holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen86
3,8 von 5 Sternen
Preis:36,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2011
Das Set beinhaltet einen Sender mit USB Anschluß und die Programm DVD. Die Installation ist schnell und unkompliziert. Der Sender wird unter WIN7 nach der Programminstallation sofort erkannt. Nach dem man den Sender kalibriert hat und die einzelnen Kanäle zugeordnet hat (Mode 1, Mode 2, oder auch ganz individuell) kann es losgehen. Für einen Anfänger reicht die Auswahl der Modelle (Fläche und Rotor)vollkommen aus. Es gibt einen Koax LAMA Heli der sich gutmütig fliegen lässt und einen Einrotorheli der jedem Anfänger ganz schnell klar macht warum es gut ist mit dieser Software zu üben. Ich habe es locker geschafft in einer Stunde ganze 12 dieser Helis in den Boden zu rammen.
Das wäre eine verdammt teure Angelegenheit geworden. Die Auswahl an Szenarien reicht zum Üben vollkommen aus, es geht ja nicht um die Landschaft sondern um das erlernen des Modellflugs. Zu den Flugzeugen: Ich habe noch nie vorher Fläche geflogen und habe es mir einfach vorgestellt. Pusteblume! Das Fliegen könnte so einfach sein wenn die Erde und das Landen nicht wären. Zur Verfügung steht ein Elektro-Motorsegler, ein Einsteiger Verbrenner-Modell sowie ein Kunstflugmodell, ebenfalls mit Verbrenner und ein Jet. Der Schwierigkeitsgrad steigt in der Reihenfolge der Auflistung an. Der Motorsegler ist gutmütig, das Einsteiger Verbrenner-Modell ist schon schnell, das Kustflugmodell ist exakt und schnell und der Jet ist halt ein Jet.

Alles in allem bietet dieses Set viel fürs Geld und spart viele teure Reparaturen oder gar Neukäufe von RC Modellen.

Für die ersten 50-100 Übungsstunden reicht der Umfang an Modellen und Szenarien vollkommen aus. Ein empfehlenswerter Kauf.
0Kommentar|71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2011
Die Welt ist zweigeteilt. Hardware und Software. Das eine ist exquisit, das andere ein Spaßverderber.

Gemeint ist der USB-Sender, der dieser Lieferung beilag. Das Ding hat einen dermassen großen "Nullbereich" in der Hardware, das die Knüppel unrealistisch weit bewegt werden müssen bis ein Steuerbefehl bei der Software ankommt.
Und genau das ist schade, denn die Software ist toll!!!
Ich habe ihn ausserdem von Gas links auf rechts umgebaut. Sowas könnte man auch einfacher gestalten. Aber es ging.

Zum Üben (bei mir ist der Hubschrauber interessant. Fläche fliege ich schon seit 3 Jahrzehnten) sind die zur Verfügung stehenden Modelle absolut ausreichend. Ebenso die 3 Szenerien. Ich will ja keine landschaftlichen Eindrücke sammeln sondern eben das Steuern des Modells üben.
Und das geht mit der Software par excellence. Der Sound passt, die Grafik ist zweckmäßig. Mein Gaming-PC lechzt zwar nach mehr Polygonen und Effekten, aber wie schon gesagt: zum Üben langt es.

Vom Fluggefühl her ist die Software sehr naturgetreu. Überzogene Flugzustände, Rückenflug, Gerissene Figuren... Alles fühlt sich realistisch an. Auch das Hovern am Boden mit dem Hubi und das Landen auf Objekten... Macht Spass und bringt wirklich Übung.

Nur eben der Sender... Ich nehme an, das es doch Sinn macht meine alten MC20 mit einem Lehrer/Schüler Anschluß zu versehen und das dann damit zu machen.

Insgesamt gesehen hat sich der Kauf dennoch gelohnt und der Lernerfolg setzt bereits ein...
33 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Der Simulator ist eine einzige Enttäuschung, nur die Lieferung war schnell und pünktlich.
Der Game Commander ist von schlechter Qualität, allerdings habe ich hier auch nix besonderes erwartet für das Geld. Der Simulator läuft und die Grafik ist ok für den Preis. Die beschriebene Update Möglichkeit ist aber ohne Funktion. Nach etwas Recherche findet man auch schnell heraus das man wohl nicht der einzige ist und der Support auch schon vor längerer Zeit eingestellt wurde. Update auf eine höhere Version ist nicht.
Hier sieht man zu das die Altware noch schnell unter die Leute kommt, sehr schade. Ich schenke meinem Neffen den "Simulator", selbst die Zeit die ich noch rein stecken müsste um den wieder zur Post zu bringen ist mir zu schade.
Ich kaufe mir dann doch lieber einen Vernünftigen Simulator, aber sicher nicht von dem Hersteller.
1 Stern nur weil die Lieferung Top war.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2014
mitgelieferter controller wird nicht erkannt, treiber auf dvd nicht vorhanden, somit keine möglichkeit das ding zu kalibrieren und daher wertlos - support nicht erreichbar
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2015
Darüber, wie gut dieser Simulator von Jamara ist, muss ich nicht gesondert schreiben. Ich schließe mich sämtlichen 5-Sterne-Rezensenten an.
Allerdings kann ich allen Unmütigen, die diesen Simulator unter Win8, Win8.1 und Win10 nicht zum Laufen bringen, einen kurzen Workaround präsentieren, so dass auch unter diesen Betriebssystemen die Fernsteuerung erkannt wird.

1. Anschließen der Fernsteuerung an einem USB-Port.
2. Im Geräte-Manager (Systemsteuerung) wird nun unter "USB-Controller" das Gerät "Unbekanntes USB-Gerät (Fehler bei der Enumeration des Geräts) angezeigt.
3. Rechtsklick auf dieses "Unbekannte USB-Gerät"
4. "Eigenschaften" anwählen
5. Den Reiter "Details" anwählen
6. Unter "Eigenschaften" den "Geräteinstanzpfad" auswählen
7. Dort findet ihr einen ziemlich langen Wert. Notiert euch die 4-stelligen Werte zu VID und PID. Diese können aus Ziffern und Buchstaben bestehen.
8. Schließt nun alle Fenster.
9. Drückt nun die Tastenkombination "Win+R" (Windowstaste + R)
10. Gebt hier "regedit" ein und bestätigt mit Return/Enter
11. Navigiert nun in folgendes Verzeichnis: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Contro l\UsbFlags (Einfach die Pfade der Reihe nach aufklappen)
12. Im letzten Pfad (UsbFlags) sucht ihr nun nach dem Ordner, der mit dem unter 7. notierten Wert beginnt (VID und PID).
13. Klickt auf diesen Pfad.
14. Ein Rechtsklick auf den Pfad öffnet ein Menü. Hier navigiert ihr zu "Neu" und wählt "DWORD-Wert 32-bit" aus.
15. Es wird ein neuer Wert erstellt, den ihr gleich in "SkipBOSDescriptorQuery" umbenennt.
16. Danach nur noch ein Doppelklick auf diesen Wert.
17. Ein neues Fenster geht auf. Ändert hier den Wert "0" in "1".
18. Schließt das Registrierungs-Fenster.

Nun wird die Fernsteuerung erkannt und einer Verwendung unter Win8, 81 und 10 steht nichts mehr im Weg.

Bei mir funktioniert die Fernsteuerung unter Windows 10 Pro 64 bit.

Beste Grüße und viel Spaß!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2012
Seit kurzem interessiere ich mich für Modellflugzeuge und -helis. Um nun nicht gleich einen zu schrotten habe, ich mich nach Flugsimulatoren umgesehen, habe in Geschäften nur welche für 200€ gefunden und wollte es schon wieder aufgeben, da bin ich über den easyFly 4 Starter Edition gestolpert. Ich bin sehr zufrieden damit. Es gibt zwar nicht soviele Landschaften und Flugzeuge wie in anderen Simulatoren, aber wer braucht das schon, als absoluter Anfänger.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
ACHTUNG: Produkt läuft nicht mit Windows 8.1. Leider kann man diese Info nicht der Produktbeschreibung entnehmen. Keine entspr. Treiber verfügbar, dafür bekommen Sie vom Kundendienst einen Controller zum Sonderpreis angeboten, der inkl. Versand nochmal das gleiche kostet, wie das Package hier. Ich unterstelle, dass der Hersteller hier seine Altbestände abverkauft, und wenn jemand die aktuelle Version brauch,t kann er diese zusätzlich beim Kundendienst nochmals dazukaufen.
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2011
Reicht, um ein wenig zu üben und ein wenig Gefühl zubekommen, vollkommen.
Bitte keinesfalls den Fehler machen und direkt zulangen und einen Simulator für 300 EURONEN kaufen.
Wenn Ihr mal ein paar Stunden bis Tage vor dem Teil verbringen wollt, reicht das vollkommen.

Primär will man doch eh draussen sein und fliegen ...
100% reale Bedingungen erreicht man eh nur draussen und bekommt 100% feeling für die Sache.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2011
Ich habe mir vor geraumerzeit einen Modell Helikopter zugelegt und stand vor dem Problem den Einstieg mit so wenig abstürzen wie möglich zu schaffen.
Nach kurzem Stöbern bin ich auf diesen Flugsimulator gestoßen.
Die Software lässt sich leicht installieren und auch der Kontroller ist leicht einzurichten!Die Anzahl der anwählbaren Flugmodelle ist für den Einstieg mehr als ausreichend und es sind genügend Szenarien vorhanden. Auch ein "3D" Szenario! Damit kann auch der Modellverfolgungsmodus genutzt werden. Dieser ist sehr nützlich wenn es darum geht die reaktionen des Modelles auf div "Steuerbefehle" genauer beobachten zu wollen.
Die Modellbewegungen sind sehr real nachgebildet, wodurch man sich sicherlich einiges an Geld erspart beim erlernen des Modellfluges! ( Abstürze sind in Secunden repariert,:-) )

Ich konnte bereits nich ein Paar stunden Trainig am Simulator, das Trainierte problemlos am Modell umsetzen.

Für mich hat sich diese Investition bereits jetzt schon ausreichend bezahlt gemacht.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
Es haben sich gleich zu Beginn viele Hürden aufgetan, unter Win 10 wird der Commander nicht erkannt. Unter Xp nach langem Einstellen. All der Komfort der aktuellen schnellen Plug und Plays fehlt hier. Möchte man den Sender umgestalten, um einen vorhandenen Sender-Mode nachzuempfinden, fängt der Flieger an sich zu drehen wie tollwütig, feines oder überhaupt Lenken fällt dann flach. Die Zurücksetzung von Fehleinstellungen klappt auch nicht. Also noch mal installieren. Schade ums Geld, es gibt kostenlose RC Apps, die besser sind. Also mehr zurückgeben als behalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)