Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen24
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,00 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2010
...so oder ähnlich könnte eine Einführung des neuen NCIS-Ermittlerteams beginnen. Denn "NCIS L.A." ist nichts anderes als ein hochkarätig besetzter, gut durchdachter Spin-off von "NCIS", das ja einst auch ein Spin-off von "J.A.G. - Im Auftrag der Ehre" war. Doch zurück nach L.A. Dort haben wir ja schon im Zweiteiler "Legende" bei "NCIS" das Team vom "Office of Special Projects" kennengelernt. Teamleiter ist G. Callen, gespielt von Chris O'Donnell, der von seiner Vergangenheit nicht viel weiß, nicht einmal seinen richtigen Vornamen. Nun sind er und sein Team auf eigenen Missionen unterwegs - zum größten Teil undercover, wobei sich vor allem Callen als wahres Chamäleon herausstellt. Das Team besteht aus Sam Hanna (LL Cool J), einem ehemaligen Navy SEAL, der aber auch sanfte Seiten hat und mit Callen ein in jeder Hinsicht kongeniales Gespann bildet, Kensi Blye (Daniela Ruah), Nate Getz (Peter Cambor) und, zumindest bis zur Folge 12, Dominic Vail (Adam Jamal Craig), den aber ein ganz besonderes Schicksal ereilt. Kensi ist die Tochter eines Militärs, dessen Tod nie vollständig aufgeklärt wurde und der die junge Agentin heute noch nicht ganz in Ruhe lässt. Nate ist der Teampsychologe und macht sich vor allem um Callen und die Geheimnisse seiner Vergangenheit mehr als einmal Sorgen. Überwacht und geleitet werden die Einsätze des Teams von Henrietta "Hetty" Lange, die von Oscar-Preisträgerin Linda Hunt eindrucksvoll verkörpert wird und die bunte Truppe unter dem Motto "Zuckerbrot und Peitsche" führt. Doch auch sie hat eine bewegte Vergangenheit und überrascht sowohl das Team als auch die Zuschauer immer wieder mit Einblicken in diese, die keiner wohl so richtig erwartet hätte.
Schon als ich den Zweiteiler bei "NCIS" sah, wusste ich, dass diese Serie für mich in die Top Drei meiner Lieblingsserien kommen würde. Der Wechsel von Louise Lombard zu Linda Hunt gab der ganzen Produktion dann noch einen Extraschub, und so präsentiert sich die Serie als ein flotter Gegensatz zu den üblichen Crime-Serien, zu denen ja von der Vorgangsweise her auch "NCIS" gehört - Verbrechen, Ermittlungen, Beweisführung (und Sicherung), Verhaftung. Denn bei "NCIS L.A." werden die traditionellen Tatortermittlungen auf ein Minimum reduziert, dafür stehen spannende Undercoverarbeiten, grandiose Aufnahmen vom Großraum Los Angeles und witzige Dialoge im Mittelpunkt. Alles in allem hat man den Eindruck, dass sich die Darsteller vom berühmten Westcoast-Feeling haben anstecken lassen. Vor allem Sam, Callen und Kensi liefern mehr als einmal Dialoge ab, die einem bestimmt zum Lachen bringen. Für zusätzliche Würze sorgen wiederholte Gastauftritte von Rocky Carroll (NCIS-Direktor Leon Vance) und unserer liebsten Labormaus Abby Sciuto (Pauley Perrette). Das hochdramatische und überaus spannende Finale schraubt in dieser ersten Staffel noch einmal die Action nach oben und lebt vor allem von den exzellenten Schauspielleistungen, angefangen bei Chris O'Donnell, dem man die Verzweiflung zeitweise förmlich aus seinem Gesicht ablesen kann, über Linda Hunt, die sich ihm und auch dem restlichen Team einmal mehr als mütterlicher Chef beweist, bis hin zu LL Cool J und Daniela Ruah, die von allen am meisten zwischen humorvollen Szenen und dramatischen Momenten hin- und herswitchen.
88 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2015
Ich verstehe absolut nicht, warum ich die restlichen Folgen jetzt nicht mehr mit meinem prime-Konto anschauen kann!!! Bisher hat's prima funktioniert; jetzt soll ich plötzlich einen Wucherpreis für's anschauen einzelner Folgen zahlen und das kuriose ist, dass ab Staffel 4 wieder alles inclusive ist?!?!?!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 28. Dezember 2015
ist Schauplatz dieses Ablegers von NCIS und ich kann die Serie nur empfehlen. Was NCIS im kalten Osten der USA fehlt, gleicht das sonnige LA-Team ohne weitere Probleme aus. Das Team muss oftmals undercover arbeiten und so agieren sie aus ihrem Versteck, einer geheimen Villa heraus - erhalten Hilfe vom Tech-Team und Hetty als Leiterin der NCIS Außenstelle hält ihre schützende, aber vor allem erfahrende Hand über das Team.

Die können sich nämlich fast alles erlauben und es wird schneller geschossen, als Fragen gestellt. NCIS hat einen ganz anderen, viel gechillteren Flair als andere NCIS Ableger (Orleans), bietet dafür aber regelmäßig auch mehr Action in schnellen Fahrzeugen, Explosionen usw. Man könnte hier fast vom deutschen Autobahn-Polizei Genre anfangen, ist diesem aber 1000x qualitativ überlegen. Über alle Staffeln hinweg zieht sich ein roter Faden, nämlich der, der ungeklärten Identität eines der Teammitglieder, die Rede ist von G, der nicht mal seinen Namen kennt. Diesem Rätsel widmet sich die gesamte Serie, aber einzelne Folgen sind meistens voneinander getrennt und man kann sich die Serie prima über die Woche ansehen und muss nicht bingewatchen.

Ich kann die Serie Krimi und Action-Fans sowie US Liebhabern nur ans Herz legen. Überwachungsstaat? Ja, auch dieses Thema findet Anklang in der Serie, wird dort allerdings nicht kritisch sondern als notwendiges Mittel genutzt um Täter dingfest zu machen. So ist das halt in dieser Serie.

Für mich trotzdem unkompliziert, man kann sich gut berieseln lassen und spannend ist die Serie allemal!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2015
Ich habe vor einiger Zeit alle staffel umsonst über Prime ansehen können und hab auch alle angesehen.
Warum muss ich jetzt für staffel 1-3 bezahlen?!
Genau das gleiche wie bei ncis.
Geht gar nicht so etwas!
Richtig miese Aktion!
Aus welchem Grund?
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2016
Ich finde es wirklich schade, dass die Regisseure nicht mehr ganz dabei waren... sonder das sie nur einfach eine neue Staffel Produziert haben.
Man hätte mehr aus der Staffel herrausholen können.
Ganz gut aber geht besser!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Super spannend, sehr interessant, klasse Schauspieler, sehr gute Fälle, das Geschehen um die Figuren kommt auch nicht zu kurz... nur Schade, dass ein Schauspieler nach so kurzer Zeit wieder aufhört...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Auf Englisch hören sich die Schauspieler wesentlich besser an und trotz meines Problemes, dass mein Englisch nicht wirklich gut ist, habe ich sie mit dem englischen Untertitel verstanden. Nun zur Serie. Die ist einfach nur geil, ich freue mich schon auf die zweite Staffel. Jede Folge war ein Genus und kann sie nur wärmsten empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2016
Top Qualität sauberer Sound. Nix zu beanstanden. Alles gut, kann man nur empfehlen. Freue mich auf weitere Staffeln und andere Serien. Danke dafür amazon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Ich liebe diese Serien deswegen kaufte ich mir die 1ste Staffel.
Ich freue mich auf weitere Staffeln die ich mir kaufen werde..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Selten finden man heutzutage Serien, die den Zuschauer schnörkellos angenehm mit einem Spritzer Humor, wohl-dosiert im Wechsel mit Action und Spannung, unterhalten. Ich bin angenehm überrascht und schon Fan geworden. Hoffentlich hat die Serie Bestand, den Drehbuchautoren gehen die Ideen nicht aus und die Schauspieler verlieren ihre Spielfreude nicht!
Sehr empfehlenswerte Serie , erfrischend anders, so das die 40 Minuten jedes Mal wie im Fluge vergehen und man sich kaum stoppen kann, die nächste Episode ansehen zu wollen.
Wem das neue Hawaii Five-O Team gefällt ( im Gegensatz zur Ur-Serie1968–1980) , wird hier auch mit NCIS: L.A. zufrieden sein.
Unterhaltung garantiert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden