Kundenrezensionen


55 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


95 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die besten kabellosen Kerzen
Um die perfekte kabellose Christbaumkerze zu finden, habe ich jetzt mal Krinner Lumix, Konstsmide 1989-000 und Sacom getestet. Hier mein Testbericht, natürlich alles rein subjektiv, dh ohne technische Messungen, wie zB der Lichtstärke. Den Preis habe ich nicht mitbewertet, die Krinner sind aber die teuersten, dann Konstsmide, dann Sacom (wobei bei Sacom die...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2011 von Jakob Slauter

versus
32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lichtfarbe eher kühl, Fernbedienung mit kaum Reichweite, Batterien schnell leer
Um es mit einem Wort zusammenzufassen: NAJA.

Ich habe dieses Modell nun seit ca. zwei Wochen am Weihnachtsbaum. Da das Vorjahresmodell nicht mehr erhältlich war und die Erweiterungskerzen für das Vorjahresmodell noch unverschämter teurer sind als dieses Modell 2011, habe ich mich für die aktuelle Variante entschieden - unter anderem aufgrund...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2011 von Marco N.


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

95 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die besten kabellosen Kerzen, 19. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Um die perfekte kabellose Christbaumkerze zu finden, habe ich jetzt mal Krinner Lumix, Konstsmide 1989-000 und Sacom getestet. Hier mein Testbericht, natürlich alles rein subjektiv, dh ohne technische Messungen, wie zB der Lichtstärke. Den Preis habe ich nicht mitbewertet, die Krinner sind aber die teuersten, dann Konstsmide, dann Sacom (wobei bei Sacom die Batterien noch zusätzlich gekauft werden müssen). Nach dem Schulnotensystem, in der Reihenfolge des Einlangens der Christbaumkerzen bei mir.

Konstsmide
Optik 3
Welche ein Schock nach dem Aufmachen der Verpackung. Die Kerzen kamen mir riesig vor. 14,5 cm lang und knappe 2cm dick. Wer kabelgebundene Kerzen hat, wird nur gut halb so große gewöhnt sein. Die Dicke ist natürlich durch die AA-Batterien vorgegeben und auch die Höhe ist aufgrund der Batterien und der Technik natürlich irgendwie vorgegeben. Muss aber auch sagen, dass auch die anderen beiden Christbaumkerzen deutlich größer sind als kabelgebundene Systeme, dh irgendwann gewöhnt man sich an die Größe. Aber da die ersten Kerzen gleich die größten waren, mein kurzer Schrecken.
Anders als bei den anderen beiden getesteten Systemen ist der Lampenschirm" weiß und nicht glasklar. Unabhängig davon, dass das ohnedies nicht besonders gut ausschaut, wirkt die Kerze dadurch noch größer. Man kann aber nicht sagen, dass etwas vorgemogelt wird, denn die Produktfotos entsprechen genau dem Eindruck, den ich hatte, allerdings ist bei den Fotos eine andere Lichtquelle zusätzlich eingeschalten, sonst würde man nur die "Flamme" selbst sehen (siehe Leuchtkraft).
Elfenbein.

Verarbeitung 1
Da kann man sich nicht beschweren. Der Schraubverschluss ist ordentlich. Die Klammer für die Befestigung am Baum ist sehr groß und stark, einmal befestigt bleibt die Kerze oben egal was passiert.

Leuchtkraft 4
Vorweg: 5 wäre gewesen, wenn die Kerze gar nicht leuchtet, aber auch so erfüllt sie ihren Zweck nicht. Die Leuchtkraft ist derart schwach, dass einzig die weiße Plastikhülle der Lampe selbst leuchtet. Dh man merkt das Einschalten nur dadurch, dass die Hülle etwas heller wird. Ansonsten wird nichts erleuchtet, weder der Baum noch sonst was, dh wer es so macht, wie wir normal, alle Lichter aus, nur Christbaum beleuchtet, muss aufpassen, dass keine Hindernisse im Weg liegen. Man sieht nämlich im Zimmer nichts, außer 10 (oder wie viel man auch immer befestigt) ca 3 cm große "Lichtspitzen" am Baum. Nur durch direktes Anlegen an eine Wand in einem ansonsten finsteren Zimmer konnte ich feststellen, dass eine minimale Leuchtwirkung von der Kerze ausgeht und auch an die Umgebung abgegeben wird.

Sacom
Optik 1
Die billigsten sind auch die schönsten im Test. Die Dicke ist zwar, wie gesagt, durch die AA-Batterien vorgeben, aber von der Größe ist sie mehr als 2 cm kleiner als die Konstsmide-Kerze. Durch die Flamme in "glasklarer" Optik wirkt die Kerze allerdings deutlich kleiner. Aber auch das Kerzendesign unabhängig von der Größe ist aus meiner Sicht das Schönste.
Reinweiß.

Verarbeitung 3
Wie schon von vielen Postern vor mir geschrieben, eine etwas mühsame Geschichte. Warum man keinen wirklichen Schraubmechanismus, sondern nur ein "Einrast-System" mit einer zu starken Feder gemacht hat, ist mir ein Rätsel. Manchmal gehen die Kerzen leicht auf, manchmal nicht, manchmal kriegt man sie auch nicht zu. Nach ein paar Kerzen hat man zwar den Dreh raus, man braucht aber trotzdem drei Mal so lang, als bei den sauberen Schraubmechanismen von Konstsmide und Krinner.
Der Magnet ist auch zu schwach, wurde hier ebenso schon ein paar Mal geschrieben. Runtergefallen ist bei mir zwar keine Kerze, aber stark schütteln würde ich den Baum nicht. Auch Katzen sollten sich mit den Ästen nicht spielen. Die Klammer ist ziemlich stark und groß, nutzt aber auch wenig, wenn im Zweifel nur die Klammer am Baum bleibt, aber die Kerze runterfällt ;-).
Ein Bonus sind die Saugnäpfe und Stecker (mit Spitze), damit man die Kerzen auch für Fensterschmuck oder zB Adventkranz benutzen kann. Das werden zwar nur die Wenigsten tun, aber die Idee ist an und für sich gut. Leider hat man dafür eben den Magnetmechanismus eingeführt und nicht eine feste Verbindung zwischen Kerze und Klammer geschaffen.

Leuchtkraft 3
Die Außenhaut der LED ist eingekerbt, dadurch wird das Licht unregelmäßig. Aus meiner Sicht eine gute Idee. Krinner macht etwas Ähnliches mit Glitzerpartikeln.
Die Leuchtkraft ist auf der einen Seite deutlich stärker als jene von Konstsmide (was auch wirklich nicht schwer ist), aber auf der Seite deutlich schwächer als die Krinner. Außerdem ist die Lichtfarbe kühler als die Krinner. Meines Erachtens wäre das aber noch nicht so störend. Was aber wirklich unglaublich stört, ist der "Flacker-Effekt". Damit will man offensichtlich natürliche Wachskerzen imitieren. Was machen die Kerzen? Sie werden hell und dunkler, hell und dunkler, hell und dunkler ...
Wär ja noch nicht so schlimm, was aber wirklich schlimm ist: Alle 20 Kerzen machen den Rhythmus gleichzeitig durch. Der Baum wird hell und dunkel, hell und dunkel, hell und dunkel ... wer überlegt sich so was? Macht mich persönlich nervös, aber vielleicht gefällt's auch jemandem.

Krinner Lumix
Optik 2
Sehr schlicht, etwas mehr als 1 cm kleiner als Konstsmide und 1 cm größer als Sacom. Wirken aber deutlich kleiner als die Konstsmide weil auch hier die "Flamme" glasklar ist und zudem der unterste halbe Zentimeter der Kerze noch im Grün der Halterung gehalten ist. Daher verschwindet dieser Teil optisch im Grün des Baumes.

Verarbeitung 1
Die beste in meinem kleinen Test. Das Gewinde ist noch eine Spur leichtgängiger als bei den Konstsmide. Die Klammer ist deutlich kleiner als bei Konstsmide und Sacom, hatte aber keine Probleme damit.

Leuchtkraft 1
Für mich die Referenz in Sachen kabelloser Kerzen. Angenehmes Licht (klar, keine Softtone Glühbirne oder echte Kerze mit wirklich warmem gelblichen Ton, aber auch nicht kalt), deutlich wärmer als Sacom und auch deutlich heller. Außerdem kein Flackern. Ein angenehmer Effekt wird durch Einschlüsse von kleinen Glitzerpartikeln erzielt, dadurch erscheint die Ausleuchtung etwas unregelmäßig, schaut gut aus.

Fazit:
Die Konstsmide sind aufgrund der mangelnden Leuchtkraft sofort ausgeschieden. Da muss man etwas tun. Die Optik wäre gerade noch akzeptabel für uns gewesen, aber schön ist anders.
Von den Sacom war meine Freundin aufgrund der Optik gleich anfänglich begeistert. Und wir hätten sie auch - trotz Verarbeitungsmängeln und trotz des kühleren und schwächeren Lichts genommen - wäre da nicht das für uns wirklich unangenehme Flackern.
Wobei ich sagen muss, dass für mich eher die Lichtqualität wichtiger war und für meine Freundin die Optik. Dh für mich war von Anfang an der Favorit Krinner, aber meine Freundin hätte mich zu dem Sacom überredet ;-).
Krinner Lumix: Konkurrenzlos der Testsieger, beste Verarbeitung, doch deutlich beste Lichtqualität, bei der Optik könnte man sicher noch etwas machen, aber ganz ordentlich.

Nachtrag: So, jetzt haben wir gleich Heilige Drei Könige und der Christbaum hat bald seine Schuldigkeit getan. Meine Erfahrungen im "Langzeittest". Alle Batterien haben gehalten, Verwendungsdauer aber maximal 20h insegesamt bei uns.
Aber etwas Negatives, das aber gleichzeitig ein positives Licht auf die maximale Brenndauer wirft. Von 20 Kerzen (also mit zwei Erweiterungssets) hatte eine Kerze einen Schaden. Dies hat sich nämlich ständig wieder selbst eingeschalten, nach wenigen Minuten nach dem Ausschalten. Die Kerze wurde innerhalb kürzester Zeit von Krinner gratis getauscht, toller Service.
Dh aber auch, dass diese Kerze seit dem Aufstellem am 23.12. mehr oder weniger durchgängig gelaufen ist. Dh ich gehe von 18h am Tag aus. Wenn ich daheim war, hab ich sie nämlich öfters wieder abgeschalten. Mal 12 Tage (heute hat sie zu blinken begonnen, laut Beschreibung ein Zeichen für "bitte wechseln" ergibt dies ca 216h, in denen sie gebrannt hat. Dh im durchschnittlichen Weihnachtsbetrieb halten die Kerzen allemal ohne Zwischenwechsel.

Zu den mittlerweile geschriebenen Kritiken zur Leuchtfarbe. Wie ich schon oben gesagt habe, warme Glühbirnen und echte Kerzen sind klarerweise wärmer, vor allem wenn man sie direkt daneben hinstellt, zB Adventkranz in der Nähe oder Bestrahlung mit einem Deckenfluter. Aber alle anderen kabellosen Kerzen, also nicht nur die von mir beschriebenen Konkurrenten, sondern auch jene, die ich im Betrieb im Baumarkt oder bei Freunden gesehen habe, sind deutlich kälter gewesen. Manche mit einem wirklich starken und daher unangenehmen Blaustich. Bei den Krinner ist die Farbe sehr neutral, also die wärmste von den kabellosen, die ich gesehen habe. Im Vergleich zu kabelgebundenen ... klar, kühl. Man muss sich halt überlegen, was einem wichtiger ist: der Farbton oder der fehlende Kabelsalat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


83 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Verarbeitung, aber nicht wirklich "warm-weißes" Licht, 6. Dezember 2011
Von 
Lapiano "Meine Meinung" (hoher Norden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Ich bin im vergangenen Jahr das erste mal auf die LED Weihnachtsbaumbeleuchtung von Krinner aufmerksam geworden. Sie sind stromsparend, lassen sich ohne lästige Kabel gut am Baum anbringen und per Fernsteuerung an- und ausschalten bzw. waren sogar in Stufen dimmbar.
Mir gefiel aber das kalte LED Licht nicht, weswegen ich die Kerzen dann letztendlich nach 2 Tagen wieder abgenommen und durch herkömmliche, elektrische Kerzen ersetzt habe.

Jetzt hat Krinner neue Kerzen auf den Markt gebracht und Amazon bewirbt sie als "warm-weißes" Licht, wovon nichts auf der Verpackung steht. Wer sich (so wie ich) unter "warm-weiß" das Licht herkömmlicher elektrischer Kerzen vorstellt, wird enttäuscht sein. Allerdings ist das Licht deutlich wärmer, als bei den Kerzen aus der Vorjahresproduktion. Es ist und bleibt aber erkennbar ein LED Licht, d.h. es ist nicht so hell und warm, wie herkömmliche Glühleuchten. Schade, denn Philips zeigt mit seinen LED Teelichtern, dass es auch anders geht.

Schauen Sie sich das Licht selbst an, bevor Sie die Kerzen kaufen und entscheiden Sie danach.

Die Verarbeitung der Kerzen ist hochwertig und läßt sich nicht mit anderen (meist auch billigeren) Produkten vergleichen. Die Kerzen sind nicht mehr dimmbar, was ich allerdings auch nicht vermisse, da sie selbst in der hellsten Stufe mir noch zu dunkel waren. Dafür lassen sich mit der neuen Fernbedienung bis zu 3 andere Krinner Proudukte (z.B. Lichterketten, Kerzen) schalten. Die Leuchtdauer soll mit einer Batterie/Kerze bis zu 150 Stunden betragen. Ich konnte diese Angabe noch nicht überprüfen.

Wer mehr als 10 Kerzen benötigt, kann Ergänzungssets mit je. 5 Kerzen dazukaufen.

ABER ACHTUNG:

Die neuen Kerzen sind nicht mit dem Vorjahresprodukt kompatibel, d.h. man kann sie nicht mit der gleichen Fernbedienung ansteuern.
Ein Mischbetrieb scheidet allerdings wohl auch aufgrund des unterschiedliches Lichtes aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich Schluss mit dem Kabelsalat, 28. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Für einen kleinen Christbaum im Topf haben wir eine alternative Beleuchtung zu der üblichen Lichterkette gesucht. Was soll ich sagen, wir sind mehr als zufrieden mit dem Krinner Lumix Set in der Farbe "elfenbein". Der Karton an sich macht schon eine Menge her: die einzelnen Kerzen sind schön präsentiert.

Die Bedienung ist einfach:
- Kerze aufschrauben
- Batterie rein
- Kerze zuschrauben
- Alle Kerzen per Fernbedienung an- und ausschalten - fertig!

Die Reichweite der Fernbedienung ist ok. In ein paar Meter Entfernung hat das Ein- und Ausschalten problemlos funktioniert.

Das Licht ist natürlich nicht ganz so "warm", wie bei einer konventionellen Glühlampe. Aber der "kühle" LED-typische Anteil ist im Rahmen (deshalb "nur" 4 von 5 Sternen).

Zur Leuchtdauer: Über die Weihnachtstage brannten die Kerzen täglich jeweils über viele Stunden. Trotzdem mussten wir noch keine Batterien wechseln. Ich denke, die LEDs sind einigermaßen sparsam.

Für einen größeren Baum im kommenden Jahr werden wir noch 1-2 Zusatz-Sets kaufen.

Für alle, die keine Lust mehr haben auf den alljährlichen Kabelsalat und mit ganz ganz wenig Abstrichen bei der "Licht-Wärme" leben können, denen kann ich diese Kerzen empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lichtfarbe eher kühl, Fernbedienung mit kaum Reichweite, Batterien schnell leer, 30. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Um es mit einem Wort zusammenzufassen: NAJA.

Ich habe dieses Modell nun seit ca. zwei Wochen am Weihnachtsbaum. Da das Vorjahresmodell nicht mehr erhältlich war und die Erweiterungskerzen für das Vorjahresmodell noch unverschämter teurer sind als dieses Modell 2011, habe ich mich für die aktuelle Variante entschieden - unter anderem aufgrund der Tatsache, dass die Lichtfarbe etwas wärmer sein soll als bei den alten Kerzen. Aber denkste. Am Weihnachtsbaum erkenne ich, so sehr ich mich auch bemühe, keinerlei Unterschied zum Vorjahresmodell. Wo ich allerdings sehr wohl einen Unterschied sehe, ist im Vergleich zu den alten kleinen Kerzchen mit Kabel. Die leuchten nicht nur zwanzig Mal schöner als diese hier, sondern auch zwanzig mal heller.

Die Helligkeit diser Lichter ist nicht allzu groß. Was mich allerdings sehr verwundert, ist, dass ich in nur zwei Wochen zwei Sätze Batterien durchgebracht habe. Es ist nur eine einzige (in Zahlen 1!) LED je Kerze verbaut, und ich habe die Lichter nur abends eingeschaltet. Die Batterien, die ich eingesetzt habe, waren keine High-End Batterien, aber auch keine Billigdinger. Sie hatten 2200 und 2400 mAh (unterschiedliche Hersteller, die beiliegenden Batterien habe ich nicht verwendet), und es waren nicht nur einzelne Kerzen, die ausgefallen waren. Bzw. vor dem Ausfall geblinkt haben. Beim Vorjahresmodell war das schon so, und ich hatte gehofft, dass hier nachgebessert wird, aber das war wohl zuviel der Erwartung. Das nervt außerdem, wenn man abends auf dem Sofa sitzt, Weihnachtslieder hört und vor Kamin und Adventskranz ein Buch liest, und plötzlich fängt es an zu blinken. Bei 20 Kerzen ist die Wahrscheinlichkeit seeeehr groß, dass eine Batterie im Laufe des Abends den Geist aufgibt.

Die Fernbedienung hat leider keine besonders große Reichweite. Um sicherzustellen, dass auch wirklich alle Kerzen an- bzw. ausgehen, muss man schon direkt neben dem Baum stehen UND zur Sicherheit nochmal drum herum gehen kontrollieren. Auf dem Sofa sitzen bleiben und die Lichter am drei Meter entfernt stehenden Baum einschalten ist nicht nicht drin.

Zuletzt möchte ich auf der Negativseite noch eine Kuriosität erwähnen, die mir beim gleichzeitigen Batteriewechsel mehrerer Kerzen aufgefallen ist. Nicht die Gewinde der Klemmfüße bzw. die Aufnahmen an den Körpern der Kerze sind unterschiedlich groß. Man kann also nicht alle Kerzen öffnen, alle Batterien wechseln und die Kerzen irgendwie wieder schließen. Man muss genau die Unterteile den richtigen Oberteilen zuordnen, ansonsten schließen einige Kerzen nicht korrekt.

Da ich aber nicht nur stänkern möchte, erwähne ich noch, dass die Kerzen an sich ganz okay aussehen und die Klemmelemente auch ganz gut halten, wenn man sie richtig befestigt. Entsprechend einfach ist auch der Aufbau im Vergleich zu Kerzen mit Stromkabel.

Unterm Strich verwende ich nächstes Jahr aber lieber wieder die alten Kerzen mit Kabel. Die sind heller, leuchten schöner, mithilfe einer Funksteckdose kann man die auch (wobei das Wort "auch" hier eigentlich unangebracht ist) aus der Ferne ein- und ausschalten. Ich will nicht sagen, dass es rausgeschmissenes Geld war, was ich für die Kerzen bezahlt habe, aber im Nachhinein tut es doch schon weh, so viel für ein so unausgereiftes Produkt ausgegeben zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade, schade, schade, 2. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Auch wir wollten umsteigen und uns vom alljährlichen Kabelsalat verabschieden.
Nach einigem Suchen habe ich mich für Kerzen von Krinner entschieden. Als die Lieferung kam, war ich positiv von der sehr wertigen Verpackung bis zur Ausführung der Kerzen angetan.
Leider hielt dieser positive Eindruck nur bis zum Aufleuchten der ersten Kerze. Statt im "warm-weißen" Licht zu funkeln, strahlt die Flammenform grell und "kalt-weiß".
Beim besten Willen, so kann keine stimmungsvolle Atmosphäre entstehen.
Es ist mir völlig unverständlich, dass das Rad wirklich so oft erfunden werden muss. Mit der modernen LED-Technik ist wirklich anderes möglich, zumal nun auch für diesen Preis.
Schade, sehr schade, wir schicken die Lichter wieder zurück und bleiben wohl in diesem Jahr noch beim sanft schimmernden Kerzenlicht unserer alten Weihnachtsbaumkette.
Nun ist das hier eine Rezension und keine Suchanfrage, aber ich nehme gern Alternativen entgegen - Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alternative zur Lichterkette - aber mit Kompromiss, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Die EU sowie der technische Fortschritt will es eben so: Die Glühbirne stirbt aus!

Fortschritt ist jedoch nicht immer Besser! Auf die folgenden zwei negativen Punkte möchte ich näher eingehen:
1) Die Leuchtkraft der LED-Kerzen von Krinner sind nicht ansatzweise mit der eine Glühbirne vergleichbar. In schummrigen Räumen ist das Licht gut erkennbar, allerdings ist es ein LED-typisches, punktuelles Licht und kein klassisches Strahlen einer Glühbirne. Aufgehellt wird durch die LEDs weder der Baum, schon gar nicht der Raum. Tagsüber ist das Licht fast gar nicht erkennbar.
2) Die Definition von warmen Licht ist wohl eher subjektiv. Ich empfinde das Licht nicht als warm. Es ist bestimmt gelber als das einer billigen LED-Taschenlampe, aber warm ist etwas anderes. Trotzdem für mich (gerade) noch akzeptabel.

Nun die Positiven Produkteigenschaften:
- Die Kerzen machen einen soliden Eindruck. Die Klemme ist ordentlich verarbeitet und durch ein Gelenk sind die Kerzen gut positionierbar.
- Die Optik ist o.k., aber eben auch subjektiv zu bewerten. Für meinen Geschmack hätten die Kerzen ruhig etwas festlicher aussehen können (habe das Basis-Paket in elfenbein).
- Fernbedienung funktioniert gut, auch aus größerer Entfernung. Auch der Erweiterungspack lässt sich ohne Probleme mit EINER Fernbedienung schalten.
- Der größte Vorteil ist wohl die kabellose Baumbestückung. Kein Kabelgewirr, frei bestimmbare Kerzenposition, in Minuten der Baum beleuchtet, das überzeugt schon. Als Nebeneffekt beschränkt sich die Stromspannung auf eine 1,5 V AAA-Batterie, was durchaus ein Sicherheitsaspekt ist.

Tipp:
- Für meinen Baum (2,5 m Höhe) habe ich 20 Kerzen verwendet. Dies dürfte auch das untere Limit sein, 25 oder gar 30 Kerzen wären bestimmt auch nicht übertrieben.
- Zum Zeitpunkt meines Kaufes war die Erweiterungspackung mit 5 Kerzen unverhältnismäßig teuer zur Grundausstattung mit 10 Kerzen (Erweiterung 42 €, Grundpaket 50 € - Dezember 2012). Deshalb kaufte ich zwei Grundpakete (20 Kerzen). Fazit: Geld gespart, alle Kerzen lassen sich trotzdem mit EINER Fernbedienung schalten und eine weitere Fernbedienung habe ich als Ersatz.

Fazit:
Nicht so schön wie die alte Lichterkette, aber durchaus praktischer und sicherer. Eine ordentliche Alternative, wenn auch nicht ohne Kompromiss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kabellos, aber furchtbares Licht, 30. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Habe diesen Artikel als Weihnachtsgeschenk wegen des ewigen Stresses durch Kabelsalat bestellt. Lieferung sehr schnell, schicke Packung, einfache Handhabung. Die Kerzen sind größer und etwas dicker als die einer Lichterkette. Ich fand sie sehr schick, Farbe elfenbeinfarben, mein Vater fand sie zu groß, da könne man sich aber noch dran gewöhnen (besonders am Baum fällt es dann nicht mehr so auf). Endlich keine Kabel mehr!!! Montage sehr einfach, korrekter Sitz durch Nachmontieren der Kerze (einfach "senkrecht drehen"). Das Funkeln durch die Glittersplitter in den "Flammen" fiel mir kaum auf.

Aber das Licht ist einfach furchtbar! 10 Kerzen waren am Baum so funzelig, dass man sie nicht wahrgenommen hat neben einer 20-Kerzigen Lichterkette. Und alleine waren sie einfach zu dunkel, Licht mit Sicherheit nicht warm-weiß, definitiv kalt mit Blaustich! Wer es romantisch möchte, sollte zu herkömmlichen Lichterketten greifen. Vielleicht gibt es nächstes Jahr schon ein wärmeres LED-Licht; technisch möglich ist es auf jeden Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ohne Kabel, 31. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Schon immer habe ich mich beim Schmücken des Weihnachtsbaums darüber geärgert, dass man die Kerzen nicht dahin stecken kann wo man es möchte, weil das Kabel zu kurz ist. Mit meiner reiflich überlegten Entscheidung für diese Lumix Christbaumkerzen, hat mir das Schmücken dieses Mal wieder richtig Spaß gemacht. Auch der Baum sah wesentlich natürlicher aus ohne diesen unsäglichen Kabelwust. Sogar die nervenaufreibende Fehlersuche nach der defekten Birne beim Ausfallen einer Lichterkette, entfällt bei mir zum Glück ab sofort.

Die Kerzen sind sehr gut verarbeitet und einfach mit Batterien zu beladen. Man kann sie am Baum sehr gut befestigen und dank eines normalen Kugelgelenks problemlos auszurichten. Die Helligkeit ist vollkommen ausreichend. Die Lichterfarbe ist zwar etwas kälter als man es von den Lichterketten gewohnt ist. Aber das bedarf mein er Meinung nach nur etwas der Gewöhnung. Ist aber natürlich auch Geschmackssache. Die Flamme, bestehend aus Acrylglas und ist etwas geschwungen und einer richtigen Flamme nachempfunden. Dadurch sieht sie auch natürlicher aus als die Glaskerzen die sonst so auf dem Markt sind.

Die Fernbedienung funktioniert auf über fünf Meter und die Batterien hielten bei einer Einschaltzeit von durchschnittlich vier Stunden täglich, den ganzen Dezember über. Die ausführliche Bedienungsanleitung ist, man höre und staune, tatsächlich nur in Deutsch. Auch die Verpackung ist sehr stabil und somit langlebig. Die LED-Kerzen und die Fernbedienung sind einzeln sauber im Schaumstoff gebettet. Mit der Fernbedienung können ausserdem drei verschiedene Lichtergruppen geschaltet werden, die man auch als Erweiterungsset dazu fügen kann.

Nicht gerade preiswert, aber für mich trotzdem eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen probleme mit den batterien, 13. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
plus:
tatsächlich ist es sehr entspannend, nicht ständig auf den viel zu kleinen feuerlöscher schielen zu müssen, wenn die kerzen am weihnachtsbaum brennen.
das wegfallen des kabelsalates, im vergleich zu herkömmlichen lichterketten, ist sehr vorteilhaft.

ok:
laut hersteller: "Die 12,5 cm hohen Kerzen sorgen mit Ihrem Kerzenkopf in Klarglas-Optik und dem warmen, festlich funkelnden Licht für eine glänzende und stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung." das licht ist tasächlich eher kalt, aber das ahnt man bereits vor dem kauf. ein paar echte kerzen auf dem tisch sorgen dann doch für die gewünschte stimmung.
die farbe "elfenbein" der kerzen entspricht eher einem dreckigem weiß - eine wärmere farbe oder ein richtiges weiß wäre schöner.

minus:
wir haben uns die led-kerzen zu weihnachten 2010 gekauft. die mitgelieferten batterien haben die festtage zunächst gut überstanden. als wir den weihnachtsbaum dann abgeschmückt und entsorgt haben, haben wir alle batterien ausgebaut und im schaumstoffpuffer der originalverpackung für das nächste jahr gelagert. vergangene weihnachten (2011) hatten wir dann die böse überraschung: jede einzelne batterie (mit ausnahme der batterie von der fernbedienung) ist ausgelaufen, die schaumstoffverpackung ist von der batteriesäure zerfressen. sehr ärgerlich. kein einzelfall oder lagerbedingt: bei einer freundin sind ebenfalls alle mitgelieferten batterien des gleichen kaufdatums ausgelaufen. für das kürzlich vergangene weihnachten haben wir dann neue "billigbatterien" (diverse testwerte "gut" bis "sehr gut") gekauft. diese haben die festtage zwar gut überstanden, jedoch keinen augenblick länger... die led-kerzen sind also batteriefresser.
laut hersteller: "Die Lumix Christbaumkerzen leuchten im Dauerbetrieb bis zu 150 Stunden!". bei uns haben die kerzen lediglich geschätzte 20-25 stunden, verteilt auf 4 tage, gehalten.

resüme:
der preis ist nicht gerechtfertigt.
von diesem vergleichsweise teurem markenprodukt haben wir mehr erwartet, auch dass qualitativ hochwertige batterien im lieferumfang enthalten sind.
die led-technik ist bezüglich des stromverbrauchs und der lichtqualität offensichtlich noch nicht so weit, wie der hersteller verspricht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Erfindung - Schluss mit dem Kabelsalat, 6. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Krinner 74222 LUMIX CLASSIC Basis-Set elfenbein IR, 10 elfenbeinfarbene, kabellose LED-Christbaumkerzen mit Infrarot-Fernbedienung & Batterien, in warm-weißen Licht (Haushaltswaren)
Ich habe mir ein Basis-Set mit 5er Erweiterung der Lumix-Kerzen von Krinner bereits im letzten Jahr gekauft. Die Verarbeitung und das harmonische Licht haben mich überzeugt. Batterien einlegen, zudrehen, am Baum anstecken, fertig. Es gibt keinen Kabelsalat – weder beim Dekorieren noch beim Abschmücken des Christbaumes. Das weiche, harmonische Licht ist den Billigheimern weit überlegen.

Während der Sommerzeit habe ich die Kerzen gar nicht weggepackt. Sie haben mir einzeln in bunte Gläser gepackt meine „steckdosenfreien“ Zonen auf der Terrasse gemütlich ausgeleuchtet. Die Kerzen werden mit der Fernbedienung aus und eingeschaltet.

Als Farbe habe ich Elfenbein genommen, weil es sich neutral jedem Christbaumschmuck anpasst. Bin echt begeistert.

Habe deshalb hier das gleiche Paket nochmal für meine Mutter als „Vorweihnachtsgeschenk“ bestellt.

5 Sterne für ein cleveres und schönes Produkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen