Kundenrezensionen


251 Rezensionen
5 Sterne:
 (114)
4 Sterne:
 (70)
3 Sterne:
 (30)
2 Sterne:
 (17)
1 Sterne:
 (20)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


298 von 307 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr viel Licht, nur wenig Schatten...
Nach ein paar Wochen durchaus intensiver Nutzung des S5660...

Das neue Telefon sollte als Funktionen eine gute Kalenderanbindung (Outlook-Sync, Einbinden von ics-Kalendern) mitbringen, zur Not auch als Notizblock taugen, eine breite App-Gemeinde vorweisen können und sich auch über WLAN ins Netz einbinden lassen. Achja, telefonieren sollte man damit...
Veröffentlicht am 28. Juni 2011 von Amazon Customer

versus
180 von 187 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Recht kompaktes Smartphone mit ein paar Problemen
Ich halte mich hier nicht lange mit den bekannten Produktfeatures auf, sondern beschreibe meine persönlichen Erfahrungen nach anderthalb Monaten Nutzung des Gio:

Pro:
- gute Verarbeitung
- kleines Format, passt prima in die Hosentasche (mit stabiler Lederhülle)
- Display mit guter Auflösung und schönen Farben, nur bei direktem...
Veröffentlicht am 16. August 2011 von S. Lessmann


‹ Zurück | 1 226 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

298 von 307 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr viel Licht, nur wenig Schatten..., 28. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Nach ein paar Wochen durchaus intensiver Nutzung des S5660...

Das neue Telefon sollte als Funktionen eine gute Kalenderanbindung (Outlook-Sync, Einbinden von ics-Kalendern) mitbringen, zur Not auch als Notizblock taugen, eine breite App-Gemeinde vorweisen können und sich auch über WLAN ins Netz einbinden lassen. Achja, telefonieren sollte man damit auch können. Das Produkt mit dem Apfel schied von Vornherein aus - obgleich ich als Apple-Evangelist seit mehr als 10 Jahren mit verschiedenen Geräten aus Cupertino arbeite. Die Produktpolitik, die auf eine Informationsverlagerung in die (i)Cloud hinein deutet, möge man bitte ohne mich machen. Alternativ kamen hier "Android"-Geräte in Betracht. Das Anforderungsprofil wurde vom S5660 zu einem verdächtig guten Preis erfüllt, so dass dieses Smartphone mein erster Android wurde.

Die Touchwiz-Oberfläche, mit der Samsung das Gerät versehen hat, erinnert entfernt an iOS (das ich von meinem iPod Touch 3rd Gen gut kenne). Die Bedienung läuft dank des 800 MHz-Prozessors flüssig. Multitouch-Gesten werden gut erkannt und umgesetzt. Das (bis auf direkte Sonneneinstrahlung gut ablesbare) Display ist insgesamt auch von den Dimensionen her kleiner als das eines iPod/iPhone, was sich auch auf die Größe der Bildschirmtastatur auswirkt. Die Tasten sind für mich subjektiv gesehen etwas schwerer zu treffen als die auf dem Apfelprodukt. Mit ein wenig Übung klappt das Schreiben aber auch sehr gut. Das Bedienkonzept des Androiden erfordert im Grunde genommen keine Einarbeitung oder gar die Konsultation eines Manuals. Alles im Grunde selbsterklärend bzw. mit ein wenig Experimentierfreude intuitiv erlernbar.

Als System kommt hier Android 2.2.1 zum Einsatz. Gerüchten nach soll ein Update auf 2.3 folgen bzw. kann bereits mit ein wenig sportlichem Ehrgeiz und Frickelei an der normalen Updatefunktion vorbei installiert werden. Das Update ist m.E. sehr wünschenswert, da das System nicht unbedingt fehlerfrei zu laufen scheint (siehe unten).

Die installierte Software deckt schon einmal die "Standardfunktionalitäten" ab (Browser, Mail, Office, Rechner, Kalender...), kann aber auch sehr einfach über den Android Marketplace (oder den App-Store von Samsung selbst, der aber nicht allzu viel Programme bereit hält) erweitert werden. Sicherlich braucht man dafür ein Google-Konto. Wer seinen Namen nicht angeben möchte, wird sicherlich kein Problem damit bekommen, das Konto seines Hundes dafür zu nutzen ;-).

GPS ist vorhanden, die Satellitensuche kann zwar schon mal ein wenig dauern, liefert jedoch präzise Angaben. Die Funktionen wurden mangels Interesse nicht intensiv getestet. Software zum GPS-Tracking ist verfügbar. Tethering ist möglich. Das Gerät verbindet als USB-Speicher, so dass proprietäre Software zum Datentransport (z.B. auf die mitgelieferte 2 MB-Micro-SD) nicht erforderlich ist. Die mitgelieferte Samsung-PC/Mac-Suite ("Kies") habe ich flüchtig angeschaut aber auch nicht weiter genutzt. Die Einbindung ins WLAN funktioniert im Prinzip problemlos...

...womit wir bei dem aus meiner Sicht größten Negativpunkt an dem Gerät wären. Das Gerät stürzt nämlich recht häufig ab. Dabei scheint es sich nicht um einen Einzelfall ("Montagsgerät") zu handeln, sondern um ein doch etwas weiter verbreitetes Problem. Abstürze habe ich zwar aus dem laufenden Betrieb, also während der Bedienung/Telefonieren noch nicht erlebt, aktiviert man WLAN, kann man problemlos stundenlang surfen. Das Gerät schaltet sich aber manchmal (!) aus dem "Ruhezustand" aus. Sehr ärgerlich, wenn es z.B. als Wecker dienen soll. Führt hier zum Abzug eines Sterns...

Das Problem tritt nur -sporadisch - auf, wenn WLAN aktiviert ist und das Gerät im Ruhezustand war. Wird WLAN ausgeschaltet, läuft das Gerät hier zumindest absturzfrei. Der Zusammenhang ist im Netz auch verschiedentlich berichtet worden. Schade eigentlich, aus meiner Sicht aber letztlich vor dem Hintergrund der ansonsten wirklich guten Funktionen kein Grund, das Teil zurückgehen zu lassen. Außerdem kann man auf ein Update hoffen...

Tipp am Rande: es ist nicht nötig, die Batterie herauszunehmen und danach wieder einzubauen, um das Gerät wiederzubeleben. Es genügt (hier zumindest), wenn der Einschalter rund 10 Sekunden lang gedrückt bleibt.

Das Smartphone verfügt eine Kamera mit 3,2 Mpixel. Nicht mehr, nicht weniger. Die Bildqualität geht für mich in Ordnung, mehr als ein paar Schnappschüsse werden hier mit dem Gerät ohnehin nicht gemacht. Videos zeichnet das Gerät mit 320x240 Px auf.

Für diejenigen, die eine Fritzbox mit Telefonanlage ihr Eigen nennen: das S5660 kann mit der passenden App ohne Weiteres als zusätzliches Telefon eingebunden werde. Man telefoniert dann innerhalb der WLAN-Reichweite über Festnetz. Sehr schön.

Als Musikplayer (Standardanschluß Klinke) ist es ebenfalls gut geeignet ("Hey, da läuft ja Winamp drauf"), ich höre keinen Unterschied zu anderen Playern (mit dem Apfel...). Der Radioempfang (kein IP) ist leider nur mit angeschlossenem Headset möglich.

Insgesamt also hinterlässt das S5660 bei mir einen sehr positiven Eindruck. Einzig der geschilderte WLAN-Bug verdirbt das Bild und wird hoffentlich bald per Systemupdate Geschichte sein.

Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


180 von 187 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Recht kompaktes Smartphone mit ein paar Problemen, 16. August 2011
Von 
S. Lessmann (Reutlingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Ich halte mich hier nicht lange mit den bekannten Produktfeatures auf, sondern beschreibe meine persönlichen Erfahrungen nach anderthalb Monaten Nutzung des Gio:

Pro:
- gute Verarbeitung
- kleines Format, passt prima in die Hosentasche (mit stabiler Lederhülle)
- Display mit guter Auflösung und schönen Farben, nur bei direktem Sonnenlicht schwer ablesbar, aber das trifft fast auf alle Handys zu
- die meisten Android-Apps laufen gut (aber nicht: Firefox, Flash, einige Routenplaner - dafür zu wenig RAM bzw. falscher Prozessor)
- Update auf Gingerbread (2.3.3) kommt wohl demnächst auch in Deutschland (in anderen Regionen schon draußen) [bearb.: Update ist seit einigen Wochen draußen und wird per Kies automatisch installiert]
- Fotos sind bei ausreichend Licht in Ordnung, [bearb: auf Papierabzügen sieht man mit genauem Blick geschärfte Kanten, der Gesamteindruck ist aber OK]

Contra:
- unregelmäßige Abstürze, sofern WLAN aktiviert ist (was natürlich der Standard ist!): Manchmal hängt das Gio komplett, der Akku muss kurz entfernt werden, um dann neu starten zu können, manchmal startet das Gerät auch einfach von selbst und wartet dann auf die PIN. Bekannter Fehler (s. Meldungen in Foren), wird auch durch Gingerbread-Update nicht behoben. [bearb: Nach dem Update auf 2.3.3 ist dieser Fehler bei mri verschwunden]
- bei schlechtem Empfang (GPRS) klappen von alleine Menüs und/oder die Bildschirmtastatur auf, zeitweise lässt sich deshalb das Gerät nicht mehr bedienen, bis der Empfang wieder besser ist. Ebenfalls bekannter Fehler, der aber offenbar nicht bei allen Geräten auftritt. [bearb.: Wird durch's Update nicht behoben. Angeblich hilft eine Garantiereparatur...]
- "Knöpfe" im unteren Sechstel des Bildschirms reagieren nur unwillig auf Fingertips (bei unterschiedlichen Apps)
- neulich ist im AB-Kreuz Karlsruhe die Google-Navigation hängen geblieben, weil der GPS-Empfang weg war, das blieb 30km weit so, bis ich das Gerät (nicht nur die Navigation!) neu gestartet habe, dann funktionierten der GPS-Empfang und die Navigation wieder [bearb.: seit dem Update nicht mehr aufgetreten]
- Videos sind auf dem Handydisplay OK, auf dem PC kann man sie aber vergessen, die Auflösung ist nur 320x240.
- PC-Software "Samsung Kies" ist eher mäßig gelungen, legte nach der Installation das Microsoft Sync Framework lahm (musste über Systemsteuerung neu installiert werden), funktioniert derzeit bei mir aus unbekannten Gründen mal wieder nur unvollständig (Bilder auf SD-Karte werden nur im Windows-Explorer angezeigt, nicht in Kies). [bearb.: hat sich nach dem letzten Kies-Update wieder gefangen]

Vor allem die ersten drei Contra-Punkte nerven wirklich, aber ich fürchte, andere Geräte dieser Preisklasse und mit diesem Funktionsumfang haben andere, ähnlich nervende Fehler. Man kann damit leben. Der Hersteller, der fehlerfreie Geräte auf dem Markt bringt, muss wohl erst noch gegründet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mit Android 2.3.3 noch besser, 11. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Beim ersten Schreiben von Texten war der Touchscreen für meinen Geschmack etwas überempfindlich. Auch ohne Berührung wurde ein Buchstabe auf der virtuellen Tastatur getippt.
Außerdem dauerte es etwas lang, bis eine WLAN-Verbindung zustande kam.
Das viel diskutierte Einfrieren bei WLAN-Betrieb störte auch ab und zu.

Die gute Nachricht:
Seit dem Aufspielen der neuen Firmware (2.3.3) via Kies, sind alle diese Probleme (bisher zumindest) behoben!!

Die positiven anderen Punkte wurden schon bei vielen Rezensionen besprochen.

Somit eine klare Kaufentscheidung und super Preis/Leistungsverhältnis
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von 0 auf 100 in 1 STD, 30. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Um es kurz zu machen:

Altes Smartphone defekt, Ersatz gesucht: Nach Recherche im Internet das Galaxy Gio 5660 ink. 2 GB SD Karte bestellt.

