Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen New Version!!!
1. "Buyou" (10/10): ein perfekter intro track! sehr guter r&b
2. "Pretty Girl Rock" (7/10). bin nicht begeistert (eigentlich der schlechteste vom ganzen album)
3. "The Way You Love Me" (10/10): sehr guter r&b mit einem super gutem rap von rick ross!
4. "Bahm Bahm (Do It Once Again) / I Want You" (10/10): ein reagge mix! sehr gut
5. "One Night Stand"...
Veröffentlicht am 8. Juli 2011 von Alex M.

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starke Künstlerin mit durchwachsener Songauswahl
Für mich gehört Keri Hilson seit ihrem ersten Album "In a perfect World"
zu den besten RnB-Künstlerinnen der vergangenen Jahre.

Seit sie 2007 von Timbaland entdeckt wurde und zusammen auf seiner Erfolgssingle
"The way I are" performen durfte platziert sie einen Hit nach dem anderen in
den Charts. Zu mindest gilt dies für die...
Veröffentlicht am 27. Juli 2011 von Mirko Schmit


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starke Künstlerin mit durchwachsener Songauswahl, 27. Juli 2011
Von 
Mirko Schmit (Karlsruhe, City) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (New Version) (Audio CD)
Für mich gehört Keri Hilson seit ihrem ersten Album "In a perfect World"
zu den besten RnB-Künstlerinnen der vergangenen Jahre.

Seit sie 2007 von Timbaland entdeckt wurde und zusammen auf seiner Erfolgssingle
"The way I are" performen durfte platziert sie einen Hit nach dem anderen in
den Charts. Zu mindest gilt dies für die US-Charts. Dort landeten nahezu alle
Songs von ihr in den Top 10.

In Deutschland hingegen läuft ihr Erfolg nur schleppend.
Bis auf ihre Hitsingle "I Like", die in Deutschland auf Platz 1 landete und
witzigerweise in den USA nie veröffentlicht wurde, schaffte es kaum ein Song
in die Top 20.

Dabei gehört ihre Musik mit zum Besten im RnB-Segment. Produziert wird sie
vom musikalischen Schwergewicht Timbaland, der auch für ihr aktuelles Album
einige Songs beisteuerte.

Da sich ihr aktuelles Album "No Boys Allowed" nur schleppend verkauft, wurde nun
eine "New Version" mit insgesamt 18 Songs veröffentlicht.
Dennoch schafft auch Quantität keine Qualität.

Neben wenigen, wirklich herausragenden Songs fallen die restlichen Stücke ins
Mittelmaß ab.

Neben "Pretty Girl Rock" und "Beautiful Mistake" überzeugt vor allem "Lose Control",
zusammen mit Nelly. "Lose Control" soll auch die neue Singleauskopplung werden.
Vielleicht hätte man diesen Schritt bereits früher gehen sollen, denn "Lose Control"
ist poplastig und könnte somit auch in Deutschland funktionieren.

Weitere Empfehlungen sind das wunderschöne "All the Boys" und "Lie to Me" zusammen
mit Timbaland.

Leider ist die restliche Songauswahl recht bescheiden.
Schade eigentlich, denn Keri Hilson hat eindeutig das Zeug zu mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen New Version!!!, 8. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (New Version) (Audio CD)
1. "Buyou" (10/10): ein perfekter intro track! sehr guter r&b
2. "Pretty Girl Rock" (7/10). bin nicht begeistert (eigentlich der schlechteste vom ganzen album)
3. "The Way You Love Me" (10/10): sehr guter r&b mit einem super gutem rap von rick ross!
4. "Bahm Bahm (Do It Once Again) / I Want You" (10/10): ein reagge mix! sehr gut
5. "One Night Stand" (10/10): obwohl ich chris brown's stimme nicht leiden kann, hört er sich hier gut an! sehr gut
6. "Lose Control / Let Me Down" (10/10): wow, power vocals für eine dance nummer! sehr gut
7. "Toy Soldier" (12/10): respect! die beste ballade vom album (evtl. auch die beste ballade der letzten 5 jahre!)
8. "Breaking Point" (8/10): bin hier auch nicht begeistert - nach "pretty girl rock" der nächste schlechte vom album
9. "Beautiful Mistake" (9/10): eine retro 80's pop nummer, gewöhnungsbedürftig! aber ist okay
10. "Gimme What I Want" (11/10): der beste vom album (ist ein album filler, solche lieder gibt es fast auf jedem album des veröffentlicht wird)
11. "All the Boys" (10/10): wieder eine ballade von keri, sehr gut
12. "Pretty Girl Rock (Remix)" (7/10): siehe nu.2

Deluxe Edition Bonus Tracks
13. "Hustler" (9/10): eine ballade mit beat, ist okay
14. "Lie to Me" (10/10): sehr guter track, könnte im original album auch "breaking point" sehr gut ersetzen
15. "Won't Be Long" (9/10): ein mix aus pop mit "timbaland style" r&b, okay langsam wird timbaland monoton, aber ist im ganzen okay

New Version Bonus Tracks
16. "Fearless" (9/10): okay bonus tracks sind immer nicht so wie standard tracks, hier kann man es hören, dass es schlechter ist.
17. "Drippin'" (10/10): dieser bonus track könnte ohne probleme nach "gimme what i want" stehen
18. "I Like" (Jost & Grubert Radio Mix) (10/10): okay, war auch in ihrem debut album (i like edition) enthallten

im ganzen ist es ein schönes r&b album, besser als "in a perfect world..."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolle R'n'B-Rhythmen, 13. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (New Version) (Audio CD)
Das ist ein Album, das man rauf und runter hören könnte. Im Gegensatz zu anderen Alben ist hier kein einziges Lied dabei, das absolut "unhörbar" wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen R&B vom Feinsten, 12. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (New Version) (Audio CD)
Dieses Album ist rundum überzeugend.
Keri Hilsons Stimme, die Lieder, die Texte.
Von schnellen Partytracks, bis hin zu ruhigen Stücken ist alles dabei.

Der Kauf hat sich echt gelohnt.
Ich werde mir auch noch ein weiteres Album von ihr zulegen.

Kaufempfehlung! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Keri Hilson"- Die Entdeckung von Timbaland!, 30. Dezember 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (Audio CD)
Nach ihren Nr. 1 Hit "I Like" von 2009 wurde es dieses Jahr etwas ruhiger um Keri Hilson und das nicht ohne Grund.Denn sie arbeitete im Laufe des Jahres hart an ihren 2. Album "No Boys Allowed" das noch kurz vor Weihnachten 2010 erschienen ist.Als erste Singleauskopplung wurde der Song "Pretty Girl Rock" veröffentlicht,der es bereits in die Top 50 der US- Charts geschafft hat.Ihr neues Album "No Boys Allowed" konnte in den USA in der ersten Woche auf Platz 11 landen und verfehlte leider den Einstieg der Top 10.Auf den Album hat sie mit Künstlern wie Nelly,Kanye West oder auch Chris Borwn zusammen gearbeitet.
Jetzt bewerte ich Keri's neues Album "No Boys Allowed":

1. Buyou feat J. Cole 10/10
2. Pretty Girl Rock 9.5/10
3. The Way you love me feat Rick Ross 10/10
4. Bahm Bahm ( Do it once again) 10/10
5. One Night Stand feat Chris Brown 10/10
6. Lose Control feat Nelly 10/10
7. Toy Soldier 10/10
8. Breaking Point 9.5/10
9. Beautiful Mistake 9.5/10
10. Gimme what I want 10/10
11. All the Boys 10/10
12. Pretty Girl Rock feat Kanye West 9.5/10

Keri Hilson enttäuscht nicht mit ihren 2. Album "No Boys Allowed".Ich finde,sie hat wieder so ein tolles Album veröffentlicht wie ihr Erstlingswerk "In a perfect World..." von 2009,welches auch sehr schwer zu toppen geht weil das Album einfach spitze ist genauso ihr neues Album "No Boys Allowed".Es gibt absolut kein Song vom neuen Album,der mir nicht gefällt.Die 12 neuen Songs von Keri Hilson überzeugen in ganzer Linie.Hut ab Miss Hilson!
Absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes R&B-Album des Jahres!, 23. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (Audio CD)
Warum erscheinen die besten R&B-Alben des Jahres immer kurz vor Jahreswechsel? Schon letztes Jahr musste es Dezember werden, bis Alicia Keys ihr geniales "The Element Of Freedom" veröffentlichte, und nun wirft Keri Hilson ihren Zweitling kurz vor Weihnachten auf den Markt.
Ich muss zugeben, dass ich eigentlich etwas anderes vom Album erwartet hatte. Das Debut hatte ja sehr viel Dance-Pop-Elemente drinnen, die auf "No Boys Allowed" fast vollständig fehlen. Vor allem ein Hit wie "I Like" ist nirgends auszumachen.
Dennoch ist das Album einfach genial geworden. Gerade der Opener "Buyou", der am meisten an meinen Lieblings-Keri-Song "Turnin' Me On" erinnert, hat es mir angetan. Der Song kann mit einem tollen Beat und einem phänomenalen Refrain punkten. Auch "The Way You Love Me" ist extrem tanzbar ausgefallen.
Was "No Boys Allowed" aber am meisten von "In A Perfect World" unterscheidet, ist die hohe Anzahl an R&B-Balladen.
Aber gerade auch darunter gibt es einige Perlen, wie die Single "Pretty Girl Rock" sowie die Songs "Toy Soldier" und "All The Boys".
"Bahm Bahm" hat einen tollen Raggae-Beat, während "Beautiful Mistake" und "Gimme What I Want" sehr viel Hit-Potential mitbringen.
Eigentlich müsste hier jeder auf seine Kosten kommen!

Anspieltipps:

Buyou
Pretty Girl Rock
All The Boys
Lose Control
The Way You Love Me
Bahm Bahm
Toy Soldier
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungreich und rundum gelungen, 10. März 2011
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (MP3-Download)
Nachdem ich die erste Singleauskopplung "Breaking Point" gehört habe, war ich reichlich enttäuscht. Ich mochte Keri Hilson eigentlich nicht besonders, aber das Lied fand ich einfach ganz schwach. Mir hat allerdings "Pretty Girl Rock" ziemlich gut gefallen, welches auch der Grund dafür war, dieses Album zu kaufen. Hier sind meine Bewertungen:

1. Buyou (feat. J.Cole): 9,5/10
2. Pretty Girl Rock: 10/10
3. The Way You Love Me (feat. Rick Ross): 10/10
4. Bahm Bahm: 8,5/10
5. One Night Stand (feat. Chris Brown): 9/10
6. Lose Control (feat. Nelly): 10/10
7. Toy Soldier: 9,5/10
8. Breaking Point: 9,5/10
9. Beautiful Mistake: 8,5/10
10. Gimme What I Want: 10/10
11. All The Boys: 9,5/10

Das Album bietet wirklich Abwechslung pur: Es gibt Balladen (Toy Soldier, All The Boys), richtigen R&B (Pretty Girl Rock, One Night Stand), Hip Hop (The Way You Love Me) und Dancepop (Lose Control). Alle Lieder sind richtig gut, nur das Reggae-Lied Bahm Bahm gefällt mir nicht allzu gut. Die Features sind gut, am besten gefällt mir Nelly. Die Raps von J.Cole und Rick Ross sind nicht unbedingt nötig (ich bin nicht der Hip Hop-Fan), sind aber auch nicht schlecht. Chris Brown macht seine Sache auch gut. An den Produzenten gibt es auch nichts auszusetzen (Polow Da Don, Timbaland, ...). Das einzig schlechte ist die Wahl der Singleauskopplungen. In meinen Augen sind Breaking Point und die voraussichtlich dritte Single One Night Stand zu langsam. Lediglich Pretty Girl Rock fand ich gut geeignet. Ich hoffe, dass The Way You Love Me und Lose Control noch veröffentlicht werden und dass das Album auch in Deutschland noch zu Erfolg findet.
Das COver des Albums geht, das Booklet wirkt leider etwas billig, da muss ich den Vorrednern Recht geben. DIe Texte sind leider nicht enthalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Good music allowed!, 23. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (Audio CD)
Keri Hilson ist momentan meine absolute Lieblingssängerin. Ihr Debütalbum war für mich (so wie in meiner Rezession dazu zu lesen) ein absolutes Meisterstück. Keri ist seit dem in der RnB-Szene gesetzt und auch auf diversen Hip Hop-Alben ein gern gesehener Feature-Gast. Leider wurde zumindest in Deutschland kaum Promo gemacht für das neue Album, so dass ich den Verkaufsstart verpasste und eher durch Zufall auf das Album "No boys allowed" aufmerksam wurde. Nachdem großen Erfolg von "I like" verwunderte mich das ein wenig.
So weit so gut, letztendlich kaufte ich es mir nach einer kurzen Hörprobe umgehend.
Eins vorweg: Es ist gut. Guter Rnb. Die Executive Producer sind weiterhin Timbaland und Polow da Don. Das verspricht Qualität und die ein oder andere Überraschung, dazu später mehr. Wichtig war für mich, dass Keri ganz klar bei RnB bleibt, keine Elektro-Experimente macht und trotzdem mit der Zeit geht.

Zu den Highlights:
Mein favorisierter Song ist ganz klar "Beautiful Mistake". Der Beat von Timbaland ist ein "instant classic" und einfach nur genial, Keri erinnert gesanglich in dem Song an Aaliyah, alles passt perfekt zusammen und schreit gerade zu nach der Reapeat-Taste. Dieser Song ist sofort da, man braucht kein mehrmaliges Hören um auf den Geschmack zu kommen. Ein weiteres Highlight ist das von Stargate produzierte "Lose Control" welches Nelly featured. Der beat erinnert zwar ganz klar an das (oh Zufall) ebenfalls von Stargate produzierte "Te Amo" von Rihanna, macht aber im Vergleich zu diesem deutlich mehr Laune und möchte einen auf die Tanzfläche locken.
Der Refrain ist spitze und Nellys Part erinnert ganz klar an seine besten Zeiten. Nachdem dieser jahrelang in der Versenkung verschwunden war erlebt er momentan ein bemerkenswertes Comeback, Erinnerungen an "Girlfriend" werden dabei wach. Ebenfalls sehr gut ist das Duett mit dem so gescholtenen Chris Brown namens "One Night Stand", ein klasse Slow-Jam. Von Chris mag man ja halten was man will, aber singen kann er. Wie der Titel schon vermuten lässt gibt der Song nur textlich nicht allzuviel her, aber bei einem echten Slow-jam ist es schon ok, wenn es mal nur um das Schlafzimmer geht. Weiterhin hervorzuheben sind die chillige Timbaland Nummer "Breaking Point", das elektrisierende "Gimme what I want", der erste, sehr abwechlungsreiche Song namens "Buyou" (featured den Jay-Z "Schützling" J. Cole) und die aktuelle Single Pretty Girl Rock (insbesondere der Remix mit Kanye, wobei Yeezy eine klasse Nummer abliefert). Letzterer geht im Übrigen darum, dass Keri dazu steht wie hübsch sie ist und dass es kein Grund gibt sie deswegen zu haten und ist wohl Ihren Neidern gewidmet. Letztendlich hat sie Recht und es passt zu Ihrem selbstbewussten Auftritt.

Kritikpunkte:
Der song "The way you love me" zusammen mit Rick Ross produziert von Polow da Don. Polow Da Don Produktionen sind so eine Sache für mich: Entweder sie sind genial (Fergies "Glamorous" oder Nas's "Hero") oder eben voll daneben, wie dieser Song hier. Das beste daran ist noch der Part von Rick Ross und das sag ich obwohl ich Ihn nicht wirklich mag. Für die Clubs ist der Track wohlmöglich brauchbar, der RNB-Fan wird ihn sich nicht mehrfach anhören wollen. Das Ragga angehauchte "Bahm Bahm" ist ebenfalls nicht mein Fall, da hat Ms. Hilson meiner Meinung nach zu viel experimentiert und der Song ist leider auch so wie der Titel klingt. Das Konzept von "Toy Soldier" überzeugt mich ebenfalls nicht so.
Ein weitere Kritikpunkt (der aber nicht in die Bewertung einfließt) ist das Album-cover bzw. Booklet. Wie hier bereits geschrieben wirkt es irgendwie "billig", da kann ich mir nicht helfen. Es erweckt den Eindruck zu sehr einen auf Rihanna machen zu wollen, das hat Keri doch eigentlich gar nicht nötig, an Persönlichkeit fehlt es ihr doch nicht! Doch genug dazu, für die Musik letztendlich komplett irrelevant, da man das Album ja nicht kauft um das Booklet zu haben.

Fazit:
Ich habe lange überlegt ob ich vier oder fünf Sterne geben soll, auch orientiert an dem Vorgänger-Album. Letztendlich sind über 70% des Albums top und von hervorragender Qualität, da möchte ich wegen drei Tracks die mir nicht so gefallen doch keine Abstriche machen, auch wenn es mathematisch vielleicht sinnvoll wäre. Die guten Songs überwiegen klar, und selbst bei Ihrem Debüt-Album gabs ein paar wenige Tracks die mir nicht so zusagten,
Also: wieder 5-Sterne und eine klare Kaufempfehlung für RnB-Fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer Album!!!, 28. Dezember 2010
Von 
Y. Demirbilek (Pforzheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: No Boys Allowed (Audio CD)
Yeaah! Keri Is Back! Genau der selben Meinung. Das beste R&B Album des Jahres. Ein Hammer Album, das von den besten R&B und Hip Hop Produzenten in dieser Welt Produziert wurde. Ein Musikgenuss der Extraklasse!

Bitte Kaufen!!!

Y.D.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

No Boys Allowed (New Version)
No Boys Allowed (New Version) von Keri Hilson (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen