch nicht in HD) - es empfiehlt sich dennoch ein ordentliches Equitment um >FastFive< in vollen Zügen genießen zu können.

STEELBOOK:
Das Steelbook ist tot schick und meiner Meinung nach bedeutend stylischer als das normale Cover. Ein witziger Kniff des Steels ist das wenn man es aufklappt, das Front-und Backcover ein Motiv ergeben. Das Siegel ist selbstverständlich nur aufgeklebt und das Cover ziert die ganze Front des Steelbooks, und dazu gibt es sogar noch ein Innenmotiv! Steelbook-Sammler kommen also voll auf ihre Kosten.

FAZIT:
Hier wurde alles richtig gemacht, sowohl Inhaltlich als auch Verpackungstechnisch. Der 5. Teil kommt mit einem Konzept daher was einfach funktioniert und richtig spaß macht. Justin Lin leistet hervorragende Regiearbeit und macht >FastFive< zu einem nahezu eigenständigen, richtig guten Actionkracher.
Knackige Action, überraschend gute Storywendungen, eine unterhaltsame Erzählweise, ein toller original Cast, ein unheimlich starker Gegner und Autos für Erwachsene, das sind die neuen Zutaten von >Fast and Furious< und Diese machen diesen Teil zum mit Abstand besten der Reihe.

WER HIER NICHT MIT FÄHRT IST SELBST SCHULD...KAUFTIPP
22 Kommentare|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 4. September 2011
dom, brian und mia hat es nach einer spektakulären flucht nach rio de janeiro verschlagen wo sie ihren alten buddy vince wiedertreffen.
er fädelt auch gleich einen coup ein der sie allerdings in teufels küche bringt.
beim diebstahl dreier luxusrenner aus einem fahrenden zug werden 3 DEA agenten getötet und nun müssen sie sich njicht nur mit einem rivalisierenden gangsterkartell herumschlagen sondern auch noch mit dem knallharten DEA fahnder hobbs, der erst schiesst und dann fragt.
es beginnt eine atemlose odyssee durch rio die in einem supercoup mündet den man so noch nicht gesehen hat.

die darsteller, u.a. vin diesel, jordana brewster, paul walker, matt schulze, joaquim de almeida, dwayne johnson, ludacris, sung kang und tyrese gibson, sind glänzend aufgelegt.
die dialoge sind genrebedingt nicht gerade ein highlight aber passend.
die story ist durchweg actionreich und spannend inszeniert.
die stunts sind atemberaubend.
der soundtrack ist spitze.

wer dachte das nach fast + furious 4 die luft aus der reihe raus sei wird sich wundern.
fast 5 setzt noch einen drauf und raubt dem zuschauer durch die autostunts und shoot-outs nochmals den atem.
ein kleiner tip.
man sollte sich den abspann bis zum ende anschauen.
dort gibt es noch eine kleine aber unerwartete überraschung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 31. August 2011
"Fast & Furoius Five" ist aus meiner Sicht die beste Fortsetzung. Hier stimmt einfach alles - tolle Location, super Autos, grandiose Besetzung aus allen Teilen (bitte auch den Abspann anschauen) und dazu ist der Film keine Sekunde langweilig. Somit konnte man eigentlich nichts falsch machen!

Die Blu-ray im Steelbook ist in einem matt/glänzenden Outfit ohne FSK-Logo und mit einem schönen Innendruck. Der einzige Haken an dem Steelbook ist, dass es Platz für 3 Disc's bietet aber nur 2 sind vorhanden?! Aber wirklich störend ist das nicht.

Das Bild ist erstklassig und zeigt allerfeinste Details sowie prächtige Farben und spielt somit in der Referenzklasse mit.

Der Ton liegt nicht in HD vor, macht mir aber nichts aus. Meiner Anlage reicht Deutsch DTS 5.1 vollkommen und das spürt man bei jeder Actionszene!(Englisch DTS-HD MA 5.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1)

Die Extras laufen ca. 70 Minuten und sind in HD. Am längsten sind die tieferen Einblicke in die Actionszenen (Zugüberfall und Banktresor). Sonst gibt es noch Outtakes, Deleted Scenes, Rundgang mit Regisseur und Tyrese Gibson, u.v.m.. Die Extras sind gut geworden und runden das Filmpaket ab!

Super Film, super Steelbook, Referenzbild und dazu noch super Extras! Kaufen!
33 Kommentare|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2011
Zunächst natürlich wie immer ein Lob an Amazon: sehr kurze Lieferzeit, top Zustand der Ware.
Weiter zum Film - wenn man auf Action Filme mit brauchbarer (für einen Action Film wohlgemerkt) Story steht, kommt man an Fast Five eindeutig nicht vorbei.
Der definitiv beste Teil der Reihe (direkt gefolgt vom 1. natürlich).
Hier stimmt einfach alles. Aufgrund des enormen Budgets von 125 Mio musste an nichts gespart werden.

Fast alle bekannten Darsteller der Reihe sind mit im Boot, plus den einen oder anderen Top Stargast aus der Actionabteilung. Die Schauspieler geben ihr bestes und die Handlung bietet ihnen auch die Möglichkeit dazu, grad die Darsteller der 2. Reihe liefern zum Teil die größten Lacher. Aufgrund der recht langen Laufzeit kriegt jeder seinen Auftritt, ohne das Langeweile aufkommt und Vin Diesel und "The Rock" liefern von Anfang bis Ende einfach geballte Power.

Ein aberwitziger Stunt jagt den nächsten, ohne dass man das Gefühl hat, es handele sich nur Computeranimationen. Die Actionsequenzen sind hervorragend inszeniert (wenngleich einem hier und da durchaus Ähnlichkeiten zu älteren Titeln auffallen könnten), aber wie gesagt aufgrund des hohen Budgets sind die meisten Szenen auch tatsächlich gedreht worden und nicht nur im Computer entstanden (für mich persöhnlich eines der Hauptkriterien für einen guten Actionfilm).
Der Showdown (kein Spoiler enthalten) ist ein absolutes Feuerwerk, bei dem das Grinsen immer größer wird!!!

Natürlich kommen jetzt bestimmt wieder irgendwelche Kritiker: "das ist doch alles total unrealistisch und dümmlich".
Aber hey, wenn ich Fast Five sehe, dann kann und will ich auch kein französisches Autorenkino erwarten!!!

Die Bluray bietet ein sehr gutes Bild und einen Sound der die Heimkinoanlage zum beben bringt. Die Steelbook-Variante ist zwar ziemlich teuer, aber ein optisches Schmankerl.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2011
Der Fünfte Teil der "Fast and the Furious" Reihe, stellt alle bisherige Teile in den Schatten. Justin Lin hat hier ein Actionfilm abgeliefert der von Anfang an richtig Vollgas gibt, ohne dabei irgendwie unnötige Szenen einzubauen. Der Film lebt vorallem von seinen impulsiven Actionszenen, aber auch die Schauspieler können überzeugen. Wobei ich ehrlich sagen muss das Dwayne Johnson für mich hier die Beste Liestung abgeliefert hat. Keine Frage Paul Walker und Vin Diesel sind auch top, aber Dwayne Johnson spielt seine Rolle knallhart ohne dabei eine Mine zu verziehen. Seine köperliche Präsenz ist einfach einzigartig. Der absolute Höhepunkt allerdings ist der Kampf zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson. Denn der Kampf ist einfach perfekt. Beide kämpfen bis aufs äußerste, ohne dabei irgendwelche CGI-Effekte zu benutzen. Insgesamt ist der Film eine Mischung aus 80er Jahre Action und modernem Actionkino. Das alles hat Justin Lin über 130 Minuten perfekt abgerundet. Die Story ist zwar so dünn, wie eine Feder und bietet bloß das Gerüst für zahlreichen Actionszenen. Nicht falsch verstehen, aber der Film bietet Actionkino in einer noch nie dagewesenen Form. Ein weiterer Höhepunkt ist der Cast. Denn hier hat man alle Schauspieler aus allen vier Teilen vereint. Jeder konnte dabei sein können zeigen. Das ist auch das tolle an "Fast & Furious 5", das nicht nur Paul Walker, Vin Diesel und Dwayne Johnson zum Zug kommen, auch die anderen Schauspieler werden gut miteingebunden. Als Drehort hat man sich für Rio entschieden. Ich muss ehrlich sagen, das ich erstaunt war wie toll die Stunts in so engen Gassen rüberkommen. Man bekommt ein tolle Atmosphäre geboten. Auch die Tatsache das sie beim Dreh oft geschwitzt haben zeigt wie sehr sie sich anstrengen mussten. Ich persönlich wurde perfekt unterhalten. Zur Blu-ray kann ich nur eins sagen: Referenz!!!. Das Bild ist tadellos. Jede Panoramaaufnahme oder Nahaufnahme wurde perfekt eingefangen. Das Bild ist zu jeder Zeit perfekt. Auch die Nachtaufnahmen sind auf einem konstant hohem Niveau. Man hat sich hier für Gelbe Farbfilter entschieden. Das ist aber nicht schlimm, denn in aktuellen Filmen, verwendet man immer Farbfiler. Der Ton ist alleine auf der DTS Tonspur absolut perfekt. Der Bass ist phänomenal. Auch die Musik ist dynamisch und teilweise aggressiv abgemischt worden. Die Dialoge sind immer bestens verständlich. Auch die tollen Effekte können auf ganzer Linie überzeugen.