Folgende Kriterien sollten erfüllt werden: Smartphone nicht zu groß und leicht, gutes Display, Outlook Syncronisation, WLAN, HSDPA, Bluetooth, nicht zu teuer

Resultat:
- Smartphone wurde innerhalb 2 Tagen geliefert
- Display sehr gut
- Konfiguration WLAN - weniger als 1/4 STD
- Konfiguration HSPDA - wenige Minuten
- Sync mit Outlook über Kies - nach SW-Installation innerhalb weniger Minuten
- Kopplung via Bluetooth mit meiner Freisprechanlage im Pkw - wenige Minuten
- Sound - über Koss Porta Pro - sehr gut
- Anzeige und Bearbeitung von Office Dokumenten - sofort
- Anzeige PDF's - sofort
- Akku - bis jetzt gutes Verhalten

Fazit: Für mich wurden in weniger als 1 STD Aufwand alle Anforderungen abgedeckt. Da mich Spiele, Filme usw. auf dem Smartphone nicht interessieren, volle Punktzahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


85 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sesch, 29. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Vorab der Gesamteindruck : Sehr gut

pro's:
- 800mhz Prozessor
- scharfes Display
- Android 2.2, super schnell
- sehr leicht, angenehm in der Hand
- 2GB SD Karte dabei
- Android Market
- Preis
- schön kleines Ladekabel

con's:
- Schutzfolie fehlt
- Kopfhörer fehlen
- Soundausgabe nur befriedigend

neutral:
- 1350mAh Akku
- keine Flash-Unterstützung

Die Pros habe ich oben erwähnt und viele davon sind auch selbsterklärend. Ich möchte deswegen hier ein wenig mehr auf die contras und die neutralen Punkte eingehen.

Gestört hat mich die fehlende Folie. Für nur 2,95€ habe ich diese nachbestellt, dank Amazon hatte ich diese nach 2 Tagen bereits erhalten. Kopfhörer fehlen leider komplett, wer aber bereits 3,5mm Kopfhörer besitzt kann diese hier problemlos nutzen. Für mich ist der größte Störfaktor bis jetzt die eher befriedigende Soundausgabe, da sich der Lautsprecher auf dem Rücken des Handys befindet. Dieser kommt dann manchmal etwas dürfte rüber, wenn man mal beide Hände angelegt hat.

Bei dem Akku von 1350mAh habe ich eher eine magere Leistung erwartet, diese wurde bis jetzt zum Glück nicht bestätigt. Habe das Handy momentan doch öfter in Beschlag, so dass mein Akku ungefähr 2 Tage durchhält. Wenn ich auf die Standardnutzung herunterfahre, dürfte ich das Handy wohl auf 3 Tage bekommen. Für einige evtl. zu wenig, für mich aber ausreichend. Daher von mir ein neutraler Punkt.

Was einige bei einem 800mhz Prozessor erwarten, ist eine evtl. Flash-Unterstützung. Diese fehlt aber komplett, man kann hier mit youtube apps, imdb apps, entsprechend abhilfe schaffen. Ich wusste dieses bereits vorab, somit ist es für mich kein negativer Punkt, für andere widerum schon.

Ansonsten überwiegen die positiven Aspekte bei diesem Handy doch sehr, und ich kann sagen das ich genau das erhalten habe, was auch von mir erwartet wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Handy, 23. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Ich hab mir dieses Handy gekauft, weil es ein preiswertes Android-Handy ist.

Ich hab in den letzten Tagen auch schon alle Funktionen getestet:

- WLAN: keine Probleme bei der Einwahl ins Netz... Übertragung tadellos
- Bluetooth: Überträgt einwandfrei
- GPS: Satellitenfindung dauert nicht zu lange... hat mich wunderbar durch eine Stadt geführt, in dem die Straßen nah bei einander liegen...

- Musik: Mediathekführung ist viel einfacher als bei iTunes; einfach auf die SD-Karte schieben den Rest erledigt Android
- Market: Läuft super... Downloaded und Installiert anstandslos...
- Prozessor: ist zwar nicht der schnellste, aber hat mich bis jetzt noch nicht im Stich gelassen

Einziges Manko, dass es keine Flash-Player-Version für die Prozessor-Architektur gibt.

Alles in allem würde ich es wieder kaufen, denn für den Preis kann es fast alles was jedes andere Android-Handy auch kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Update auf Android 2.3 möglich, 21. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Bewertung bitte siehe vorherige Rezensionen. Handy kann über Samsung Kies auf Android Version 2.3 upgedatet werden,was die allegemeine Geschwindigkeit hebt und das Handy im Allgemeinen nochmals aufwertet..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Handy zum kleinen Preis, 30. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Das Samsung Galaxy Gio ist ein wirklich gutes Smartphone, das wenig kostet.

Es ist mein erstes Smartphone und ich bin sehr zufrieden damit. Ich nutze es zum Telefonieren, für Musik und Hörbücher, zum Surfen, Videos schauen, Nachrichten lesen, gelegentlich zum Spielen, zum Fotografieren, zum Emails schreiben und um Kontakte und Termine zu verwalten. Das Android-Betriebssystem ist intuitiv und angenehm zu bedienen.

Als Vorteile führe ich an, dass es im Prinzip alles genau so tut, wie ich mir das wünsche, abgesehen der nachfolgenden Details.

Folgende Dinge sind verbesserungsfähig:

- Der Akku hält nicht lange. Wer viel Musik hört, Bluetooth, oder GPS nutzt, hat besser stets das mitgelieferte USB-Ladekabel bei sich. Bei wenig Nutzung hält der Akku vielleicht zwei Tage, macht man viel damit, gibt der Akku auch mal nach 12 Stunden schon auf.

- Der Kopfhörerausgang hat ein starkes Grundrauschen. Steht der Ton auf Leise, hört man das Rauschen sehr deutlich heraus. Stellt man die Tonausgabe am Handy lauter ein und regelt dafür die Kopfhörer oder Boxen herunter, ist es immer weniger zu hören. Ich habe mit dem Smartphone u.A. einen iPod ersetzt und war was dies anbelangt anfangs schwer enttäsucht, aber mittlerweile komme ich mit den Lautstärkeeinstellungen klar und kann meine Hörbücher, Musik und Radio auch wieder genießen.

- Prozessor und RAM können sich nicht mit denen teurerer Smartphones messen. Vielleicht klingt das etwas selbstverständlich, aber ich mag es dennoch erwähnen. Anwendungen starten langsamer als bei den teuren Modellen, manche Spiele ruckeln auch ein wenig. Wer sein Smartphone als mobile Spielekonsole verwenden will und eher 3D-Rennspiele als Sudoku spielen will, wird enttäuscht sein.

- Das Gerät wird warm! Mir fehlt hier der Vergleich zu anderen Smartphones, aber das Gio wird beim Telefonieren, oder Spielen fast schon unangenehm warm in der Hand.

- Die Kamera hat keinen Blitz und ist eher mittelmäßig. Das steht im Prinzip zwar schon in der Produktbeschreibung, aber ich betone es nochmal. Die Kamera hat um die 3 Megapixel und reicht aus um mal schnell was festzuhalten, oder wenn man sich nicht allzuviel aus Bildqualität macht. Gestochen scharf ist was anderes, aber es ist schließlich einfach nur eine Handycam. Für mich hats bisher ausgereicht. Wer einen Blitz und 5 Megapixel haben will, könnte sich für etwas mehr Geld den "großen Bruder" Samsung Galaxy Ace kaufen.

- Das System stürzt gelegentlich ab. Manchmal ist mein Gio nach dem Ende eines Telefonates einfach "tot" und muss per Akku herausnehmen neu gestartet werden. Ich gehe davon aus, dass das Problem durch ein zukünftiges Firmwareupdate behoben wird.

Wer mit diesen Punkten leben kann, so wie ich, der wird für kleines Geld ein tolles und schickes Smartphone bekommen, das viel Spaß macht und alles kann, was die "Großen" auch können - halt ein bisschen weniger schnell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, leicht, kompakt, 28. Oktober 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
ich nutze jetzt diese Handy schon fast 1 Jahr und bin sehr zufrieden. Das Preis Leistungsverhältniss ist sehr gut. Als ich es gekauft habe kostete es 170 €, was für ein Android 2.2 Smartphone billig ist. Seit ich das Handy benütze hat es sich erst einmal aufgehängt, sodass ich den akku rausnehmen musste. Der Akku hält je nach Gebrauch zwischen 1 1/2 bis 2 Tagen. Es hält zwar nicht mit den "großen Brüdern" galaxy s und galaxy s II mit, aber es ist auch viel billiger und einer der Gründe warum ich mich für dieses Handy entschieden habe war, dass es nicht so groß ist wie die meiseten anderen Smartphones.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr solides Gerät, 27. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy Gio (S5660) Smartphone (8,13 cm (3,2 Zoll) Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.3.3) silber (Elektronik)
Hallo,

Ich hab das Gerät jetzt eine Woche und bin bereit jetzt eine Rezension zu schreiben.
Das Handy hat mich von vorne bis hinten sehr überrascht. Ich hatte zuerst zweifeln, dass das Gerät zu klein sein könnte und das die Auflösung schlecht ist. Aber das find ich garnicht. Im Internet zu surfen, Nachrichten zu schreiben, spielen und vieles mehr macht einfach Spaß. Ich kann mich nicht beklagen und bin erstaunt wie gut alles funktioniert. Telefonieren und SMS schreiben schafft das Ding auch :D

Kamera
Die Kamera ist auch relativ gut und von 3.2 Megapixel darf man jetzt nicht sehr viel erwarten. Für ein paar Schnappschüsse reicht sie alle mal. Was aber ein bisschen stört ist das es keine Taste für das Auslösen der Kamera gibt, heißt man muss auf dem Bildschirm drücken damt das Handy ein Foto macht.

Verarbeitung und Display.
Die Verarbeitung ist sehr gut. Halt alles aus Plastik aber das Gio wirkt nicht billig oder ähnliches. Auf der einen Seite gefallen mir, dass die Tasten "Zurück" und "Menü" ein Touch haben, aber man kommt da manchmal ausversehen dran, man sollte dort bisschen aufpassen.
Das Display gefällt mir sehr. Die Farben sind ganz gut und die Auflösung, wie ich schon geschrieben habe, kann sich sehen lassen. Nichts wirkt zu klein oder zu groß.
Musik kann man außerdem auch sehr gut hören, wenn man mit Freunden draußen ist. Es ist aber nicht sehr laut aber für ein bisschen Musik hören genügt es allemal.

Apps
Ich würde gerne noch was zu den Apps schreiben, aber was soll man da großartiges sagen. Es ist halt Aindroid und es gibt seeehr viele Apss, egal ob man was dazu bezahlen möchte oder nicht. Die Spiele laufen auf dem Handy relativ gut. Hier und da gibt es paar Ruckler aber mit denen kann man leben. Es ist nunmal keine PSP oder ein DS.

Android und KIES
Android gefällt mir sehr. Man kann sehr viel machen und es gibt einen die Möglichkeit das Handy nach seinen Vorstellungen zu verändern. Das gefällt mir sehr und war auch ein Grund warum ich ein Android haben wollte. Wenn man sich mir der Materie auseinander setzt, dann merkt man das die Möglichkeiten ziemlich groß sind.
KIES hingegen ist ein Witz. Samsung hat wohl sehr stark gepennt als die dieses Programm entwickelt haben. Andauernd stürzt es ab und ich musste gestern hatnäckig bleiben um 2.3.3 auf das Handy zu installieren. Spaß macht Kies aufjedenfall nicht und ist stark verbesserungswürdig.

Mitlieferung
In der Mitlieferung habe ich definitiv die Kopfhörer vermisst, wenn man keine hat und momentan keine kaufen möchte steht man relativ blöd da. Außerdem ist keine CD dabei, man muss sich also Kies herunterladen. Auf einer Seite spart Samsung dadruch was dabei, aber Leute die kein Internet haben oder ein langsameres haben, dürfen erstmal zusehen wie sie KIES bekommen um Sachen auf das Handy zu bekommen.

Ich muss dazu sagen, dass ich das Handy nicht bei Amazon bestellt habe. Sondern bei einem anderen Shop. Der Grund war, dass der Preis von diesem Handy, vor ca. 1 Woche, seehr stark nach oben ging. Sonst hätte ich es mir hier bestellt.

Fazit:
Bin zufrieden. Man darf dabei halt nicht vergessen, dass es ein Handy ist und im Berreich von 150-180 € liegt und für diesen Preis bekommt man was ordentliches geboten!!
Kaufempfehlung die sich ein Handy in diesen Preissektum kaufen möchten!

Mfg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 226 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen