Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


68 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung 1A+
Das Gute Stück steht jetzt seit 3Tagen bei uns und wir geben ihn auch nicht mehr her.
Wir sind sehr zufrieden für diesen Preis einen doch so hochwertigen LCD TV bekommen zu haben.

- Bildqualität ist klasse, außer bei manchen analogen Sendern, was aber halt an den Sendern liegt
- Ton, gibt es auch nix auszusetzen...
Veröffentlicht am 9. September 2011 von _Strigoja_

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seinen Preis wert, Ton verheerend
Vorweg: der Preis des Fernsehers ist mit knapp 400 EUR für 42 Zoll und Full-HD sehr verlockend. Jedem sollte daher klar sein, dass sich dieser an irgendwelchen Punkten niederschlagen muss.

Verpackung, Gehäuse, Fernbedienung und Fuß machen einen guten Eindruck, die Aufstellung ist kinderleicht, die Einrichtung auch ohne die Anleitung zu...
Veröffentlicht am 7. Mai 2012 von Fullejunge


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

68 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis - Leistung 1A+, 9. September 2011
Das Gute Stück steht jetzt seit 3Tagen bei uns und wir geben ihn auch nicht mehr her.
Wir sind sehr zufrieden für diesen Preis einen doch so hochwertigen LCD TV bekommen zu haben.

- Bildqualität ist klasse, außer bei manchen analogen Sendern, was aber halt an den Sendern liegt
- Ton, gibt es auch nix auszusetzen

Menüführung ist relativ einfach zu handhaben, man findet aber immer wieder was neues :-)
Auch lassen sich viele Einstellungen, wie zum Beispiel die Bildqualität bei analogen Sendern noch sehr verbessern.
Und wenn man grad keine Zeit hat um TV zu schauen, dann sucht man sich eben einen Radiosender raus.

- USB, dort lassen sich wie beschrieben Fotos und Musikdateien abspielen........ auch Videoclips (Divx)

Jetzt am Wochenende werden wir ihn noch mit diversen Spielekonsolen, PS, xbox, Wii, testen.
Sollte es doch noch etwas Negatives zu berichten geben, werde ich hier nochmal ein Feedback geben.

Kurz gesagt, ich kann ihn nur weiter empfehlen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Qualität, 6. September 2011
Ich bin überglücklich, dass ich mir diesen Ferseher gekauft habe und habe dementsprechend nur positives zu berichten.
-Super Bildqualität
-guter Sound
-Benutzerfreundliches Menü, das es schnell ermöglicht den Fernseh einzustellen.
-Top Design und vorallem super Preis
-Geräte wie die PS3 oder DVD-Player erkennt das Gerät sofort.
Einziger Mangel, was aber auch nicht weiter schlimm ist, ist dass man mit der Fernbedienung direkt auf den Sensor zielen muss, um den Sender zu wechseln.
Meiner Meinung nach, ist das der beste Fernseher, den man zu diesem Preis bekommen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zufrieden!, 3. November 2011
Also :)
Das Gerät ist erstmal sehr schön. Schwarze hochglanz Optik und schön abgerundete Ecken bieten ein recht gutes Design (alle Freunde waren begeistert).

Nun zum wesentlichen:

Das Gerät bietet eine kinderleichte Startinstalation und "Feinschmecker" haben später die Möglichkeit die Einstellungen durch allerlei Zusatzkonfigurationen, Bild und Ton individuell zu definieren. Das Design des Menüs und die digitalen Anzeigen für z.B. Lautstärke auf dem Bildschirm ist mit einem angenehm leuchtenden Himmelblau nett anzuschauen.

Hat man ein Hdmi-Kabel zur Hand, bietet der Fernseher durch Full-HD ein wirklich exzellentes Bild! Auch die Farben sind, im Gegenteil zur algemeinen Meinung über LCD-TV Geräte, sehr schön und bieten ein natürliches Bild. (In den Einstellungen kann man bereits programmierte Farbschemen für verschiedensten Anlässe einstellen, z.B. Sport, Natur, Normal,Spiel(Konsole), etc...

Hat man eine Spielekonsole Zuhause, so ist auch hierfür der Fernseher ein absoluter Glücksgriff. Die übertragene Grafik ist einfach genial (Hdmi-Kabel). Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Das einzig Störende ist, ein von Zeit zu Zeit, Aussetzen des Tons. Manchmal tritt dies gar nicht auf, manchmal des öfteren. Es liegt nicht an dem Reciever, da das gleiche auch bei meiner Spielekonsole passiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Philips pfl3606h, 16. September 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Allgemein: Wir sind sehr zufrieden mit dem Fernseher.

Bild ist gut, wenn das Signal gut ist. Heißt wenn die Qualität der Sender gut ist. Einige Programme sind gut andere weniger gut. Blu Ray ist fantastisch! Großer Unterschied zu DVD.

Das der Fernseher 50Hz ist, stört uns gar nicht.

Ton ist natürlich schwach bei der Bautiefe, aber wir hören Ton über externe Lautsprecher, also überhaupt kein Thema.

Umschalten von Decoder (HDMI) auf PS3 (HDMI) dauert eine Weile (+/- 5s), ist aber weiterhin nicht störend (noch nicht).

Fernbedienung ist übersichtlich.

Das einstellen ist via die "standard" Einstellprozedur sehr einfach.

Preis / Leistung unschlagbar!

Lieferung war super!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seinen Preis wert, Ton verheerend, 7. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg: der Preis des Fernsehers ist mit knapp 400 EUR für 42 Zoll und Full-HD sehr verlockend. Jedem sollte daher klar sein, dass sich dieser an irgendwelchen Punkten niederschlagen muss.

Verpackung, Gehäuse, Fernbedienung und Fuß machen einen guten Eindruck, die Aufstellung ist kinderleicht, die Einrichtung auch ohne die Anleitung zu bemühen problemlos. Aus dem Internet lässt sich die aktuelle Firmware auf einen USB-Stick ziehen und installieren - damit werden auch die mancherorts beschriebenen Ton-Aussetzter behoben. Die Sender sind schnell gefunden und werden übetrsichtlich dargestellt, ein Umsortieren ist recht unproblematisch möglich. Die Menüstrukturen sind nicht wirklich übersichtlich, aber auch nicht extrem verschachtelt, es sollte jedoch jeder damit zurecht kommen.
Das Bild ist scharf, auch ohne LED sehr hell und wirklich gut, auch bei SD-Zuspielung über DVB-T, Filme sehen über eine XBOX sehr gut aus. Neben einer unskalierten Darstellung (Pixel für Pixel) stehen einige Bildanpassungen zur Verfügung (Zoom auf Breitbild atc.), das Bild wird auch hier erfreulich gut dargestellt und gibt keinen Grund zur Klage.

Gegenüber den Voreinstellungen und werkseitigen Presets macht es Sinn, die (zahlreichen) Einstellungen auf die eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden, insbesondere was Kontrast und die Helligkeit angeht. Hier bestehen große Optimierungsmöglichkeiten, die über die Qulität der Bildwahrnehmung sicher mehr entscheiden, als die Art der Zuspielung. Filmdateien als DIVX von einem USB-Stick werden leider nicht verläßlich angezeigt, oft geht hier nur der Ton. Vielleicht ändert sich dies bei einem weiteren Firmware-Update.

Verheerend ist allerdings der Ton: dieser genügt vielleicht zum Schauen der Tagesschau, wer jedoch Filme schauen oder XBOX/PS3 spielen möchte, wird an dem schwachbrüstigen Ton keine Freude haben. Hier hilft nur, den Ton extern wiederzugeben, um überhaupt einen Hauch von Bass wahrnehmen zu können. Unser alter Samung 32" (LE32R32B) haut einen hierzu im direkten Vergleich aus dem Sessel, bot aber auch sichtbare Lautsprecher im Gehäuse und einen entsprechend großen Rand. Sicher gehört zu einem Fernseher in Heimkino-Größe auch eine entsprechende Surround-Anlage, der gebotene Ton ist jedoch derart blechern und mau, dass ein Schauen ohne Anlage definitv keinen Spass macht.

Wer ohnehin eine Anlage anschließen wird, kann bedenkenlos zugreifen: soviel Fernseher für so wenig Geld gibt es wohl an keiner anderen Stelle. Wer auf die TV-eigenen Boxen angewiesen ist, sollte seine Ansprüche erheblich reduzieren oder probehören.

Nachtrag:
Aufgrund des schlechten Tons werden ich den Fernseher nun doch zurücksenden - der Kompromiss, für jede Sendung und eines adäquaten Tons wegen die 5.1-Anlage anzuschalten, ist es mir nicht wert. Hierfür gebe ich dann gerne mehr Geld aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


61 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich werde den Fernseher wieder zurückgeben, 20. September 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Philips 32PFL3606H/12 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher (Full-HD, 50Hz, DVB-T/-C) hochglanz schwarz (Elektronik)
Nach kurzem Test hat sich herausgestellt, dass er meinen Anforderungen nicht entspricht. Am Anfang steht eine unvollständige Bedienungsanleitung (Installationsprozess, USB ,CI Schacht, Bildeinstellungen werden nicht beschrieben). Die vollständige Bedienungsanleitung muss man sich übers Internet herunterladen.
Dann stellt sich heraus, dass das PAL Bild im Vergleich zur Röhre sehr viel schlechter ist. Man kann es gut mit dem Bild einer Digitalkamera auf hoher ISO Zahl und aggressiver Rauschunterdrückung vergleichen. Das Bild ist unscharf, verwaschen;hat schon was impressionistisches.
HD Signal sind gut auch wenn ich den Eindruck habe, dass man von Kanal zu Kanal das Bild nachstellen muss.

Der Hammer ist aber der USB-Anschluss. Eine 320GB Fat32 Festplatte wird nicht erkannt. Das kann sogar mein 3 Jahre altes Autoradio. Also keine Diashow von der Festplatte. Eine USB Anschluss, der nur 2 GB USB-Sticks erkennt kann ich jedenfalls nicht gebrauchen.

Die Fernbedienung ist von der Tastenanordnung eine Zumutung. Zwei ineinander verschachtelte Steuerkreise führen zu ständiger Fehlbedienung. Dass man dann auch noch sehr genau auf den Infrarotempfänger Zielen muss, erhöht die Fehlbedienungsquote erheblich. WAF = 0 (Woman Acceptance Factor).

Die 3 Sterne bekommt der Philips für das gute HD Bild. Wer mehr machen will, sollte sich nach was anderem umschauen.

Und falls ein Philips Produkt Manager dies liest. Warum liegt dem Gerät keine ausführlichen Installationsanleitung bei. Der erste Eindruck zählt und den macht ihr damit kaputt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Fernseher mit kleinen Schwächen, 12. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips 32PFL3606H/12 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher (Full-HD, 50Hz, DVB-T/-C) hochglanz schwarz (Elektronik)
Grundsätzlich bin ich ziemlich zufrieden mit dem Fernseher. Er ist günstig und grundsätzlich von guter Qualität, allerdings gibt es einige Punkte die mich etwas Ärgern:

1. Er unterstützt (auch laut Handbuch) lediglich FAT32-formatierte Datenträger, das bedeudet in jedem Fall eine Beschränkung auf 4 GiB große Dateien (mehr kann FAT32 eben nicht). Ich erwarte nicht unbedingt eine NTFS-Unterstützung, aber exFAT oder ein ext-FS wäre denke ich im Rahmen des Möglichen gewesen.
2. Das Zappen könnte etwas schneller sein. Es ist schon in Ordnung, aber dennoch nicht so schnell wie bei manchen Konkurrenzprodukten. (Ich beziehe mich hierbei auf den analogen Tuner, über DVB-T und DVB-C kann ich keine Aussagen treffen)
3. Am Anfang wird man äußerst benutzerfreundlich durch die Installation geführt, dazu gehört auch ein Bild-Setup bei dem man für verschiedene Bilder die "bessere" Bildhälfte bestimmen soll. Allerdings führte dies am Ende zu einem sehr schlechten Bild (vielleicht habe ich aber auch die Bildhälften nur zu sorglos verglichen... :)). Am Ende habe ich einfach die Voreinstellung "Natürlich" gewählt und alles war schick!

Fazit: 4 Sterne aufgrund der kleinen Schönheitsfehler... habe zunächst überlegt aufgrund der schlechten Dateisystem-unterstützung 3 Sterne zu vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mittelmäßiges Bild und Tonausfälle, 3. Oktober 2011
Vorab möchte ich sagen, dass sich die Erfahrungen nur auf das von mir bestellte Gerät beziehen.

Ich habe den Fernseher über einen digitalen HD - Receiver fürs Fernsehen angespeist. Weiters habe ich noch einen Blue Ray Player im Einsatz.
Beide Geräte habe ich über HDMI mit dem Fernseher verbunden.

Bild:
Wenn man HD Formate schaut, egal ob vom Receiver oder vom Blue Ray Player gibt es am Bild nicht wirklich was zu bemängeln.
Bei SD Formaten sieht das ganze aber schon anders aus. Da wirkt das Bild immer leicht pixelig und unscharf. Leider nicht nur wenn man vor dem Fernseher steht, was man Aufgrund der Diagonale noch verstehen könnte, sondern auch von weiter weg. Dies fällt besonders auf wenn im Film Schriften wie z.B. Ortstafeln oder Lokalnamen zu lesen sind. Da war das Bild bei meinem HD - Ready Gerät von Toshiba besser.

Ton:
Der Ton fällt in regelmäßigen Abständen für einen Sekundenbruchteil aus. Das ist besonders nervig da man immer wieder Teile von Dialogen nicht mitbekommt, was mich dann letzten Endes auch zur Rücksendung des Gerätes bewogen hat. Softwareupdate hat leider auch nichts gebracht. Nachdem ich nach dem Problem gegoogelt habe und in mehreren Foren von diesem Problem bei Philips gelesen habe (nicht dieser Fernseher sondern andere Modelle) habe ich mich zur endgültigen Rückgabe des Gerätes entschieden.

Zu den anderen Funktionen des Gerätes kann ich nichts sagen, da ich Senderverwaltung und Aufzeichnungen über meinen Receiver verwalte.
Was mir noch aufgefallen ist, ist dass beim Anschluss eines USB - Speichers dieser FAT32 formatiert sein muss, da er sonst nicht erkannt wird.

Habe mir mittlerweile einen Toshiba Regza 42" LED Backlight FULL HD zugelegt. Bildqualität ist nicht zu vergleichen mit dem Philips - ist um Welten besser. Tonqualität könnte zwar etwas besser sein (Bässe) aber ich habe zumindest keine Aussetzer.

Sind wie gesagt nur meine persönlichen Eindrücke - Könnte sich bei mir auch nur um ein "Montagsmodell" gehandelt haben was den Ton angeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Philips Qualität lässt sehr zu wünschen übrig! Kundendienst aber noch mehr!, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips 32PFL3606H/12 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher (Full-HD, 50Hz, DVB-T/-C) hochglanz schwarz (Elektronik)
Ich habe den Fernseher 2012 gekauft. Nach ca. 2 ein halb Jahren startet er nicht mehr. Es erscheint ca. 20 Sekunden das Hintergrundbild mit dem Logo, dann nur noch ein schwarzes Bild ohne Ton. Der Schalter wurde aus- und wieder eingeschaltet, sowie Netzstecker gezogen hat alles nichts gebracht. In den einzelnen Foren habe ich bereits gelesen, dass die Hauptplatine bei diesen Geräten angeblich sehr anfällig ist.

Nachdem ich den Philips Support kontaktierte, bekommt man erst einmal Sand in die Augen gestreut, wie folgt:

Sie teilen mir mit, dass sich Ihre Philips 40PFL6606K/02 nicht mehr einschalten läßt. Dies tut mir leid zu lesen.

Zunächst einmal möchten wir uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die Ihnen durch den Ausfall des Philips 40PFL6606K/02 entstanden sind.

Selbstverständlich sind wir uns den Erwartungen unserer Kunden an das Produkt bewusst. Unser Bestreben ist es daher, Ihnen auch nach der Garantiezeit eine Lösung anbieten zu können. Im Falle eines technischen Defektes außerhalb der Herstellergarantie besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Reparatur durch eine autorisierte Servicewerkstatt.

Sollten Sie in Ihrer Nähe keine Werkstatt gefunden haben, können Sie eine Reparatur über unsere Zentralwerkstatt veranlassen. Für eine kostenpflichtige Abholung Ihres Gerätes in unsere Zentralwerkstatt (Firma "RTS") wenden Sie sich bitte an unsere Servicehotline unter:

069 6680 1010

Anschließend bekommt man die auftretenden Kosten erläutert.

Kostenübersicht RTS
Nachfolgend haben wir Ihnen die anfallenden Kosten aufgeschlüsselt. Bitte beachten Sie dabei, dass sich die Kosten zwischen den Zollgrößen unterscheiden.
Für mich käme die Variante 1 lediglich in Frage, da das Gerät ja über 32 Zoll (81 cm) ist.

----------------------------------------------------------------
• Variante 1: TV Modelle mit einer Bildschirmdiagonale über 32 Zoll (81 cm)

1. a) Transport (Hin -und Zurück) inkl. Stellung einer Transportkartonage / versichert: 198,00 EUR
1. b) Transport (Hin -und Zurück) durch Sie verpackt / unversichert: 113,05 EUR
2. Arbeitszeitpauschale: 119,00 EUR
3. Detaillierte Kostenschätzung*: 53,55 EUR
4. zzgl. Preis für Ersatzteil ** / je nach Defekt

Auf einen solchen Service kann ich wirklich verzichten. Gott sei Dank gibt es noch Firmen die eine andere Strategie haben. Ich werde jedenfalls kein Philips Gerät mehr kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen HD Fernseher, 23. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips 32PFL3606H/12 81 cm (32 Zoll) LCD-Fernseher (Full-HD, 50Hz, DVB-T/-C) hochglanz schwarz (Elektronik)
Der Phillips Fernseher ist ein nicht gerade sehr optimales Gerät.
Positiv an dem Gerät ist die sehr simple Bild/Ton Einstellung. Simpel deshalb, da die Einstellungsmöglichkeiten etwas gering sind. Dahingegen hat mit das direkt darauf folgende Angebot für den Energiesparmodus gut gefallen.
Negativ dagegen ist das nicht allzu tolle Bild bei DvB-t Fernsehen. Aber es soll ja ein Gerät für überwiegend HD sein, und hier ist der Fernseher wirklich gut. Die 50 Hertz reichen zudem auch völlig aus um schnelle Bildschwankungen anständig anzeigen zu können.
Mehr positives gibt es allerdings nicht, das Gerät besitzt nur einen Standby-Modus (heutzutage eigentlich ein no-go).
Zudem ist die Fernbedinung nicht umbedingt optimal da man sich beim Senderumschalten schnell verklicken kann. Zum glück haben allerdings die Tasten auf die man versehentlich klicken kann keine Funktion wenn man nicht im Menü herumstöbert, ist also nur geringfügig Störend.
Sehr störend fand ich allerdings die Tatsache, das ich nach bereits einer halben Stunde schneller das Gerät bedienen konnte als es hinterherkommt. Das ständige warten ist schon störend und das obwohl ich mich nichtmal an das Gerät gewöhnt habe, wie sollte das in einem Jahr aussehen?

An sich hätte ich dem Fernseher noch 3 Sterne gegeben und behalten, da allerdings mein Fernseher nach einer Woche bereits defekt war(dafür 1 Stern abzug auch wenn es wahrscheinlich einmalig ist), habe ich die gelegenheit genutzt und mein Glück mit einem Anderen versucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen