wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen363
4,8 von 5 Sternen
Format: Blu-rayÄndern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2010
Forrest Gump - viel brauche ich über diesen Klassiker nicht mehr zu sagen.
Nicht nur in meinen Augen gehört Robert Zemeckis's Meisterwerk zu den besten Filmen aller Zeiten. Warum?
Weil er insgesamt gesehen der vielleicht kompletteste Film überhaupt ist.
Schauspieler 1A, Story top, Humor und Gefühl ohne Ende und einen Soundtrack, der Seinesgleichen sucht!

Die Blu Ray Umsetzung ist sehr gut gelungen.
Besonders das Bild dieses ca. 15 Jahre alten Films überzeugt mehr als man erwartet hat.
Die Bildtiefe ist teils exzellent. Referenzqualität wird zwar nicht erreicht, da der Film ein teils altersbedingtes, minimales Rauschen aufweist. Dennoch: Enttäuschungen wie "Gladiator" sollten sich mal ne Scheibe abschneiden von diesem wirklich guten Bildtransfer.
Tonmäßig kann man auch nicht meckern, auch wenn alles extrem frontlastig ist und kaum Sourrund-Effekte aufkommen.
Zusammen mit den vielen Extras (die Gump-BD hat 2 Discs!) ist Forrest Gump auf Blu Ray ein "Must-Have-Titel".

Noch ein Hinweis: Die UK Fassung bietet ebenso eine deutsche Tonspur.
Folglich ist es so möglich, deutlich günstiger an diesen großartigen Film in HD zu kommen.
44 Kommentare71 von 75 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2007
Forrest Gump ist einer der liebevollsten, schönsten, lustigsten und traurigsten Filme überhaupt.

Möglicherweise ist man nicht immer in der Stimmung, ihn anzuschauen - aber bei welchem Film ist man das schon?

Ich habe Forrest Gump dennoch sicher mindestens 10 mal gesehen und daher nehme ich mir häufig vor, wenn er an Feiertagen im Fernsehen kommt, dass ich mal einen der anderen Filme schaue, die laufen. Aber kaum zappe ich mal bei Forrest Gump vorbei ist es schon passiert und alle anderen Filme sind vergessen, denn er ist in jedem Fall tiefgründiger und liebevoller, detailreicher, sensibler, lustiger und trauriger als alles, was sonst so laufen könnte.

Da gibt es Forrest Gump - eine Paraderolle von Tom Hanks - einen Mann, der auf einer Bank sitzt und seine Geschichte erzählt, mit Rückblenden bis in Kindertage, die Geschichte seiner großen Liebe Jenny, den Vietnam Krieg, die Hippiezeit und andere Lebensschläge, eine Geschichte von Freude und Sehnsucht und der Freundschaft und Liebe als Sinn des Lebens.

Forrest Gump ist sicherlich unterdurchschnittlich intelligent als Person, der Film selbst jedoch so behutsam und tiefgründig wie kaum ein zweiter. Und besonders bewegend finde ich immer wieder diesen einen Satz "Einen Freund wie Baba findet man nicht überall, das weiß sogar ich." und dieses "das weiß sogar ich" ist für mich mit das Traurigste, weil Forrest damit weiß, dass er dumm ist und vieles nicht versteht. Es wäre natürlich wesentlich einfacher dumm zu sein und es nicht zu merken - das erlebt man ja schnell mal bei Talk-Show-Gästen...

Forrest Gump ist ein Film, der fesselt - zumindest ich habe es noch nie geschafft wegzuschalten.

Forrest Gump zeigt, dass Leben selbst der Sinn des Lebens ist, dass das Leben ein Geschenk ist und für mich ist dieser Film "Forrest Gump" eines der Geschenke dieses Lebens ;-)

Fest steht, dass Forrest Gump zwar nicht der Cleverste ist, man aber unendlich viel von ihm lernen kann.
77 Kommentare146 von 157 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Regiesseur Robert Zemeckis, dem Mitte der 80er der Geniestreich "Zurück in die Zukunft" gelang, beweist mit diesem Film, daß er durchaus in der Lage ist auch besinnliche-philosophische Themen zu behandeln, wie auch später mit "Contact" oder "Cast Away". Robert Zemeckis, übrigens ein Quasi-Schüler Steven Spielberg's zeigt auch, wie liebevoll und detailverliebt man inszenieren kann, wie sehr man einem Film Herz und Seele geben kann. Dieser Aspekt fehlt vielen Blockbuster-Produktionen der Neuzeit leider, in denen mehr und mehr dazu übergegangen wird, unoriginelle Scripts und, noch viel schlimmer, haarsträubende Löcher im Plot zu übertünchen.
"Forrest Gump" hat dies nicht nötig, der Film lebt von seiner Originalität, seinem Witz, nicht zuletzt von seinen liebenswerten Charakteren. "Forrest Gump" ist ein vollendetes Meisterwerk, fast ein Märchen, ein Streifzug durch die amerikanische Geschichte von den 50ern bis in die 90er, oft mit einem aufenzwinkerndem Seitenhieb auf die amerikanische Gesellschaft ;-). Das clevere Timing sorgt für humorvolle und witzige Szenen im Film, die nicht aufgesetzt, sondern (dazu-) passend wirken. Kurzum alles das, was einen gelungenen Film ausmacht. Tom Hanks spielt seine Rolle zu jeder Zeit des Films erstklassig und glaubwürdig, und nicht umsonst wurde der Film mit etlichen Oscars gewürdigt.
Glücklicherweise wurde - und auch das macht diesen Film so sehenswert - einmal auf das typische hollywood'sche Happy-End verzichtet, der Schluß des Films ist schon sehr rührend ;-). Kurz zur Technik: Bild und Ton der DVD sind sehr natürlich und fein gezeichnet, optional kann man sich einen Audiokommentar vom Regiesseur, dem Kameramann und dem Produzenten-Team anhören.
Auf der Bonus DVD finden sich Features satt, so gibt es nicht nur ein "Making of...", sondern auch eine Dokumentation über das Sounddesign, die Erklärung der visuellen Tricks, geschnittene Szenen, sowie Trailer- und PR-Kampagne.
0Kommentar8 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2002
Zum Inhalt von Forrest Gump muss man wohl nicht mehr viel sagen. Der zurückgebliebene Junge, der immer das tut, was man ihm sagt, durch das Leben rennt, auf seinem Weg lauter Berühmtheiten begegnet, zum Millionär wird, und seine alte Jugendliebe wiederfindet, das ist schon ein modernes Märchen.
Besonders beeindruckend aber ist die einzigartige Sichtweise, die der Film vermittelt. Der von der Gesellschaft als geistig behindert betrachtete sieht wirklich auf den Kern einer Situation, ohne alles künstliche Drumherum. Ein Besuch beim Präsidenten im Weissen Haus wird denn auch nach den gereichten Speisen und Getränken beurteilt - die Person des Präsidenten ragt nicht aus den anderen heraus, er ist für Forrest ein Mensch wie jeder andere.
Daraus resultiert auch das positive Denken von Forrest. Er behandelt jeden seiner Mitmenschen gleich, ohne darauf zu schielen, wer ihm den meisten Vorteil bringt. Ohne Arg an die Dinge heranzugehen und immer zu glauben, dass der andere nur das Gute will, kann natürlich gefährlich sein. Ein bisschen mehr Glauben an die Mitmenschen täte aber sicher allen gut, ohne gleich als naiv zu gelten.
Die DVD-Collection wird dem Film voll gerecht. Neben den Audiokommentaren gibt es auf der zweiten CD zahlreiche Informationen zum Making Of. Diese gehen weit über die üblichen Werbefilmchen hinaus. So wird zum Beispiel erklärt, wie Forrest in das historische Filmmaterial hineingeschnitten wurde, weiterhin werden Sound, Bild und visuelle Effekte erklärt. Dazu gibt es Feature über die Welt mit den Augen des Forrest Gump.
