Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2012
Nur so zur info, weil ich selber unsicher war:

Apple TV 2 mit neustem IOS (4.4?, Stand Januar 2011) -> per 1m HDMI Kabel - an den Converter -> an VGA-Kabel -> an meinen VGA Anschluss eines alten 1024x780 TFT's.

Es läuft und auch die HDCP(!!) Sendungen. Inklusive: per itunes Ausleihen und auch die HD(HDCP) Podcasts. (Ob Audio geht weiß ich nicht da ich den TOSLink vom Apple TV 2 benutze.

Das hat mir bei der Beschreibung gefehlt.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Mai 2012
Dieser Konverter ist nach langer und intensiver Suche das einzige Gerät, welches wirklich in der Lage ist digitale Signale auf analoge Signale zu konvertieren. Außerdem ist es absolut einfach zu handhaben. Einfach die passenden Stecker mit den jeweiligen Quellen verbinden und schon steht die Übertragung. Ich hatte mir dieses Gerät ausgesucht, weil ich aus meinem alten PC-Monitor einen echten Fernseher machen wollte. Dazu war es notwendig, dass ich einen Konverter brauche, der die digitalen Signale meines SAT-Recievers in analoge Signale umwandelt und diese dann verlustfrei an meinen Monitor, der nur einen VGA-Anschluss besitzt übertragen kann. Das Tonsignal wird dabei vom Bildsignal getrennt und kann über den Extraausgang am Konverter auf Lautsprecherboxen übertragen werden.
Einzig die Bildauflösung des Monitor muss noch an die Signalübertragung angepasst werden, was sich bei mir allerdings als recht einfach und schnell erwies.
Somit kann ich die Aussage eines meiner Vorrezendenten, das Bildsignal wird nur zu 3/4 auf dem Monitor angezeigt nicht nachvollziehen. Hier sollte sich derjenige nochmals genauer mit seinem Monitor auseinandersetzen, da dieser dafür verantwortlich ist, in welcher Auflösung ein Bild wiedergegeben wird. Kann der Monitor die hochauflösenden Bildsignale vom Konverter nicht verarbeiten, sollte am Monitor die Einstellungen überprüft und gegebenenfalls verändert werden. Anfangs hatte ich das gleiche Problem mit dem Bild, dass entweder die Auflösung nicht stimmte oder das Bild nur teilweise angezeigt wurde (Standarteinstellung an meinem Monitor). Nach ca. 5 Minuten hatte ich die Einstellung am Monitor so auf die Signale abgestimmt (eingestellt), dass ich seit dem ein kristallklares, scharfes und vollständiges Bild empfange. Ich hätte nie geahnt, zu welch fantastischen Bildern mein PC-Monitor im Stande ist.

Daher kann ich den Konverter absolut empfehlen!!! Sollte es Probleme mit der Bildeinstellung geben, dann nicht die Schuld auf den Konverter schieben, sondern Signalequelle (Konverter) und Signalempfänger (Monitor) aufeinander abstimmen. Schließlich muss man eine neue SAT-Schüssel auch nach dem Satelliten ausrichten und kann sie nicht einfach irgendwie anbauen. Ein klein wenig logisches Denken und wissen was zu tun ist, hilft oft Wunder.

Mein Fazit: Absolute Kaufempfehlung, da es das meiner Meinung nach einzige Gerät auf dem Markt ist, das wirklich in der Lage ist, digitale Bild- und Tonsignale auf analoge Empfangsgeräte verlustfrei zu übertragen. Damit haben auch ältere PC-Monitore noch ein langes Leben!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Mai 2012
Dieser Wandler ist vor allem dann klasse, wenn der Fernseher kein HDCP unterstützt! Warum deshalb einen neuen kaufen, wenn es diesen kleinen aber feinen Wandler gibt, der noch dazu eine super Bildqualität liefert. Ich kann dieses feine Gerät nur weiterempfehlen!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Oktober 2012
Der Konverter wurde beschafft, um bei einem Klassentreffen zuvor aufgenommene Videoszenen direkt von der Kamera an einen bereitgestellten Beamer zu übertragen. Da ich den Beamer jedoch nicht kannte, versuchte ich zu Hause den Übertagungsweg von der Videokamera an einen Flachbildschirm nach zu vollziehen, leider ohne Erfolg. Ich verzichtete deshalb auf die Vorführung.
Nunmehr, leider erst nach dem Klassentreffen, konnte ich mich ausführlich mit dem Problem befassen. Die HDMI-Auflösung der Kamera war bei dem Versuch auf Automatik eingestellt, so dass die Übertragung mit der dabei vorgegebenen Auflösung 1090i am niedrigeren Monitorwert scheiterte. Erst durch die feste Einstellung auf 526p gelang die Videoübertragung in einer hervorragenden Qualität.

Fazit: Der Konverter ist sein Geld wert und nur zu empfehlen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2014
Im Januar diesen Jahres musste ich mir ein neues Laptop kaufen, da das alte den DIenst versagte. Es musste schnell gehen. So habe ich ein Asus-Laptop mit HDMI, aber ohne VGA-Ausgang gekauft - nicht bedenkend, dass ich als Dozent laufend in Instituten und Hotels unterrichte, die ausschließlich Beamer mit VGA-Anschluss haben.
Im 1. großen Elektronikfachmarkt, der mir das Laptop verkauft hatte, wurde ich bei meiner Wiederkehr vom Verkäufer belachelt: "Mit was für alten Beamern arbeiten Sie denn?" Ja, geht's noch? Werden denn alle Kunden einen neuen Beamer kaufen, nur weil die Industrie Laptops ohne VGA-Anschluss herstellt?
2. großer Elektronikfachmarkt - Adapter von HDMI auf VGA gekauft und ausprobiert - geht nicht. Bei der Rückgabe teilte mir ein freundlicher Verkäufer mit: "Hätte ich Ihnen gleich sagen können - HDMI auf VGA geht nicht. Kann Ihnen einen Converter für 70 Euro bestellen, aber das Bild wird schlecht sein und vielleicht geht es gar nicht. Aber ich hätte da einen neuen Beamer für 600,-- Euro ..." Danke nein, das war jetzt einfach nicht drin. Und ich werde auch nicht zu jedem Vortrag mit Beamer anreisen.
Es muss doch eine Möglichkeit geben ...
Ligawo nun hat mein Problem gelöst - ausgepackt, angeschlossen, Anleitung kurz studiert (wo gibt's sowas noch: eine verständliche Anleitung, auf Papier gedruckt, ohne Internetverbindung ...) - Einstellungen für die Bildschirmauflösung geändert - schon ging's. Ich kann sogar an meinem neuen Laptop (Windows 8) die herkömmlichen Einstellungen beibehalten, muss nur das Ausgangsignal für den 2. Bildschirm auf "niedrige Auflösung" einstellen. Meine Präsentationen werden von meinem Uraltbeamer (Baujahr 2007) einwandfrei, ohne jeden Qualitätsverlust angezeigt.
Fazit: glaube keinem Elektronikfachverkäufer, sondern mache dich selber schlau. Tolles Gerät, sehr robust gearbeitet, tut das, was ich von ihm will. Sehr empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2012
Digitale Videosignale über DVI oder HDMI liefern zwar eine bessere Qualität wie VGA, aber es gibt viele Anwendungsszenarios, bei denen man noch ein analoges Videosignal benötigt. Ich habe mir den Konverter vor allem für zwei Szenarien gekauft: zum einen um Geräte, die hochauflösend nur über einen digitalen Ausgang verfügen an Geräte anzuschließen, die nur über analoge Eingänge verfügen - im konkreten Fall Playstation -> Beamer. Und zum anderen, wenn das Videosignal über größere Distanzen (> 30m) übertragen werden muss und HDMI/DVI-Extenver via Ethernet oder Glasfaser ausscheiden.
Bei beiden Anwendungsszenarien funktioniert der Konverter genau wie erwartet - und das zu einen sehr guten Preis.
Was noch schön gewesen wäre, wenn das Gerät statt den Stereo-Audioausgang noch über einen analogen 5.1 Audio-Ausgang verfügen würde, also HDMI -> VGA + analog 5.1. Aber das ist für den Preis zu viel verlangt, da muss man zum deutlich teureren "Original" HDFury in einer aktuelleren Version greifen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Mai 2012
Völlig problemloser Anschluss trotz älterem TV.

Das Gerät läuft bei mir im Dauerbetrieb seit etlichen Wochen und hatte noch keinen einzigen Ausfall oder keine Schwankung der Qualität.

Eingesetzt wird der Konverter bei mir als Übersetzer HD-SAT-Receiver zu VGA Eingang meines HD 720 Fernsehers ohne HDMI Eingang.

Astreine Empfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. September 2013
Der Monitor sollte aber nicht zu alt sein, daß er sich auf moderne Synchronisationsfrequenzen einstellen kann.
Mein EIZO-Mulisync aus den 70ern hat es nicht geschafft ein vernüftiges Format zu zeigen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. September 2012
Funktioniert gut mit meiner PS3.
Der HDMI Port am Fernseher ist irgendwie nicht in der Lage mit der PS3 zusammenzuspielen, XBOX360 macht keine Faxen. Aber mit diesem Kästchen ist alles perfekt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Oktober 2012
Der Konverter ist genau das, was ich gesucht habe um einen BluRay-Player an den "alten" Plasma-Fernseher anzuschließen. Selbstredend ist es qualitativ gesehen recht sinnfrei, einen HD-Zuspieler analog an einen nicht HD-fähigen TV anzuschließen. ...aber, wenn die Geräte nunmal vorhanden sind, dann will man die Beiden ja auch irgendwie nutzen.

Der Konverter erfüllt auf jeden Fall seinen Zweck und macht einen hochwertigen Eindruck (kein billiges Plastikgehäuse, sondern stabiles Alugehäuse). Die Installation verlief völlig problemlos und das Gerät funktioniert einwandfrei.

PS: Sollte es Probleme mit dem Seitenverhältnis geben, dann lässt sich das wahrscheinlich im TV korrigieren... so war es zumindest bei mir.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Videowander von analog und/oder digitalen Videosignalen, Skalierung
  -  
+ Lampen, Leinwände, Deckenhalter. Top Angebote für Business + Privat!
  -  
We sell Custom Made Computers and Repair Computers and Laptops!