Kundenrezensionen


204 Rezensionen
5 Sterne:
 (113)
4 Sterne:
 (37)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


52 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr handliche Akkusäge, perfekt!
Man stelle sich folgende Situation. Wer hat nicht schon häufiger geflucht als einem nach dem dritten Ast die Puste ausgegangen ist oder man versucht mit dem elektrischen, kabelgebundenen Fuchsschwanz das Objekt der Begierde zu erreichen oder man steht in einem Baum samt Baumsäge und flucht auch hier schon nach kurzer Zeit.

Ich habe die Säge am...
Veröffentlicht am 26. März 2012 von birdearly

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut für sporadischen Einsatz
Ich benutze die Säge hauptsächlich zum Schneiden der Bäume. Gerade dann, wenn die eine Hand zum festhalten gebraucht wird und die Schnittstelle nicht gut erreicht werden kann ist diese Säge nützlich. Leider geht ihr sehr schnell die Luft aus. Der Akku kann nicht so schnell die notwendige Energie zur Verfügung stellen. Für Vielsäger...
Veröffentlicht am 14. September 2012 von Wolfgang Weber


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

52 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr handliche Akkusäge, perfekt!, 26. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Man stelle sich folgende Situation. Wer hat nicht schon häufiger geflucht als einem nach dem dritten Ast die Puste ausgegangen ist oder man versucht mit dem elektrischen, kabelgebundenen Fuchsschwanz das Objekt der Begierde zu erreichen oder man steht in einem Baum samt Baumsäge und flucht auch hier schon nach kurzer Zeit.

Ich habe die Säge am Wochende in diesen Situationen ausführlich getestet. Was soll ich sagen, echt überzeugend. Super Einhandbedienung, saubere, schnelle Schnitte. Gartenbesitzer was willst Du mehr. Die Akkulaufzeit habe ich zwar nicht explizit getestet, aber ich habe etliche Äste geschnitten und in einer kleinen Pause hat sich der Akku auf der Terasse schnell wieder geladen. Siehe hierzu auch die anderen Renzensionen. Für den gewerblichen Einsatz gibt es sicherlich andere Profigeräte, die mit einem Wechselakku ausgestattet sind. Hier handelt es um ein grünes Boschgerät für den Privatanwender. Oder man man kauft sich eben zwei Geräte, falls der Bedarf besteht.

Der "umgekehrte Sägebock" für den Einhandschnitt funktioniert ohne Fehl und Tadel. Deutsche Ingenieurskunst eben.

Mit einer kleinen Gütelschlinge ließe sich das Gerät auch am Werkzeuggürtel festmachen, dann hat man zwei Hände frei ohne die Maschine ablegen zu müssen. Das Sägeblatt kann werkzeuglos schnell gewechselt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend gut!, 8. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Nach all den Unkenrufen hier über wenig Sägeleistung und sofort geleertem Akku, habe ich die Säge doch mit einigem Argwohn ausgepackt. Erst einmal ab an das Ladegerät und - zack - die Abdeckung der Steckeröffnung war abgerissen. Kein guter Start, aber am nächsten Tag habe ich die Keo dann mit in den Wald genommen. Es galt ca. 200 Meter Weg von hereinragenden Fichtenzweigen zu befreien und danach 11 Mal Aluprofile für einen Hochsitz ab zu schneiden (letzteres mit einem Metallsägeblatt). Zu meinem großen Erstaunen hat danach nicht einmal die Lampe grün geblinkt (siehe unten). Also das Holzsägeblatt wieder rein und noch ab zu den Weiden und die beschneiden. Dort hat die kleine Keo sich zwar oft beim Anlaufen in das weiche Holz gezogen und hatte dann nicht die Kraft, weiter durchzuziehen, aber wenn man den Bogen erstmal raus hat und beim Anlaufen das Blatt nicht auf dem Zweig aufliegen hat, sondern es erst absenkt, wenn die Säge läuft, schnitt sie gut. Erst bei der fünften Weide fing dann das grüne Licht zu blinken an (Akku unter 35 %) und die Kraft nahm auch merklich ab.
Nicht nachzuvollziehen ist der sehr merkwürdige Ladestecker. Soll verhindert werden, dass ein fremdes Ladegerät (z.B. über den Zigarettenanzünder) verwendet werden kann? Ansonsten wüsste ich keinen Grund, warum der Stecker original so aussieht wie ein alter PS2-Stecker der Computermaus.
5 Sterne hat sie nicht verdient, dafür wäre etwas mehr Power beim Anlaufen erforderlich gewesen und es hätte nicht die Steckerabdeckung nur an einer spinnwebenstarken Befestigung hängen dürfen. Aber die 4 Sterne vergebe ich guten Gewissens... 😇
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


102 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starke Säge, langartmiger Akku, 21. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Die Säge ist sehr kraftvoll. Ich habe damit sogar armdicke Äste ohne Probleme durchgesägt.
Sehr gut finde ich auch das die Hubzahl zwischen 0 - 1600 Hüben pro Minute nahezu stufenlos reguliert werden kann, und zwar mittels Pontiometer im Betriebsschalter!
Die Ladekontrollanzeige ist sehr hilfreich. Sie zeigt nicht nur an wenn der Ladevorgang beendet ist, sondern zeigt auch den Akkuzustand während des Betriebs in vier Stufen an:

Akkuzustand zwischen:
1: < 35 % (Lampe leuchtet grün)
2: 35% - 15% (Lampe blinkt grün)
3: 15% - 5% (Lampe blinkt rot)
4: >5% (Lampe leuchtet rot)

Der Akku hält bei mittlerer Belastung ca. 2 Std. (reine Betriebszeit)!!!
Das finde ich reicht locker für jeden Garten.
Die Säge ist konkurenzlos leicht, was einem aber klar sein muß ist, daß aufgrund des sehr niedrigen Gewichts die Vibrationen des Sägeblatts voll auf die gesamte Maschine durchschlagen. Die Vibrationen sind zwar nicht dramatisch aber können anstrengend sein.

Schaut Euch auch das Produktvideo von Bosch an!
Zu finden im 1 Kommentar.
ABSOLUTE Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


64 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Säbelsäge für kleine Aufgaben, 9. Januar 2012
Von 
Jörg Eggers "Keule" (Henstedt-Ulzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Der Keo kommt bei uns im Garten für Astschneidarbeiten und im Haus bei leichteren Sägearbeiten zum Einsatz. Praktisch ist der Halter mit dem man die Säge beim Arbeiten am Ast sichern kann. Dies ermöglicht das einhändige Arbeiten am Baum. Die Säge kann nicht abrutschen.

Auf der anderen Seite kann die Asthalterung abgenommen werden und aus dem KEO wird eine kleine Säbelsäge für den Innenbereich sowie andere Aufgaben.

Da wir schon andere Li Ion Geräte von Bosch haben war für uns die die Ladezeit ein wichtiger Punkt. Diese beträgt bei 180 Minuten. Im Gegensatz zu früheren Geräten von 5 Stunden ist dies schon erheblich kürzer.

Der Akku ist in den Fuss eingebaut und nicht abnehmbar. Das Laden geschieht mittels Steckerladegerät über die Fussunterseite. Hier befindet sich ein mit einer Gummilasche abgedeckter Stecker.

Je nach Dicke des Materials kann man mehr oder weniger Schnitte durchführen. Bei einem Durchmesser von 15 mm sind es über hundert; bei 80 mm ca 30.

Aber auch Materialien wie Kunststoff, Gips oder weiche Metalle wie Kupfer lassen sich schneiden. Es gibt neben den Holzsägeblättern auch andere.

Man bekommt mit der Säge also nicht nur ein Gartenwerkzeug sondern eine recht universell einsetzbare Säbelsäge für kleinere Aufgaben.

Nachtrag 19.03.2012

Wir haben den KEO beim Zerlegen einer 15 m langen Tanne im Einsatz. Er ist ca 2 Stunden beim Entasten behilflich und ist in einer Stunden wieder voll geladen. Das Sägeblatt ist auch nach vielen Schnitten noch sehr scharf.

Gestern haben wir im Sprühregen gearbeitet - kein Thema. Heute war es trocken. Uns ist der KEO ans Herz gewachsen.

Nachtrag 31.08.13
-----------------

Der Keo hat jetzt bei uns den Sommer über viel gesägt und er ist uns unentbehrlich geworden. Unser Garten ist nicht so riesig, dass wir etliche Male Nachladen müssen, wir kommen normalerweise mit einer Ladung aus. Der fest eingebaute Akku hat Nachteile, na klar, aber auf der anderen Seite wenn es mal etwas feucht wird muss ich mir keinen Kopf wegen dem Keo machen. Da dringt nichts in an den Akku und verursacht einen Kurzschluss.

Der Keo hilft in vielen Fällen meiner Frau, da sie Sachen schneiden kann die vorher für sie unmöglich waren. So ergänzen wir uns besser bei der Gartenarbeit. Sie hantiert leicht mit dem Gerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut für sporadischen Einsatz, 14. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Ich benutze die Säge hauptsächlich zum Schneiden der Bäume. Gerade dann, wenn die eine Hand zum festhalten gebraucht wird und die Schnittstelle nicht gut erreicht werden kann ist diese Säge nützlich. Leider geht ihr sehr schnell die Luft aus. Der Akku kann nicht so schnell die notwendige Energie zur Verfügung stellen. Für Vielsäger ist die Säge nur bedingt zu empfehlen. Wer nur ab und zu einen Schnitt macht ist damit gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Säge Top, Akku Flop, 3. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Hatte mich so auf die Säge gefreut, endlich nicht mehr mit der Hand sägen. Sie sägt auch dickere Äste und auch "dünne" Baumstämme ... nur nicht durch. Dieses ist das Problem... der Akku ist eine Katasthrophe. Bitte schauen Sie sich andere Sägen an, wo der Akku auswechselbar ist und vielleicht doch lieber mit Kabel. Ich würde diese Säge mit dem nicht wechselbaren Akku, auf keinen Fall weiter empfehlen!!! Fehlkauf!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Alternative zu schwererem Gerät, 1. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Ich habe eine Alternative für kleine bis mittlere Sägeaufgaben im Garten gesucht. Mit der BOSCH Keo habe ich diese gefunden. Natürlich gibt es noch eine Profiausführung unter BOSCH "blau"; für mich der nur ab und zu Kleinigkeiten in Form bringen muß reicht die Säge vollkommen aus. Für große Aufgaben nehme ich dann sowieso die Kettensäge.
Insgesamt gebe ich der Säge 4 Punkte.
Positiv zu bewerten ist:
- relativ leicht und liegt gut in der Hand
- sehr einfaches Sägen
- selbst das Fällen kleinerer Bäume (max. Durchmesser: Sägeblattlänge) ging ganz problemlos. Sowohl Kerb- als auch Fällschnitt konnten präzise gesetzt werden.
- sehr mobil, da Akkubetrieb
- relativ ausdauernder Akku (hat für zwei kleine Bäume gereicht, fällen und zerkleinern)

Abzug gibt's für:
- Entsicherung für große Hände ungünstig platziert (führt manchmal zum Krampf im Daumen)
- ohne Bügel schwer zu handhaben, da die Maschine dann zum Rückschlagen neigt (logisch, weil das Sägeblatt Biss hat). Dann muß man mit Kraft gegenhalten.
- Anlaufen der Säge gewöhnungsbedürftig. Die gibt erst bei Druck auf das Sägeblatt richtig Vollgas.
- Akku nicht ohne weiteres tauschbar (scheint fest eingebaut)

In Summe für den Hobbygärtner durchaus zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ohne anderweitigen Vergleich: Eine gute Gartensäge, 11. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Unsere Bosch Keo hat ihren ersten Garteneinsatz hinter sich. Auch meine Frau ist mit ihr zufrieden beim Ausschneiden von Ästen (dickster bislang ca. 6 cm). Das Anbauteil haben wir gleich abmontiert. Für das Ausschneiden von einigen Ästen im unteren Bereich, wo die Äste dicht beieinanden liegen, braucht man ein längeres Sägeblatt (wurde inzwischen bestellt). Ein Stern Abzug, weil man u.E. eine bessere Lösung für den Sicherheitsschalter hätte finden können und die Ladebuchse auch nicht sonderlich praxisorientiert (Ablage) positioniert ist.

NACHTRAG:

Das längere Sägeblatt hat sich bewährt - mit dem kurzen (beigefügten) wären wir nicht an die abzuschneidenden Stämme (Stichwort: Ausdünnen) rangekommen. Dabei geht es also weniger um die Dicke der Äste/Stämme als vielmehr um das Rankommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Handliche Säge mit konstruktiven Schwächen, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Positiv:

Die Säge ist leicht, handlich und vor allem dann, wenn man sie im A-Betrieb nutzt, auch erträglich in ihren Vibrationen.
Ebenfalls gut ist der niedrige Preis. Der Austausch der Sägeblätter ist problemlos.

Negativ:

Die Akkulaufzeit ist viel zu gering. Ein voll geladener Akku hält bei ständigem Gebrauch (bei mir: entfernen eines alten Blauregens / Wisteria) eine halbe Stunde, dann ist Feierabend. Daran ändern auch Erfahrungsberichte nichts, in denen angeblich ganze Birnbäume ausgeastet, oder hunderte Meter Weg ausgeputzt wurden.

Es wär Bosch dringend anzuraten, diese Akku abnehmbar zu machen, damit man einen zweiten und dritten laden kann. Meine Alternative ist jetzt, eine netzgebundene Gegenlaufsäge mit dem Mehrfachen an Gewicht auf der Leiter oben zu balancieren. Eigentlich ist das keine Alternative ...

Der zweite Kritikpunkt betrifft die Vibrationen. Sie sind sehr unterschiedlich, überwiegend aber für Anwender schwererer Maschinen auffallend hoch.

Dritter Kritikpunkt ist für etwas größere Leute mit entsprechenden Händen der zu kleine Griff. Ein ständig verkrampfter Zeigefinger am Anlasser und ein verkrampfter Daumen am Freigabeschieber sind die Folge.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spielzeug, 17. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch Keo Akku-Gartensäge + Sägeblatt + Ladegerät (10,8 V, max. Ø 80 mm Schneidekapazität) (Werkzeug)
Nicht für die freie Wildbahn geeignet und - damit kein falscher Eindruck entsteht - nicht mal als Kinderspielzeug, denn von dem Gerät geht in jedem Fall eine erhebliche Verletzungsgefahr aus.

Ich erwarte von einem „Akku-Werkzeug“, dass es ein vernünftigen Ladeanschluss hat, eine einigermaßen sinnvolle Arbeitsdauer und der Aufgabe angemessen ist. Nichts davon wird von der Keo erfüllt.

Ich habe es wirklich mehrere Wochen versucht: Aufgeladen, gesägt. Bei den ersten beiden Malen (4 Äste, 3 Äste, Durchmesser ca. 6cm, trocken) dachte ich noch: Akku noch nicht richtig voll, lade nochmal. Doch das ist schon ein brutales Hemmnis: Extrem lange Ladezeiten mit einem Billig-Netzteil, das einen Spezialstecker hat, damit man keine Chance hat, das mit einem vernünftigen zu ersetzen. Dazu eine total fummelige Gummi-Abdeckung, die nur mit viel Fingerspitzengefühl geöffnet werden kann. Nach einer „Vibrator-Behandlung“ der Finger mit der Keo eine echte Hürde und ein völlig überflüssiges Ärgernis. Da bin ich anderes von Bosch gewohnt.

Da die Standzeiten (maximal erreichte Anzahl Schnitte mit einer Akku-Ladung: 16) und die dazwischen liegenden Wartezeiten für das Aufladen (mindestens vier, besser mehr) ein sinnvolles Nutzen im Garten praktisch unmöglich macht, die Säge ziemlich heftig auf den Arm schlägt und die komische Asthalterung in einer völlig unterdimensionierten Befestigung hängt, aus der sie regelmäßig herausspringt, habe ich die Säge zurück geschickt.

Ich habe mich jetzt zum Drittel des Preises für eine kabelgestützte NoName-Lösung entschieden. Zum richtigen testen (Äste sägen) bin ich noch nicht gekommen, aber der erste Eindruck bestärkt mich darin, dass auch andere für weit weniger gutes Werkzeug bauen können. Bei 30 € Kaufpreis ist meine Toleranz zugegebenermaßen auch größer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 221 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen