Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet fissler Hier klicken Erste Wahl Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen4
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2013
Nach Saeco und Jura sind wir nun auch stolzer Besitzer der Miele CM 5100.
Zu Beginn gewinnt Miele mit dem herausnehmbaren Mahlwerk, was für uns ein absolutes Kauf-Kriterium ist / war. Die Reinigung der einzelnen Teile, Auffangbehälter, Mahlwerk etc. ist einfach und schnell (alleine schon der hochwertige Kunststoff des Auffang-Behälters überzeugt) Keine großen Hinterschneidungen, alles ist zugänglich!
Die Einstellungen für die unterschiedlichen Kaffeearten (Espresso / normaler Kaffee / Capu) laufen schnell, unkompliziert und problemlos über den Drehwähler, ebenso wie Mahlgrad und Menge.
Hochwertige Materialien, außen wie innen, wie man es von Miele gewohnt ist.
Nachsatz:
Geräte Reinigung - wie auch bei anderen KVA geht die Miele nach etwa 200 Kaffeezubereitungen oder 50 Einschaltspülungen (bei Jura 80) in den Sperrmodus und
verlangt eine Reinigung (wobei dies von der Wasserhärte abhängig ist und somit unterschiedlich ausfallen kann)
Satzbehälter und Abtropfschale sind ausreichend dimensioniert - für uns zumindest - hier muss man sich im Klaren sein, dass man kein Industriegerät kauft.
*Größer* würde wieder auf Kosten von Sauberkeit und Keimbildung gehen, aber wie geschrieben, dass muss jeder für sich heraus finden.
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
wir hatten in 2011 eine neue Miele CM5100 in weiß gekauft. Optisch passte sie gut in unsere Küche und geschmacklich war sie ganz OK. Leider hatten wir anscheinend ein Montags Modell erwischt, da die Maschine 5x eingeschickt werden musste. Wir hatten folgende Fehler: nach der Entkalkung sprang das Gerät nicht mehr an, Fehlermeldung das der Wassertank aufgefüllt werden muss, obwohl er voll war,das Entkalkungsprogramm lief nicht zu Ende, Bohnenbehälter füllen (war natürlich voll), Abtropfschale leeren (war natürlich leer). In 2013 kurz bevor die Garantie endete habe ich mich dann nochmals bei Miele so beschwert, das ich eine neue Maschine bekommen habe (das fande ich erst mal gut und kulant nach dem Stress mit dem Teil). Nun traten bei der neuen Maschine wieder ähnliche Fehler auf wie bei der alten und letzendlich hatte sie wieder den Fehler mit dem Bohnenbehälter. Also habe ich die Maschine wiedereinmal zu Miele geschickt. Diesmal habe ich ein Schreiben von Miele bekommen mit einem Kostenvoranschlag von denen über 200,00 €. Wahrscheinlicher Fehler = Mahlwerk defekt. Jetzt weiß ich natürlich das die Gewährleistung abgelaufen ist (wer es nicht weiß, die Gewährleistung läuft ganz normal nach 2 Jahren aus, auch wenn zwischendurch ein neues Gerät geliefert wird, verlängert das nicht die Gewährleistung), aber irgendwie fühle ich mich doch ein wenig von Miele verschaukelt das ein Neugerät nach 1 jahr den Geist aufgibt. Meiner Meinung nach ist Miele nicht mehr das was es mal war. Trotzdem verlangen sie wesentlich mehr Geld für Ihre Produkte wie andere. Weil ich jetzt ein wenig gefrustet bin das ich mal eben 1000,00 € vernichtet habe. (Ich werde die Maschine nämlich nicht von Miele reparieren lassen sondern schmeiße sie auf den Schrott), habe ich gerade meine Elektrogeräte für meine neue Küche abbestellt (war bis gerade Miele) und werde mir jetzt Ikea Geräte kaufen. Die haben 5 Jahre Garantie !
Die CM5100 von Miele ist definitiv nicht zu empfehlen !
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2012
Habe die Maschine seit 14 Monaten ohne Probleme im Dauerbetrieb... und kann nur sagen sie ist das teure Geld wert!
Warum?
Weil ich ohne schlechtes Gewissen, jeden zum Kaffeetrinken einladen kann den ich kenne, ohne an meine Garantie zu denken die evtl. flöten geht!
Denn anderster wie viele andere Hersteller, beschränkt Miele seine Garantie nicht mit max. 10000 - 15000 Tassen/Bezüge.
Miele spricht ganz offen davon das dieses Gerät für 50000 Tassen/Bezüge ausgelegt wurde...was bei mir erst in ca. 14 Jahren sein wird!
55 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
Nach 3 verschieden Saeco-Maschinen die sehr häufig kaputt gingen, kann dann die Miele. Die Maschine haben wir jetzt ca 3,5 Jahre, läuft ohne Probleme. Sehr gut ist das die Brühgruppe zum Reinigen entnommen werden kann. Deshalb kam für uns keine Jura in Frage. Entkalkung und Reinigungsprogramm sind auch einfach zu Händeln, da jeder Schritt im Display angezeigt wird. Sehr gut ist auch, das man für die Abschaltautomatik zu Energiesparen eine Zeit zwischen 15min und 9 Std. wählen kann. Ebenso kann der Tassenwärmer ausgeschaltet werden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)