Kundenrezensionen


52 Rezensionen
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Surtur Rising
So nach mehreren Durchläufen, lasse ich mich nun auch zu einer Rezension verleiten. Das Album steigert sich von Durchlauf zu Durchlauf. Innovationen darfen der Hörer hier bei weitem nicht erwarten. Amon Amarth machen da weiter, wo der Vorgänger "Twilight of the Thundergod" aufgehört hat. Es geht weiter Richtung klassischen Heavy Metal. Wem das zu wenig...
Veröffentlicht am 14. April 2011 von T. Ullrich

versus
3.0 von 5 Sternen Billige Verarbeitung
Die Musik ist super da kann mann nur 5 Sterne geben aber die Figur .... nee das ist eine 0815 Figur nix besonderes was ich eigentlich ein wenig erwartet habe .
Meine Meinung da kann mann lieber Geld sparen und die Surtur Rising (Limited Edition - CD+DVD) sich holen.
Veröffentlicht am 10. Dezember 2012 von Stefan Fölsch


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Gutes Album, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surtur Rising (MP3-Download)
Ich habe mir den Download gegönnt, nachdem ich Amon Amarth in Wacken gehört habe.
Ein Album, das meine Erwartungen erfüllt und immer wieder gerne gehört wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Billige Verarbeitung, 10. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surtur Rising [+Bonus Dvd] (Audio CD)
Die Musik ist super da kann mann nur 5 Sterne geben aber die Figur .... nee das ist eine 0815 Figur nix besonderes was ich eigentlich ein wenig erwartet habe .
Meine Meinung da kann mann lieber Geld sparen und die Surtur Rising (Limited Edition - CD+DVD) sich holen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach WOW o_O, 9. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hey Leute,
also ich muss sagen, dass dieses Konzert einfach der Hammer war. Ich höre Amon Amarth noch nicht lange und habe die Jungs noch nie Live auf einer Bühne gesehen. Dieses Konzert in Bochum war erste Klasse. Das macht alles direkt Lust auf mehr :)

Wer wirklich ein Fan von Amon Amarth ist, sollte sich die CD/DVD ruhig zulegen, denn es lohnt sich wirklich. Alleine das Konzert von fast 3 Stunden reisst einen wirklich mit. Stimmung, Band und die Musik war spitze, mehr kann man einfach nicht sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Amon Amarth "Surtur Rising", 13. August 2011
"Surtur Rising" ist das achte Studioalbum der schwedischen Metaller Amon Amarth um Sänger Johan Hegg.
Das Album folgt der Linie der Vorgängeralben ohne dabei langweilig oder wie eine Wiederholung zu klingen. Vielmehr ist es als ob man zu etwas vertrautem zurückkehrt. Die Stücke sind durchweg von hohem Tempo mit grossem Wiedererkennungswert.
Die beiliegende DVD ist eine Aufzeichnung der Konzerte "Bloodshed over Bochum", aufgenommen vom 28.12.2008 bis 31.12.2008 in Bochum. Die DVD ist gut gemacht und sollte jeden Fan in Erinnerung an ältere Lieder schwelgen lassen.
Für Fans von Amon Amarth gehört dieses Album meiner Meinung nach auf jeden Fall ins CD-Regal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schwedenpower, 5. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Surtur Rising (MP3-Download)
Sehr geile heftige Death Metal CD mit äußerst reizvollem Ambiente ( Schweden Wikinger...) Nach mehrmaligem Hören geniale Stimme ( die braucht seine Zeit, ist zunächst erstmal sehr extrem) trifft teilweise extrem ryhtmische dunkle Instrumente. Ähnlich wie Bolt Thrower. Sehr sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gepflegte Langeweile auf hohem Niveau, 4. November 2011
Stagnation möchte ich Amon Amarth gar nicht vorwerfen. Das sie spätestens mit "Versus the World" ihren Stil gefunden haben, der nur in Nuancen weiterentwickelt wird, ist so und war auch immer gut so.

Auch "Surtur Rising" haut eigentlich in die gleiche Kerbe. Musikalisch, gesanglich und auch von der Produktion ist für mein Ohr alles beim alten geblieben. Wie gewohnt sind auch auf diesem Album wieder zwei, drei Songs drauf, die sich besser ins Ohr fräsen als der Rest, ohne dass Ausfälle zu verzeichnen wären.

Einzig und allein eine Tatsache fällt mir bei "Surtur Rising" ins Gewicht: sowohl die eher hitverdächtigen Kracher wie der Opener "War of the Gods" als auch ein Brett wie "Destroyer oft he Universe" können ihren musikalischen Ahnen schlicht nicht das Wasser reichen, ebenso wenig wie die Durchschnittsware. Es ist einfach alles eine Liga schlechter. Grauer Bundesliga-Alltag statt Spitzenspiel in der Championsleague.

Eine hörenswerte Alternative zum Original ist die Coverversion von System of a Down's Hit "Aerials" auf der limitierten Ausgabe der CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hitpotential der Vorgängeralben leider nicht mehr erreicht, 1. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das neueste Werk der Nordmänner von Amon Amarth bewegt sich zwar spiel- und produktionstechnisch wieder einmal auf höchstem Niveau, das Songwriting hat mich jedoch gemessen an dem beeindruckenden Back-Katalog der Band ziemlich enttäuscht. Das Hitpotential solch durchweg gelungener Killeralben wie "with Oden on our Side" oder "Twillight of the Thundergod" wird leider nicht mehr erreicht. Stattdessen kommt das Songmaterial irgendwie aufgewärmt und teilweise sogar lauwarm rüber. Als Schwachpunkte sehe ich insbesondere die drei längeren Tracks Nr. 2, 6 und 10 an: hier wollte die Band offensichtlich besonders episch und dramatisch bzw. melancholisch rüberkommen, in meinen Ohren klingt das allerdings eher langatmig und einschläfernd. Die anderen Titel bieten freilich wieder gewohnt starke Melodic-Deathmetal-Kost mit dem bandeigenen Viking-Flair, allerdings hat man als Kenner der Vorgängeralben so manches Deja-Vu-Erlebnis, wirklich neue Ansätze sind nicht zu finden. Meiner bescheidenen Meinung nach geht die Band damit zu sehr auf Nummer sicher. Da dies das mittlerweile 8. Studio-Album dieser Band ist, wäre wenigstens eine geringfügige Weiterentwicklung wünschenswert gewesen.

Die Aufmachung im Digi-Book mitsamt der tollen Bonus-DVD (Live-Songs der Alben "Once Sent From the Golden Hall, the Avenger, the Crusher und Versus the world", insg. 33 Tracks) kommt natürlich wieder einmal äußerst gediegen daher.

Fans der Band werden um einen Kauf wohl nicht herumkommen (auch wenn man manches auf früheren Alben schon besser gehört hat), Neulingen, die noch kein Album der Band besitzen, rate ich jedoch dringend, sich zunächst den früheren Werken der Band zu widmen insbesondere "with Oden on our Side" und "Twillight of the Thundergod" sind - wie schon oben erwähnt - makellose Killeralben, die alle Stärken der Band aufweisen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nix Neues, aber saugeil!, 25. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man es einfach machen will, dann kann man diese Rezension definitiv in wenige Worte fassen: Wenig Neues, keine Ausfälle, konsequent den Weg der Vorgänger ab 'WOOMS' fortgesetzt, klarer Pflichtkauf für jeden der Melodie mag und mit Johan's 'Gesang' ' umgehen kann, gleiches hohes Niveau wie der Vorgänger!- Aber 'ich mach's aber gern mal ausführlicher':

Für NEUEINSTEIGER ins Schaffenswerk der Skandinavier:

Obacht hier wird gegrunzt! Wer also Metal mit klarer Stimme sucht liegt hier falsch! Wer aber versucht mit dieser Stilrichtung warmzuwerden, der findet keinen leichteren Einstieg! AA strotzen nur so von einfachen Gitarrenmelodien die sich zwangsläufig direkt in den Hörgang bohren! Chorale Refrains, bei denen man ainfach mitgehen muss. Wer das hier nicht tut, der kann diese Stilrichtung für sich abhaken, dass wird dann nie mehr was!
Den Begriff 'Soli' im Sinne von hochkomplex, vertrackt, technisch und schräg könnt ihr auch getrost in die Tonne kloppen! Hier ist Party! Hier wird nicht gegrübelt, hier wird Beute gemacht! :-)

Dabei ist Sutur Rising für den Einsteiger ein absoluter Glücksgriff! Es ist es nach meinem Empfinden absolute Geschmackssache,welches der letzten drei Alben man favorisiert, genial sind sie allesamt und alle drei sind deutlich eingängiger als die Vorgänger der Band, ohne auch nur angehend so schnulzig-poppig zu sein wie gute Teile des Power-Metal insgesamt! Alles klar, Neu-Wikinger??? Ich hoffe ich konnte es für 'ahnungslose' ausreichend beschreiben. Jetzt also für den, der schon alles hat und auch die ein oder andere Stadt gebrandschatzt hat';-)

Also 'FOR VIKINGS':

Der Einstieg und der erste Growl machen gleich jedem klar: Hier werden keine Gefangenen gemacht! Gleichzeitig ist sofort im Opener zu hören das die Mannen um Johann in keiner Weise ihr Gespür für Melodie bei gleichzeitiger Härte
verloren haben. 'War of the gods' soll einstimmen und tut das auf höchstem Niveau! ''Lokes treachery' nimmt den Dampf etwas raus um dann im Refrain wieder hymnisch ein eindeutiger AA-Song zu werden. 'Destroyer of the Universe' ist kurz, staubtrocken nimmt wieder mächtig fahrt auf! 'Slaves of Fear' schaltet einen Gang zurück und ist im Midtempo angesiedelt und ist wie auch 'Live without regrets' klassischer Amon Amarth, wobei letzteres mit einem absoluten Hammerrefrain aufwartet.

Dann folgt mein persönliches Lieblingsstück! 'The last stand of Frej' startet mit getragenem Beat a la 'Embrace the endless ocean' und sehr düsterm Gesang, ehe dieser dann zu einem Stimmungsvollen Choral übergeht. Das ist endgeil! Die Mucke lief als die Wikinger Lindisfarne geplündert haben ' einhundert pro!:-)'.

Der vertonte Van Gaal Slogan, 'Tod oder Gladiolen' ist keineswegs schlecht, aber für mich das durchschnittlichste Stück auf dem Album ehe mit 'Wrath of the Norsemen' wieder klassisch gebrandschatzt wird'! Fast gleichauf mit 'Frej''! 'A beast am I' ist das am schwersten zugängliche Stück und beeinhaltet auch durchaus etwas,was einem echten Gitarrensolo gleichkommt. Der Rausschmeisser 'Doom over dead man' ist wieder sehr getragen und klingt recht 'modern'. Ein perfekter Abschluss für ein perfektes Album!

Fazit:

Wer als Neueinsteiger das hier nicht mag, der muss wohl diese Stilrichtung für sich abhaken, denn Amon Amrarth bestätigen hier ganz klar wer der Herr von Walhalla ist! Geile Melodien, coole Refrains, nie Langeweile, besser gehts nicht, gleiches hohes Niveau wie schon beim Vorgänger! Der Fan bekommt hier das, was er erwarten darf! Vikings at their best! Ich mache es ungerne, aber ich kann dem Album nach wenigstens 15 Durchläufen und immer noch keinem echten "Hänger" nur die Höchstwertung attestieren. Klar auch, es gibt eigentlich keine Neuerungen....aber wollen wir das wirklich???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geil aber, 24. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Surtur Rising (MP3-Download)
Ja hallo,

da ist sie nun die aktuelle Amon Amarth Scheibe.
Sie ist geil, der Sound, die Gitarren, die Drums, die Voc...

Aber!!!

Monotonie stellt sich ein. Jeder Track wird aus der selben Form gepresst.
Keine Überraschungen.
Sehr schade.
Es groovt es kracht. Leider reicht das nicht aus um sich für Valhalla zu bewerben.

Hier fehlt ab und an der Tritt aufs Gaspedal und der Ausritt in das heillose Chaos.

Also wie immer hohes Niveau, leider ohne Überraschungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen For Victory or Death, 24. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach den anfänglich durchwachsenen Rezensionen und nach einem ersten Reinhören habe ich mir den Artikel nur wegen dem Bonusmaterial gekauft. In der Tat, die DVD hat mich vom Hocker gerissen und habe vor Begeisterung den Monitor umarmt ;-)
Mit der CD konnte ich mich anfangs nicht anfreunden, irgendwie wollte keine Begeisterung aufkommen. Im Oktober 2011 werde ich die Jungs live hören hatte im Urlaub ausführlich Gelegenheit die Scheibe mit früheren Alben zu vergleichen. Dabei habe ich mich auf den Vergleich mit "With Odin on our Side" und "Twilight of the Thunder God" beschränkt.
Ich mach's kurz: die Produktion ist sehr gut gelungen. Die twin guitar soli machen richtig Spaß und verschmelzen nicht zu einem übersteuerten Brei. Ein sehr melodisches (guitars) und gleichzeitig hartes Album (drums + vocals) und ich bin mittlerweile sehr begeistert.
Surtur Rising hat es doch tatsächlich geschafft, eines meiner Lieblingsalben vom Amon Amarth zu werden (neben "With Odin on our Side" und "Versus the World"). Freue mich schon sehr auf das Konzert - zum Outfit brauche ich noch einen Helm und ein Trinkhorn ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Surtur Rising
Surtur Rising von Amon Amarth
MP3-Album kaufenEUR 8,39
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen