Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


120 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emotionale Alchemie
"Wenn Sie mentalen Müll wie Angst, Verzweiflung und Hass in sich entdecken, dann geraten Sie nicht in Panik. Als guter Biogärtner, als guter Übender können Sie sich damit folgendermassen auseinandersetzen: "Ich sehe, dass ich einen Haufen Müll in mir trage. Ich werde diesen Müll in nahrhaften Kompost verwandeln, auf dem wieder Liebe wachsen...
Veröffentlicht am 9. Mai 2007 von Dr. Müller

versus
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eher enttäuschend und nicht praxistauglich
Angesichts der überwiegend positiven Rezensionen bin ich von diesem Buch etwas enttäuscht.

Es beginnt mit dem Schreibstil, der mir persönlich nicht so zusagt (das ist jetzt allerdings rein subjektiv). Das Buch ist meinem Eindruck nach teilweise wie ein Kinderbuch geschrieben, was dazu führen könnte, dass sich der eine oder andere...
Vor 15 Monaten von Deine Mutter veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

120 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emotionale Alchemie, 9. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Taschenbuch)
"Wenn Sie mentalen Müll wie Angst, Verzweiflung und Hass in sich entdecken, dann geraten Sie nicht in Panik. Als guter Biogärtner, als guter Übender können Sie sich damit folgendermassen auseinandersetzen: "Ich sehe, dass ich einen Haufen Müll in mir trage. Ich werde diesen Müll in nahrhaften Kompost verwandeln, auf dem wieder Liebe wachsen kann"." (S.40).

Thich Nath Hanh beschreibt in diesem Buch auf berührende Weise verschiedene auf ACHTSAMKEIT beruhende alltagstaugliche Mittel, um von destruktiven Emotionen bzw. der Anhaftung daran, freizukommen.

Als einer von wenigen Autoren greift er dabei auch das in diesem Zusammenhang wichtige Thema ERNÄHRUNG auf. Er macht deutlich, dass wir durch das, was wir über unser Essen und durch die "Nahrung", die wir über die anderen Sinne aufnehmen (Lektüre, Fernsehen, Internet, ...), grossen Einfluss auf unser emotionales Befinden nehmen.

Sehr lesenswert - nicht nur für Buddhisten !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie aus Müll Blumen werden, 5. Oktober 2003
Von 
Patricia "charmzou" (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Gebundene Ausgabe)
Wie mache ich aus dem täglichen Müll von Ärger, Wut und Zorn einen erholsamen und beruhigenden Blumengarten? Die Antwort auf diese Frage gibt das Buch von Thich Nhat Hanh. Er schildert nicht nur die destruktive Wirkungsweise von Wut in einem selbst, sondern auch deren Wirkungen in Beziehungen und Familien. Mit einfachen Handlungsanweisungen gibt er uns auch das Handwerkzeug unsere destruktiven Verhaltensweisen zu ändern. Ich dachte, das ist ja lächerlich simpel und naive, aber die Wirkung hat mich überzeugt. Zu meinem Erstaunen konnte ich nach kurzer Zeit mit meiner Wut umgehen. Ich lebe seither zufriedener und glücklicher. Ich empfehle dieses wunderbare Selbsthandlungsbuch alle Menschen, insbesondere denen die Frieden möchten, gerne weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut im täglichen Leben anzuwenden, 10. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Taschenbuch)
Ich habe versucht einige Vorschläge in meinem Leben anzuwenden und siehe da es funktioniert .Hatte mich mit kurzen Sätzen von einem mich bedrückenden Ereignis befreit.Man sollte viel mehr nach seinen Ratschlägen leben ,dann wäre vieles einfacher.Die von ihm vorgegebenen Vorschläge sind leicht anzuwenden.Auch ist dieses Buch wie auch die anderen von ihm leicht verständlich.Man kann direkt in die Materie einsteigen ohne vorher sich mit dem Buddhismus auseinandergesetzt zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen An die Wurzeln gehen, 14. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Gebundene Ausgabe)
Ein schönes Buch. Warmherzig und verständnisvoll geschrieben erreicht es mit Sicherheit denjenigen, dem sein täglicher Ärger die Lebensqualität vermiest.
Die Grundaussage ist: Deine Wut ensteht in Dir und so kannst nur Du sie in Heilsames umwandeln. Es liegt also an Dir, ob Du Ärger empfindest- an sonst keinem.
Diese Binsenweisheit belegt Thich Nhat Hanh so eindrucksvoll, dass es mir wie Schuppen von den Augen gefallen ist. Dass er dabei manchmal ein bischen arg salbungsvoll daherkommt sei ihm verziehen; es schmälert den Wert seiner Aussagen in keinster Weise.
Ein Buch für den Urlaub und/oder ruhige Abende. Man liest es mit einem erkennenden Lächeln und fühlt sich mit seinen Schwächen nicht mehr so alleine auf der Welt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach und hilfreich, 27. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Gebundene Ausgabe)
Ganzheitlich und leicht verständlich werden Ursache und Wirkung von Wut, Ärger, Unmut und Leiden beschrieben.
Nicht nur für buddhistisch interessierte vermittelt die Abhandlung Denkanstöße, die in jeder Situation des alltäglichen Lebens angewendet werden können.
Vom Zwischenmenschlichen, Familienleben über die Ernährung bis hin zur Arbeit kann sich jeder etwas rauspicken.
Die Ursache unseres Ärgers wird klar umrissen und wer das einmal verstanden hat, muss sich danach einfach besser fühlen!
Persönlich bin ich zwar lange noch nicht perfekt, aber glücklich, mich auf dem rechten Weg zu wissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 29. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Taschenbuch)
Thich Nhat Hanh versteht es mit einfacher Sprache komplexe Zusammenhänge deutlich zu machen. Dem Leser wird geschickt verdeutlicht, dass die einzige Möglichkeit mit Wut und Ärger umzugehen ist, sie anzunehmen. Gleichzeitig zeigt er auf, wie wir diese negative Energie in einen positiven Zustand transformieren können. Auch mit diesem Buch zeigt sich Thich Nhat Hanh als großer buddhistischer Meister. Ein tolles Buch, das ich uneingeschränkt empfehlen kann. Im Anhang werden einige Übungen beschrieben, die uns gleich anfangen lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eher enttäuschend und nicht praxistauglich, 21. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Taschenbuch)
Angesichts der überwiegend positiven Rezensionen bin ich von diesem Buch etwas enttäuscht.

Es beginnt mit dem Schreibstil, der mir persönlich nicht so zusagt (das ist jetzt allerdings rein subjektiv). Das Buch ist meinem Eindruck nach teilweise wie ein Kinderbuch geschrieben, was dazu führen könnte, dass sich der eine oder andere erwachsene Leser nicht ganz ernstgenommen fühlt. Zu dieser "einfachen Sprache" passt allerdings nicht, dass bestimmte Begriffe einfach ohne nähere Erläuterung in den Raum gestellt und offenbar als bekannt vorausgesetzt werden. An Anfänger richtet sich dieses Buch daher wohl nicht. Aber an wen? Für "Fortgeschrittene" erscheint mir der Inhalt etwas dünn.

Von einem Westler an einen asiatischen buddhistischen Mönch und Zen-Meister gerichtet, erscheint dieser Vorwurf sicherlich etwas vermessen, aber manche Ratschläge in diesem Buch kommen mir geradewegs "un-buddhistisch" vor (etwa starke Fixierung auf bestimmte Personen und die Beziehung zu ihnen, Stichwort "Angelina" (Kap. 8), bis hin zur Aufforderung, um de facto längst beendete, also der Vergangenheit angehörende Beziehungen noch zu kämpfen, als hätte man in der Gegenwart nichts sinnvolleres zu tun); von anderen kann man guten Gewissens wohl nur abraten - hier denke ich insbesondere an vorgeschlagene Formulierungen wie "Wenn du mich wirklich liebst/wenn ich dir wirklich etwas bedeute, dann (…)". Man muss kein Psychologe sein, um zu erkennen, was man mit solchen Formulierungen beim Empfänger anrichten kann. Es mal am eigenen Leib erlebt zu haben, reicht völlig aus. Es ist Manipulation der übelsten Sorte! Ich kann wirklich nur davon abraten, auch nur daran zu denken, so etwas in irgendeiner Situation zu irgendwem zu sagen. Ein selbstbewusster Erwachsener wird den Manipulationsversuch hoffentlich sofort durchschauen und sich nicht darauf einlassen. Ein Kind oder eine Person mit mangelndem Selbstbewusstsein wird die Manipulation vielleicht nicht als solche erkennen, was die Lage aber wohl kaum besser macht. Mit etwas Pech gewöhnt man dem anderen auf diese Weise ab, seinen Gefühlen zu vertrauen bzw. diese überhaupt erst wahrzunehmen und löst eine Denkweise à la "Liebe bedeutet, dass ich mich unhinterfragt so verhalte, wie man es von mir verlangt" aus. Kann das wirklich jemand wollen?

In mancher Hinsicht kommt mir dieses Buch vor, als erteile hier jemand, wenn auch mit guten Absichten, Ratschläge über Themen, mit denen er keine praktische Erfahrung hat. Dass besagte "Angelina" zu einem zurückkehrt, sobald man sich bewusst geworden ist, was man an ihr hatte, sein Fehlverhalten ihr gegenüber bereut, ihr dies mitteilen kann und sich nur aufrichtig genug einen Neuanfang wünscht, widerspricht ebenfalls meiner (und schätzungsweise nicht nur meiner) Lebenserfahrung.

Auch setzt der Autor voraus, dass der Empfänger (also der Gesprächspartner des "wütenden" Lesers) ebenfalls ein grundsätzliches Interesse an buddhistischen Themen hat. Ist das aber nicht der Fall, sind Formulierungsvorschläge wie (sinngemäß) "Ich kann jetzt nicht mit dir weiterreden, da ich mich erst in Achtsamkeit üben muss" wohl eher auch nicht praxistauglich. Ich stelle damit absolut nicht den Sinn in Abrede, sich in Achtsamkeit zu üben etc. Aber das sind doch Dinge, die üblicherweise eher "im Stillen" geschehen und die man anderen, zumal in einer "hitzigen" Situation, nicht melodramatisch auf die Nase binden muss.

Möglicherweise kann ich mich motivieren, das Buch später nochmals zu lesen. Vielleicht erlange ich dann andere Erkenntnisse und meine Rezension fällt positiver aus. Momentan glaube ich leider nicht daran...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ruhe und Frieden einkehren lassen, 19. März 2012
Von 
Carla - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Taschenbuch)
Woher rühren Wut und Ärger? Warum überfallen sie uns? Und wie können wir mit diesen Gefühlszuständen umgehen? Thich Nhat Hanh schreibt einfühlsam über das Leiden, an dem wir meist anderen oder eben den schwierigen Umständen die Schuld geben, für das wir aber genau betrachtet immer selbst verantwortlich sind. So tragen wir den Samen des Ärgers, der Wut oder auch anderer negativer Emotionen immer mit uns. Er sitzt tief in unserem Speicherbewusstsein. Bestimmte Auslöser regen ihn an und er steigt plötzlich auf in unser Tagesbewusstsein. In der Regel sind wir dann davon völlig überwältigt und lassen uns zu Worten und Taten hinreißen, die wir später wieder bereuen. Wir können nicht gut mit Wut, Ärger, Angst, Eifersucht usw. umgehen. Wir haben den destruktiven Gefühlen nichts entgegenzusetzen und versuchen sie auszuleben oder zu verdrängen. Thich Nhat Hanh leitet uns an, wie wir unsere Aufmerksamkeit schulen können, um uns der aufsteigenden Emotionen bewusst zu werden. Mit der Kraft der Achtsamkeit können wir sie betrachten, als Teil von uns zu erkennen und akzeptieren. Wir nehmen ihnen so die Macht und lassen den Samen abgeschwächt ins Speicherbewusstsein zurückkehren. Beim nächsten Mal kann er uns schon nicht mehr so viel anhaben. So erklärt es die buddhistische Psychologie. Mich hat das Buch sehr berührt. Es gibt konkrete Anstöße, wie man mit einem nahen Menschen, den man verärgert hat, mit dem man vielleicht schon lange nicht mehr gesprochen hat, wieder in Kontakt treten kann. Thich Nhat Hanh beschreibt auch, wie wir uns mit unseren unheilsamen Geistesformationen auseinandersetzen können. Er rät uns, Sitz- und Gehmeditation zu praktizieren, bewusst zu atmen und uns regelmäßig tief zu entspannen. Vor allem sollten wir aber viel Zeit für uns und unsere Liebsten mitbringen, uns nicht immer in zahllose und nie endende Aktivitäten verstricken, sondern durch achtsames Reden und Tun mehr Ruhe und Frieden in unsere Familien einkehren lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ..., 25. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Ärger (Gebundene Ausgabe)
Wie wahr: wer Ärger erlebt, leidet! In der Regel beschuldigt derjenige, der voll Bitterkeit vollgelaufen ist, den anderen. Jedoch sind es in der Regel nicht die anderen, die Schuld am Ärger, am sich selber ärgern sind bzw. das Leid verursacht haben, sondern der Wutträger ist es selbst, der zuließ, dass Ärger und Wut den Geist des Trägers und dessen Körper vergiftete. Der Autor lehrt mich, Ärgergefühle nicht zu unterdrücken oder zu überdecken, sondern diese in konstruktive Energien des Verstehens und des Mitleidens umzuwandeln. Zahlreiche Beispiele belegen mir, wie sich Frustketten über Familiengenerationen hinweg bilden können und erhalten.
T. Hanh Nhat begründet mir einsichtig, dass grundlegende Bedingung für Glücklichwerden, Freiheit sei, beim Ausstieg aus den eigenen Verhaftungen. Von sich Sorgen, Eifersucht, Willkür, Wut und anderen belastenden Gefühlen. Der Autor vermittelt die Kraft der Erkenntnis und vermittelt zugleich eine Fülle von Übungen, die „die Flammen des Ärgers löschen und emotionale Verwundungen heilen." Aus seinen Texten spricht der unermüdliche Kampf für Weltfrieden und Gewaltlosigkeit. Ich sehe die Botschaft dieses Buches darin, was Ärger zutiefst in sich beherbergt: Leid. In dem Augenblick, da ich mein Leid erkenne und verstehe, wandelt sich diese Energie um in ein in Sich-Selbst-Verstehen und ein Erkennen in Richtung Sich﷓Verstehen lässt neue und andere Kraft für neue Werteschöpfungen entstehen.
Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
- Woher Ärger und Wut kommen
- Die Flammen der Wut löschen
- Mitfühlende Kommunikation
- Es gibt keine Feinde
- David und Angelina: Ärger und Wut als Macht der Gewohnheit
- Bewusstes Atmen
- Friedensvertrag
- Die fünf Achtsamkeitsübungen
- Geleitete Meditationen zur tiefen Einsichtnahme und
zur Befreiung von Ärger und Wut
Für die erew BIBLIO-KOM Dr. Karl-J. Kluge
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Befreiung aus dem Teufelskreis, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ärger: Befreiung aus dem Teufelskreis destruktiver Emotionen (Kindle Edition)
Man kann es nur jedem empfehlen der sich von negativen Gedanken ernsthaft befreien möchte und bereit ist sich selbst einzugestehen das er/sie selbst dafür verantwortlich ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen