holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen36
4,6 von 5 Sternen
Plattform: Xbox 360|Ändern
Preis:62,39 €+ 2,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Man macht das Spaß....also gespielt hab ich echt viele Lego-Games, von Indianer Jones über Harry Potter bis hin zu Batman, doch keins konnte mich persönlich bisher so begeistern wie Fluch der Karibik, denn nun hat es auch Captain(!) Jack Sparrow auf die große virtuelle Lego-Leinwand geschafft.

Was mir gefällt:

+aufpollierte Optik (besonders die Strände wirken sehr hübsch)
+flüssige und vor allen detailierte Bewegungen
+deutlich mehr Details als zb. in Lego Harry Potter oder Lego Batman
+tolle Wassereffekte (für Legoverhältnisse versteht sich)
+Splitscreen (der Bildschirm teilt sich wenn man sich zu weit von einander entfernt, das ermöglicht eigenmächtiges Handeln. Man muss also nicht auf den Mitspieler warten oder Angst haben, plötzlich aus dem Bild zu verschwinden
+tolle, wirklich sehr tolle und originale Fluch der Karibik Atmosphäre
+einzigartiger Score wurde selbstverständlich übernommen und meist perfekt in Szene gesetzt
+hoher Wiederspielwert, da es sehr viel zu entdecken und zu sammeln gibt
+hoher Wiederspielwert Nr.2, denn Level können immer wieder im freien Spiel erkundet werden
+Charaktere unterscheiden sich in ihrem Können und viele von ihnen werden erst im Spielverlauf freigespielt
+alles wirkt besinnlicher und überlegter, nicht mehr so überladen
+abwechslungsreiche Levels
+selbstverständlich kann man auch hier seinen eigenen kleinen Piraten erstellen
+Jacks Kompass ist ein kleines aber feines Gimmik, womit man Schätze und Hilfsmittel finden kann
+Hilfen (wenn gewünscht) können aktiviert werden wie zb. eine Anzeige welche signalisiert, wo zb. ein gefundenes Teil hingehört, was besonders den kleineren Spielern viel mehr spass bereitet
+alle wichtigen Charaktere mit an Bord
+Charakterrad - man muss nicht mehr alle Charaktere durchklicken bis man den gewünschten erreicht hat sondern hällt einfach die Taste gedrückt und wählt aus
+unvergleichlicher Lego-Charme
+die Story wurde wie in nahezu allen Lego-Games, wieder sehr witzig in Szene gesetzt
+Story je nach Spielweise ca. 7-10 Stunden lang - Sammelt man alles werden daraus locker 20

Was mir weniger gefällt:

-Achivments sind nun in Einzelspieler-Erfolge getrennt, was ich persönlich sehr schade finde
-geht das Bild in den Splitscreen über zommt die Kamera nicht immer richtig heraus und das kann hin und wieder sehr unübersichtlich werden
-ohne Kenntnisse der Filme ist das Game nur halb so lustig
-stellenweise sehr dunkle Abschnitte

Fazit:

Für mich persönlich ist >Lego Fluch der Karibik< das bisher beste Lego Abenteuer was man sowohl als großer als auch als kleiner Spieler erleben kann. Witzig, Detailreich, dem Original sehr ähnlich, hoher Wiederspielwert, ordentlicher Storyumfang. Der Splitscreen hat zwar ein paar Macken aber diese trüben den Gesamteindruck keines Wegs. Natürlich ist es allein schon wegen des Witzes von Vorteil wenn man die Filme kennt, aber selbst wenn man die Filme nicht mag wird man mit diesem Spiel viel viel Freude haben.

Setzt die Segel...Kauftipp für alle Piratenfreunde und die, die es mal werden wollen :-)
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2011
Ich habe mir bisher alle Legospiele gekauft und spiele sie mit meinen Kindern, wenn sie im Bett sind auch gerne mal alleine. Dieses hier hat mir bis dato am besten gefallen: Die Levels sind sehr abwechslungsreich, die Grafik für Legospiele absolut Top. Der Hafen, von dem man in die eigentlichen Levels kommt ist sehr übersichtlich( im Gegensatz zu Lego Batman oder Harry Potter) und die Stimmung und die Musik sind vom Feinsten. Für Kinder sehr gut geeignet und ich habe auch viel zu spielen, will ich alle goldenen Steine bzw 100% erreichen.
Absolute Kaufempfehlung
44 Kommentare|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2011
Nachdem erst einen Monat zuvor 'Lego Star Wars III' erschienen war, war ich bei diesem neuen Lego-Spiel vorab sehr skeptisch. Ich war mir fast sicher, dass es eines dieser schnell rausgehauenen Lizenzspiele zu einem aktuellen Film sein wird.

Dann erschien vor einigen Tagen die Demo. Ich habe sie mir sofort installiert und wollte 'nur mal kurz reinspielen'. Als ich die Kiste ausmachte, war ich mit der Demo fertig und wollte unbedingt mehr.

Natürlich erfindet auch dieser Teil das Spielprinzip nicht neu. Wieder hangelt sich die Handlung an einer Vorlage entlang. Dieses Mal eben an den vier 'Fluch der Karibik'-Filmen. Nach dem ersten Level 'Port Royal' wird der Hafen freigeschaltet, in dem wir frei aus den vier Filmen wählen können. Wie schon bei den anderen Lego-Spielen ist auch der Hafen wieder sehr liebevoll und witzig gestaltet. Im Laufe der Zeit werden weitere Bereiche zugänglich. Im Gegensatz zu 'Lego Harry Potter' bleibt aber alles übersichtlich.

Beim letzten 'Star Wars'-Teil war wir persönlich etwas zuviel "Rums". Immer wieder stürzten Gegnerhorden auf mich zu und die Engine schien zu rufen "Schau mal, was ich kann!". Hier ist alles wieder auf ein gut mit Kindern handhabbares Maß zusammengeschrumpft. Auch die Größe der Level wirkt auf mich kleiner ' kann auch daran liegen, dass die 'Black Pearl' nicht ganz an die Größe eines Raumschiffs rankommt'

Wie üblich müssen Sie das Spiel erst einmal im Storymodus mit vorgegeben Figuren durchspielen, um danach im Freien Spiel mit anderen Hauptpersonen weitere Geheimnisse aufdecken und weitere Bereiche entdecken zu können. Der Storymodus hangelt sich dabei an den Filmen entlang ' inwieweit der vierte Teil gut getroffen wurde, kann ich heute leider noch nicht beurteilen. Spaß macht's aber auf jeden Fall.

Fazit: alles wie gehabt, im Guten wie im Schlechten. Wer mit den bisherigen Teilen nichts anfangen konnte, wird hier garantiert kein Fan werden.
Für alle anderen gilt: "He's a pirate. And you will be one soon!"
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2011
Ich habe bisher fast alle Lego-Spiele gespielt,(alle, außer Star Wars... hab's nicht so mit Science Fiction ;-)
aber dieses hier hat mir bisher am meisten Spaß gemacht!!!! :-)

Jede Menge urkomische Zwischensequenzen... die Animationen und Eigenarten der einzelnen Charaktere... die Grafik!!!!
SUPER!! KLASSE!! GROSSARTIG!!
Allein der typische "Wankelgang" von Captain Jack Sparrow hat mich echt bis zum Schluss immer wieder zum Grinsen gebracht.

Spielerisch mußte man immer mal wieder sein Gehirn anstrengen, aber fair und lösbar sind alle Levels, zudem bleibt das Spiel abwechslungsreich.

Was mir diesmal sehr gut gefiel war, das man jederzeit (im freien Spiel) auf ALLE Charaktere Zugriff hatte. Bei anderen Lego-Spielen gab es da immer "Einschränkungen".

Also: wer LEGO mag unbedingt spielen!!!!! *beidedaumenhoch*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2011
Ich besitze bis jetzt jedes der Lego-Spiele für die XBox 360 und dieses ist für mich eines der Favoriten.
Die Charktere sind mal wieder einzigartig umgesetzt von den Lego-Machern.
Die Spielewelten sind sehr schön und alles sieht natürlich ziemlich Originalgetreu aus.
Für kleine Kinder empfehele ich das eher nicht, da es für mich schon ab und an sehr schwer wurde...und ich bin wirklich geübt in LEGO:-)

Nichtsdestotrotz bin ich wie immer begeistert von der Gesamtumsetzung und kann es jedem Lego Fan nur weiter empfehlen...
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2013
Ich bin Besitzer jeglicher LEGO Spiele. (Ausgenommen von LEGO Batman 2)
Habe jedes LEGO Spiel durchgespielt (spiele derzeit noch LEGO LotR durch) und kann sagen: LEGO FdK/PotC hat mich bisher am meisten gefesselt.
Es war sogar das einzige LEGO-Spiel, das mich zu 100%-Run angeregt hat - was ich dann auch getan habe.

Klare Kaufempfehlung für LEGO-Fans und Fluch der Karibik-Fans.
Natürlich - wie immer - besser zu verstehen, wenn man die Filme kennt.

MfG, ~Ju.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2013
hab mir das spiel gekauft, weil ich die filme mag und lego star wars 1, 2 und 3 besitze und die sehr gut finde.
dieses spiel is auch super, vor allem eben im koopmodus und die lustigen videos.
spiele es öfter mit kumpels oder auch mal meiner freundin.
nur zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
es ist mindestens genauso lustig wie die filme selber man erkennt die geschichte gut wieder hört auch die originale musik und es macht eine menge spaß es zu spielen....... die spiele sind etwas für jung und alt und das ist das beste an diesen lego spielen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2012
Ich habe das Spiel gekauft, um meiner Freundin die XBOX schmackhaft zu machen. Was soll ich sagen - hat funktioniert ;-) Für alle, die in einer ähnlichen Situation sind: Kaufen! :D. Von "Bah, Videospiele" ausgegangen, sind wir nun bei "Spielen wir nachher Fluch der Karibik?" angekommen ;-)

Dies ist mein erstes Lego-Videospiel. Was man so liest, scheinen diese sich vom Gameplay her doch stark zu ähneln, lediglich das Setting ändert sich wohl. Ich für meinen Teil finde das Gesamtpaket einfach Klasse.

Im Prinzip wurden die meisten Aspekte schon in den anderen Rezensionen genannt. Daher gehe ich hier auf die für mich Wichtigsten ein.

+ Die Grafik stellt sich weitestgehend im Lego-Look dar (da, wo es Sinn ergibt. Der Strand ist z.B. nicht aus Legosteinen). Das Wasser ist sehr schön anzusehen, sowohl bei Sonnenschein, als auch in den dunkleren Passagen. Sehr schön ist auch, dass die meisten Gegenstände tatsächlich in meiner alten Spielzeugkiste rumfliegen. Die vielen kleinen "Lego-Schriftzüge" auf den einzelnen Gegenständen runden das Ganze sehr schön ab.

+ Extrem geniale Musikuntermalung! Die Entwickler haben selber scheinbar nichts komponiert (guuuuut). Viel mehr bedienen sie sich an einem der zweifelsfrei besten Soundtracks, die je geschrieben wurden und setzen diesen dem Bildschirmgeschehen entsprechend sehr passend ein. Entsprechende Musikhardware (also Lautsprechersystem) vorausgesetzt, reicht schon allein die Musik, um richtig Piratenstimmung aufkommen zu lassen.

+ Im Koop kommt der Splitscreen nur, wenn sich die Figuren zu weit voneinander entfernen. Der Split-Screen selber ist jetzt nicht der Knaller (siehe unten), aber diese Funktion bewegt die Spieler zum Zusammenbleiben, was ich doch recht gut finde.

+ Die Gewalt hält sich stark in Grenzen. Natürlich kämpft man mit Hieb-, Stich- und Schusswaffen (teilweise sogar mit Wurfbomben), um die Gegner zu besiegen. Die Umsetzung ist allerdings eher "putzig", als dass sie an Gemetzel erinnern würde. Die Figuren zerfallen einfach in ihre Einzelteile, die anschließend schnell verschwinden. Kein Blut, keine dramatischen Todesschreie.

+ Die Charaktere haben alle ihre typischen Eigenheiten erhalten. Sie sehen nicht nur ihren Vorbilder sehr ähnlich (soweit das mit Lego eben möglich ist), sondern sie bewegen sich auch wie sie. Der "leicht feminin angehauchte" Gang von CAPTAIN(!) Jack Sparrow ist bspw. sehr schön umgesetzt :D

+ Es lassen sich viele (ich glaube ~70) Charaktere freischalten, mit denen die bereits absolvierten Spielpassagen wiederholt werden können (das sogenannte "Freispiel"). In diesem Freispiel wiederholt man im Prinzip die Kampagne (bzw. einen Abschnitt der Kampagne, den man sich aussucht), kann aber während des Spiels zwischen allen freigespielten Charakteren wechseln. So werden Orte erreichbar, die sonst nicht zu erreichen wären. Gekennzeichnet sind diese Orte durch weiß/silber glitzernde Gegenstände, z.B. Eisengitter und "Gerümpelhaufen", die nur von Charakteren mit Wurfbomben zerstört werden können. Dahinter verbergen sich dann die genannten Orte. Dies erhöht, gepaart mit den vielen (erst dann vollständig) einsammelbaren Extras, den Wiederspielwert ungemein.

0 Die Steurung scheint nicht ganz so einfach zu sein. Ich selber habe damit eigentlich garkeine Probleme. Allerdings habe ich auch schon mehr als eine Dekade Zockerdasein auf dem Buckel ;) Bei weniger erfahrenen Spielern werden manche Sprungpassagen oder längere Läufe über Planken zum Geduldsspiel (erst recht, wenn man von Planke zu Plange springen muss!). Teilweise haben wir es so gemacht, dass einer einfach in den nächsten "Levelabschnitt" vorausgeht (dann sind beide plötzlich wieder nebeneinander). Oder wir haben eben, falls vorhanden, zu Charakteren gewechselt, die dem vorauslaufenden Spieler bereits gefolgt sind.

0 Die Rätzel finde ich, dafür, dass das Spiel ab 6 Freigegeben ist, zu schwer. Als nicht ganz blöder und Videospiel erfahrener Mitt-20er sind sie auch schon teilweise knackig. Spielt man als "älterer" mit einem jüngeren Partner (so 6-10) im Koop, neutralisiert sich dieser Punkt natürlich.

0 Die Zwischensequenzen sind niedlich gemacht, aber ohne Sprachausgabe. Es herrscht lediglich non-verbale Kommunikation (wozu auch gewisse Laute, wie z.B. Ächzen, Schluchzen, Lachen, etc zählen). Die Emotionen der Figuren wurden zwar gut umgesetzt, kennt man aber nicht (bzw. nicht mehr) alle Filme im Detail, versteht man hin und wieder nicht wirklich, was da grade passiert ist. Daher sollte man sich vielleicht die Filme vorher noch mal anschauen :)

- Im Koop-Modus hat der Splitscreen teilweise doch arge Probleme. Muss man als Will Turner bspw. ein Ziel mit der Axt treffen (werfen), kann es vorkommen, dass dies gar nicht geht, weil man das Ziel gerade nicht mehr sehen kann. Dann muss der Mitspieler wieder "zurück" kommen, um so ein höheres Bild zu haben, auf dem man das höhergelegene Ziel wieder sieht.

- An manchen Stellen bricht die Framerate (also Bildwiederholungsrate) für 1-2 Sekunden ziemlich ein, obwohl sich am Bild selbst nicht viel verändert (also keine plötzliche, rechenintensive Darstellung von Feuer). Dies passiert sehr selten, sollte aber erwähnt sein.

Alles in Allem, wie schon gesagt, überzeugt mich das Gesamtpaket. Wir sind jetzt keine Hardcore-Zocker, die alles an einem Tag durchspielen wollen. Viel mehr sitzen wir so 1x/Woche für begrenzte Zeit vor der Mühle, um einfach ein wenig entspannten Spaß zu haben. Der leichte Einstieg, auch für Videospielanfänger, trägt seinen Teil dazu bei (man muss also nicht immer im Training sein, wie bei Shootern xD). Der Humor, die Musik und einfach das stimmige Gesamtbild passen prima und überzeugen sogar Videospielmuffel.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Das Spiel ist wirklich sehr zu empfehlen. Es macht rießigen Spaß und die Handlung und alles ist genau wie in den Filmen. Da ich bereits einige Lego Spiele gespielt habe, muss ich sagen das ich dieses bisher am besten fand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,58 €-49,99 €
17,94 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)