Das Bild der DVD ist hervorragend, der Ton verbesserungswürdig. Er ist sehr auf die Dialoge abgestimmt und dann, wenn Surroundeffekte eingesetzt werden, dann mitunter sogar unlogisch. Die Geräusche passen einfach nicht zum Bild.
Alles in allem aber eine absolute Sammlerausgabe eines Films, den man immer wieder sehen kann und der wirklich das Herz anspricht.
0Kommentar17 von 18 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2008
"Forrest Gump" ist einer der schönsten, herzerwärmendsten, witzigsten und gleichsam rührendsten Filme, die ich kenne.
Neben der sehr fantasievollen und wunderbaren Geschichte, die sehr kurzweilig, mit viel Witz und Ironie erzählt wird (es ist zum schreien komisch, was Forrest so alles auf den Weg gebracht hat in seinem Leben :-)) und die uns auf eine kleine Reise durch ein halbes Jahrhundert amerikanischer Geschichte mitnimmt, findet man hier wundervoll gezeichnete Charaktere, die einem allesamt ans Herz wachsen.
Ob es Forrests so liebevolle Mutter ist, die immer zu ihm hält und einfach alles für ihn tut, oder Jenny, die auf der Flucht vor den Dämonen ihrer Kindheit durch die Welt irrt und immerwährend auf der Suche nach sich selbst ist, oder Lutanant Dan, der als Krüppel nach den Vietnam-Krieg seinen Lebenswillen verliert, sie alle sind genial überzeugend und mitreißend dargestellt und gespielt.
Doch über ihnen allen thront unerreichbar der einfach gestrickte, doch so warmherzige, liebevolle, ehrliche, treue, unschuldige, hilfsbereite, überaus liebenswürdige und so sympathische Forrest. Was das Ausnahmetalent Tom Hanks hier schauspielerisch geleistet hat, ist einfach nur unglaublich und er hat sich mit dieser Rolle einfach unsterblich gemacht und dafür den Oscar mehr als verdient!!
FAZIT: Ein wundervoller Film, den man unbedingt gesehen haben MUSS!!!
0Kommentar12 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2002
"Forrest Gump" ist ein moderner Klassiker, keine Frage, aber dazu möchte ich nun mal nichts sagen.
Aber was ist mit der DVD los? Haben die Leute von Paramount vergessen, den Ton zu bearbeiten? Zwar erhält man eine DD 5.1 Spur für alle Sprachen, davon merkt man allerdings nichts! Selbst während der Schlacht in Vietnam, wo die Kugeln nur so um Forrest herumfliegen, kommt aus den Surround-Lautsprechen nicht der kleinste Pieps! Sämtliche Zusatzeinstellungen sind wirkungslos. Haltet mich bitte nicht für zu dämlich, meine Anlage einzustellen. Ich war einer der Blöden, der sich damals Laserdiscs gekauft hat, die es seit Jahren nun nicht mehr gibt. Und ich habe "Forrest Gump" auf Laserdisc, und wer die Version kennt, der wird von der DVD, oder besser gesagt von dem Ton der DVD echt enttäuscht sein. Ich werde ihn mir weiterhin auf Laserdisc ansehen.
Das Bild allerdings ist knackscharf und rauscht nicht, die Extras sind ebenfalls in Ordnung. Da ich den absolut genialen Film nicht herunterziehen will, gibts trotz des miesen Tons 5 Sterne, mann kann ja DD 5.1 weglassen und Dolby Surround analog einstellen....
0Kommentar10 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2011
Spielberg-Zögling Robert Zemeckis hat mit der 1995 mit 6 Oscars ausgezeichneten Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von Winston Groom ein modernes Märchen geschaffen, welches vom Leben eines "reinen Toren" erzählt, der durch die wichtigsten Epochen der jüngeren US-amerikanischen Geschichte wandelt. Das Ganze ist zwar nicht frei von Kitsch aber dafür handwerlich perfekt & auch die Ironie kommt nicht zu kurz.

Fans des Films ist diese angeblich limitierte, optisch elegante Steelbook-Ausgabe zu empfehlen. Das FSK-Logo ist nur aufgeklebt & somit problemlos entfernbar, der blaue Blu-ray-Streifen am oberen Ende ist allerdings fixer Bestandteil des Covers. Sieht aber trotzdem sehr edel aus!
Bild- (2,35:1 [1080p]) & Ton-Qualität (Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1, Deutsch: Dolby Digital 5.1) der Blu-ray sind für einen Film, der doch schon 17 Jahre auf dem Buckel hat, tadellos. UT sind auf dt. & engl. (auch für Hörgeschädigte auf engl.) vorhanden.
Bonusmaterial gibt's in Anbetracht dessen, dass es sich um eine Limited Edition handelt, leider nur sehr wenig: 2 Audiokommentare (mit opt. dt. & engl. UT) sowie das Featurette "Musikalische Wegweiser in die Geschichte" (in HD) sind alles, was man an Extras auf der Silberscheibe findet.
Trotzdem: Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar16 von 18 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2005
Die 1994 von Robert Zemeckis gedrehte Tragikomödie "Forrest Gump" ist mit seinen insgesamt sechs gewonnen Oscars (u.a. als Bester Film) & seinem Hauptdarsteller Tom Hanks in der besten Rolle seines Lebens (neben dem ein Jahr zuvor gedrehten & ebenfalls Oscar prämierten Aids-Drama "Philadelphia"), sicherlich einer der schönsten & herzlichsten Meisterwerke der Filmgeschichte.
Forrest Gump ist kein "kluger" Mann. So traute man ihm zumindest wegen seines geringen IQ's (von gerade mal 75 Durchschnittspunkten) nicht viel im Leben zu. Das sich damit aber viele Menschen irrten, die in seinem bescheidenen Leben und seiner warmherzigen Art auf ihn trafen: dies ist wahrlich eine Geschichte (oder ein "Märchen"?), wie man sie nicht erzählen oder vorwegnehmen kann. Man MUSS sie einfach gesehen haben! :)
Forrest Gump ist ein Film der leisen & subtilen Töne: kein Actionfeuerwerk (mal abgesehen von der kurzen Vietnam-Epoche, in welcher Forrest "versehentlich" zum Kriegshelden avanciert), keine wilden Verfolgungsjagten & keine überteuerten Spezialeffekte. "Forrest Gump" funktioniert rein auf dem starken Drehbuch & der nach stärkeren Darstellung seiner gesamten Schauspielerbrigade.
Es wurde eine ganz eigene & liebevolle Bildsprache in diesem Meisterwerk geschaffen, welche einem oft zu Herzen geht & somit auch die Seele sanft berührt & streichelt. Egal, ob dies nun bei den "komödiantischen" Teilen der Fall ist oder doch eher bei den sehr traurigen & nachdenklichen Passagen des Filmes. Allzu viel möchte ich aber an dieser Stelle nicht in den Film "hinein interpretieren", da wie oben schon erwähnt sich eben wirklich JEDER SELBST ein Bild von diesem Geniestreich machen sollte!
Außer: Tom Hanks als Forrest Gumps ist ein tragischer, wie aber zu gleich auch verdammt liebenswürdiger "Anti-Held", der einfach Zeit seines Lebens auf sein (großes) Herz hörte & tat was er für gut und richtig hielt. OHNE dabei auf nur auf seinen persönlichen Vorteil aus zu sein! So legte er doch während des Filmes eine beachtliche "Karriere" hin, ohne diese wirklich als solche zu beachten bzw. ohne sich dabei auch nur minimal zu verändern, was sein Leben & seine persönliche Sichtweise zum Leben (und seiner Mitmenschen) angeht.
Sein Herz & sein Glauben gehört allen Menschen die er trifft und die ihm nichts böses wollen... sie sollen ihn einfach akzeptieren wie er ist & Leben lassen, so wie er nun mal ist: Und zwar als einen großartigen, friedliebenden & herzenstreuen Menschen, der im Grunde nicht mal einer Fliege etwas zu Leide haben könnte.
Insbesondere seine große Jugendliebe Jenny, nimmt einen ganz besonderen Platz in seinem Herzen ein. Und wie könnte es auch anders sein, fand er auch hier die richtigen Worte was sein Empfinden für sie betrifft: "Ich weis, ich bin kein kluger Mann. Aber ich weis, was Liebe ist."
Ja, das ist eine Aussage & Tatsache, an welcher sich wahrlich viele unter uns ein Beispiel nehmen sollten. Würde es doch mehr Forrest Gumps auf unserem Planten geben... Aber im Grunde: steckt nicht in jedem von uns nicht schon von Geburt an ein kleiner Forrest Gump? Wir sollten bloß wieder lernen, öfters auf ihn zu hören & zu Tage zu bringen. :)
0Kommentar39 von 45 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2004
Forrest Gump ist einer der besten Filme, die ich je gesehen habe. Die Leistung von Tom Hanks als Forrest Gump ist meiner Ansicht nach die beste, die je ein Schauspieler geleistet hat. Das Drehbuch ist liebevoll von Robert Zemeckis umgesetzt worden. Man glaubt in keinem Moment des Filmes, dass Forrest Gump etwas Irreales passiert. Alles bleibt immer glaubwürdig.
Auch die Nebendarsteller sind sehr gut besetzt: Gary Sinise zum Beispiel hätte meiner Meinung nach für seine Rolle als Lt. Dan Taylor einen Oscar verdient. Auch Haley Joel Osment sein Filmdebüt als Forrest Gump jr.
Auch die Filmmusik von Alan Silvestri ist für mich als Filmmusikfan hervorragend.
Alles im allen kann man diesem Film nur 5 Sterne geben.
0Kommentar21 von 24 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2009
Die Blu-ray hat eine sehr gute Bildqualität. Helligkeit, Kontrast, Farben sind hervorragend abgestimmt. Die Schärfe ist grundsätzlich auch sehr gut. In vielen Szenen kommt die Detailschärfe zwar nicht an aktuelle IMAX-Produktionen wie The Dark Knight ran, ist aber immer noch gut. Mehr gibt das ältere Filmmaterial einfach nicht her. Doppelkonturen sind nicht vorhanden, aber ein feines Rauschen vom Filmkorn; hier wurde also digital nicht nachgeschärft oder gefiltert - sehr gut!

Schade, dass es HD-Ton (mal wieder) nur auf Englisch gibt.
Deutsch und andere Sprachen nur in Dolby Digital. DTS wäre wenigstens angebracht.

Es wurden Extras von der DVD übernommen und es gibt weiteres neues Bonusmaterial in HD!

Und die Blu-ray hat ein Wendecover ohne FSK-Warnschild!

Insgesamt eine gelungene Blu-ray, die in keiner Sammlung fehlen darf.
33 Kommentare49 von 57 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,97 €
7,99 €