Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht nur für VW-Bus, 1. Mai 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzog Vorzelt Primus Heckzelt (Misc.)
Wir fahren einen VW-Caddy, den kleinen Bruder vom VW-Bus, und suchten ein Überwurf-Heckzelt für die Heckklappe um einfach mal unterwegs bei Zwischenübernachtungen zum Reiseziel für eine Nacht auf Campingplätzen übernachten zu können, ohne uns mit Gestänge und großem Zeltaufbau beschäftigen zu müssen. Unsere Wahl fiel schließlich auf das Herzog Primus Heckzelt. Uns war es wichtig dass die Griff- und Kennzeichenmulde der Heckklappe vom Zelt gegen Nässe geschützt ist, denn bei starkem Regen laufen die Mulden voll und über, das Wasser dringt durch Ritzen und Schraubenlöcher ins innere der Heckklappe und schädigt u.U. die gesamte Elektrik darin.

Unsere erste Sorge nach Erhalt des Zeltes war die Zeltgröße, denn schließlich war es ja für den größeren Bus. Die erste Anprobe ergab aber, kein Grund zur Beunruhigung, das Zelt passt auch für Caddy & Co. Etwas verwundert waren über den Lieferumfang. Da gibts eine Menge Zubehör, so z.B. je ein Satz Sandheringe und Zeltnägel, aber eine Zelttasche war nicht dabei. Nur gut dass wir noch eine alte Tasche hatten, denn wer möchte schon ein feuchtes Zelt am Morgen lose in sein Auto packen?

Hervorragend ist das Zeltmaterial und die Verarbeitung. Das Herzog-Zelt besteht aus einem sehr kräftigen Stoff gegen den andere Zelte sich wie "Fähnchenstoff" anfühlen. Der vordere Rand der über den Bus verläuft, ist verstärkt und mit einem dicken Kederprofil bestückt. Das soll wohl verhindern, dass Wasser zurück in das Auto laufen kann. Auch der Reißverschluß der seitlichen Tür ist gut dimensioniert, klemmt aber im Neuzustand noch etwas.

Der "Zeltaufbau" gestaltet sich für kleinere Leute am einfachsten wenn man die Endzipfel des Zeltes rechts und links von den Hinterrädern zunächst mit je einem Hering am Boden fixiert, das Zelt liegt dabei in einem Halbkreis hinter dem Bus auf dem Boden. Dann das Zeltdach vom Boden leicht anheben, und von der jetzt zu öffnenden Heckklappe kontrolliert mit nach oben schwingen lassen.

Gegen das Zurückschwingen der offenen Heckklappe liegen beim Zubehör 2 U-Profile bei. Die sollen über die Hubstangen der Klappenfedern geclipst werden und die Hubstangen in der offenen Stellung fixieren. Die beiden Profile sind die einzigen Teile die speziell in der Länge für den VW-Bus gefertigt sind. Ein einfacher Teleskopstiel für 3 € aus dem Drogeriemarkt mit Draht oder einer Öse vom Duschvorhang am Heckklappenschloss befestigt und am Boden abgestützt erfüllt den gleichen Zweck und macht das Zelt universell passend. Bitte beachten: der Heckklappe gut 10 cm. Luft nach oben lassen, da beim Einstieg ins Auto die Federung nachgibt und der Teleskopstiel die Heckklappe zu sehr gegen die Scharniere drückt.

Beim Zeltabbau zeigt sich dann die negative Seite des starken Zeltmaterials. Einfach nur zusammknüllen und in den Sack packen ist nicht, denn dazu ist der Stoff zu störrisch und sperrig. Will man das Zelt platzsparend verstauen, dann hilft nur sorgfältiges Zusammenlegen. Aber das macht man ja sowieso, oder? ;o))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein super Heck-Zelt mit vielen Vorteilen - auch für den Caddy, 16. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herzog Vorzelt Primus Heckzelt (Misc.)
Erstmal ein großes Lob an den Versandhandel Lauschke Caravan und Freizeit der uns dieses Zelt zugeschickt hat. Nach kurzem und sehr freundlichem Telefonat wurde nach Zahlung das Zelt sofort versandt und kam pünktlich an.
Vielen Dank! :-)

Zum Zelt: Eigentlich ist es für VW Busse gedacht aber wir müssen uns unserem Vorredner anschließen. Es passt auch perfekt auf den VW Caddy mit Heckklappe. Wirft ein - zwei Falten aber es hält und kann mit den Heringen die beigepackt sind, sehr gut befestigt werden. Am besten man wirft es zu zweit über, es kann aber auch von einem großen und kräftigen Herrn
(oder Dame :-D) über die Heckklappe gezogen werden. Klappe zu sich herunter ziehen, überlupfen und wieder hoch fahren lassen.

Das Material ist fest und gut faltbar und kann in der beigelegten Stofftasche gut verstaut werden. Auch bei der Reise nimmt es kaum Platz weg. Auch die "Fenster sind easy zum hochkrempeln und mit Laschen zum Festmachen bestückt sodass sehr gut im Auto gelüftet werden kann. Reißverschlüsse sind tippitoppi und leichtläufig.

Fazit: Wer einen Caddy fährt bzw. eine große Heckklappe hat und einfach Platz für Gepäck auf dem Campingplatz braucht, sich unterstellen oder mal umkleiden möchte, ist mit diesem Zelt sehr gut beraten. Wir haben den Caddy zum campen umgerüstet, das Zelt war das Tüpfelchen auf dem i . Preislich voll ok! Wir freuen uns auf viele schöne Reiseziele.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Herzog Vorzelt Primus Heckzelt
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen