Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen595
4,6 von 5 Sternen
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Mai 2012
Hatte im Internet gelesen, dass das Galaxy Note beim TomTom Multicharger an einen der beiden Anschlüsse trotz Navigationsbeanspruchung AUFgeladen wird. Dies kann ich hiermit erfreut bestätigen !!!
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer sein Smartphone für die Navigation im Auto benutzt, weiß, dass es schwierig ist, ein Ladegerät zu finden, dass das Handy trotz laufender Navigation laden kann. Bislang hatte ich die besten Erfahrungen mit einem alten original-Ladegerät für ein Motorala Defy an meinem Prada phone by LG 3.0 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) NOVA Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android 2.3 OS) schwarz gemacht. Aber auch dieses hat immer nur für kurze Zeit geschafft, das Handy zu laden. Spätestens nach einer halben Stunde war Schluss und das Handy hat sich wieder langsam entladen.

Das TomTom hat hier richtig Power! Selbst bei laufender Navigation und eingeschaltetem Bluetooth lädt es das Handy schnell und dauerhaft auf. Dabei erwärmt sich das Ladegerät kaum. Und es kann dann über den zweiten USB-Anschluss noch ein zweites Gerät laden, allerdings dann nur mit den USB-typischen 500 mA.

Übrigens sind bei meinem Gerät die USB-Anschlüsse vertauscht. Es hat eine Weile gedauert, bis ich das erkannt habe: Das schnelle Laden geht bei mir nur über die untere Buchse; die obere, mit "Quick-Charge" bezeichnete, lädt nur langsam mit 500 mA. Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderen, der sein Gerät daher für defekt hält.

Ein Hinweis noch: Auch mit diesem Gerät kann es passieren, dass das Smartphone mal "Langsames Laden" anzeigt. Das passiert besonders, wenn das Handy starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist und sich daher stark erwärmt. Das liegt dann nicht am TomTom, sondern an der Ladeelektronik im Smartphone, die damit den Akku schonen will. Hier kann es helfen, das Handy vor den Lüftungsschlitzen zu montieren und somit durch die Klimaanlage kühlen zu lassen.
33 Kommentare|64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Super hochwertige stabile elegante Verarbeitung, wo drauf ich selber sehr hohen Wert lege.
Und ebenso ist es von der Ladefunktionalität überzeugent, vor allem wen man, wie Ich, sein Handy (iPhone) oder Tablet (iPad) damit aufladet.

Kann es echt mit bestem Wissen und Gewissen, nur weiter empfehlen.

Überzeugt Euch einfach selbst vom Produkt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2013
Ich hatte im Laufe der Zeit schon einige KFZ-Ladegeräte im Einsatz (für diverse Smartphones und GPS-Geräte). Leider dabei auch immer wieder mal das Problem, dass die Dinger sehr heiß wurden (bis zum "Tod"), und vor allem nicht genügend Leistung abgaben, damit leistungshungrige Smartphones trotz aktiver Navigations- und sonstiger Software auch tatsächlich noch geladen wurden (es kommt ja nicht nur auf die reine Spannung an).

Das TomTom hat damit keine Probleme: mein neues Samsung S4 wird damit perfekt und recht schnell geladen, trotz laufender Navi-Software. Dabei gefällt mir auch das robuste Design, und die Möglichkeit, trotzdem noch eine KFZ-Buchse und einen zusätzlichen USB-Anschluss zu verwenden (zwei Geräte auf einmal zu laden, habe ich bislang allerdings noch nicht ausprobiert). Man sollte dabei aber bedenken, dass das Gehäuse insgesamt etwas größer und länger ausfällt, als bei anderen Ladegeräten.

Ich muß (wie bereits einige andere) auch noch auf etwas Wichtiges hinweisen: die Beschriftung der USB-Anschlusse ist falsch. Der zur Schnell-Ladung gekennzeichnte Anschluss liefert definitv weniger Leistung (habe extra jeweils beide Anschlüsse im Betrieb durchgemessen).
33 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2012
Ich habe diesen Artikel kürzlich gekauft, da ich viel auf Geschäftsreise unterwegs bin und ein kleines Helferlein brauchte, um unterwegs die verschiedensten Geräte nutzen und laden zu können. Ich hatte in der Vergangenheit bereits verschiedenste Ladegeräte für Handy und Navi, allerdings hatte mich immer gestört, dass man jeweils nur ein Gerät gleichzeitig laden konnte. Manche Fahrzeuge bieten zwar inzwischen USB-Anschlüsse oder mehrere 12V-Anschlüsse ("Zigarettenanzünder"), allerdings hat man dafür keine Garantie, wenn man so wie ich oft auch auf Mietwagen angewiesen ist.

Vor zwei Wochen hielt ich dann auch endlich den TomTom USB Multi-Charger in der Hand. Die Verpackung war gut und sogar mit einem Siegel versehen. Bereits von außen machte das Gerät somit einen qualitativ hochwertigen Eindruck.
Das Ladegerät selbst fühlt sich ebenso hochwertig an und ist ordentlich verarbeitet. Die Produktbeschreibung stimmte auch voll und ganz mit der gelieferten Ware überein: der Ladeadapter besitzt 2 USB-Anschlüsse, wobei einer mit "Fast Charge" (= Schnell-Laden) beschriftet ist. Zusätzlich besitzt der Adapter eine Buchse für weitere Ladeadapter. An diese Buchse kann man Geräte bis maximal 25 Watt anschließen. Die USB-Buchsen sind ausgelegt für 5V und 1,2A bzw. 2,1A (Fast Charge). Ein zusätzlicher Adapter für diese Buchse ist im Lieferumfang nicht enthalten, dies stand aber auch so nicht in der Beschreibung.

In den vergangenen Tagen konnte ich das Gerät dann auch gleich in verschiedenen Fahrzeugen zum Einsatz bringen und testen und ich muss sagen: ich bin vollstens zufrieden. Ich konnte sowohl mein Samsung Galaxy S2 als auch ein iPhone 4S und ein Navigationssystem problemlos anschließen und laden. Dieses Ladegerät wird nun mein ständiger Begleiter. Sobald ich weitere Langzeiterfahrungen gesammelt habe, werde ich diese hier berichten.

Einzigstes kleines Manko ist, dass das Gerät durch die seitlich angebrachten USB-Anschlüsse nicht bei jedem Fahrzeug in den Zigarettenanzünder mit eingesteckten Kabeln passt (das Gerät selbst passt zwar in die 12V-Buchse, man hat aber u.U. nicht mehr genügend Platz, um noch ein USB-Kabel einzustecken). Dies liegt aber meiner Meinung nach eher am Fahrzeug, wenn für Ladeadapter einfach zu wenig Platz eingeplant ist. Die meisten Fahrzeuge, wo dies der Fall ist, haben aber eine Mittelkonsole mit Armlehne und damit auch häufig eine zweite 12V-Buchse an der Mittelkonsole für die hinteren Sitze, wo man dann zur Not das Ladegerät auch einstecken kann. Für mich gibt's deshalb trotzdem 5 Sterne.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2016
Ich habe mir diesen stecker gekauft, weil ich an in meinem Auto nur eine 12 Volt Steckdose habe und es gelegentlich vorkommt das ich das Navi brauche und mein Handy alle ist.

Nach dem ich bei tomtom.de diesen Stecker gefunden habe für 25€ habe ich ihn nun hier billiger gefunden.

Nach eine Nacht ist der Stecker schon bei mir gewesen und ich habe ihn direckt ausprobiert.

Der Stecker ist gut verarbeitet, fühlt sich gut an.
Der stecker ist so konsturiert das man ohne probleme 2 USB kabel rein stecken kann auch wenn er in der 12 Volt dose steckt.
Er rastet in der dose perfekt und rutscht nicht raus.

Der einziger kleine negative punkt ist das der stecker vom Navi etwas raus rutscht und nicht einrastet. die elektrische verbindung wurde aber nicht unterbrochen. Ob dies auch so ist auf einer Schlechten Straße konnte ich noch nicht testen da ich versuche solche Straßen zu meiden.

im großen und ganzen würde ich mir diesen Stecker aber noch mal kaufen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2012
Das Ladegerät ist sehr gut verarbeitet uns sitzt stabil und fest im Zigarettenanzünder, die USB Ports sind leicht zu erreichen. Endlich kann ich nicht nur mein TomTom sondern auch mein energiehungriges HTC Desire HD landen, was bei anderen Adaptern leider nicht der Fall war.
Dieses Ladegerät kann ich nur jedem empfehlen.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Habe dieses Ladegerät vor fast zwei Jahren gekauft.
Wenn ich mein TomTom Navi genutzt hatte, fehlte mir die Möglichkeit weitere Geräte zu laden bzw.zu nutzen.
Mit diesem Produkt funktioniert das sehr gut, ein Usb Ausgang liefert auch genug Ladestrom damit man z.B sein Smartphone auch laden kann während es genutzt wird.
Der zweite Port liefert sehr wenig Ladestrom, da sollte man während des Aufladens das Smartphone lieber nicht stark nutzen. Es passiert sogar dass es entlädt.
Bei mir ist die Beschriftung der Ports verkehrt. Das heißt: Wo Fast Charge drauf steht wird langsam aufgeladen, und umgekehrt.
Das sollte einen Markenhersteller nicht passieren.

Die 12V Buchse funktioniert einwandfrei, habe bis heute keine Probleme damit gehabt.
Eine grüne LED leuchtet bei abgestecktem Ladegerät. Sie leuchtet nicht zu stark, was ich vorteilhaft empfinde.

Langlebigkeit: Also da kann ich mich nicht beklagen, funktioniert bis heute immer noch.

Würde ich es mir nochmal kaufen: Nein
Der Grund ist, dass ich inzwischen mit einem Fast Charge Port nicht mehr auskomme. Der zweite Port des Ladegerätes ist für mich uninteressant.

Jetzt nutze ich ein 3fach USB Ladegerät, mein TomTom ist jetzt mit einem normalen USB Ladekabel angeschlossenen.

Fazit: Alle die ein langlebiges Ladegerät suchen und mit einem schnellen USB Port auskommen, können hier nicht viel falsch machen.

4 Sterne wegen der fehlerhaften Port Kennzeichnung und dem einen langsamen USB Ausgang.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2015
Ich habe dieses Ladegerät gekauft weil ich während meiner wöchentlichen Fahrt mein Smartphone als Navi benutzen und gleichzeitig eine elektrische Kühlbox betreiben wollte. Anfänglich schien dies auch super zu funktionieren.
Allerdings schon nach der 4. Fahrt wollte das Ladegerät nicht mehr wie ich wollte.
Mein Smartphone wird geladen aber der Ventilator der Kühlbox rührt sich nicht.
Wenn ich dann die Kühlbox alleine anschließe läufts super. Sobald ich aber das Ladekabel in den USB-Port stecke stoppt die Kühlung und läuft auch nicht weiter. Das Smartphone hingegen läuft weiter.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
... für 2 USB-gespeiste Geräte im Auto bei gleichzeitigem Erhalt der 12V-Buchse für weiteres KFZ-Zubehör. Doch Achtung, der Zigarettenanzünder darf nicht in den TomTom Adapter gesteckt werden, nur in die dafür vorgesehene Originalbuchse des Fahrzeugs - aber egal, Rauchen ist eh total uncool, ganz besonders im Auto. ;-)

Optimierungsmöglichkeit: Eine zweite 12V-Buchse wäre auf dem Kuchen der Zuckerguß. :-D

Kleiner Hinweis zur Bauform:
Während der TomTom Ladeadapter eigentlich problemlos in jede 12V-Bordnetzbuchse passen dürfte, ist für die seitlich angeflanschten USB-Anschlüsse etwas Extra-Platz um die 12V-Bordnetzbuchse herum von nöten. Liegt der 12V-Anschluß des Fahrzeugs vertieft und somit womöglich umgeben vom Material der Armaturen, so läßt sich der Ladeadapter u.U. nicht tief genug einstecken. Das ist dann aber eher Dämlichkeit der Fahrzeughersteller als Schuld von TomTom.

Tip bei Anschluß von Musikwiedergabegeräten:
Bei der Musikwiedergabe von Geräten, die aus dem Bordnetz eines Fahrzeugs mit Strom versorgt werden, können Störgeräusche z.B. durch die Zündanlage des Motors auftreten. Als Gegenmaßnahme sind üblicherweise Entstörfilter fahrzeugseitig vor die 12V-Buchse geschaltet, jedoch möglicherweise nicht bei allen 12V-Ausgängen, sofern das KFZ mehrere anbietet. So ist bei meinem PKW (Toyota Corolla Verso) die vordere 12V-Buchse (Zigarettenanzünder) entstört, die zusätzliche 12V-Buchse für die (1.) hintere Sitzreihe hingegen ist nicht entstört.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 27 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)