Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell, stabil, durchdacht
Am iMac in Sekunden angeschlossen und viel Platz für viel Arbeit.
Das Laufwerk ist, auch bei den Zugriffen, nicht sehr laut.
Edles, superstabiles Metallgehäuse von einiger Länge bei schmaler Breite.

Wichtig im Zusammenhang ist, dass man so ein Arbeitslaufwerk sichert. Entweder ein zweites für die Sicherung hernehmen oder gleich ein...
Veröffentlicht am 10. März 2012 von MyBrain

versus
3.0 von 5 Sternen So weit, so gut, aber wird vermutlich nicht sehr alt
Die Leistung ist gut, die standard Übertragungsrate per Firewire 800 liegt bei etwa 65MB/s.

Ich benutze das G-Tech als Backup-Platte, d.h. ein mal pro Tag. Den Rest der Zeit wird es ausgeworfen bzw. deaktiviert.
Trotzdem rotiert es permanent, komplett mit hochfrequentem Laufton und starker Wärmeentwicklung.

Fehler produziert es bisher...
Vor 11 Monaten von Flexmeister veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell, stabil, durchdacht, 10. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: G-Technology G-RAID 6TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 7200rpm, 8ms, 32MB Cache, USB 2.0) (Personal Computers)
Am iMac in Sekunden angeschlossen und viel Platz für viel Arbeit.
Das Laufwerk ist, auch bei den Zugriffen, nicht sehr laut.
Edles, superstabiles Metallgehäuse von einiger Länge bei schmaler Breite.

Wichtig im Zusammenhang ist, dass man so ein Arbeitslaufwerk sichert. Entweder ein zweites für die Sicherung hernehmen oder gleich ein entsprechendes Raid-System zum Einsatz bringen.
Auf keinen Fall das Arbeitslaufwerk ungesichert benutzen. 6 TB verlorene Daten können dann auch mal schnell die Existenz kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnelles Laufwerk für Nischenanwendung, bei hohen Sicherheitsanforderungen ungeeignet, 20. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: G-Technology G-RAID 6TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 7200rpm, 8ms, 32MB Cache, USB 2.0) (Personal Computers)
Das Laufwerk ist schnell, in der Tat. Es eignet sich vor allem in der von Amazon bzw. vom Hersteller beschriebenen Nische (Anwendungen, wo schnelle Laufwerkszugriffe Zeit sparen). Ich hatte es als Speichergiganten gekauft und wollte meinen Datenbestand darauf ablegen. Ich stellte schnell fest: dafür ist es nicht geeignet. Das Cluster ist auf Raid 0 festgelegt und damit nicht der Sicherheitsgigant. Das Umkonfigurieren auf Raid 1 ist nicht möglich. Ein zweites Cluster derselben Sorte sollte als Back-Up Laufwerk (Time Machine) eingesetzt werden.

Nun kommen wir zum ersten großen Problem. Diese Laufwerke laufen auf dem Firewire-Bus-System trotz eigener Stromversorgung bei großem Datendurchsatz nicht stabil, sie trennen sich vom Rechner und dies bedeutet bedingt durch Raid 0 langwierige Reparatur der Daten bis hin zum Datentotalverlust. Der erste Lösungsversuch war das Zusammenschalten der beiden Cluster zum Raid 0+1 -Verbund (Raid 01 mit vier Platten [2 Clustern] unter Verwendung des Software-Raid von OSX Mavericks).

Zweites Problem: Gut gedacht, aber innerhalb kurzer Zeit ein Riesen Problem: Das Aussteigen einzelner Cluster auf dem Firewire-Bus führte jeweils zu knapp viertägigen Wiederherstellungssessions: nicht akzeptabel! Vor allem, weil in der Zeit der Wiederherstellung ja jederzeit ein Zweitfehler auf dem intakten Cluster auftreten kann, und das erhöht die Gefahr eines Datentotalverlustes.

Erste Lösung und drittes Problem: Die Festplatten auf dem Firewire müssen unabhängig von einander zu- und abgeschaltet werden können, also bleibt nur ein Firewire-Repeater/Hub. Ich habe mit meinen 3 Firewire-Festplatten/Clustern den Delock 4-Port IEEE 1394b FireWire Hub/Repeater ausgewählt. Die Unabhängigkeit der Speichermedien voneinander war damit sichergestellt. Das Problem mit dem Aussteigen der einzelnen G-Technology-Cluster blieb.

Die vorerst endgültige Lösung: Der Hub musste mit einer eigenen Stromversorgung versehen werden (dafür ist er auch eingerichtet). Welches die Mindestanforderung an diese Stromversorgung für einen stabilen Betrieb sind, kann ich hier noch nicht angeben, denn meine Lösung war eine ziemlich spezielle: Ich verwende eine akkugepufferte Stromversorgung aus alten Kurzwellenradiozeiten, und nun funktioniert das Raid 0+1-System aus den beiden Clustern vorerst einwandfrei.

Gewisse Überlegungen sollte man eben vor dem Kauf anstellen, um das erlebte Disaster zu vermeiden.

Fazit:
- Diese Cluster sind schnelle Cluster für die Video- und Bildverarbeitung und ähnliches. Hier gehören Sie aber mit dieser gewaltigen Kapazität von 6 TB in die Profiklasse.
- Zur reinen ungespiegelten Datenspeicherung und als BackUp-Medien sind sie ungeeignet.
- Im Firewire-Verbund besteht das Risiko, dass sich diese Cluster aus welchem Grund auch immer "ausklinken". Hintereinanderschalten am Firewirebus ist völlig unzuverlässig. Hier geht nur ein Betrieb über einen zuverlässig versorgten Firewire-Hub/Repeater.
- wer zwei dieser Cluster hat, kann einen relativ sicheren Systemzustand über einen Firewire-Repeater/Hub mit ausreichender eigener Energieversorgung herstellen.
- Für reines Daisychaining am Firewire-Bus ist das Cluster ungeeignet.

War mein Fehler und ich veröffentliche diese Rezension mit der Hoffnung, anderen, die ähnliche Probleme am Firewire haben, helfen zu können.

1 Stern Abzug für das Cluster in Hinblick auf die Unzuverlässigkeit ist gerechtfertigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen So weit, so gut, aber wird vermutlich nicht sehr alt, 8. August 2013
Rezension bezieht sich auf: G-Technology G-RAID 6TB externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 7200rpm, 8ms, 32MB Cache, USB 2.0) (Personal Computers)
Die Leistung ist gut, die standard Übertragungsrate per Firewire 800 liegt bei etwa 65MB/s.

Ich benutze das G-Tech als Backup-Platte, d.h. ein mal pro Tag. Den Rest der Zeit wird es ausgeworfen bzw. deaktiviert.
Trotzdem rotiert es permanent, komplett mit hochfrequentem Laufton und starker Wärmeentwicklung.

Fehler produziert es bisher (habe es seit ein paar Wochen) noch nicht, aber vertrauenserweckend (oder stromsparend) ist das nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen