Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Licht und wenig Schatten in Asgard!
Patrick Doyle ist für einen Film wie Thor sicher nicht der erste Komponist den man sich vorstellen könnte, hat er zwar Eragon komponiert und auch bei Harry Potter seine Musikalische Note mit eingebracht, ist er doch nicht der typische Mainstream Blockbuster Komponist aus Hollywood. So vielfälltig Doyle auch ist, ewtwas skeptisch war ich schon was der...
Vor 12 Monaten von Dennis Seifert veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Okay
Der Soundtrack zum ersten Thor-Film ist ganz nett, doch es fehlt ihm ein bisschen an Zusammenhang und Konzept. Ich finde, man merkt hier sehr deutlich, dass einfach die Film-Musik eingespielt und auf CD gebrannt wurde. Mehr kann man und darf man nicht erwarten. Ich war ganz erstaunt, wie viele ruhige, ja geradezu langweilige Passagen es darauf gibt, das hatte ich vom Film...
Vor 8 Monaten von saitis veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel Licht und wenig Schatten in Asgard!, 2. November 2013
Von 
Dennis Seifert (Kerpen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Thor (Audio CD)
Patrick Doyle ist für einen Film wie Thor sicher nicht der erste Komponist den man sich vorstellen könnte, hat er zwar Eragon komponiert und auch bei Harry Potter seine Musikalische Note mit eingebracht, ist er doch nicht der typische Mainstream Blockbuster Komponist aus Hollywood. So vielfälltig Doyle auch ist, ewtwas skeptisch war ich schon was der Schotte für die Comicverfilmung komponieren würde. Den modernen Kinosound für diese Art von Film haben in den letzten Jahrens Komponisten wie Zimmer und Howard oder auch Elfman geschaffen und es würde zumindest interesannt sein was Doyle mit dem Thema machen würde.

Die Musik zum Kinofilm von Kenneth Branagh ist in soweit keine Uberraschung als das sie sehr modern und passend für einen Blockbuster gehalten ist, groß und üppig angelegt mit dem Londerner Symphonie Orchester eingespielt und mit vielen Themen und Akzenten versehen hat der Score durchgehend eine hohe Qualität und wirkt sehr durchdacht.

Ein sehr eingängiges Hauptthema in Form einer langsamen großen Melodie wird zum ersten mal in " Prologue " eingesetzt und zieht sich durch den ganzen Score, es dient auch als Leitfaden für den Thor Charakter selbst als auch die Handlung, begleitet wird das Thema manchmal durch feine Synth begleitung, die aber sehr harmonisch mit dem Rest der Musik harmoniert. Immer wieder blüht das Orchester in wundervoller Vielfallt auf und es sprüht nur so für Kreativität, ein gutes beispiel ist hier " sons of odin " - die Streicher in diesem Stück sind einfach nur Traumhaft.

Was weiterhin positiv auffällt ist, dass der Score sehr hormisch zusammenhängt, viele kleine Motive verbinden alleine die ersten 5-6 Stücke miteinander. Alles wirkt harmonisch und passend.

Der Aktionanteil im Album ist ungefähr die Hälfte, was genug Raum zum durchatmen lässt und so die schnelleren Stücke besser wirken lässt, man wird als hörer nicht erschlagen. Überhaupt ist die Aktion in der Musik eher die feine Klinge als der große Hammer, der spaß beim Höhren ist immer garaniert. Das Liebesthema ist sehr dezent mal mit Streichern, oder auch nur vom Klavier kurz angespielt zwar recht einfach aber zugleich sehr wirkungsvoll und einfach schön anzuhören. " Letting go " und " Can you see Jane " sind wundervolle Beispiele für diese ruhigen Töne.

Leider verliert sich der Score manchmal in zuviel Hintergrundmusik die einfach zu belanglos ist und bestimmt 3-4 Stücke bieten einfach zu wenig um irgendwie relevant zu sein oder eine Berechtigung zu haben auf so einem Album zu sein.

Das tut meiner Begeisterung für dieses Album aber kaum einen Abbruch. Doyle ist ein großer wunderschöner Fantasyscore gelungen, mit Herz und Verstand Komponiert, zwar sehr Mainstream zugänglich aber in keinem Fall schlecht gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen THOR - Majestätische Musik für den Sohn Odins ...., 28. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Thor (Audio CD)
Daß viele Regisseure langanhaltende "Partnerschaften" mit Schauspielern eingehen, ist bekannt : Martin Scorsese mit Robert DeNiro und jetzt Leonardo DiCaprio, Steven Soderbergh mit George Clooney, Spike Lee mit Denzel Washington - die Liste ist ehrlich gesagt lang.
Das Gleiche gilt auch für Regisseure und Filmkomponisten : Steven Spielberg mit John Williams, Clint Eastwood mit Lennie Niehaus - und eben Kenneth Branagh mit Patrick Doyle.

Wie schon bei Branagh's anderen Literaturverfilmungen wie "HENRY V" und Mary Shelley's FRANKENSTEIN" durfte der begnadete Patrick Doyle (der unter anderem auch den wundervollen Score zu "DONNIE BRASCO" schrieb) auch hier zur Feder greifen und diesen prächtigen Augenschmaus von Comic-Verfilmung (Comics sind meines Erachtens nach auch Literatur) vertonen.

Und wie nicht anders zu erwarten bei den gelungenen Vorgängern, darf sich der geneigte Hörer auch hier an einem Prachtstück von Filmscore erfreuen !

Ein wahrhaft majestätischer Score - üppig instrumentiert mit den Londoner Symphonikern eingespielt, mit perfekt eingesetzter und dezenter Unterstützung eines Synthi-Ensembles, durchweg melodisch, kraftvoll und treibend.
Kraftvolle Interpretationen und leise Momente wechseln sich wunderbar ab und garantieren einen Hörgenuß der Oberklasse !
Zwar fehlt dem Leitmotiv das gewisse Etwas, das es zu einem wiedererkennbaren "Ohrwurm" machen würde, was ein wenig schade ist - aber dennoch ist es dem Sohn Odins absolut und ohne Frage würdig !

Eine absolute Empfehlung für alle Freunde der wahrhaft "großen" symphonischen Filmmusik !!!!

Auch hier muß ich wieder meinem Kumpel "RichieGennaro" Tribut zollen - er machte mich zuerst auf diesen Prachtscore heiß ....

Im Übrigen : Kenneth Branagh's "THOR" ist eine der WIRKLICH rundum gelungenen Comic-Verfilmungen - klasse besetzt mit Chris Hemsworth als Thor (perfektes Casting !!!!), Sir Anthony Hopkins als Odin, Natalie Portman als Wissenschaftlerin und Thor's irdischer "Hilfe", Ray Stevenson als recht gefräßigem Kumpel von Thor und Stellan Skarsgard als sympathischem und väterlichen Kollegen von Portman.
Ein Film mit gnadenlos guter Optik - ein Film für's Kino gemacht !
Allein der grandiose Look von Ansgard, dem Königreich Odins .... schlichtweg ein Hammer (hier trifft die Umschreibung auch themenhaft voll in's Schwarze !).
Alles verpackt in eine einfach gestrickte und dennoch fesselnde Geschichte, gespickt mit durch die Bank weg gelungenen Special Effects und ordentlich lecker "Krawumm" in den Actionsequenzen !
Meines Erachtens nach absolutes Pflichtprogramm für alle Filmfreunde !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Soundtrack!, 10. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thor (Audio CD)
Der Soundtrack ist einfach der Hammer! (wortwörtlich :D)
Ein Einkauf lohnt sich, denn Patrick Doyle hat seinen Job sehr gut gemacht. Er fängt die Musik gut ein, vor allem der Track "Sons of Odin" hat es mir angetan, denn bei dem hat man wirklich das Gefühl als ob Thor und Loki in den Raum eintreten und sie umjubelt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener Soundtrack zum ersten Blockbuster des Jahres, 2. Mai 2011
Von 
N. Ishar (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Thor OST (MP3-Download)
Thor ist ein netter Film. Alles in allem, genau was man von einem Popcorn-Film erwarten darf.
(Ich habe dem Film 3/5 Punkten gegeben)
Neben den tollen Schauspielern und Sets ist mir während des Kinoerlebnisses jedoch die Musik mehr als positiv aufgefallen.
Bei der von Patrick Doyle komponierten Score, zu Kenneth Brannaghs Film mit Chris Hemsworth, Natalie Portman und Anthony Hopkins, handelt es sich um eine waschechte Action-Score die neben einigen schönen Themen auch wirklich gut die Stimmung des Films einfängt.

Doyle setzt auf ein klassisches Symphonie-Orchester, so sind typischerweise Streicher für die Unterlegung der Themen benutzt worden, eine Harfe wird auch an einigen Stellen eingebracht (z.B. Chasing the Storm) und auch Bläser fehlen nicht.
Als innovativ ist der Score nicht zu bezeichnen, sowohl die Themen als auch die sonstigen Stücke erinnern an Werke von u.a. Zimmer und Powell.

Meine Favoriten des Soundtracks sind, "Sons of Odin" (Track 03), "To Jotunheim" (06), "Thor Kills the Destroyer"(20) "Can You See Jane" (23) welche die Themen wirklich gekonnt und schön variieren.

Eine gelungene, unterhaltsame Score die zu meinen bisherigen Favoriten des Jahres zählt, auf bewährte Streicherrepetitionen setzt und auch ohne den Film wirkt.
Viele Stücke des Soundtracks sind jedoch auch recht einfallslos und leider gibt es nur zwei richtige Themen auf 24 Stücke. Deshalb 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!, 3. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Thor (Audio CD)
Toll! Ich war im Kino und der Score hat mir mehr als gut gefallen. Eine interessante Mischung aus zu viel und zu wenig. Der Score bietet Bombast und ruhige Momente. Dabei ist er durchgängig melodisch und eingängig. Der Komponist Patrick Doyle scheint ein Händchen für alle Genre zu haben. Mit der Vertonung des Donnergottes gelang ihm ein weiterer Coup. Bereits mit "Harry Potter und der Feuerkelch" konnte er sein Talent für das Fantastische beweisen.

Die 24 Tracks bieten neben Action auch sehr schöne und ruhige Passagen. Der Haus und Hof Komponist von Kenneth Branagh vertont die Bilder des Regisseurs geschickt. Dabei spielt die Musik mal eine Neben- und mal eine Hauptrolle. Großartiger Score!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Okay, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thor (Audio CD)
Der Soundtrack zum ersten Thor-Film ist ganz nett, doch es fehlt ihm ein bisschen an Zusammenhang und Konzept. Ich finde, man merkt hier sehr deutlich, dass einfach die Film-Musik eingespielt und auf CD gebrannt wurde. Mehr kann man und darf man nicht erwarten. Ich war ganz erstaunt, wie viele ruhige, ja geradezu langweilige Passagen es darauf gibt, das hatte ich vom Film her anders im Kopf.
Ganz anders der Soundtrack zum zweiten Teil, der von einem mitreißenden Komponisten von vorne bis hinten durchdacht wurde und den ich hier nur wärmstens empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans des Films zu empfehlen, 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thor (Audio CD)
Wer den Film von "Thor" mit Chris Hemsworth und Natalie Portman gesehen hat,
wird auch diese Soundtracks lieben. Es sind die aus den Film! Klar davon geht
man ja aus oder? Stimmt, aber bei so manchen Soundtrack-CDs ist das nicht
der Fall. Plötzlich findet man Lieder wieder, die im Film nicht vorkamen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Sound!, 20. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thor OST (MP3-Download)
Was soll ich dazu noch sagen...
Toller Sound, sehr melodisch! Es macht einfach Spaß, sich diesen Genuss von Patrick Doyle anzuhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich gute Musik, 7. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thor OST (MP3-Download)
Auf jeden Fall für jeden Fan der "Thor"-Reihe zu empfehlen! Lädt zum Träumen ein :-) Patrick Doyle ist einer der besten Komponisten unserer Zeit und er fängt die Emotionen von "Thor" hervorragend ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Very epic, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Thor (Audio CD)
Ich kann nur sagen, als Filmmusikfan, Thor ist sehr gut gelungen. Der zweite Teil The Dark World ist noch besser, aber als Einführung in die Mythologie Thor's, bietet dieses Soundtrack einen sehr guten Einstieg. Zu empfehlen an die, die dieses Genre lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Thor
Thor von Patrick Doyle (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen