Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfache, gute Rezepte, 25. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Rezepte sind vielfältig, einfach gehalten und trotzdem irgendwie raffiniert und das mit unter 30 Minuten klappt auch meistens, aber Kochen ist ja auch kein Wettrennen.
Sehr positiv finde ich die Bebilderung, einmal die Zutaten in unbearbeitetem Zustand (das kann man sich dann sogar zusammenreimen, wenn man nicht alle Lebensmittel auf englisch kennt) und dann einmal das fertige Gericht.
Wer sich nach dem Paleo/Primal Konzept ernähren möchte und nicht vor Langeweile beim Essen umkommen will kann mit diesem Kochbuch nichts falsch machen.
Es ist relativ Umfangreich und bietet Gerichte in den Kategorien Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr lecker und für jeden was dabei., 16. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer sich entschließt, auf Kohlehydrate zu verzichten und sich steinzeitlich zu ernähren, stößt als erstes auf das Problem: Kann ich das durchhalten? Es ist ja doch unglaublich viel Verzicht. Und: Was soll ich kochen, wenn Reis, Kartoffeln und Nudeln nicht mehr zum Speiseplan gehören.

Für die Umstellung ist dieses Buch sehr hilfreich. Wie der Titel schon sagt, gehen die Rezepte schnell und einfach. Das Buch ist auf Englisch, aber auch ohne Sprachkenntnisse kann man hiervon profitieren, weil neben jedem Rezept auch ein Foto der Zutaten abgelichtet ist. Und wenn man zunächst die Zutaten mittels Wörterbuch übersetzen muss, hat man das Vokabular doch recht schnell drauf. Die Kochanleitungen sind max. eine halbe Seite lang, in einzelne Punkte unterteilt und auch hier wäre eine Übersetzung recht einfach möglich.

Durch die Rezepte habe ich ein Gefühl dafür bekommen, wie ich paleo kochen und was ich miteinander kombinieren kann. Mittlerweile kann ich selber Rezepte entwickeln, wie ich es früher spontan mit den "alten Lebensmitteln" auch gemacht habe.

Die Rezepte sind nach Mahlzeit sortiert (Frühstück bis Abendbrot und Snack). Süßspeisen oder Backideen finden sich nicht in diesem Buch. Hierfür würde ich das Primal Blueprint Cookbook auch von Mark Sisson empfehlen (dafür muss aber zumindest ein durchschnittliches Englisches Sprachvermögen vorhanden sein).

Paleoernährung ist zumindest das Ausprobieren wert. Ich vermisse nichts und lebe bereits seit einem Jahr dauerhaft nach diesem Prinzip.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch, 16. Mai 2013
Das Buch ist großartig. Wenn man versucht sich entsprechend der Paleo-Diät zu ernähren steht man ja erstmal vor dem Problem, dass man nicht wirklich weiß was man essen soll. Um nicht immer nur das gleiche zu essen habe ich dieses Buch gekauft und es hat sich gelohnt. Knapp jeweils 40 unterschiedliche Rezepte für Frühstück, Mittag und Abend brachten dann doch mehr Abwechslung auf den Tisch.

Die Rezepte sind einfach und dank der guten Bilder findet man die englisch bezeichneten Lebensmittel auch im deutschen Supermarkt und notfalls muss man eine Zutat halt mal im Internet nachschlagen.

Und allen, die nicht Paleo machen, schmecken die Rezepte aus diesem Buch auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Kochbuch, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Tolle Rezepte, kurze Zubereitungsdauer, gut erhältliche Zutaten, schöne Bilder. Das Englisch ist nicht allzu schwer verständlich, aber ein kleines Wörterbuch schadet nicht, wenn man mit dem Vokabular in Sachen Kochen nicht ganz vertraut ist. Wer die amerikanischen Maß- und Mengeneinheiten nicht kennt, muss sich damit allerdings erst auseinandersetzen (cup, °F …), das hat man aber schnell drauf. Gemacht für alle, die sich gesund, glutenfrei, getreidefrei, milchproduktfrei (einige Rezepte mit Sahne und Butter sind dabei, aber die Verwendung ist optional) oder low-carb ernähren (wollen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen delicious, 13. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Really great recipes that take just minutes - rich flavors and easy prep. I've already made a few of the recipes multiple times - new staples in my regular list of dinners I make. My only detractor is that the book design leaves something to be desired - but I'm a photo/design person and these things count to for me. If it was also beautifully designed and photographed it would get every star!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen