Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Sexy Tattookünstler ist mit dem Ex noch lange nicht fertig, 5. April 2013
Rezension bezieht sich auf: A.J.'s Angel (Kindle Edition)
Luke und Sebastian verband eine ganz große, leidenschaftliche Liebe. Und dann machte Luke sie mit chronischem Fremdgehen kaputt. Nun, vier Jahre später, spaziert Luke in Sebastians Tattoo-Shop, um sich von ihm eine ganz besonderes Erinnerungstattoo stechen zu lassen. Sebastian und sein Geschäftspartner können jeden Cent gebrauchen und deshalb lässt sich Sebastian widerwillig auf den Auftrag ein …

Wer ist A. J.? Das sind die Initialen der Person, für die sich Luke ein Engelstattoo stechen lassen möchte. Das fragt sich Sebastian eifersüchtig, denn nach vier Jahren Trennung ist er immer noch nicht über seine große Liebe hinweg und auch Luke ist nicht ganz so cool, wie er zunächst scheint.

Emotional findet sich Sebastian plötzlich auf einer Achterbahnfahrt wider und er kann sich nicht einmal eine vor seinen geliebten Glimmstengeln anstecken, denn er hat vor drei Monaten aufgehört zu rauchen.

SPOILER!

Nachdem Sebastian einem Gespräch über die Vergangenheit erst konsequent aus dem Weg geht, kommt es dann doch zu einer Aussprache. Klar, er möchte wissen, weshalb Luke ihn damals so oft betrogen und belogen hat. Eine „richtige“ Antwort gibt es nicht darauf. Luke windet sich in Selbstvorwürfen, aber es gibt keine nachvollziehbare Erklärung. Dies ist ein Buch, in dem man diesbezüglich wohl eher zwischen den Zeilen lesen muss und wahrscheinlich war Luke damals noch zu jung und lebenshungrig, um schon eine auf Treue basierende Beziehung führen zu können. Dies habe ich mir als Erklärung jedenfalls selbst zurecht gelegt.

Dies ist ein Buch, in dem die beiden Liebenden nicht nur wegen eines Missverständnisses in der Vergangenheit auseinandergerissen wurden. Luke hat wirklich eine Menge Schei… gebaut. Und ob Sebastian ihm jemals wieder vertrauen kann?

Das Englisch war für mich gut zu lesen und der trocken-ironische Stil hat sich mir auch erschlossen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ganz gut, 11. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A.J.'s Angel (Kindle Edition)
Sebastian, genannt Seb, arbeitet in seinem Tattoo-Shop, als sein Exfreund Luke ihn aufsucht - die beiden haben sich vor vier Jahren getrennt, und nun will Luke sich ein Tattoo stechen lassen, ausgerechnet mit dem Schriftzug "A.J.'s Angel" darüber. Seb ist hin und her gerissen zwischen Eifersucht und Ärger, trotzdem nimmt er den Auftrag an und nähert sich Luke damit wieder an, obwohl dieser ihn früher betrogen hat.
Das Buch ist aus Sebs Perspektive geschrieben und lässt den Charakter angenehm lebendig werden. Zum Beispiel kämpft er immer noch mit sich, sich das Rauchen abzugewöhnen, was sich anschaulich durch das Buch zieht und seine innere Unruhe verdeutlicht. Auch die Beziehung zwischen ihm und Luke kommt gut rüber, vor allem deshalb, weil die beiden sehr vertraut miteinander sind und sich detailliert kennen, Sebs Tattoos werden auch einbezogen.
Die Auflösung, wer A.J. ist, kommt nun nicht wirklich überraschend, weil man sich im Grunde schon so einiges denken kann, und wie bereits von meiner Vorgängerin erwähnt wird, ist eben nur Seb derjenige, der näher beleuchtet wird. Lukes Innenleben wird nur sehr knapp beleuchtet, weshalb sein Fremdgehen allerdings irgendwie unglaubwürdig wirkt.
Nichtsdestotrotz lässt sich das Buch flüssig an einem Nachmittag durchlesen und hinterlässt keine schlechte Stimmung, ist sein Geld also durchaus wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Eher vier wie drei Sterne...., 31. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A.J.'s Angel (Kindle Edition)
Vorneweg, es ist eine kürzere Geschichte: 1787 locations. Entsprechend ist sie ja auch billiger.

Ich mag L.A. Witt's Schreibstil. Sie hat eine tolle Art Emotionen und Liebeszenen zu beschreiben, die sie eindeutig zu einer meiner Lieblingsautorinnen macht.

Die Handlung des Buches ist von vorneherein klar, das ist auch nicht, was seine Stärke ausmacht.

Wir bekommen einen sehr guten Einblich in Sebastians Gefühlwelt, die Vergangenheit mit Luke wird angerissen und wir als Leser sehen schnell, dass die beiden noch lange nicht fertig sind. Eigentlich ist das Buch also ziemlich offensichtlich - lesenswert ist es deshalb trotzdem, eben wegen der tollen Art Emotionen und - in dem Fall - sehr heissen Liebesszenen.

Meine Kritik daran - weshalb es von mir keine 5 Sterne bekommt - ist, dass Luke nicht so gut "rüberkommt" und das Ende dann zu schnell abgehandelt erscheint. Ein Buch voll Wut, Verletztheit, sexueller Anziehung, enttäuschter Liebe..und dann reicht ein kurzes Gespräch? Und dann gleich wieder ab in die Kiste? Hier fehlte mir ein Reifeprozess von beiden.
Da hilft es auch nicht im Epilog zu schreiben, dass sie noch einiges miteinander verarbeiten mussten.
Ich war knapp davor 3 Sterne zu geben, aber eben, die Superarbeit vorher mit der Gefühlswelt Sebastians, die hebt es dann doch wieder auf 4 Sterne hoch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

A.J.'s Angel
A.J.'s Angel von L.A. Witt
EUR 2,50
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen