Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen127
4,1 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,86 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. November 2011
Ein Film mit Super Schauspielern und Darstellern. Die Aktion kommt nicht zu Kurz. Absoluter Blockbuster.Aber als 18er Version hätte ich mehr erwartet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2011
Was für ein Actionfilm, hach ja, da erwartet man nur mittelmäßiges und bekommt so einen Leckerbissen serviert. Bronson-Anhänger und Filmliebhaber der 60er/70er Jahre werden mich Blasphemiker schimpfen, doch Jason Statham hat diesen Film richtig gut gerockt!

Dieser Film beginnt sehr gediegen und steigert sich dann von Minute zu Minute. Anfangs noch wie ein Killerthriller, später dann nur noch kompromisslose Action und davon ein riesen Batzen.

Die Handlung ist schnell erzählt: Jason Stathem spielt einen Killer, einen eiskalten, mechanischen, der nur auf sein Ziel, das Opfer fokussiert ist. Deswegen ist es für ihn auch kein großes emotionales Hindernis, als er seinen einstiegen Lehrer und Mentor erschießen muss, weil dieser angeblich, dass Killergeschäft untergraben hat und korrupt geworden ist. Dann doch von Schuldgefühlen geplagt, nimmt er sich dem Sohn seines ehemaligen Mentors an und bildet diesen zu einem Killer aus. Als dann herauskommt, dass Jason Stahtem betrogen wurde und sein alter Mentor doch nicht korrupt war, gibt es für ihn nur noch eins, blutige und eiskalte Rache! Yes!

Wer hier von Langeweile spricht, sollte sich reizüberflutete Actionfilme anschauen wie Crank oder Gamer (ohne diese zu verunglimpfen). Denn "The Mechanic" kommt ruhig und explodiert dann wie ein Pulverfass.

Fazit:

"The Mechanic" ist ein bodenständiges Actionfeuerwerk mit einem tadellosen Jason Statham, so wie man ihn halt kennt. Ich jedenfalls war begeistert und kann den Film ohne Bedenken, jedem Actionfilmliebhaber wärmstens ans Herz legen. Denn sind wir mal ehrlich. Gute Actionfilme der Klasse A in den letzten Jahren?! Die kann man an einer Hand abzählen. Hier ist einer davon. Super.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2011
Toller Film - 1 A tolle Auflösung - Einen tollen Genuss diesen spannenden Film zu sehen. Der Film ist sehr actionreich !!!
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2011
Top Action Film; Jason Statham in Top Form! Für alle die einen Guten Action Film ohne Gigantische Handlung sehen möchten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2011
The Mechanic ist ein solider Actionfilm. Nicht mehr und nicht weniger. Zwar sind die Dialoge alles andere als intelligent(naja, wer erwartet das in so einem Film schon?), aber die Action stimmmt und ist teilweise auch recht blutig geraten.
Dennoch fehlt irgend etwas. Zwischen den Actionszenen gibt es viel Leerlauf und auch der Bösewicht ist nichts besonderes. Es gibt viele Dialoge zwischen Bishop und dem jugen McKenna, die einfach abbrechen und bei den ich mich gefragt habe, was der Sinn dabei war. Letztendlich war es egal, aber wenn der Film ohnehin so kurz ist, kann man sich doch ein bisschen um Logik bemühen oder?
Dann noch zur Story: Auftragskiller bringt ehemaligen Mentor um, bildet anschließend dessen Sohn aus, der natürlich nichts von dem Mord weiß. Sie erledigen mehrere Aufträge und natürlich gibt es noch eine Konfratation mit dem Drahtzieher des Mordes. Das Ende des Films ist unerwartet, aber irgendwie auch zu kurz. Der Showdown dauert gefühlte 30 Sekunden und das Ende des Films folgt - nach 1/2 "niveauvollen" Dialogen - gleich danach. Dafür, dass sonst eher wenig passiert, überschlagen sich die Ereignisse zum Ende hin dann doch ganz schön.
Jason Statham spielt seine typische Transporter/Crank-Rolle, Ben Foster als sein Auszubildender ist ok. Außerdem ist Donald Sutherland für kurze Zeit zu sehen, leider lässt die Story nicht mehr als nur diese zu.
Insgesamt hat mir der Film gefallen, doch besonders beeindruckt hat er mich nicht. Meiner Meinung nach hätte man lieber einen 4. Transporter drehen sollen, diese Reihe ist nämlich wesentlich besser als The Mechanic.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2012
Einer meiner ersten Filme die ich gebraucht erworben habe.
War aber angenehm überrascht in welch gutem Zustand sich die DVD befand.
Werde ich auf jeden Fall wieder versuchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2011
Ich kenne das original mit charles bronson nicht, er wird sicher top sein, aber die neu version ist genial. Wer das genre mag, für denjenigen ist der film pflicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2011
die lieferung ging schnell und reibungslos über die bühne.
man kann nur weiterempfehlen hier zu kaufen.
also vielen dank und bis zum nächsten mal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
The Mechanic [Blu-ray] ist ein guter Film kann man sich kaufen. . . . . . . . . .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Also so einen langweiligen Film habe ich ja schon lange nicht mehr gesehen. Geschlagene 45 Minuten braucht "The Mechanic", um in die Gänge zu kommen und da hab ich schon überlegt, ob ich ihn ausmache. Hab ihn dann doch zu Ende geguckt und mich über die verschwendete Zeit geärgert, die ich dem Film gewidmet habe.
Außerdem stimmt die Story auch nicht komplett mit der Zusammenfassung überein. Ich kenne zwar das Original nicht, aber dieses Remake ist wohl voll nach hinten los gegangen. Viele Szenen waren mir unbegreiflich, da keine Zusammenhänge erkennbar waren. Das reißt dann auch ein Jason Statham nicht mehr raus.
Aber am schlimmsten fand ich diesen Psycho Steve (gespielt von Ben Foster), den Bischop da zum Mechanic ausgebildet hat. Der war viel zu aggressiv, unberechenbar und arrogant für einen Profikiller. Außerdem völliger Schwachfug wie schnell Steve das Handwerk eines Auftragskillers inne hatte.
Nee, das Geld hätte ich mir sparen können.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €