fissler Hier klicken madamet Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen15
3,9 von 5 Sternen
Preis:146,66 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Oktober 2012
Also da bin ich ja schon seit meiner Kindheit absoluter Fan von Musik und dessen möglichst klanglich perfekter Wiedergabe. Mittlerweile bei der "Lebenshalbzeit" angekommen und um einige Erfahrungen reicher, mangelt es mir klanglich an nichts was mein Wohnzimmer (B&W's der 800er Serie) oder meine Kopfhörer (u.a. modifizierte Etymotic ER-4P in-Ear und offene Sennheiser) angeht. Meine Musiksammlung wurde zu 100% in unkomprimierte WAV-Dateien (teils FLAC) komprimiert. MP3's gibt es auch, jedoch mind. 190Kbit aufwärts. Doch dies nur am Rande.

Mobility-Ziel: Ich wollte unbedingt einen Bluetooth Lautsprecher der stundenlang auf Akku spielt (Quellzuspieler Handy).

Kurz zum Handy: Es handelt sich um ein Smartphone mit "apt-X" Bluetooth Kompatibilität! Ganz wichtig wenn es um quasi verlustfreie Soundübertragung vom Handy zum Lautsprecher geht! Unbedingt beim Smartphonekauf darauf achten! Sonst große Qualitätseinbussen zu erwarten! Warum? Bitte im Internet nachlesen.

Also Recherche im Internet, dann diverse Hörproben bei MM und Co.

Als Software-Musik-Player nutze ich den Neutron-Player (Android) in der 64-bit Resampling Version mit dithering etc. (klanglich um Welten über dem Android bzw. HTC eigenen Musik-Player).

Musiktechnisch höre ich von Jazz, Piano über elektronisch bis zu Stoner-Rock!

Als klanglich anspruchsvollster Test haben sich bereits mehrfach Pianostücke herausgestellt, da die Hochtöner bzw. Verstärkerteile bei diesen dynamischen Klängen sehr schnell die Krätsche machen. So konnte ich selbst in lauter Umgebung (MM und Co.) Bluetooth Lautsprecher im Verkaufspreis um die 400 EUR aus meiner Recherche recht schnell ausschliessen.

Um es kurz zu machen:

Der Altec Lansing MWI-725 ist sicherlich kein High-End Lautsprecher, aber er macht einfach zu viel richtig gut für seinen Preis!

Erneut muss ich darauf hinweisen, dass sich diese Rezension auschliesslich auf per apt-X Bluetooth Protokoll gestreamtes Material (bis zu 24bit / 96 kHz) bezieht:

+ Optik des Gerätes ist ansprechend, unauffällig
+ Haptik ist wertig, leicht gummiertes Touch-Feeling, kein Billig-Plastik
+ Insgesamt harmonischer Klang, sehr klare Höhen, gute Mitten, Bass je nach Abstand zur Wand stark regulier- und variierbar
+ Hohe klangliche Auflösung
+ Lange Akkulaufzeit von mind. 6 Stunden bei ca. 75% Lautstärke
+ Im Rücken des Lautsprechers verstaubare Fernbedienung steuert Bluetooth-Player (Lautstärke, Start, Stop, nächster- und vorheriger Titel, Mute, ESS Raumerweiterung nicht zu empfehlen!)
+ Sehr einfache Bluetooth Kopplung (merkt sich bis zu 5 Geräte, verbindet zu den letzten fünf automatisch ohne Probleme)
+ 3,5mm AUX Line-In Eingang
+ Gerät trägt sich dank Tragegriff auf Rückseite sehr angenehm von A nach B
+ Sehr leicht

- Ohne Bluetooth-Signal schaltet Gerät zu schnell ab (ca. 5 Minuten?)
- LED's blinken während Betrieb nervig, Outdoor kein Problem, aber z.B. im Bad oder Schlafzimmer kann das beim Einschlafen nerven wenn das ausgestrahlte Licht an der Decke reflektiert!

Ich nutze den LS an Smartphone HTC One X als auch an Asus Transformer Tablet, ferner an Notebook (Bluetooth Treiber vorher auf v4.0 updaten). Sämtliche Freunde konnten problemlos ihre Devices konnektieren... TOP!

Kaufen, ausprobieren, behalten! In dieser Preisklasse gibt es keinen besseren Akku-Bluetooth-Lautsprecher und selbst zum dreifachen Preis bekommt man ggf. mehr Bass, aber nicht unbedingt besseren Klang!

Bin sehr zufrieden!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Als mobilen Ersatz für mein Teufel Concept E400, habe ich mir das inMotion AIR iMW725 bestellt. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt.
Dank des mitgelieferten Bluethooth USB-sticks kann ich mein Notebook irgendwo im Haus plazieren und mit dem inMotion Air im ganzen Haus meine Musik genießen. Auch die Verbindung zu meinem Android Smartphone klappte ohne probleme.
Der Klang ist für die größe wirklich toll. Sowohl die Höhen als auch die Tiefen werden klar und deutlich wiedergegeben und auch bei höherer Lautstärke verzerrt das inMotion Air nicht.
Über die Tasten auf dem inMotion AIR, kann man die Musik anhalten, zum nächsten Titel springen, oder einen Titel zurück gehen. Dasselbe kann man auch über die mitgelieferte Fernbedienung machen, mit der man ausserdem noch die Möglichkeit hat das Gerät zu Muten, oder sofern man seinen Musikplayer auf dem PC noch nicht geöffnet hat zu öffnen.
Was ebenfalls positiv hervorgehoben werden muss ist, dass der mitgelieferte Stick ebenfalls einen 3,5 mm Kopfhörer Ausgang hat, so dass man seine musik in 2 Zimmer gleichzeitig hören kann.
Der Akku hält bei mittlerer Lautstärke ca 4 Stunden, was meiner Meinung nach in Ordnung geht.
Das Design des inMotion AIR ist auffallend durch die kantige Form und wirkt sehr edel. Auf der Rückseite gibt es einen integrierten Griff mit dem das Air leicht zu tragen ist, auch weil angenehm leicht ist.
Also alles in Allem nahezu perfekt.

Nachtrag vom 01.07.2012:
Ich hatte das Air mit ins Sommerhaus genommen wo es von Morgens um 10 bis Abends um 9 durchspielte ohne das der Akku geladen werden musste. Und das bei teilweise fast voller Lautsärke.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2011
Als Ersatz für einen anklemmbaren Notebook-Lautsprecher habe ich zufällig in einem Versandhaus-Katalog diesen Lautsprecher entdeckt. Er dient bei mir ausschließlich dazu, Musik aussen auf der Terrasse zu hören u. dies bietet er in jeder Hinsicht geradezu perfekt.
Das Notebook kann jetzt am üblichen Platz in der Wohnung bleiben, aber die Musik
wird draußen (in diesem Fall ca. 30m entfernt, durch Wände u. Türen) in beeindruckend
hervorragendem Klang gehört. Die vom Hersteller genannte Autonomie von ca. 6 Std.
habe ich noch nicht probiert, aber bei mir war nach 3 Std. immer noch volle Leistung gegeben. Der Hit ist die Fernbedienung, mit der alle wichtigen Funktionen gesteuert werden können. Diese versteckt sich als Schieber auf der Geräterückseite, was in der
Bedienungsanleitung weder dargestellt, noch erklärt wird. Ich habe sie daher zunächst
vergeblich gesucht u. erst bei erneuter Kontrolle eher zufällig gefunden. Aber dies ist nur ein kleines Detail am Rande, der Gesamteindruck ist 5 Sterne. Unbedingte Kaufempfehlung!Altec Lansing inMotion AIR iMW725 Universal Bluetooth Wireless Lautsprecher
Ergänzung v. 22.06.2014
Die absolut negative Seite zu diesem Produkt ist das Fehlen eines techn. Service in Deutschland. Nachdem der Akku sich nicht mehr aufladen ließ, war auch trotz umfangreicher Recherche von Amazon keine deutsche Servicestelle ausfindig zu machen. Das Gehäuse des Lausprechers ist fugenlos u. ohne Schrauben verschlossen, es kann daher nicht geöffnet werden, um im konkreten Fall den Akku zu tauschen. Eine Service Tel.-Nr. in USA, die auch während der dortigen Bürozeit Montag/Mittw./Freitag nicht erreichbar ist hilft auch nicht.
Daher: KEINE KAUFEMPFEHLUNG!
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2012
Was habe ich nicht schon alles ausprobiert - die Logitech Boombox, den Verbatim Würfel. Alles Murks, denn der Klang war unerträglich. Am falschen Ende sparen rächt sich in diesem Fall. Also habe ich das Geld in die Hand genommen und dieses Produkt gekauft. Teuer. Auf den ersten Blick. Allerdings ist der Preis schnell vergessen wenn man es ausgepackt und in Betrieb genommen hat: Endlich ein Klang mit Bässen, und dazu sehr ausgewogen! Klar, wo sollen bei den Minidingern die Bässe entstehen können? Hier gibt es ausreichendes Volumen für die Bässe, die man in dieser Größenordnung erwarten kann. Und die Extras: Eine anständige Fernbedienung, interne Akkus für portablen Einsatz. Kein Zischen oder Rauschen in den Pausen. Sogar ein USB nach Bluetooth Umsetzer für den PC findet sich. Ich bin sehr zufrieden - endlich!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2012
Wird man heute beim Kauf neuer Produkte in 4 von 5 Fällen enttäuscht, so war die Altec Lansing inMotion AIR iMW725 ein absoluter Glücksgriff. Habe sie nun fast ein Jahr und kann ihr somit auch eine gewisse Haltbarkeit bescheinigen.

Der Klang ist einfach phänomenal. Laut und gehaltvoll. Habe sämtliche Lautsprecheranlagen einschließlich 5.1 Anlage , PC-Lautsprecher und 500 Watt Stereoboxen rausgeschmissen und zum örtlichen Wertstoffhof transferiert (teilweise noch neuwertig). Aber was soll ich jetzt noch mit den Staubfängern...

Die Fernbedienung ist wertig und gummiert, genau wie der handliche Lautsprecher. Benötigt habe ich sie unterdess noch nie. Auch den mitgelieferten Bluetooth-Stick habe ich nur testweise installiert. Funktioniert auch einwandfrei.

Das Samsung Galaxy Note verbindet sich nahezu in Echtzeit via Bluetooth. Das alte LG GW620 Smartphone brauchte etwas länger, funktionierte aber auch.

Was mich stört, ist die automatische Abschaltung nach einigen Minuten der Nichtnutzung. Dieses schont zwar den Akku der Soundstation, macht die Nutzung am PC aber nicht gerade einfacher.

Der integrierte Akku ist zwar auch nach einem Jahr der Nutzung recht kräftig (zwischendurch musste ich ihn ein paar mal aufladen...), aber man kann ihn nicht wechseln. D.h. gibt er mal den Geist auf, wird man wohl die ganze Soundstation wegwerfen können?!

Klang, Lautstärke und Handhabung, zwingen mich dazu, dem Gerät 5 Sterne zu verleihen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2012
Wir haben das inMotion Air für geschäftliche Zwecke gekauft, Kundenpräsentationen, bei denen ohne viel Kabelei und Aufwand auch mal schnell Sound zur Verfügung stehen soll. Gerät ausgepackt, Bluetooth-Dongle am Laptop angeschlossen und fertig! Auch ohne Dongle funktioniert es bestens, allerdings waren die neuesten Treiber des Laptop-Herstellers nötig, dann aber ebenfalls kein Problem.
Hervorragender Klang und erstaunlicher Bass für ein Gerät dieser Größe, wir können auch einen Besprechungsraum von ca. 100 m² problemlos beschallen.
Musikwiedergabe vom Blackberry oder iPhone ist auch ein Genuss, absolut unkompliziert. Alles in allem sehr empfehlenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2012
Mein Bruder hat sich dieses gerät gekauft um auch mal im Bad Musik zu hören oder als mobile Stereoanlage. Und wir sind uns einig: diese Anlage ist jeden Cent wert.
Verarbeitung: das gerät an sich hat eine gute bis sehr gute Verarbeitung, und dadurch, das sie außenrum eine schön griffige, gummiartige (im positiven Sinn) hülle hat , liegt sie sehr angenehm in der Hand.
Klang: der klang hat mich überzeugt. Ich habe als Teufel Besitzer eine hohe erwartungshaltung, was den klang angeht. In diesen Fall muss ich sagen: dafür dass man diese Lautsprecher überall mit hinnehmen kann ist der klang echt toll. Sehr klare Höhen, schöne mitten, und ein angenehmer Bass. Man wunder, und freut sich jedes mal, wenn man es mal wieder benutzt. das verbinden zwischen Altec lansing und Smartphone geht blitzschnell, und man kann danach schön durch das halbe Haus rennen ohne das die Verbindung schwächelt.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2013
Ich war auf der Suche nach einer tragbaren Box, die hauptsächlich als Desktop-Lautsprecher fungiert, die ich aber überall hin in die Wohnung tragen kann (z.B. Bad, Küche...) ohne irgendwas umstöpseln oder am Rechner den Sound voll aufdrehen zu müssen. Zudem wäre ein Bluetooth-Zugang für Mobiltelefone schön. Diese Anforderungen erfüllt die inMotion Air zu 100%, daher vergebe ich 5 Punkte.

Falls jemand andere Kaufkriterien hat, bitte beachten:

Optik: Würde ich einfach mal als schlicht bezeichnen. Wer das nicht schick genug findet, soll die Bose Soundlink nehmen.

Sound: Für die Größe absolut ok. Je nach Musikrichtung ist der Bass etwas schwach, aber ich will ja auch nicht die Wände zum Wackeln bringen.

Akku-Laufzeit: Die angegeben 6,5h erreich man locker, solange man bei normaler Lautstärke hört. Unnütz ist allerdings die Akkustandanzeige: Im Netzbetrieb und die ersten 10 Minuten nach abstöpseln leuchtet die Diode grün, circa eine halbe Stunde bevor die Box den Geist aufgibt blinkt die Diode. In den 6 Stunden dazwischen leuchtet die Diode orange. Wenn man also z.B. die Box spontan zum Grillen rausnehmen will, hat man keinen Anhaltspunkt, ob der Akku noch 5h oder nur 1h hält. Bei meinem Haupteinsatzort hab ich zur Not immer eine Steckdose in der Nähe. Wer eine lange Akkulaufzeit bevorzugt, ist vielleicht mit der Nokia Play 360° besser bedient (angeblich 20h Betrieb ohne Netzteil).

Übertragung per USB: So nutze ich das in meiner Wohnung, dort reicht das Signal auch störungsfrei in jedes Zimmer und bis auf den Balkon. Die angegebenen 100 m erreicht man aber wohl nur in einer Turnhalle oder auf dem freien Feld. Spätestens nach 3 Wänden ist Schluss - ein Luxusproblem für Leute mit einem großen Haus mit vielen Zimmern.

Übertragung per Bluetooth: Kopplung funktioniert reibungslos innerhalb von Sekunden. Hab probeweise einen Bluetooth-Mp3-Player von Sony, ein iPhone 3, ein HTC Wildfire und sogar ein altes Nokia 3110 angeschlossen - klappt mit allem.

Verzögerung: Bei Youtube-Videos ist der Sound im Vergleich zum Bild etwas verzögert.

Fernbedienung: Nettes, aber im Grunde nutzloses Gimmick. ACHTUNG: Das Skippen von Tracks funktioniert nicht mit Winamp, ist mit VLC oder Windows Media Player aber kein Problem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2012
Nachdem ich mehrere TOP-Rezensionen auf diversen Seiten gelesen habe und der Altec Lansing inMotion AIR iMW725 Lautsprecher im Angebot war, bestellte ich mir diesen Artikel.

Schon beim lesen der Bedienungsanleitung war ich erstaunt(im schlechten Sinn), dass der Gerät über keine Anzeige für den Akkuzustand während des Ladevorgangs verfügt. Wortlaut aus der Bedienungsanleitung: LASSEN SIE DEN AKKU EINIGE STUNDEN LANG AUFLADEN.
Über die Verwendungsdauer des Akkus kann ich leider noch keine Angabe machen, folgt aber in den nächsten Tagen.

Die Fernbedienung ist zwar auf jeden Fall nützlich, aber leider scheint diese nur einen begrenzten Sendebereich zu haben denn man muss die Fernbedienung selbst aus nächster nähe genau auf der Gerät richten damit sie korrekt funktioniert.

Kommen wir nun zum wichtigsten Kriterium von der Gerät, dem Klang.
Der Klang konnte mich zu meinem bedauern überhaupt nicht überzeugen, die Lautstärke ist zwar ordentlich aber das war's auch schon.
Da der Gerät nur über zwei Mitteltöner verfügt werden natürlich auch hohe und tiefe Töne über diese wiedergegeben, wodurch der Klang meines erachtens nach sehr unnatürlich erscheint.
Ich habe für den Preis keine Wunder erwartet, wie aber oben schon beschrieben war in anderen Rezensionen unter anderem von deutlichem Bass die Rede was aber keines Falls der Wahrheit entspricht.

Mein Fazit:
Der Gerät verfügt über ein gutes Design und eine robuste Verbeitung.
Der Gerät kann man sehr wohl auf Gartenpartys nutzen da die Lautstärke gut ist.
Der Gerät gibt leider nur einen schwachen Klang wieder.

Mein bescheidener Rat:
Wer einen wirklich guten Klang hören möchte muss tiefer in die Tasche greifen.
Für den vollen Preis hätte ich dieses Produkt nicht gekauft.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2012
Das Gerät kam gstern an und ich habe es sofort aufgeoackt und ausprobiert.
Im Verleich zu der Logitech Konkurrenz Boombox Z515 (Hatte ich davor) ist der Sound um einiges besser.
Die Fernbedienung funktioniert, den Bluetooth-Stick habe ich noch nciht ausprobiert.

Fazit:
Der Lautsprecher hat meine Erwartungen übertroffen.

Robust gebaut und klasse Sound für ein portables Gerät
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)