Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh Land - Zwischen Goldkehlchen und Goldfinger
Hinter Oh Land verbirgt sich die 26-jährige dänische Sängerin Nanna Øland Fabricius. Mit ihrem 1. Album Oh Land erreichte Sie in Dänemark bereits Platz 5. Nun wird es ab 5. August in Deutschland veröffentlicht und die Single Sun of a gun wird schon vereinzelt im Radio gespielt. Wer vorab mehr hören möchte, kann sich auf der Internetseite...
Veröffentlicht am 15. August 2011 von M-Beat

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Skandinavien bürgt immer wieder für Qualität...
... was die Musikbranche angeht.
Ich kann mich der vorangegangenen Rezension voll anschließen, was die einprägsame und sehr gefällige Stimme von "Oh Land" angeht. Für meinen Geschmack ist dieser Musikstil allerdings nicht wirklich gemacht.
Keine Frage, die Stücke sind durchgehend raffiniert in ihrer Kompositon und instrumentalen...
Veröffentlicht am 10. August 2011 von ameise58


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh Land - Zwischen Goldkehlchen und Goldfinger, 15. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
Hinter Oh Land verbirgt sich die 26-jährige dänische Sängerin Nanna Øland Fabricius. Mit ihrem 1. Album Oh Land erreichte Sie in Dänemark bereits Platz 5. Nun wird es ab 5. August in Deutschland veröffentlicht und die Single Sun of a gun wird schon vereinzelt im Radio gespielt. Wer vorab mehr hören möchte, kann sich auf der Internetseite von Oh Land 5 komplette Titel anhören oder auch die Videos dazu ansehen. Vom Sound her ist das Album modern produziert und auf den internationalen Markt ausgerichtet. Durch die unterschiedlichen Einflüsse wird es nie langweilig. Dafür sorgen folgende Titel:

1. Perfection - Der Opener mit seinen schrägen Geigen erinnert an Björks Venus as a boy - 5 Sterne
2. Break the chain - Ruhiger angenehmer Song, der auch von Ellie Goulding stammen könnte - 4 Sterne
3. Sun of a gun - Ein echter Sommerhit - zwischen Taken by a stranger (von unserer Lena!) und Sophie Ellis Bextor - 5 Sterne
4. Voodoo - Synthiepop, nochmal von der Sorte Sophie Ellis Bextor - 4 Sterne
5. Lean - die Überraschung schlechthin, da hat sich doch James Bonds Goldfinger eingeschlichen - 5 Sterne
6. Wolf & I - Ruhiger hypnotischer Song, der auch in den James Bond Soundtrack passt - 5 Sterne
7. Human - Fetziger Dancepop für die Tanzfläche - 4 Sterne
8. White Nights - Wunderbarer Popsong - langsam glaube ich, sie ist doch die Schwester von Ellie Goulding - 5 Sterne
9. Helicopter - Netter Popsong - 4 Sterne
10. We turn it up - Der Song macht gute Laune und regt zum Mitsingen an - Nelly Furtado lässt grüssen - 5 Sterne
11. Rainbow - Noch mal ein ruhiger Song zum Ausklang - 4 Sterne

"War das schon alles, Goldfinger?" - "Das Spiel ist aus, Mr. Bond - wenn sie nicht innerhalb von 10 Sekunden die Repeat-Taste drücken, ist das Ende der Menschheit besiegelt." - "Ihre Raketenabschussbasis ist zerstört, wie wollen Sie das schaffen, Goldfinger?" - "In zehn Sekunden wird diese Modern Talking CD weltweit über alle Radiostationen gesendet." Der Countdown läuft:
010
009
008
007
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Popmusik gemischt mit cineastischen Motiven., 5. August 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
"Oh Land" aus Dänemark liefert ein schön entspannt groovendes, teilweise sehr tanzbares Album ab, das im Zuge der neuen Popdiven aus Skandinavien viel Aufmerksamkeit erregen sollte. Die Stimme ist besonders und hebt sich von anderen Popdiven ab, bringt genügend Wiedererkennungswert mit.

Es paaren sich gekonnt cineastische Geigeneinlagen mit sphärischen Stimmungen, Electrosounds mit akustischen Spielereien, doch insgesamt bleibt alles im Popbereich verwurzelt.

Sei es tanzbare Popsongs wie "Human" oder "White nights", allesamt mit wunderschönen Geigenparts und eingängigen Melodien untermauert oder mystisch, cineastisch angehauchte Songs wie "Wolf and I", "Perfection" oder "Helicopter", so gelingt "Oh Land" die Brücke zwischen Radiotauglichkeit und einer Musik fern des Mainstream.
Bei "Son of a gun" oder "We turn it up" hört man Girliepop, der sicherlich auch für die Charts in Frage käme, so erinnern mich diese Songs auch ein wenig an Feist oder Lykke Li. "Perfection" dagegen bringt Goldfrapp-Anleihen und sorgt für weniger Massentauglichkeit.
Insgesamt ein tolles Popalbum mit wenig Ausreißern nach unten (einzig "Voodoo" klingt mir zu billig) und vielen gelungenen Songs überhalb der Belanglosigkeit, aber mit viel Luft nach oben, was die Besonderheiten und Ecken und Kanten angeht. Zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pop-Perle, 17. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
Popmusik sollte immer mal wieder neue Wege beschreiten, die vorher kaum betreten waren. In den 50er und 60er Jahren war das nicht schwer: in Ermangelung experimentierfreudiger Vorfahren konnten sich die damaligen Rock & Roller austoben. In den 70ern wurde die Palette verschiedener Richtungen breiter. Aber immer wieder gab es Wegweisende Produktionen. Seit Ende der 80er Jahre allerdings bewegt sich in der Popmusik INSGESAMT wenig. Sicher gibt es Highlights - aber mal ehrlich: die Sachen, die wir heute so als "Neu" konsumieren, ist aufgrund der Machart, Klangqualität und des Grooves kaum noch einem bestimmten Jahrzehnt zuordenbar. Kurz: in den letzten 20 Jahren hat sich Popmusik nicht sonderlich weiterentwickelt.

Da kommen Produktionen wie "Oh Land" schon fast mutig daher - auch wenn die Produktion nur einen Kick vom Mainstream abweicht. Damit wir uns richtig verstehen: auch mit "Oh Land" wird das Rad nicht neu erfunden. Aber die Platte hebt sich - in meinen Ohren - deutlich vom üblichen Pop-Einheitsbrei ab, den ich so im Radio höre. Und die kleine Abweichung macht den Charme der CD aus.

Fast alle Stücke der CD sind mehr oder weniger hittauglich - Anspieltipp ist "White Nights". Die Stücke sprühen vor Ideen und Frische. Tiefgang sucht man vergebens - aber dafür gibt's gute Laune, Spielfreude und sogar ein hübsches Cover.

Passt zum Grillabend oder auch zur längeren Autofahrt, und tut nicht weh. Aber: Kauftipp für Leute, die ständig auf der Suche nach "neuer" Popmusik sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Skandinavischer Elektropop der Extraklasse, 3. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
Das gleichnamige Album von 'Oh Land' beweist wieder mal, was junge Künstler auf die Beine stellen können ! Neben dem durch die Pro7 Werbung schon allseits bekannten 'Son of a Gun' besticht es vorallem durch Lieder wie 'Wolf & I', das fast schon an Amy Winehouse's gesangliche Werke erinnert und 'Rainbow'. 'Oh Land' bleibt einem poppigen Style mit reichlichen Elektroelementen treu, der sowohl fuer junge Hoerer, als auch fuer Menschen der aelteren Generation durchaus ansprechend ist. Dabei ist es irrelevant ob man Mainstream oder doch Elektro bevorzugt, da sie dies sehr gut variiert. Ich musst gestehen, dass ich sie auch zuerst in der Pro7 Werbung kennengelernt habe und da sie mir da so gut gefiel habe ich mir direkt auch die anderen Lieder des Albums angehoert, welche keineswegs meine Erwartungen enttaeuschten. Fazit: Der Kauf des Albums lohnt sich definitiv, da ihre Musik nicht polarisierend ist und somit ansprechend fuer ein breites Spektrum von Musikhoerern, von Elektro bis zu Pop.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Dänin verzaubert mit ihrem Album "Oh Land", 1. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
Als ich zum ersten Mal von Oh Land hörte, war dies im Rahmen des Yuksek Remix zu 'Sun of a Gun', da ich eher Anhängerin elektronischer Musik bin, allerdings auch schöne Frauenstimme schätze, war das genau das Richtige für mich.
Nach diesem einem Remix war ich so begeistert von Oh Land, dass ich neugierig war und mehr hören musste von ihrer Musik.

Schließlich habe ich mich voller Erwartungen in das selbstbetitelte Album 'Oh Land' reingehört. Elf Stücke, die mich im Verlauf des Reinhörens vollends in ihren Bann ziehen sollten.
Normalerweise wird man enttäuscht, wenn man zu hohe Erwartungen hat, allerdings wurde ich keineswegs enttäuscht.

Exemplarisch stelle ich meine Favoriten des Albums vor, was nicht heißen soll, das der große Rest nicht ebenso atemberaubend und wunderschön ist wie die Stücke, die ich subjektiv bewerte.

Mit dem ersten Lied 'Perfection' ist mir eine Vielfalt aufgefallen, die sich im Verlauf des ganzen Albums fortsetzt. Perfection überzeugt durch eine Melange aus Leichtigkeit, einer dynamischen Melodie und dem Zusammenspiel verschiedener Musikelemente. Das Zusammenspiel aus Harfe, Triangel und Schlagzeug erzeugt eine energiereiche jedoch nicht überladene Mischung, die einen verführt sich treiben zu lassen und sich der Musik hinzugeben.

Als nächstes folgt 'Break the Chain', das zunächst einen lockeren, gefühlvollen Einstieg liefert und im Laufe des Liedes zunehmend an Elan gewinnt. Der Text regt zum Nachdenken an und die Elemente der Drummachine untermalen die Stärke und die Energie des Refrains. Wie ein gutes Drama gibt es eine Exposition, dann die Zuspitzung, schließlich den Climax. Ein ähnlicher Aufbau lässt sich auch bei 'Sun of A Gun' beobachten. Jeder, der das Lied einmal gehört hat bzw. das Video dazu gesehen hat, verspürt früher oder später das Gefühl sich zu der Musik bewegen zu wollen. Die Melodie ist so tragend und die Stimme fast verführerisch und dennoch kühl und abgeklärt. Erneut werden viele Instrumente vermischt, was eine Mischung aus sommerlich leicht und extrem tanzbar kreiert.

Bei 'Wolf And I' habe ich das Gefühl es wird eine Geschichte erzählt, die musikalisch unterlegt ist. Die Dubstep Elemente unterstreichen die düstere, melancholische aber auch verruchte Atmosphäre, die besonders bei Konzerten eine Gänsehaut erzeugt. Das genaue Gegenteil erwartet einen bei 'We Turn It Up'. Ein durchweg positiver, stimmungsvoller Track, der zum mittanzen und herumspringen anregt. Ein Lied, das einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert und in der Bahn/Bus zum Mitwippen anregt bzw. zum Mitsingen beim Refrain.

Generell gesprochen kann ich jedem dieses Album empfehlen, der nicht nur gute Laune Musik sucht, sondern auch für die herbstlicheren Tage einen Soundtrack für seinen Tag braucht. 'Lean', 'Wolf and I' 'Human' und 'Helicopter' sind Lieder, die Sehnsucht und Melancholie ausdrücken bzw. zum Nachdenken anregen.

Das Album ist etwas für Liebhaber skandinavischer female Vocalist Künstler und allgemein ein Album für fast jede Situation. Egal ob man verliebt ist, sich gerade getrennt hat oder einfach nur Abends entspannen möchte, die Vielfalt, die dieses Album bietet sucht seines Gleichen, ebenso wie die klare und hinreißende Stimme von Nanna Øland Fabricius,die mit ihrem zweiten Album nicht nur zum Tanzen anregt, sondern ebenso zum Abschalten und Reflektieren.

Wer die Möglichkeit hat sie live zu sehen, solange sie noch nicht 1000+ Mann Hallen füllt, sollte dies tun. Ich habe sie bisher zwei Mal live gesehen und habe selten eine so mitreißende Live Show erlebt. In kleinem Rahmen macht ihr Konzert besonders viel Spaß, da sie einem das Gefühl vermittelt sie tanzt und singt nur für einen selbst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fräuleinwunder Elektro-Pop aus Dänemark, 24. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
Die dänische Pop-Sängerin Nanna Øland Fabricius ist besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Oh Land und hat nun nach Fauna aus 2008 ihr 2. Album rausgebracht.
Der 1. Song daraus "Perfection" ist auch gleich das Motto der CD. Mit Elektro-Beats und tollem lockeren Gesang führt sie uns ins in Stimmungen aus Pop und Synthies, dann finden sich Gospelgesänge, wie in "Wolf and I" und sogar Trip-Hop-Beats zu "Helicopter", das ist anspruchsvoll und verspielt gleichermaßen. Außerdem ist es massentauglich, so dass man die Scheibe ohne Weiteres im Club oder zu Hause hören kann. Das Album könnte ich mir immer und immer wieder anhören, weil es so eine charmante Verträumtheit besitzt und dann wieder packt einen der Sprechgesang in "Helicopter" und die krachenden Synthie-Klänge. Wundervoll, auch wenn es wenig Überraschendes gibt und das Album somit 40 Minuten lang eine wunderbare Einheit bildet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erfrischender und sommerlicher Indie-Pop =), 24. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
ich muss sagen ich bin mal wieder positiv überrascht guten Indie-Pop zu hören:) und das hat Oh Land mit ihrem album geschafft! ich höre hauptsächlich Indie-Rock aber dieses album ist quasi eine gute laune garantie! sobald die sonne scheint kann man sich draußen in der sonne zu den tollen klängen hinlegen und ein breites grinsen aufsetzen! echt super =) daumen hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh Land - Im Land der Träume, 23. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
Als ich mich in die Lieder gesetzt habe, gemüdlich im Sitzsack wanderte ich in eine andere Welt.
Dies klingt ein wenig übertrieben, doch Oh Land bietet besinnliche und romantische Musik.
Zu Zweit mit Kerzenschein erzeugt Melodie und Text Fröhlichkeit und Liebe.
Alleine bringt das Album auch sehr viel Freude und entspannt einem vom Kopf bis zur Seele.
Wenn das Album vielleicht auch nicht jeden ansprechen sollte, als freundliche Hintergrundmusik für einen gemüdlichen Grillabend oder eine Runde mit Freunden passt es vom Gefühl her alle mal zu :-)
Für mich ist es ein grandioses Album einer jungen Künstlerin und gerade der Song Sun of a Gun spielt sich gerne immer wieder in meinem Kopf herum :-)
Von meiner Seite aus kann man es nicht bereuhen solche Art von Künstlern zu unterstützen und ich behaupte Prost bei Gemüdlichkeit und guter Musik :-)

:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen perfection., 21. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
ich habe oh land eigentlich durch zufall entdeckt, war dann auf ihrem konzert in berlin und bin beeindruckt. ob es ihre wunderschön klare stimme ist, die in liedern wie z.b. "perfection" besonders gut zur geltung kommt, die pure extravaganz wie in "white nights" oder der mitreißende beat aus "sun of a gun". in so ziemlich all ihren songs kann sie mit warmen synthieklängen, pop und elektro bezaubern. ihre musik ist außergewöhnlich einzigartig und zerbrechlich einfühlsam zugleich. und genau das macht auch den typischen oh-land-stil aus. es ist musik, die es wert ist, gehört zu werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen richtig gut!, 20. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Oh Land (Audio CD)
Bisher habe ich nur "Sun Of A Gun" aus dem Radio gekannt.
Seit ich mir jetzt jedoch das ganze Album mal etwas genauer angehört habe, bin ich auch vom Gesamtwerk mehr als begeistert.
Dem CD-Kauf steht also nichts mehr im Weg, deshalb von mir eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa59fe3fc)

Dieses Produkt

Oh Land
Oh Land von Oh Land
MP3-Album kaufenEUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen