Kundenrezensionen
Rio


359 Rezensionen
5 Sterne:
 (271)
4 Sterne:
 (41)
3 Sterne:
 (25)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner Animationsfilm
Mir gefällt dieser Film richtig gut. Sehr niedlicher Animationsfilm mit super Handlung. Den muss man einfach gesehen haben.
Der Umfang des Pakets ist super: 3 Blu-Rays und eine DVD mit Copy für mobile Abspielgeräte, da ist der Preis absolut angemessen.
Die Umsetzung in 3D ist etwas gemischt. Bei schnellen Bewegungen verschwimmt es teilweise stark,...
Veröffentlicht am 24. September 2012 von Carsten

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kommt drauf an was man will
ja er ist schön anzuschauen, tolle Technik.

Aber irgendwie kommt diese Emotionalität wie in anderen Filmen nicht rüber.

Man fiebert nicht mit den Tieren mit, es sind "nur" Zeichentrickfiguren und in diesem Film schaffen sie es nicht, dass man wie z. B. bei Nemo mit ihnen lacht, leidet, hofft und sich freut.

Die Story ist...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2012 von AlphaEtOmega


‹ Zurück | 1 236 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner Animationsfilm, 24. September 2012
Mir gefällt dieser Film richtig gut. Sehr niedlicher Animationsfilm mit super Handlung. Den muss man einfach gesehen haben.
Der Umfang des Pakets ist super: 3 Blu-Rays und eine DVD mit Copy für mobile Abspielgeräte, da ist der Preis absolut angemessen.
Die Umsetzung in 3D ist etwas gemischt. Bei schnellen Bewegungen verschwimmt es teilweise stark, dass der 3D Effekt verloren geht und dann nur noch eine Matsche auf dem Fernseher zu sehen ist, das ist aber absolut die Ausnahme. Ansonsten ist der 3D Effekt sehr gut. Wir hatten zu Hause keine Probleme mit dem 3D Effekt und konnten danach gleich noch einen Film in 3D gucken, also keine Beschwerden wie Kopfschmerzen oder so.
Für die tolle Handlung bekommt der Film von mir 5 Sterne, für den 3D Effekt wegen der Bewegungsunschärfen 4 1/2 Sterne, also insgesamt guten Gewissens die volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rio- der Film, 27. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio (DVD)
Ein Vergnügen, nicht nur für Kinder und Sambafreaks!
Da haben die Pixel-Freunde einen weiteren Beweis Ihrer
Kreativität geliefert! Für Stunden bei trübem Wetter!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rio, 12. Dezember 2012
Von 
D. Koss (Beeskow) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio (DVD)
sehr schöner Film der auch ohne viel menschliche Darsteller lustig gemacht ist und auch für kleinere Kinder interessant ist schon durch die Samba Rhytmen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen süßer, tierischer Filmspaß, 16. August 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio (DVD)
Finde diesen Film super witzig, schön auch für kleinere Kinder da bei manchen Trickfilmen oft die Bösewichte echt ein bisschen sehr böse dargestellt werden und manche dann ja richtig Angst bekommen ( Hexen bei Disneyfilmen)
Die knallbunten Farben sind total toll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Film Rio, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio (DVD)
ein sehr gelungener, lustiger und unterhaltsamer Trickfilm für die ganze Familie. Die tollen Effekte und leuchtenden Farben sowie die rhytmische Samba-Musik, erinnern sofort an den Karneval in Rio; ein gute-Laune-Film, der nur weiter zu empfehlen ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rio, 8. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein Superfilm, sehr farbenfroh, spannend und doch nicht überfordernd.
Toll auch die Sprecher und die Musik! Unsere Kinder haben ihn schon mehrmals gesehen -
steht auch in Blue-Ray Qualität D3 innichts nach !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für die ganze Familie, 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio (DVD)
besser noch als Nemo - das hätte ich selbst nicht gedacht.

Schöne abwechslungsreiche Story mit vielen lustigen Szenen.

Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rio, 21. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rio [Blu-ray] (Blu-ray)
Super schöner Film. Ideal für Kinder bzw. die ganze Famiie. Für den Preis lohnt es sich auf jeden Fall den Film zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eine Exotische Augenweide und ansteckende Rhythmen - ein lustiger Animations-Spaß, 20. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Rio (DVD)
Vor einigen Jahren eroberten die urzeitlichen Gestalten aus dem frostigen Familienspaß Ice Age die Herzen von kleinen und großen Kinogängern. In diesem Jahr bekommt das Publikum sonnige Samba-Rhythmen und bunte Paradiesvögel aus Rio von den Machern präsentiert. Eine tolle Einstimmung auf den Sommer und zugleich ein wirklich netter und unterhaltsamer Spaß für die ganze Familie.
Bild aus Rio Dass wir Menschen nur allzu oft mit Tieren nicht so gut und respektvoll umgehen, wie sie es verdient hätten, wurde bereits in vielen, unter anderem auch Kinderfilmen behandelt. Auch Rio nimmt sich dieses Thema vor und zaubert daraus einen 3D-Animationsfilm, der mit der nötigen Portion Tiefe und Moral ausgestattet ist, diese aber niemals zu sehr in den Vordergrund spielt, so dass der Spaß letztendlich nicht zu kurz kommt.

Im Dschungel Brasiliens geht es bunt zu. Die unterschiedlichsten Vögel schwingen ihre prachtvollen Federn, die in allen nur erdenklichen Farben schimmern. Dazu schmettern sie ein mitreißendes Lied, das auch einen kleinen Spix-Ara in seinem Astloch aus dem Schlaf holt. Doch plötzlich kippt die Stimmung, Wilderer fangen die meisten Vögel ein, auch den kleinen blauen Vogel, der noch nicht alt genug war, um wegzufliegen. Hoch in den Norden geht es, bis die Kiste mit dem kleinen blauen Babyvogel in Minnesota vom Laster fällt. Frierend und verängstigt findet Linda den kleinen Kerl und nimmt ihn bei sich auf. So wächst Blu von klein an in seiner eigenen, von menschlichen Ritualen geprägten Welt auf und ahnt überhaupt nicht, dass es dort draußen womöglich noch etwas anderes für ihn geben könnte. Das soll sich ändern, als eines Tages Tulio aus Brasilien vor der Tür steht. Er möchte Linda und Blu mitnehmen, um den letzten verbliebenen männlichen Spix-Ara mit dem in Brasilien lebenden letzten verbliebenen Spix-Ara Weibchen zusammenzubringen und somit deren Spezies zu retten. Trotz anfänglichem Widerstand begeben sich Linda und Blu nach Brasilien, um das Abenteuer zu wagen. Doch hatten sie nicht damit gerechnet, dass sie dort noch viel mehr Abenteuer erwartet, als ihnen lieb ist.

Ähnlich wie in Madagascar werden auch in Rio die typischen Klischees der domestizierten Tiere, die plötzlich in die Wildnis zurückkommen, herangezogen. Dabei wird der Fall des verweichlichten Vogels allerdings noch mit dem Quäntchen menschlicher Interpretation versehen, was die Absurdität der Szenen noch erhöht. So sieht sich Blu mit einem Weibchen seiner Art konfrontiert, das aus der Freiheit kommt und in diese zurück möchte. Dass der Vogel, der ihr so sehr ähnlich sieht, das nicht verstehen kann und lieber "hinter Gittern" bleiben möchte, kann Jewel natürlich überhaupt nicht verstehen und geht entsprechend hart mit dem Haustier ins Gericht. Während Blu im Gehege um Hilfe ruft - wir als Zuschauer verstehen natürlich was er sagt - halten die menschlichen Beobachter das Treiben für ein Liebesspiel und die Schreie für Paarungsrufe. Dies sorgt vor allem zu Beginn des Films für einiges an Erheiterung.

Doch natürlich bleibt es nicht bei dieser überwachten Situation, sondern die beiden Vögel werden entführt und sollen verkauft werden. Damit geht die eigentliche Reise für Blu und Jewel erst so richtig los, denn sie müssen ausbrechen, fliehen und das ganze ohne fliegen zu können, da Blu dies nie gelernt hat. Der auf diese Art vermenschlichte und auch ansonsten durch sein Verhalten und seine Aussagen absolut auffällige Vogel Blu kann so manch einen Lacher für sich verbuchen und auch die Weggefährten, die die beiden treffen und um Hilfe bitten, wissen zu unterhalten.

Hinzu kommt, dass wir uns zur Zeit des Karneval in Rio befinden. Das bedeutet bunte Kostüme, Musik, Tanz und ganz viel gute Laune. Darin eingebettet gewinnen die Flucht und das Abenteuer der Vögel nochmals an Fahrt, so dass es über die gesamte Laufzeit hinweg nicht langweilig wird. Die Geschichte lebt sehr viel von Situationskomik und setzt diese auch gekonnt ein. Das macht die Charaktere äußerst sympathisch und wirkt zu keinem Zeitpunkt aufgesetzt oder gezwungen. Auch ansonsten ist die Inszenierung sehr stimmig und weiß ihre Mittel punktuell sehr gut einzusetzen. Während man durch den Anfang noch befürchten muss, dass man eine Überladung an Musik und Tanz zu sehen bekommt, kann man sich im weiteren Verlauf entspannt zurück lehnen, da die Einlagen richtig dosiert und stimmig in die Geschichte eingepasst sind.

Vor allem für Kinder dürfte Rio ein riesiger Spaß sein, allein aufgrund der Farbenpracht und der Musik. Auch die Vögel erweisen sich als sehr liebenswerte Charaktere und animieren zum mitfiebern. Aber auch ältere Kinobesucher können sich hier unterhalten. Natürlich ist die Geschichte eher auf jüngere Besucher zugeschnitten und so manch eine Entwicklung mag kritisch beäugt zur Verstimmung führen, doch wer gerne einmal wieder einen netten, leicht verdaulichen, bunten Film sehen möchte und zudem noch gerne Samba-Rhythmen hört, der ist mit Rio auf keinen Fall schlecht beraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Carioca Incident, 9. Februar 2013
Von 
Jupiter III - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rio ist in erster Linie eine Liebeserklärung an Rio de Janeiro.
Daraus macht Carlos Saldanha im Making Of auch keinen Hehl.

Die Geschichte selbst handelt von dem Blauara Blu,
der in jungen Jahren aus Rio entführt wurde und
durch Zufall in Minnesota gestrandet ist.
Ein klein bisschen erinnert die Situation an Madagaskar,
tut dem Film aber keinen Abbruch.
Als letzter seiner Art macht ihn ein brasilianischer Vogelforscher
ausfindig und bringt ihn zum letzten verbliebenen Weibchen
zurück nach Rio.

Als letzte Exemplare ihrer Art sind die beiden Blauaras
aber nicht nur für Vogelforscher interessant.
In der folgenden Mischung aus Abenteuer, Spass und Romanze
werden alle Seiten von Rio gezeigt.
Die Sehenswürdigkeiten, die Natur, die Lebenseinstellung der Carioca
und natürlich auch Fussball, Karneval und Samba.
Es ist dem Regisseur hoch anzurechnen, dass er auch die dunklen Seiten
von Rio nicht verschweigt: Diebstahl, verrückte Motorradfahrer,
Favelas, Entführung. So aufbereit, dass auch ein Kind damit umgehen kann.

Das Bild der Blu-ray ist bestechend, farbenfroh und gibt dem
schillernden Tag- und Nachtleben den angemessenen Anstrich.
Auch der Ton weiß zu überzeugen, wenn auch räumliche Effekte bei dieser
Art Film nicht im Übermaß zum Einsatz kommen.
Am meisten Eindruck macht er bei Karneval- und Sambaszenen.

Die umfangreichen Extras folgen ebenfalls dem Gedanken des Films.
Hier werden zum Beispiel die animierten Szenen mit den wahren
Lokalitäten in Rio gegenübergestellt und auch so gibt es noch
zahlreiche Informationen zu Rio zu entdecken.

Fazit. Eine nette, spannende Geschichte in beeindruckender Kulisse.
Für Leute, die Rio besucht haben oder noch wollen der ein oder andere Extrastern wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 236 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rio
Rio von Carlos Saldanha (DVD - 2011)
EUR 4,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen