Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Winnetou lebt!
All diese vorherigen schlechten Kritiken sind absolut ungerechtfertigt! Was sollte denn an diesem Karl May Film schlecht sein? Er fuegt sich nahtlos ein in die frueheren Filme und logischerweise ist Pierre Brice etwas aelter geworden! Die Story ist anruehrend, spannend und dramatisch.

Uebrigens fuegt es sich gut, dass Winnetou naemlich seinerzeit nicht tot war,...
Vor 20 Monaten von Mle Claudia Marrapodi veröffentlicht

versus
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur schlecht! Finger weg !
Wer Winnetou liebt sollte sich diesen Fernsehfilm ersparen. Kommt nicht an die Klassiker der 60er und 70er Jahre heran.

Die alten Filme im Kino waren großes Kino, dieser ist nur schlechtes TV .... Abklatsch .. unspannend... billig produziert...ich wäre froh gewesen, wenn ich diesen Film nicht gesehen hätte.

Winnetou stirbt in Teil 3...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2011 von KundKNewMedia


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur schlecht! Finger weg !, 8. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Wer Winnetou liebt sollte sich diesen Fernsehfilm ersparen. Kommt nicht an die Klassiker der 60er und 70er Jahre heran.

Die alten Filme im Kino waren großes Kino, dieser ist nur schlechtes TV .... Abklatsch .. unspannend... billig produziert...ich wäre froh gewesen, wenn ich diesen Film nicht gesehen hätte.

Winnetou stirbt in Teil 3 ... und Piere B. sollte dies auch akzeptieren.....

sorry... einer der schlechtesten Filme ever die ich gesehen habe in den letzten 5 Jahre...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig, Unlogisch, Widersprüchlich, Schlecht, 8. Februar 2014
Von 
Dirk Wilkens-hagenkötter (Soest Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Ich bin etwas überrascht, dass dieser Film doch einige positive Kritiker gefunden hat. Abgesehen davon, das ich ihn bei der Fernsehausstrahlung gähnend langweilig fand, hatte ich ihn mir dann doch der Vollständigkeit halber gekauft, lange liegen gelassen und dann doch noch mal geschaut. Es hat sich nichts bei mir geändert, der Film ist immer noch schlecht. Jetzt fielen mir aber auch deutlich die Widersprüche auf, und da hier jemand meinte, der Film würde sich nahtlos an die alten Filme anschließen, möchte ich dem dann doch widersprechen.

Grundsätzlich gesehen hat Karl May in seinem Buch Winnetou III den Apachenhäuptling sterben lassen. So frei die Karl May Filme bei der Interpretation der Bücher auch immer waren, an 2 Fakten konnten sie nicht vorbeikommen: Die Blutsbrüderschaft in Winnetou I und den Tod Winnetous in Teil III.
Karl May hat allerdings tatsächlich einen 4. Band geschrieben, heute als "Winnetous Erben" bekannt. In diesem Band kehrt ein gealterter Old Shatterhand in den Westen zurück, zusammen mit seiner Frau. Letztlich finden hier alle Feindschaften der Vergangenheit ein Ende, selbst mit den Kindern von Santer wird Frieden geschlossen. Schließlich geht es darum, dass Old Shatterhand einst einen Fehler gemacht hat. Er hatte sich bei Winntous Testament damit zufrieden gegeben, dass dieser ihm Gold vererben wollte, war dann glücklich darüber, dass dieses Gold unterging. Old Shatterhand muss sich sagen lassen: "Hast Du Deinen Winnetou nicht besser kennen müssen, das er Dir mehr hinterlassen würde, als nur Gold?"
So einen Stoff hätte man sicher gut verfilmen können, und treu nach der Freizügigkeit der alten Filme hätte man hier auch großzügig einen gealterten Pierre Brice als "Erzähler" auftreten lassen können, quasi als Geist, Essenz von Winnetous Testament.

So aber wurde es zu einer Seifenoper, bei denen es Gang und Gebe ist, dass Totgesagte wieder auferstehen.
Und hier gibt es nun ein Problem. Selbst wenn Winnetous Verletzung nicht tödlich war: Er ist beerdigt worden. Spätestens jetzt wäre er erstickt. Aber selbst wenn sich der schwer verwundete Winnetou aus dem Grab gegraben hätte: Warum hätte er danach 40 Jahre im Verborgenen leben sollen, und sich nicht mal seinem Blutsbruder offenbaren sollen? Ist er irgendwie sauer auf Shatterhand, weil dieser ihn für Tod gehalten hat? Das nimmt er ihm so übel, das er lieber unerkannt als Einsiedler lebt?
Ich finde das so widersprüchlich, dass es sich eben keineswegs an die alten Filme anhängen lässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Da hätte mehr kommen können (müssen)!!!, 4. August 2014
Von 
Thomas Mohnitz "Thomas Mohnitz" (Haltern am See, Nordrhein-Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Eigentlich wollte ich es nicht wahrhaben, aber leider muß ich doch vielen Rezensenten hier Recht geben. Die Umsetzung dieses neuen Winnetou-Zweiteilers ist wirklich dürftig und schlecht!!! Warum hat man sich nicht an die Gangart der alten Winnetou-Klassiker orientiert? Warum hat man nicht die alten Original-Schauplätze gewählt? Die Story hätte man viel spannender und knisternder gestalten können. Hier ist die Handlung doch sehr langatmig und letzten Endes auch ziemlich langweilig! Ich habe mal gehört, dass man über eine Winnetou-Neuverfilmung für das Kino nachdenkt. Dann sollte man das Konzept wirklich noch mal neu überdenken. Pierre Price könnte dort ruhig wieder mitspielen, dann aber eher als Erzähler Winnetou, der mittlerweile doch sehr gealtert ist (was ja nicht schlimm ist)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Spart das Geld!, 6. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Ächz! Irgendwie erinnert mich dieser Film an James Garner, der, auch zum alternden "Helden" geworden, die "Streets von Laredo" entlangknarzt. Die alten, 1960er Karl May-Verfilmungen sind Kult - diesen hätte man besser pflegen sollen.
So wurstelt sich ein siebzigjähriger (!) Winnetou durch die Landschaft, begleitet von einem Pseudo-Wolf, den er mit Leckerlis füttert. Nur mit Mühe, sieht man in einigen Szenen, wird die Wampe zurückgehalten. Völlig daneben ist schließlich der saftige französische Akzent, mit dem der Häuptling sich durch den Streifen zwingt.
Die alten Running Gags - Sam Hawkens alias Ralf Wolter, Eddi Arendt u. Co. - fehlen (leider); es hat ihrer aber (wieder leider) auch gar nicht nicht bedurft: die einzelnen Charaktere karikieren sich selbst. Der eine oder andere rote Bruder wirkt geradezu lächerlich.
Die Handlung ist stupide, die Filmmusik von Böttcher lieblos aus alten - und neuen? - Titeln zusammengewürfelt. Spannend ist es selten bis nie - dafür wird gequasselt, platt philosophiert und raisoniert. Rätselhaft bleibt auch der Bezug Winnetous - eines Apachen aus dem amerikanischen Südwesten - zu den im Film auftretenden Assiniboines, die tatsächlich weiter im Norden gesiedelt haben.
Bei all dem hilft auch nicht die attraktive Candice Daly als Mary: Sie scheint im Film an einem (Groß-)Vater-Komplex zu leiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechter gehts nicht!, 12. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Gerade heute im ZDF Kultur nach 12 Jahren wohlverdienter Ruhe wieder ausgestrahlt. ich hab`s mir nochmals angetan, der Film ist einfach grottenschlecht.
Die Story, die Schauspieler und auch Winnetou in seinem kuriosen Franzosenakzent, unsynchronisiert und als alter, stark übergewichtiger Winnetou, der noch dazu viel zuviel redet, ist nicht auszuhalten.
Ein Hoch auf die Sixties und die grandiosen Filme " Der Schatz im Silbersee" und der "Winnetou Triologie", mit dem jungen, phantastisch aussehenden Pierre Brice (einem Traum Winnetou) und seinem kongenialen Partner "sexy" Lex(y) Barker als Old Shatterhand. Das war noch was echt "Gscheites",das war wirklich megacool, doch Winnetous Rückkehr ist reiner Müll, der Verriss ging 1998 durch alle Zeitungen - schlechtester Winnetou Film aller Zeiten, sowas von ätzend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Winnetou lebt!, 25. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
All diese vorherigen schlechten Kritiken sind absolut ungerechtfertigt! Was sollte denn an diesem Karl May Film schlecht sein? Er fuegt sich nahtlos ein in die frueheren Filme und logischerweise ist Pierre Brice etwas aelter geworden! Die Story ist anruehrend, spannend und dramatisch.

Uebrigens fuegt es sich gut, dass Winnetou naemlich seinerzeit nicht tot war, denn wenn man die Sterbeszene genau beobachtet, so ueberprueft der Arzt das Herz nicht, sondern stellt in etwas ueberheblicher Weise lediglich den Tod Winnetous fest! Diese nachlaessige Geste ist mir schon vor dreissig Jahren aufgefallen und ich dachte mir, da koennte man eventuell eine 'Auferstehung' Winnetous machen! Schade ist natuerlich, dass in 'Winnetous Rueckkehr' Lex Barker nicht mehr dabei ist und die Tatsache, dass somit Old Shatterhand nie wusste, dass Winnetou noch lebt.

Dieser Film weist sogar einige bessere Elemente auf als die frueheren Karl May Filme und man merkt, dass Pierre, der hier das Sagen hatte, bewusst ein paar Dauerfehler der alten Karl May Filme korrigiert hat, die da sind:

- endlich hat Winnetou Kostuemwechsel
- echte Indianer wirken mit
- die Indianer reiten Indianerpferde (ein Fehler der frueheren Karl May Filme war, dass die Indianer keine Indianerpferde ritten

Als ich den Tigerschecken erblickte, uebrigens gleich nach dem Kostuemwechsel - eine Ironie des Schicksals oder eine augenzwinkernde Botschaft von Pierre - da schlug mein Herz wirklich hoeher!

Nein, dieser Film ist super! Auch die tragische Geschichte von Mary und ihrem kleinen David, der stirbt, ihr boeser Ehemann, der skalpiert wird (Tobias Hoesl als grosser Charakterdarsteller), dann die Kinder, die Freundschaft schliessen, die Tierszenen, vor allem der Wolf! Ich traf seinerzeit Pierre Brice persoenlich bei einer Autogrammstunde und bat ihn, fuer die Tiere zu sprechen; er versprach es mir und hat sein Wort gehalten! Als die Produzenten den Wolf nicht dabeihaben wollten, sagte Pierre, dass der in den Film rein muesse, sonst seien die Fans enttaeuscht! Ausserdem ist Pierre Brice beim Bund gegen den Missbrauch der Tiere und reiste sogar nach Rumaenien wegen der Strassenhunde und Baeren! Auch sprach er sich in unserem Zwiegespraech vehement gegen die Vivisektion aus!

Pierre Brice - Winnetou ist super und voll und ganz in Ordnung! Und ich will meinen, dass auch ein alter Winnetou seinen Mann steht und die Botschaft von Frieden, Respekt gegenueber allen Lebewesen und das Anliegen der indianischen Ureinwohner Nordamerikas voll und ganz rueberkommt! Dass Pierre mit franzoesischem Akzent spricht ist doch Klasse, auch Winnetou hat die Sprache der Weissen doch mit Akzent gesprochen!

Lassen Sie sich von diesen Negativ-Malern nicht die Freude vermiesen: dieser Karl May Film bietet alles, was das Herz begehrt: schoene neue Landschaften, echte Indianer, das Lied 'Amazing Grace', sehr schoen gesungen, tolle Musik von Martin Boettcher und neue Situationen und Schauspieler, welche dem fehlbesetzten Stewart Granger als Old Surehand doch vollumfaenglich das Wasser reichen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Winnetous Rückkehr - gelungen, 1. August 2013
Von 
Thomas Meyer (Leipzig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Nun, den Vorkommentaren kann ich mich eher nicht anschließen. Denn was nicht beachtet wurde, ist einerseits das Alter von Winnetou, damit einhergehend das Alter der Geschichte und dazu der Gesellschaft. Dies alles einbezogen, kann ich nur sagen, der kauf der DVD hat sich gelohnt. Es handelt sich um eine gekonnt inzenierte Rückkehr von Winnetou, der wir, das heißt den damaligen kindlichen Lesern, eigentlich schon immer sehnlichst erwarteten. Denn aus unserer Sicht der damaligen Kinder, starb Winnetou viel zu zeitig. Mit diesem Film gab er den damaligen Sehnsüchten ein gutes Ende, so der Hauptdarsteller sich selbst, da ohne Synchronisation selbst sprechend, auch selbst verwirklichen konnte, was zwar auffiel, aber nicht negativ, sondern gern dem "Alter" geschuldet sein könne. Aktion ist genügend dabei, insbesondere wenn mann bedenkt, das auch die damaligen kindlichen Zuschauer nunmehr alt geworden sind, und damit etwas andere Präferenzen setzen. Insgesamt gesehen ein sehr gutes Werk mit Handlung und Erinnerung an alte gute Zeiten, der Zeit allerdings angepaßt, und somit stimmig. Danke an diese Idee unseres Winnetou !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es fehlt das gewisse etwas..., 19. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Ich liebe die Karl May - Filme der 60iger Jahre und die TV-Serie ,,Mein Freund Winnetou,,
Aber dieser zweiteiler ,,Winnetous Rückkehr,, sagt mir nicht gerade zu.
Zu wenig Action , es fehlt das gewisse etwas , wie z.b. Old Shatterhand , ja mir ist klar das Lex Barker leider schon seit 25 Jahren tot ist , aber man hätte versuchen können den Schauspieler ,,Siegfried Rauch,, der auch den Old Shatterhand in der TV-Serie spielte zu engagieren , oder vielleicht ,,Christopher Barker,, den Sohn von Lex Barker der wie im richtigen leben den Sohn von Old Shatterhand spielen hätte können ,
oder ,,Ralf Wolter,, wieder mal als Sam.
Auch diese zwei Kinder sind mir zu oft zu sehen , und dann noch die Blutsbrüderschaft von Winnetou und den Kindern , zu kitschig.

Aber trotzedem Hut ab vor Pierre Brice der mit seinen 68 Jahren noch immer gut zu Fuss und auf Pferd ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 29. März 2015
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Super werde ich wieder kaufen
es ist preiswert
es ist schnell lieferbar
Ich werde es weiter empfehlen
immer wieder gerne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Winnetou überlebte tödlichen Schuss, 10. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Winnetous Rückkehr (DVD)
Alle kennen den vermeintlichen Tod Winnetou's im Teil 3 . Doch musste es den Menschen so rüber gebracht werden, da die Zeit Wunden heilt. Es war in den 60 er Jahren nun sind wir fast im Millenium Filmjahr 2000 als der Film gedreht wurde - 40 Jahre später. Diese Zeit musste vergehen, um Winnetous Überlebens Zeichen bekannt zu geben. Ist nicht viel geschehen in den letzten 40 Jahren?
Der Film schneidet auch zeitgemäße Themen an wie Treue gegenüber Partner und wie Winnetou darüber denkt. Der Film ist eine Botschaft unter anderem zur erbauung des Guten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Winnetous Rückkehr
Winnetous Rückkehr von Marijan David Vajda (DVD - 2011)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen