Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal vergangener Zeiten
Ich möchte für diese Aufnahme werben - zum einen wegen der hervorragenden Besetzung der Solisten; darüber braucht man keine Worte mehr zu verlieren! Die Aufführungsweise von 1960 entspricht der damals gängigen "romantischen" Sichtweise, ist aber entgegen der Aufnahmen etwa von Furtwängler oder Klemperer keineswegs "philharmonisch"...
Veröffentlicht am 14. April 2012 von Leopold Berger

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle
Hört man die Interpretation von Karl Foster,würde ich die Aufnahme sofort weglegen. Die massiven Chöre, die viel langsamen Tempi(lasset uns den nicht zerteilen als nur ein Beispiel). Am Schlimmsten finde ich, wie die herrlichen Choräle dieser Passion zersungen werden. Keine Klangrede,viel zu mächtig, viel zu langsam.

Aber dann hört...
Veröffentlicht am 6. April 2011 von Sagittarius


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal vergangener Zeiten, 14. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Johannes-Passion (Audio CD)
Ich möchte für diese Aufnahme werben - zum einen wegen der hervorragenden Besetzung der Solisten; darüber braucht man keine Worte mehr zu verlieren! Die Aufführungsweise von 1960 entspricht der damals gängigen "romantischen" Sichtweise, ist aber entgegen der Aufnahmen etwa von Furtwängler oder Klemperer keineswegs "philharmonisch" geprägt, sondern vom oratorischen Stil der Kirchenmusik.
Was diese Aufnahme besonders auszeichnet, ist ihr Mut zur Dramatik. Dieser kommt gerade der "Johannespassion" zugute, da diese wesentlich dramatischer strukturiert ist als ihre "große Schwester", die "Matthäuspassion".
Es werden auch die Besetzungsvorschriften bezüglich bestimmter Instrumente wie der Oboe d'amore und Gambe befolgt, was 1960 noch keineswegs selbstverständlich war. Ich sehe diese, auch aufnahmetechnisch hochstehende Produktion ganz in der Tradition von Karl Richter. Der Chor der (katholischen) Hedwigskathedrale singt mit großer Besetzung, aber sehr differenziert und wortgenau.
Wer sich also die Freude machen will, eine traumhafte Besetzung in klanglich guter Umsetzung durch stilsichere und sehr ernsthafte Ausführende in der Tradition der Kirchenmusik vor gut 50 Jahren zu erleben, sollte nicht zögern diese exquisite Aufnahme zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemischte Gefühle, 6. April 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Johannes-Passion (Audio CD)
Hört man die Interpretation von Karl Foster,würde ich die Aufnahme sofort weglegen. Die massiven Chöre, die viel langsamen Tempi(lasset uns den nicht zerteilen als nur ein Beispiel). Am Schlimmsten finde ich, wie die herrlichen Choräle dieser Passion zersungen werden. Keine Klangrede,viel zu mächtig, viel zu langsam.

Aber dann hört man die Solisten und denktfast wehmütig, warum gibt es nicht heute solche Solisten.
1961 war Wunderlich ein ausgezeichneter Bachsänger.Natürlich die schöne Stimme, aber auch die Interpretation so geschmackvoll. Fischer-Dieskau, wenngleich seine Rolle ziemlich klein ist, auf der Höhe seiner Kunst( vielleicht ein wenig zu viel interpretiert). Die wunderbare Elisabeth Grümmer und Christa Ludwig. Das waren vier überragende SängerInnen, die man keinesfalls missen möchte.
Wegen dieser Solisten lohnt sich diese Aufnahme allemal. Selten, vielleicht gar nicht hat es eine Aufnahme gegeben, die ein so hohes Niveau hat.

Also ideal wäre eine Kopplung von dieser Sängern mit einem kleinen Chor und eine Dirigenten, der mindestens historisch informiert spielt.

So sind die Gefühle dazu gespalten. Chor und Interpretation nein, Solisten deutlich ja.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hervorragende Solisten - aber das reicht leider nicht!, 7. Januar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bach: Johannes-Passion (MP3-Download)
Die Solisten sind wirklich ausgezeichnet, aber der ganze Rest ist unterdurchschnittlich. Da hilft auch der Hinweis auf die Zeit nichts, in der die Aufnahme entstanden ist. Für Freunde von Wunderlich oder Fischer-Dieskau sicher schön, ansonsten gibt es zahlreiche weit bessere Aufnahmen, auch im Bereich Download.
Den Preis in meinen Augen leider nicht wert - zu schnell gekauft...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9d140f3c)

Dieses Produkt

Bach: Johannes-Passion
Bach: Johannes-Passion von Fritz Wunderlich / Karl Forster
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen