holidaypacklist Hier klicken Fußball Fan-Artikel Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen34
4,4 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo 3DS|Ändern
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Januar 2012
Zum "durchzocken" ist das Spiel bestimmt definitiv zu kurz.
Ich hab nicht so viel Zeit um lange am Stück zu spielen, daher ist das Spiel für mich perfekt, immer wieder mal ein bisschen abzuschalten.

Das Spielprinzip ist einfach, die Umsetzung lustig.
Es wäre schön gewesen, wenn die einzelnen Filme ein wenig mehr im Spiel umgesetzt wären, die komplette Handlung lässt sich eigentlich nur erahnen.

Als kleines Zwischendurchspiel ist es aber völlig in Ordnung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2014
Mit Fluch der Karibik auf dem 3DS ist ein wunderschöner und zugleich süchtig machender Titel erschienen, der alles aus der kleinen Kiste rausholt:

PROS

+ 15 Stunden Spielzeit um 100% zu erreichen sind im ordentlichen Bereich (ca. 4 Stunden brauchte ich für die Kampagne)

+ Abwechselung: Hüpflevels, Kampflevels, tauchen, fliegen mit Vogel, Krabbeln mit Affe, fahren mit Ruderboot, Rätsel lösen und schießen und fechten nicht zu vergessen

+ wunderschöne helle Strand-Karibikoptik mit gekreuselter Wasseroberfläche und Palmen (Pixelig aber sehr nett!!!)

+ sinnvoll versteckte Geheimnisse und lösbare Rätsel

+ gut gemischter Einsatz von Gadgets der insgesamt wirklich toll gestalteten Charaktere
aus dem Fluch der Karibik-Universum, man will sie alle haben! ++ Plus: Char-Editor

+ Grafik ist für 3DS im oberen Bereich (was ich kenne) besser als Batman finde ich auf jeden Fall! (Batman hat mir zum Vergleich keinen Spaß gemacht. Flog nach 5 Leveln aus dem Slot... da fehlte die Abwechselung und die fade Optik machte den Rest)
Fluch der Karibik hat meiner Meinung nach schönere Lichteffekte und ist nicht ganz so pixelig wie viele andere Umsetzungen. Fluch der Karibik hat mit Hölen, Dörfern, Ruinen, Stränden, Unterwasserabschnitten und Schiffen an Umgebungsatmosphären einiges zu bieten und setzt das alles brillant um!

+ Die Tauchpassagen sind ein Traum, hier ändert sich auch der Sound entsprechend der Umgebung!

+ Schlüsselmoment aller 4 Kinofilme komprimiert auf 16 Legolevel, wirkt wie ein kleines Theaterstück, wenn man die Filme kennt

+ nette Cut-scenes (Gottseidank ohne Stimmen, so muss das auch sein bei Legofiguren)

+ Level sind kurz genug um sie mal vorm Einschlafen zu spielen, was mir bei einem Handheld-Titel wichtig ist (bei Batman musste man schon ne halbe Ewigkeit einplanen um das Level dann auch abzuschließen)

CONS

- Die Duelle sind viiiiiiiiiiiiiiiiel zu leicht! auch wenn es Lego ist, der Schwierigkeitsgrad geht gegen 0 und somit ergeben die Duelle einfach keinen Sinn, man kann eh nicht verlieren (das ist doch bescheuert). Hier hätte man auch ruhig mehr Anforderungen an den Spieler stellen können. Liebe Legogesellschaft, wie wäre es mit 3 ansteigenden Schwierigkeitsgraden????

- Die Piratengesichter sind manchmal schon recht grob gestaltet

-nach den 100% ist wirklich kein Drang sich noch länger in der Karibik aufzuhalten, vielleicht in ein paar Monaten wieder...

Alles in allem ist das einer der besten Legotitel die ich auf dem 3DS gespielt habe.
Optik, Atmosphäre und Gameplay laufen gut in einander über und machen den Titel
zu einem Musthave von 3DS-Besitzern. Glaubt mir, es ist eine wahre Freude sich durch
die 16 Level zu rätseln, hüpfen, tauchen und fechten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
Mein Sohn von zehn Jahren hat es sich selbst gekauft trotz der relativ vielen negativen Bewertungen.
Er allerdings ist sehr zufrieden damit. Er spielt es gern, auch wenn es kurz ist und man schnell durch ist.
Er spielt es dann halt von vorn und endeckt Sachen die er vorher nicht gesehen hatte.
Er kennt ja die Filme nicht, daher findet er es um so spannender.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2011
Ich habe das Spiel bereits ausführlich getestet und gebe hier nun eine Rezension, die euch hoffentlich gut beim Spielekauf berät:
Vorab: Ich habe mir das Spiel gekauft, um eine Überbrückung zu "The Legend of Zelde: Ocarina of Time" zu haben. Da lag ich wohl falsch:

Steuerung: Ihr steuert die Figuren mit dem Slide-Pad, alternativ auch mit dem Steuerkreuz, genauer ist jedoch ersteres. Springen könnt ihr mit (B), Kämpfen mit (Y), Fernangriffe führt ihr mit (X) aus. Mit [L] oder [R] wechselt ihr die Charaktere, mit [START] pausiert ihr das laufende Spiel, könnt Extras aktivieren usw. Mit (A) führt ihr bestimmte Aufgaben zu gegebenen Zeiten aus.

Grafik: Die Garfik kann man noch nicht wirklich bewerten, da es noch keine wahren Grafikreferenzen für den 3DS gibt, von daher bewerte ich an DS-Maßstäben:
Sie ist wirklich schön, ein toller Grafikeffekt, Dinge ragen auch mal aus dem Bildschirm heraus, z. B. wenn ihr in den hinteren Bereich lauft und dann ein Balken im Vordergrund ist, seht ihr ihn direkt vor euch! Zudem sind die Videosequenzen einfach klasse gemacht.

Sound: Der Sound ist ebenfalls klasse, vorallem weil auch Original-Filmmusik enthalten ist, leider gibt es keine Sprachausgabe. Die Spielfiguren sind völlig stumm, bis auf vereinzelte Laute.

Umfang: Der größte und leider am wenigsten verschmerzliche Kritikpunkt: Die Spielzeit umfasst nur für die Story ca. 4-5 Stunden, und nicht 10-15, wie einige andere "kritiker" es beschreiben. Wenn ihr alle Extras und Charaktere (70 Charaktere und 16 Extras, wenn ich mich nicht verzählt habe) sammeln wollt, vergehen knapp 10 Stunden, was einfach zu wenig ist!

Story: Die Story handelt um die bekannten "Fluch der Karibik"-Filme, deren vierter Teil demnächst im Kino anläuft. Wenn ihr die Filme nicht kennt, und euch mit dem Spiel einen Überblick über Story etc verschaffen wollt, seid ihr hier falsch. Die Story wird nicht wirklich erzählt und die Gags sind nur für Filmkenner lustig. Ich habe schon Schwierigkeiten mit dem 4. Film, und versuche die Story zu erraten. Die Auflösung kommt aber erst, wenn ich den Film tatsächlich gesehen habe.

Fazit: Ein klasse Spiel, mit einer super Story, Steuerung und einem klasse Sound! Leider eine viel zu kurze Spielzeit, daher kann ich nur eine bedingte KKaufempfehlung geben. Wenn ihr aber die Filme kennt, euch mit der Spielzeit von 4- maximal 6 Std abgebt, dann ist es euer Spiel!

Nocheinmal kurz und knapp die Vor- und Nachteile:

+
super Grafik
erstklassiger Humor
tolle Zwischensequenzen
tolles Gameplay
"Ich-will-ALLES-haben"-Faktor

-
zu kurze Spielzeit

MfG Droom
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2012
Ich spiele das Spiel nicht sondern meine Freundin. Habe aber immer mal wieder bei ihr zugeschaut und Infos bekommen wie sie es findet. Ich selber muss sagen es sieht im Gegensatz zu vorherigen Lego Spielen um einiges besser aus. Von der Quallität und der liebe zum Deteil. Sie ist völlig begeistert. Also, Kauf nicht beräut und können es nur empfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2012
Seid meine beiden Mädels den ersten Film dieser Reihe gesehen haben, sind sie absolute Fans von Jack Sparrow und seinen Abenteuern. Altersbedingt hab ich bei den Filmen jedoch hie und da etwas kürzen müssen. Doch auch mich haben sie auf diese Weise zu einem echten Fan gemacht. Unsere "Große" wünschte sich zur Kommunion das Nintendo 3DS und hat sich von dem ihr geschenkten Geld ergänzend dieses Spiel hier gekauft. Schon im Vorfeld dazu fand ich das Spiel so interessant, daß ich für unsere "Kleine" via Download noch die PC-Version dazu gekauft habe, was sich als großer Vorteil erwies. Beide Versionen weisen (sicherlich technisch bedingt) Unterschiede auf. Ich gebe daher mein Fazig mal im Hinblick auf die PC-Version ab, wobei ich natürlich auch die 3DS-Version kenne:

Ich bin ja kein große Spiele-Fanatiker, aber das Spiel finde ich einfach phantastisch. Man hats nicht gleich durchgespielt, es ist anspruchsvoll, spannend und wartet mit immer wieder neuen Überraschungen auf. Eine Anleitung hat es (Gott sei Dank) nicht, so daß man sich irgendwo alles selbst erarbeiten muß. Es hat Tage und Stunden gedauert, bis ich die 4 Spielfilme durchspiel hatte. Enttäuscht wurde ich dabei jedenfalls nie. Parallel dazu war auch meine Tochter am 3DS völlig aus dem Häuschen und konnte jeden neuen Level kaum abwarten. Kurzum, das Ding ist sein Geld in meinen Augen allemal wert.

Natürlich kann man auch Kritik üben, so man denn will. Mich persönlich stört eine Sache doch ein wenig, was den Spielgenuß aber nicht schmälerte: um an die Goldmünzen zu kommen, die den "Erfolg" eines jeden Levels erhöhen, muß man leider alles, was nicht irgendwie niet- und nagelfest ist, zu Klump schlagen. Das hätte man in meinen Augen hübscher gestalten können. Bitte aber nicht überbewerten, das kommt nur von einem Menschen, der sich grundsätzlich nicht an wehrlosen Gegenständen und Pflanzen austoben möchte. Aber es ist ja irgendwo auch wieder ein harmloses Spiel, von daher kann ich damit leben. Zwischen den einzelnen Sequenzen gabs dann immer wieder Pausen. Die sind zwar etwas nervig, bedenkt man jedoch, daß hier irgendwo nahezu 8 GB verarbeitet werden müssen, muß man einfach ein wenig Verständnis haben. Dafür erwartet einen dann eine tolle Grafik, saubere Bilder und ein ruckelfreies Spielvergnügen (wenn man denn den Virenscanner ausgeschaltet hat - ha, ha).

Wie schon gesagt, ich finde das Spiel amüsant, spannend und sehr unterhaltend. Viel Spaß beim Spielen....!
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2012
Trotzdem das Spiel kleiner und auch einfacher ausfällt als die Versionen für die größeren Konsolen, birgt es doch trotzdem sehr viel Spielspass. Auch wenn man wie ich schon auf der PS3 gespielt hat, birgt diese Variante viele neue Sachen, so braucht man andere Charaktere u alle Gegenstände zu bekommen und auch die Level sind anders aufgebaut, so das vieles zwar durchaus bekannt vorkommt, der Spielspass durch Neuentdeckungen jedoch nicht verloren geht.

Für alle Fluch der Karibik-Fans und jene die auf die die witzige Art von Lego mögen, also eine super Ergänzung zu den Versionen auf den großen Konsolen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2011
Lego Fluch der Karibik, lässt einem mit über 70 verschiedenen Charakteren die 4 Filme nachspielen. Dabei sind natürlich die wichtigsten Szenen in lustigen Videos verpackt worden. Das Game macht einen sehr ordentlichen Eindruck, überzeugt durch gutes Leveldesign, überzeugende Grafik, einem milden 3D-Effekt, einem tollen Soundtrack, viel Charme und Qualität.

Doch dazu in den einzelen punkten mehr.

Umfang:
Jeder der 4 Filme ist in 4 Level unterteilt, was insgesamt 16 Level macht. Hört sich zwar nicht besonders viel an, doch wer alles erfoschen möchte, wird eine lange Zeit vor den Bildschirm gefesslt. Zum einen gibt es den Story-Modus, indem ihr die Level mit den Charakteren aus den Filmen spielt. Dabei kommt ihr immer wieder an Stellen, an denen ihr noch nicht weiterkommt. Nach dem ihr ein Level geschafft habt ist es möglich diesen nochmal im Freien-Spiel zu spielen, dabei habt ihr 8 Charaktere, sodass ihr (vorausgesetzt ihr habt die richtigen Charas) nun auch andere Pfade erkundigen könnt.

Dabei gibt es in jedem Level einiges zum Sammeln :
- 4 Charaktermünzen (damit werden Charaktere entsperrt, die ihr im Laden dann kaufen könnt.
- 10 Flaschenschiffchen ( 8 sind versteckt, 2 erhält man wenn man "wahrer Pirat" wird.
- "wahrer pirat" dies werdet ihr wenn man genügend Legosteinchen gesammelt hat. Dabei muss man es im Story-Modus und im Freien-Spiel schaffen, wobei man im Freien Spiel mehr braucht
- 1 roter Lego Stein, welcher Extras freispielt.

Übrigens könnt ihr, nach dem ihr den ersten Level beendet habt, auch die anderen Filme spielen, die ersten Levels des jeweiligen Films sind dann freigeschalten. Ihr könnt auch nach jedem Level in den Hafen, wo ihr euch neue Charaktere erkaufen könnt, oder eigene Charaktere erstellen könnt. Je weiter ihr im Spiel kommt, desto mehr Möglichkeiten gibt es.

Wenn man nur den Storymodus spielt, dann braucht man etwa 10-15 Stunden, je nach der Geschwindigkeit des Spielers, wer aber 100% möchte, der kann auch gut mit bis zu 30 Stunden Spielzeit rechnen.

Grafik:
Hier wird druch schöne Effekte, nette Texturen, gutes Leveldesign und eben dem 3D-Effekt überzeugt. Grafisch orientiert sich das Spiel an der wii-version, macht aber durch den kleine Bildschirm einen sehr guten Eindruck.
Der 3D-Effekt ist mMn. sehr mild, d.h. man kann ihn sehr gut auch über längere Zeit ertragen. Auch passiert es so gut wie gar nicht, dass man irgendetwas doppelt sieht oder verschwommen. Hinnehmen muss man aber, dass der 3D-Effekt aber auch nicht so hervorsticht, wie z.B bei Pilotwings...aber mir gefällt es so richtig gut ;)

Sound:
Die Geräusche passen zu den jeweiligen Situation, die original Fluch der Karibik Melodien unterstreichen die tollte Atmosphäre des Spiels. Dies ist auch ein wesentlich Punkt wieso ich dieses Lego spiel viel besser finde, wie z.B Batman oder Indiana Jones...Die Atmosphäre macht unheimlich viel her.

Spielmechanik:
Typische Legorätsel, und typisches Gameplay, man bekommt das was man erwartet, nichts anderes. Trotzdem aufgrund aller Dinge eines der besseren Lego Spiele.

Fazit:
Fpr mich persönlich, endlich ein richtig gutes 3DS-Game, ich habe auf Clone-Wars verzichtet, weil ich mit Fluch der Karibik mehr anfangen kann und ich wurde nicht enttäuscht. Man bekommt ein einfaches Spiel, welches einen hohen Suchtfaktor aufweißt und sehr viel Spaß macht. Jeder der Fluch der Karibk kennt, sollte mal reinschauen, jeder der Legospiele liebt, sollte auch mal mit dem Game Liebäugeln. Wer beides liebt, der sollte zugreifen.

Ich kann den Titel nur empfehlen
77 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2011
Habe mir die 3DS Version einen Tag vorm Release gekauft.
Bin Fan der Pirates Filme, aber eigentlich nicht von den LEGO Spielen.

Man spielt alle Filme(inklusive dem neuen 4 Teil), dabei stört der Lego Look kaum.
Die wichtigsten Momente der Filme wurden übernommen.

Zur Grafik:
WOW!!! Die Grafik ist für 3DS Verhältnisse beeindruckend. Die Levels sind liebevoll designt, die Texturen sind hochwertig, die Licht- und Schatteneffekte für einen Handheld der Hammer. Kommt nicht an die HD Versionen ran, aber das ist ja klar.
Gehört zum beeindruckensten was ich für 3DS bisher gesehen habe.

Der Soundtrack der Filme ist drin, das ist ein grosser Pluspunkt.
Wer den Fluch der Karibik Soundtrack kennt und liebt, weiss was ich meine.

Gameplay: Es ist ein Lego Jump N Run wie die Anderen Lego Versoftungen, welche ich nicht gespielt habe.
Es steuert sich simpel, man läuft, hüpft, kämpft und muss kleine Rätsel lösen.
Dabei hält sich das Spiel so liebevoll an die Filme, dass es echt Spass macht.

Der Umfang stimmt auch, den Koop Modus der Konsolen Versionen gibts zwar nicht, dafür aber einen Street Pass Modus.
Hat man die Levels geschafft, kann man sie im Freeplay Modus erneut spielen und alle Geheimnisse finden, welche man anfangs nicht finden kann, da man erst bestimmte Charaktere freischalten muss.
Die 4 Filme sind je in 4 Levels aufgeteilt und es gibt eine Hafen als Oberwelt mit Shops.

Fazit: Es sieht hervorragend aus, der Soundtrack macht immer Bock und die Levels halten einen mit tollen Ideen immer bei der Stange.
Es ist wohl das beste Spiel, was es bislang von Fluch der Karibik gibt.

Einziges Minus: Es ist leicht, die Kämpfe fordern nicht wirklich, auch die nett gemachten Piraten Duelle hauen einen nicht aus den Socken und sterben kann man auch nicht, selbst wenn die Energie weg ist.
Core Gamer werden sich etwas unterfordert fühlen, wer damit leben kann, kriegt
ein richtig gutes Abenteuer Spiel für 3DS mit beeindruckender Grafik.

Nachträglich:
Habe inzwischen die Demo der XBox 360 Version gespielt.
Die Unterschiede zwischen 3DS und 360 halten sich in Grenzen.
Auf 360 sind ein paar Effekte besser, dennoch sieht die 3DS Version super aus.

Die Piraten Duelle der 3DS Version gibts auf 360 nicht, da wird immer gleich raufgekloppt und die Gegner sterben auf 360 schneller.
Die Rätsel sind auf 360 etwas anders aufgebaut, teilweise fehlt was, was es auf 3DS gibt und teilweise umgekehrt.
Insgesamt gefällt mir die 3DS Version besser, Koop hin oder her,
als Handheld Spiel taugt es mehr und macht mir irgendwie auch mehr Spass.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Zum durchspielen ist das Spiel bestimmt definitiv zu kurz.
Das Spielprinzip ist einfach, die Umsetzung lustig.
Es wäre schön gewesen, wenn die einzelnen Filme ein wenig mehr im Spiel umgesetzt wären, die komplette Handlung lässt sich eigentlich nur erahnen.

Als kleines Zwischendurchspiel ist es aber völlig in Ordnung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,78 €-88,91 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)