wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

2,6 von 5 Sternen28
2,6 von 5 Sternen
Format: DVDÄndern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Mai 2011
Ich muß meinen Kollegen zustimmen.
Leider ist die Qualität einfach schlecht. Bildrauschen ,schlechte Ausleuchtung
der Bühne.Die Bilder von Sydney sind einfach grandios, aber total verauscht. Datenraten (Blu-Ray) von 5-15mb/s und das bei einer 50Gb Scheibe.
Das schlimmste gefilmt in 2.35:1 im Kinoformat mit dicken Balken, und daß
bei einem Konzertmitschnitt. Wer das Konzert aus London Royal Albert Hall kennt,
vermisst hier auch die Stimmung, will einfach nicht rüberkommen.
Gott sei Dank habe ich 3 andere Konzerte bereits von Simply Red auf DVD; und
diese sind Super.
33 Kommentare7 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2011
...war diese Scheibe für mich! Ich hatte mich so drauf gefreut; das Berliner Konzert war echt klasse, da musste das Abschlußkonzert - auf Blu-Ray gebannt - doch noch eins draufsetzen und die Erinnerung an diese tolle Band (und das selbst erlebte Berliner Konzert) auf höchstem Niveau konservieren! ... Weit gefehlt! Musikalisch gesehen war das Niveau hoch, klasse Musiker, die aber auch "nur" solides Handwerk "abgeliefert" haben (dem Enthusiasmus nach zu urteilen). Aber ziemlich dunkle Bühne, ständige und viel zu schnelle Schnitte, Bildrauschen - und das ganz schlimm in den Luftaufnahmen (dicke Störstreifen wie beim guten alten Analog-Antennen-TV!!), und als absolute Krönung das Ganze auch noch im KINOFORMAT!!! Ja, bitte??? Für eine Aufnahme, die nur zuhause am normalen 16:9-TV zu sehen ist???? Nicht zu fassen, so ein unprofessionelles Produkt einer Band von Weltformat habe ich noch nie in den Fingern gehabt (bis auf Genesis, die es gewagt haben, ihr Top-Abschlußkonzert nur auf DVD und nicht auf Blu-Ray zu veröffentlichen)!

Ach, das Sahnehäubchen fehlt ja noch: die Bühne - was war das denn?? Auf der Tour gab es eine echt tolle Bühnenkulisse mit Video-Kulisse und einer grandios auf die Songs abgestimmten super Light-Show!! Wie wirkte da z.B. "Stars"... Gänsehaut... menno, und dann DAS hier! Plumpe Vorhänge und ein paar bunte Scheinwerfer, na wow! Nein nein nein! SPART EUCH DAS GELD!

Sorry Leute für die harschen Worte, aber diese Blu-Ray (und mithin wohl auch die DVD) ist echt eine Frechheit, erstrecht, wenn es sich hier um das Serienfinale handelt! Einen Punkt gibt es für die Musik und den Sound. Minus 5 Punkte für den Rest.

Ein Glück, dass ich mir nach dem Berliner Konzert noch den Video-Mitschnitt auf USB-Stick geholte hatte...!

-T.
33 Kommentare9 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2011
Ok, ab und zu ein wenig Filmkorn als Stilmittel ist ja ganz nett,
aber toujour über 140 Minuten...Gut, das Konzert beginnt schon bei
absoluter Dunkelheit, aber das geht heute mit entsprechender Kameratechnik
doch wesentlich besser. ( Besonders die Totalen mit der Skyline von Sydney
sind absolut katastrophal (starke Moiré -Effekte und Störungen wie bei
uralten Rockpalast-Übertragungen)).

Der Sound ist ganz ok, obwohl ein richtiger Surround-Sound trotz Master-DTS 5.1
auch nicht auszumachen ist.

Was jedoch für mich persönlich noch sehr enttäuschend ist der fehlende
Enthusiasmus für ein Farewell- Konzert, sowohl vom guten Mr.Hucknull, als
auch vom Publikum. Vielleicht liegt es ja auch nur daran, dass ich noch
mein erstes Rock am Ring 1986 mit Simply Red im Kopf hab, ok das sind 25 Jahre her...
33 Kommentare9 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2011
Um es gleich auf den Punkt zu bringen: die Bildqualität dieser Bluray (BR) ist eine Zumutung! Finger weg!

Schon ein Stern ist hier eigentlich zuviel. Eigentlich ein klarer Fall für eine Rückrufaktion.

Ich hatte die BR bei Saturn gekauft. Ich hab mir die BR 1x angesehen und war von der Bildqualität maßlos enttäuscht. Nun kann man anmerken, dass es ja auch auch auf den Ton und die Atmosphäre eines Konzertes ankommt...stimmt, aber die unterirdische Bildqualität überschattet leider alles. Meine alte VHS-Kamera macht bessere Aufnahmen.
Konkret weist das Bildmaterial eine extrem starke Körnung auf, sodass Simply Red sonstwo spielen könnte; das Operngebäude ist kaum zu erkennen. Die Bühne ist schlecht ausgeleuchtet. Alles sehr lieblos.
Nachtaufnahmen bzw. Konzertaufnahmen stellen eben gewisse Ansprüche an die Aufnahmetechnik. Dass das technisch machbar ist, zeigen unzählige andere Konzert-Blu-Rays. Selbst ältere Simply Red Live DVDs (z.B. Cuba, Royal Albert Hall) haben eine 100x bessere Qualität!
Ich habe die BR zurückgegeben und war sehr positiv überrascht, dass das problemlos möglich war. Dank an den sehr freundlichen Saturn-Mitarbeiter!

Mein Rat: Finger weg von dieser BR...selbst 5 Euro wären da zu teuer...aber soviel Geld ist indiskutabel.
Wer schöne stimmungsvolle Simply Red-Konzerte sucht, sollte sich die o.g. DVDs besorgen.
0Kommentar6 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2015
verstehe die negativen bewertungen überhaupt nicht. das ist das beste was ich von simply red je gesehen habe. gut mal ein wenig bildrauschen. aber der sound ist der absolute hammer. gänsehaut pur. und dann grooven die noch wie sau. kauft sie euch. da macht man keinen fehler mit. bin selbst mucker und lege absolut wert auf sound. und das hier ist sound der extraklasse.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2011
Simply Red liefern so gut ab, wie man es von ihnen gewöhnt ist. Ich finde die Blu-Ray allerdings von der Umsetzung her eher schwach. Die Totalen von Sidney sind arg pixelig, von HD keine Spur. Auch das Live-Feeling ist irgendwie kaum zu spüren. Ich habe das Konzert live gesehen, und mir fehlt bei der Umsetzung die Gänsehaut. Auch fehlen mir einige wichtige Songs, die für mich für Simply Red stehen, wie "So not over you" oder "Say you love me". Simply Red steht für mich für Lovesongs, im Konzertmitschnitt waren aber wohl eher die knackigen Pophits gefragt.
Für einen Fan natürlich ein Muss, aber gegenüber einer CD kaum Zusatznutzen.
0Kommentar4 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2011
Das hat Simply Red nicht verdient. So ein Bildrauschen, gehört auf keiner "Blue Ray"
"SCHADE" Großartige Band, schlechtes Bild ! Muss man nicht kaufen ! Andere Konzerte von Simply Red, auf DVD sind besser.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Sorry, aber man kriegt ja was mit den Augen wenn man das Konzert länger als eine Stunde anguckt. Die Bildqualität erinnert an Zeiten, wo man mit Zimmerantenne Fernsehen schaute. Welche Aufnahmetechnik wurde da verwendet?
Sieht aus als wären zu lange Videokabel ohne Abschirmung verwendet und die dunklen Bildstellen sind so verrauscht, als käme das Eigenrauschen schlechter Videoverstärker durch.
Man könnte versuchen es auf Videokassette zu überspielen und auf einem Old-School Röhrenbildschirm anzuschauen... (Wer den Witz findet darf ihn behalten)

Ich habe erwartet, dass 2010 für ein solches Event einer Spitzenband auch HigTech zum Einsatz kommt. Da sind ja sogar die ersten Aufnahmen aus den 80ern noch besser geworden.

Wenn ich nicht Simply Red-Fan wäre würde ich mir das Geld zurück geben lassen!!!!
Ein Appell an Simply Red: Wenn Euch was an Euren Fans liegt, dann lasst euch was für die enttäuschten Käufer dieser grottenschlechten Blu-Rays einfallen.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ohne Zweifel, andere Live-DVDs dieser großartigen Band sind besser, die meisten viel besser. Die Band war nach gut zwei Jahren Abschiedstournee (und Sydney war schon gegen Ende der Tour) nicht mehr auf der Höher ihrer Möglichkeiten. Routiniert spulen sie ihr Best of Programm ab, aber das immernoch so brilliant, daß der Kauf für Fans allemal lohnt. Gäbe es keine Live-DVD-Alben der Tourneen vorher, würde man diese womöglich bejubeln, denn sie ist wahrlich nicht schlecht. Simply Red haben aber über die Jahre die Messlatte selbst so hoch gelegt, daß sie zum Ende ihrer letzten Tour Mühe hatten, sie zu erreichen. Dennoch, eine schöne Erinnerung an die letzte Tour dieser großartigen Formation, ich möchte diese DVD nicht missen.
0Kommentar3 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2012
Die Bildqualität dieser BD ist für eine aktuelle Produktion wirklich unglaublich schlecht. Und damit meine ich nicht, daß es hier an dem letzten Quäntchen Schärfe fehlt. Das Bild ist eine Frecheit und eine Zumutung für jeden Käufer. Es rauscht, grieselt und es treten Interlace-Artefakte auf. Der Ton ist sehr gut. Die Künstler spoolen Ihr Programm routiniert und technisch perfekt ab. Sie wirken wie auch das Publikum fast schon etwas gelangweilt. Den Bühnenaufbau und die Beleuchtung kann man im besten Fall als puristisch bezeichnen. Insgesamt sehr enttäuschend.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden