Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Americana's peak, 20. Juni 2011
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ramble at the Ryman (Audio CD)
Es soll Leute geben, die ,The Band' zwar wegen der Pflege und der Popularisierung des traditionellen amerikanischen Liedgutes schätzen, die aber meinen, Sie hätten allzu oft schleppende und zähe Interpretationen ihre Oeuvres veröffentlicht. Nun, für all jene (und auch für alle anderen) gibt es nun ,Ramble At The Ryman', ein Album auf dem der Ex-Band drummer mit frischen 68 Jahren bewies, daß Verve und Schmiß keine Frage des Alters ist.

Dabei sind es grade mal 6 songs aus dem Band Repertoire die man hier zu hören bekommt, aber der Rest (2 Cover Versionen, ein Traditional und 6 tracks aus Helm Solo Platten) fügt sich so nahtlos in dieses Americana Panorama ein, daß man meint einem Gipfeltreffen der Besten Protagonisten dieses Genre beizuwohnen. Üppig, aber nie überladen wird hier aus dem vollen geschöpft. Ob Mandoline, Stromgitarre, Fidel oder Bläser, hier hat alles seinen Platz und alles sitzt genau dort wo es sitzen soll.

Auch die Gaststars fügen sich hier perfekt ein. Sheryl Crow bspw. hat auf ihren 5 letzten Soloplatten nicht so authentisch und überzeugend geklungen wie hier (bezaubernd wie Sie einem oldie der Carter family hier neues Leben einhaucht) und der große John Hiatt, der sich bei ,The Weight' die Ehre gibt, schafft es während 2er Strophen diesem Klassiker tatsächlich noch ein bißchen mehr abzugewinnen, als die vielen anderen die diesen song vor ihm schon gesungen haben.

Was aber hier am meisten beeindruckt ist mit welch überbordender Spielfreude das alles rüberkommt. Hier wird eine Party aus Folk, Blues, Country, Rock, Rock'n'Roll und Traditionals gezaubert, die man in diesem Genre so wohl nicht für möglich halten würde.

Eine der überzeugendsten, kraftvollsten und authentischsten Americana Aufnahmen, die je veröffentlicht wurden. Da kann selbst Neil's wirklich gutes ,A Treasure' nicht mithalten. Und eigentlich wartet man während der ganzen Scheibe darauf, daß auch endlich Onkel Neil in diesen lebensfrohen Reigen miteinsteigt....

Früher war Helm ,nur' der drummer und occasional singer von ,The Band' - jetzt ist er der Pate des Genres ,Americana' und ,Ramble At The Ryman' eines der wahrscheinlich großartigsten Live Alben, das je veröffentlicht wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein grandioses musikalisches Dokument! Aber ..., 4. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Ramble at the Ryman [Vinyl LP] (Vinyl)
Ich weiß nicht, wer es zu verantworten hat ... aber ich finde es eine Unverschämtheit und absolut respektlos, dass der Preis dieser Platte binnen weniger Tage nach Levon Helms Tod um mindestens 10 Euro angehoben wurde.Ich weiß, dass das offenbar allgemein übliche Praxis ist, was es aber nicht besser macht! Wer kommt nur auf solche Ideen, aus dem tragischen Umstand, dass da einer der wirklich bedeutenden Musiker von uns gegangen ist, nichts besseres als schnöden Profit machen zu wollen? Das ist leider sehr sehr arm! Nicht nur der gute Levon Helm, jeder Mensch hätte mehr Respekt verdient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ramble at the Ryman
Ramble at the Ryman von Levon Helm (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen