wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2011
Ich habe mich letztendlich für den Kauf dieser Grafikkarte entschieden, weil sie ursprpnglich als Übergangskarte zu einer HD6950 2GB gedacht war. Allerdings ist diese Karte sowas von empfehlenswert, vorallendingen, wenn man wie ich auf recht niedrigen Auflösungen spielt (1366x768x32). Bisher hat die Karte jedes Spiel auf recht respektablen Einstellungen auf 30+ fps geschafft. Allerdings empfehle ich den Einsatz von MSI Afterburner (nicht EVGA Precision), weil die Karte auch mal einigermaßen warm werden kann. Beispiel: Ich hatte Crysis auf 1366x768 Pixeln, 8xAA und alles bis auf Bewegungsunschärfe(Aus) und Objektqualität (Hoch, ausgegraut) auf Sehr Hoch, am laufen und plötzlich ist das Spiel abgestürtzt (das Level, wo man in die Mine zu General Kyong und den Geiseln geht). Ich hatte beim ersten Mal noch den verdacht, dass irgendwer auf meinem Rechner war und hab diesen erstmal neugestartet. Nach dem nächsten Absturtz bei getrenntem Internet hab ich den Afterburner gestartet und festgestellt, dass die Karte mal so eben 75°C warm war. Nach einer Anpassung der Lüfterkurve war die Karte zwar recht laut, aber Crysis lief wieder perfekt und die Karte war zudem etwa 10°C kühler als vorher.
Fazit: Eine gute Mittelklassen-Karte zu einem gutem Preis, welche ideal für's Spielen (aber auch CUDA) auf nicht so hohen Auflösungen, aber recht hohen Details geeignet ist. Unter normalem 2D-Windows-Betrieb ist die Karte leise und kühl (~30-35°C), aber unter 3D kann es vorkommen, dass die Karte schnell heiß wird, was sich aber recht einfach ändern lässt (siehe Beispiel).
0Kommentar26 von 30 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Versandt:
Die Lieferung war, wie man es von Amazon kennt ziemlich schnell

Produkt:
Nach dem das Packet angekommen ist, muste ich mir noch ein 450Watt starkes Netzteil holen, da mein alte zu wenig Leistung hatte.
Nach dem einbau des Netzteils und der Grafikkarte noch den Treiber installieren und die Grafikkarte lief.

Gaming:
Ich habe Crysis 2 auf Ultra und 1920x1080p gestellt es war playlable ab und zu gab es leichte ruckler.
Sobald ich die Auflösung von 1920x1080p ein bisschen runter gestellt hatte lief das Spiel ohne einen einzelnen Ruckler.
Rift habe ich ebenfalls auf auf 1920x1080p mit den höchsten Grafikeinstellungen gestellt(ohne Schatten). Es lief mit 20-30fps Mit Schatten hatte ich es noch nicht getestet.
Herr Der Ringe Online lief auf 1920x1080p und höchsten Grafikeinstellungen mit 80fps in Städten wo viele Spieler waren hatte ich 30-50fps (liegt sehr wahrscheinlich am Prozessor)

Fazit:
Die GTX550 ti ist eine Super mittelklasse Grafikkarte.
Für wenig Geld bekommt man hier ein super Produkt das völlig ausreichend ist für die neuen Spiele.
Wenn man nicht unbedingt alle High-End Spiele auf 1920x1080p spielen will ist das eine super Wahl
Ich kann die Grafikkarte nur Empfehlen
22 Kommentare17 von 20 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2012
Mit der GeForce GTX 550 TI zu diesem Preis kann man durchaus zufrieden sein.
Selbst bei den aktuellen Spielen wie z.B Battlefield 3, Assassins Creed Revelations, Max Payne usw. ist man durchaus noch gut dabei.

Nachdem sie meine alte GeForce 8800 GT abgelöst hat, bemerkt man deutlich den frischen Wind, der jetzt im Gehäuse herrscht.

Für einen Gelegenheitszocker wie mich reicht sie auf alle Fälle. Empfehlenswert!
11 Kommentar9 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2015
Ich habe mir diese Grafikkarte vor rund 2 1/2 Jahren gekauft und nutze sie noch immer ( 2015 ).

Ich muss sagen, die Graka ist ihren Preis auf jeden fall Wert.
Insofern man keine Spiele spielt, die grafisch sehr hoche Ansprüche setzen, ist die GTX 550 TI auf alle Fälle in Ordnung.
Skyrim als Beispiel, läuft mit dieser Graka und 4GB Arbeitsspeicher aber ohne weitere Probleme auf Hohen Einstellungen.
Um Hochauflösende Schattengrafiken flüssig darzustellen, ist die Karte ab und an, etwas zu schwach, ansonsten gibt es aber nichts weiter auszusetzen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2011
Nachdem meine 9800GTX+ zum 2ten Mal den Geist aufgegeben hat, hab ich mir die 550Ti geholt. Von den Testergebnissen auf diversen Seiten war sie zwar nicht sonderlich schneller als die alte, aber ich brauchte schnell n günstigen Ersatz. Eingebaut, installiert und ging Problemlos. Bisher konnte ich alle Spiele in höchster Auflösung spielen, z.B. Crysis 1+2, MW3, Dead Island oder Portal 2. Bisher ruckelte sich Crysis mit 1440 x 900 pixeln und allen Einstellungen auf max (Antialising aus und Vsync aus) einen ab und jetzt läufts sogar mit dem Realistic-Patch und allem auf Ultra mit stabilen 50 fps. Ich muss echt sagen der Kauf hat sich gelohnt!
55 Kommentare4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2012
Ich kann zu dieser grafikkarte nur eines sagen.
Sie hat eindeutig das beste Preisleistungsverhältnis das ich jemals gesehen habe. Nicht nur das sie klein und leise ist nein sie ist richtig Leistungsstark. Habe mit dieser Grafikkarte neuste Spiele wie Crysis 2, MW3, L.A. Noire und viele mehr getestet und es lief wirklich genial.
voralem haben ich die Einstellungen bei Crysis 2 mal spasses halber wirklich auf das maximum gesetzt also mit DX11 und allem drum und dran und sie hatte trotzdem immer noch 30 fps.
kann diese karte nur weiter empfehlen. Habe sie bei einem freund im sli Modus getestet und mann bekommt erstaunliche 90 % mehr leistung und somit kann die Grafikkarte locker im sli mit der 570 gtx mithalten was ich sehr beeindruckend finde.
deshalb werde ich mir die karte auf jedenfall noch ein zweites mal kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Die EVGA 550 ti ist eine Super einsteiger Grafikkarte.
Geringer Stromverbrauch und ordentliche Leistung.
sie ist kaum zu Hören im Idle Betrieb und somit auch Hervorragend für einen Fmailienpc der ab und zu zum Zocken missbraucht werden soll verwendet werden.
(Windows Leistungsindex 7,4)
mit ein paar tricks (adabtives V-sync, leistung bevorzugen) lässt sich battlefield 3 auf ultra spielen, ich würde jedoch empfehlen auf die 3 Grashalme mehr zu verzichten, die einstellungen aus Geforce experience zu übernehmen und man erhält ein sehr sauberes Bild.
wenn also das portmonaie kein high end zulässt kann man auch dieses Schmuckstück nehmen.
(ist auch SLI fähig hab ich aber nie ausprobiert und kann das als nicht bewerten)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Die Karte ist sehr leise im Betrieb, gute Leistung zum guten Preis was will mann mehr...kann nicht meckern alles super/Top!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2012
für genügsame gelegenheitsspieler :D

leichte installation und inbetriebnahme unter windows 7 64 bit keine probleme gehabt

hab sie auf 1 ghz cpu takt hochgeschraubt standart ist sie bei ca 950
skyrim läuft auf max details (schatten auf high anstatt ultra) und 4x aa usw.

full hd auflösung mit rund 30-45 fps x)

aber tendiere eher zu der 30-40% leistungsstärkeren gtx 560 die für 40-60 euro mehr zuhaben ist und für gamer besser ist x)

aber zur not halt nur in hd ready zocke:D

gerne wieder

5/5
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Habe die Graka vor zwei Jahren gekauft. Sie läuft super seit dem. Kein einzieges Problem.
Hat bis her alle Spiele auf Ultra geschaft. (Sind aber nicht die neusten)
Mein System:

CPU: AMD FX 4100 (4Ghz Taktung)
Ram: Mushkin 8gb 1333 (1444 Taktung)
Mainboard: Asrock 970 extreme 4
FPlatte: Western Digital Carvia Blue 1TB
Netzteil: 750 Watt No Name
Kühler für CPU Cooler Master Evo
Gehäuse: Thermaltake Comander Snowedition

Ihr seht:
Mehr low Buget Konzept.
Für diesen Zweck eine gute Graka
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.