Fazit: Ein Mix aus 80er Jahre Action und modernem Actionkino. Die Schauspieler machen ihre sache gut, wobei Dwayne Johnson für mich das Highlight ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2011
ich habe die Box heute geliefert bekommen und mein erster Eindruck war: Nicht schlecht Herr Specht :D Zum Film selber möchte ich nichts sagen, das es wie Ich finde geschmacksache ist.

Zum Inhalt:
Als ich das Zertifikat mit der Seriennummer herausnahm fielen mir erstmal die Aufkleber ins Auge, die wie Ich finde gut herauskommen. Danach kamen die Setcards dann war ich richtig baff. Die Setcards die sehr gut geworden sind und auch noch Druckfrisch gerochen haben. Daraufhin kam der Film an sich. Ich machte mir schon Sorgen wegen der zwei-Sterne Rezesion auf Amazon, dass nur die Blu-ray und die Digital Copy sich darin befinden. Aber meine befürchtungen haben sich nicht bestätigt und so konnte ich munter weiter auspacken. Zum schluss kam dann der Schlüsselanhänger. Von dem bin ich dann doch en bischen enttäuscht weil der Schriftzug zu dunkel und ein wenig ausgeblichen ist. Aber mir macht das nichts aus ich hab meine freude an den Setcards dem Film an sich und den Aufklebern.
Also ich kann nur eine Kaufempehlung aussprechen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Mit Fast & Furious 5 hat Vin Diesel einen Meilenstein in der Aktionfilmgeschichte geschrieben. Story (für einen Aktionfilm) passt. Die Komik kommt durch großartike Charktere nicht zu kurz und wenn es mal nicht um übertriebene Aktion geht kann man zumindest lachen. Selbst in Sachen Romantik kommt der Film angehaucht klar. Es ist halt "eine Familie".

Ja und jetzt kann man auch wieder seine Scherze mach mit "das ist ja alles unrealistisch", aber mal im ernst wenn ich mir solch einen Film anschaue muss ich einfach nur fasziniert werden von der Aktion und nicht von der Realität. Realität hab ich im echten Leben dafür muss ich mir keinen Film anschauen!! Ein großartiger Film mit einer Tollen Besetzung!!

Von der Aktion der beste Teil der Reihe!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2012
Hallo zusammen!

Es ist ein wirklich schönes Steelbook, da es komplett "clean" ist und somit in einer Steelbook Sammlung echt toll aussieht. Für mich ein "Muss" für jeden Sammler. Es kommt in einer Art "Schuber", welcher hinten und vorne offen ist und wo die ganzen Beschriftungen und das FSK-Logo drauf geklebt worden sind.

Also zugreifen, es lohnt sich!

Grüße!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2011
Nachdem das Original aus 2001 einen prägenden Einfluß auf meine 20er Jahre genommen hatte, schafften es die nachfolgenden Teile 2 und 3 mir die schönen Erinnerungen an The Fast and the Furious vollends zu nehmen.
Teil 4 folgt zeitlich und inhaltlich dem Original und vermochte es tatsächlich das "Feeling" des ersten Teiles wieder vermitteln und war somit DER legitime Nachfolger der Bolidenhatz aus 2001.

Nun steigt der fünfte Teil in den Ring und versammelt in den Haupt- und Nebenrollen ein "Best-of-Cast" der vergangenen Fast and Furious Reihe und schlägt inhaltlich einen neuen Weg ein: Weniger Autos, mehr Fokus auf die Darsteller - geht dieses neue Konzept auf?

Der Film/Die Story:
Fast and Furious 5 setzt an den Schluss des vierten Teil, und somit bei der Verhaftung und Verurteilung von Domimic Torretto an und revidiert dies in der Anfangssequenz binnen weniger Minuten: Es gelingt Brian O'Connor und Mia Torretto den Gefängsnistransport aufzuhalten und Dominic zu befreien so dass sich das Trio aus Teil 4 wieder vereinen und in Rio untertauchen kann.

Um den harten leben in Rios Favelas zu entfliehen steigen die drei bei einem windigen Job ein, der jedoch nicht nach Plan verläuft und die drei sich darufhin auf der Fahnungsliste des FBI und des hiesigen Drogenbarons Reyes wiederfinden.

Filmische Qualität:
Vorab sei gesagt, dass Fast and Furious Fünf sich vom Stil her weiterentwickelt hat. Mit dem Publikum sind auch die Charaktere älter geworden, so dass man sich nach und nach von der quitschbunten Japano-Auto-Szene distanziert und den Fokus mehr auf die Schauspieler legt und es nun mehr in die Richtung des klassischen Heist-Movies geht, eine sehr wohltuende Entwicklung!

Und hier bietet der Cast - für Fans der Serie - eine richtige Wiedervereinigung. Diese funktioniert sogar erstaunlich gut, obwohl sich die "Familie" über mehrere Teile versprenkelt in Szene gesetzt hat.
Nicht selten fühlt sich der Film wie eine actiongeladenere Version der Oceans Reihe an - was ausdrücklich als Lob zu verstehen ist!
Ebenso löblich ist die Entwicklung hin zu "echten" Stunts und weg von überladenen CGI Sequenzen (schrecklich: die Tunnelszenen aus dem vierten Teil). Ich weiß nicht wann ich das letzte mal einen Film gesehen habe der so hochwertige ECHTE Actionszenen bieten konnte wie FF5.
Diese sind meistens zwar weit entfernt von jedweder pysikalischer Logik, aber das stört nicht, denn der Film nicht sich in dieser Hinsicht selbst nicht ernst (ist auch wieder positiv zu verstehen) und will den Zuschauer einfach unterhalten.
Dies gelingt durch die genannten Actionsszenen, die wirklich sehr gelungene Charakterzusammensetzung und den erstaunlich guten Humor des Films. Es passt alles sehr gut zusammen und fühlt sich irgendwie "old-school" an - oder um es in den Worten von dem von Dwayne Johnson gespielten FBI-Agent Hobbs zu sagen "Old-Thestament" an.
Hier wären wir auch schon bei einem weiteren Highlight des Films. Erstmalig hat es Vin Diesel mit einem physisch ebenbürtigen Gegenpart zu tun. Und dieses Zusammenspiel harmoniert sehr gut und ist als das neuzeutliche "Stallone-Schwarzenegger" Paar anzusehen, mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden.

Fazit:
Wer den ersten und den viertel Teil der Serie mochte, der wird auch bei FF5 seine Freude haben.
Die positive Entwicklung hinsichtlich der Handlung, die sehr gute Schauspielerzusammensetzung und eben den Fokus auf eben jene Schauspieler ist zu 100% aufgegangen.
FF5 ist eine neuinterpretation des klassischen Heist-Movies, der einen hohen Spass- und Unterhaltungswert bieten.
Der Realismusgrad und die physikalischen Gesetzmäßigkeiten werden zwar oft überstrapaziert, aber dies geschieht derart offen und gewollt, dass es wiederum sympathisch wirkt und schlichtweg als "Kennzeichen" der Serie ettiketiert.

Teil 5 ist solides Popkorn Kino, gewiss kein Oscarreifes Erlebnis, welches mit herausragender Tiefe und erstklassigem Schauspiel besticht, aber den Zuschauer über die gesamte Laufzeit prima unterhält und ihn einen "alt-thestamentalisches" Konzept im neuen Gewand anbietet.

Bin selten derart zufrieden und gut unterhalten aus dem Kinosaal geschlendert wie bei diesem Film, hat Spass gemacht!
1010 Kommentare|95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2011
Hallo Leute,

da ich seit Jahren ein riesiger Fan der Fast&Furious Serie bin und es auch definitiv bleibe, war es schon fast selbstverständlich für mich, diesen Film auch im Kino zu gucken.
Und was soll ich sagen, ich war BEGEISTERT!

Also hab ich ihn mir Schlussendlich auch auf Blu-Ray gekauft.
Zuerst muss gesagt sein, das dieses Steelbook wirklich sehr schön anzusehen ist. Auch die beiden Motive innen und außen sind gelungen.

Zum Film muss man nicht mehr viel sagen. Er lässt einem kaum die möglichkeit einmal durchzuatmen um vielleicht eine Monotone stelle zu überbrücken. Denn die gab es hier Definitiv nicht!
Der EINZIGE Minuspunkt ist, das man das Rennen Zwischen Dom und dem Brasilianer mit dem 911 GT3 nicht zu sehen bekommt, was definitiv diesen Film hochgradig Episch gemacht hätte.

Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich auch 6 Sterne gegeben !!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen