Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen10
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juli 2008
Whow - this book gives a brief introduction to C, shell and Assembler programming, gcc and the (immensly powerful) gdb debugger. In no time the author takes readers into the subtleties of buffer-overflows, synflood-attacks and other nice-to-know stuff.

His programming samples are very well chosen - at a first glance they show only simple programming tasks. A second look, expertly lead by author J. Erickson, unveils the hidden "features" and errors leading to potential attacks - brilliant!

But: Imho this book contains advanced geek-stuff. Don't expect non-programmers to really understand much of it...

The included Linux-Live-CD contains a well-prepared (Ubuntu) environment with all samples and required tools. Startup time from this CD is a major hassle - the publishers could improve by providing typical virtual-machine images (e.g. for Parallels and VMWare) - but that might be just personal taste.

A note for Mac users: At least on my (Leopard 10.5.4) MacBook, the samples simply didn't compile with the Apple gcc - be prepared for some updates.

Summary: You're not going to be a "real" hacker after reading this book. Yes - the other's are right: You can find more info online... but still the book is, in my opionion, a very good intro into the various aspects of "breaking" certain parts of other people's software...
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2003
Normalerweise bin ich der Überzeugung, dass man Abstand halten sollte von Büchern die im Titel das Wort Hacking haben. Bei diesem Buch ist diese Regel jedoch nicht angebracht. Es wird einem die Denkweise eines Hackers (zu verstehen im ursprünglichen Sinne) näher gebracht. Um es auf den Punkt zu bringen, dass Buch leitet einen an zu verstehen wie „Dinge" laufen, wie sie gedacht waren, und an welcher Stelle man das Verhalten zu seinem Vorteil ändern kann. Mit Anleitungen im Bereich Buffer Overflows (Stack, Heap), Scanning, Spoofing, Hijacking und Kryptographieschwachstellen wird der Leser in die richtige Richtung gewiesen, um mit diesem Wissen seine eigenen Ideen zu entwickeln. Demzufolge halte ich dieses Buch für eine lohnenswerte Anschaffung für jeden, der sich mit dem Thema ernsthaft auseinandersetzten möchte. Daher setzt das Buch auch Programmierkenntnisse unter Linux sowie ein Verständnis für TCP voraus. Abschließend sei angemerkt, dass nach Aussage des Autors bei einem Erfolg dieses Buches weitere folgen werden -> KAUFEN.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2011
Wie der Titel der Rezension es schon sagt, halte ich dieses Buch für einen guten Einstieg in die Welt des Exploitings. Der Autor führt ausführlich mit guten Anleitungen in die grundsätzlichen Verfahrensweisen ein und gibt einen ersten Anreiz, dass man die Denkweise, die man bei seiner Arbeit an den Tag legen sollte, verinnerlicht bzw. überhaupt aufbaut.
Der Einführungspart in C am Anfang des Buches hätte etwas kürzer gefasst werden können. Leute, die C schon kennen bzw. generell Erfahrungen im Bereich Programmierung haben, werden diesen Part sicherlich überspringen, da sie ihn - wie ich auch - für unnötig erachten werden.
Alles in allem ein gutes Buch, das nicht zu trocken an das Thema heranführt und zum eigenen Arbeiten anregt!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2016
Das Buch ist zwar schon etwas älter, aber vermittelt noch immer spannend seinen Inhalt, da sich wohl dieses Thema auch nicht veraltet. Kann ich nur empfehlen!
Einziger kleiner Kritikpunkt es wird vielleicht etwas zu viel auf Buffer Overflows eingegangen, gefühlte 60% des Buches, also vielleicht nicht Jedersman Sache.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2009
Ein wunderbarer Paedagoge. Hacking ist zwar in aller Munde und in jeder Zeitung, aber endlich ist zu verstehen, was da eigentlich passiert. Ausserdem sehr vergnueglich zu lesen und spannend wie ein Krimi von Stieg Larsson. Ein Muss fuer jeden Programmierer.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2008
Wer gut programmieren kann, muss nicht unbedingt einen PC neben dem Buch stehen haben, um alles nachzuvollziehen. Die ausgenutzten Programmierfehler sind seit Jahren oder Jahrzehnten bekannt. Wer bahnbrechend neues erwartet wird enttäuscht. Ebenso Personen, die denken, sie fänden in dem Buch etwas, was sie nicht auch im Internet lesen könnten.

Das Buch bietet eine anschauliche Einführung in das Thema anhand von Beispielen. Die deutsche übersetzung soll ziehmlich Mittelmäßig sein. Deshalb greift man besser zur englischen Ausgabe, zumal die Fachsprache ohnehin weitgehend englisch ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Well written.
Programming part is amazing.
It's first handbook which guides you from really beginning.
Attached CD gives you enough place to practice discussed topics.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2015
Amazing book, it really explains everything from the ground up. Recommended for everyone, beginners with wikipedia and google help, it is worth it.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2003
Mal abgesehen davon, dass lediglich 240 anstelle der erwähnten 400 Seiten vorhanden sind, entspricht der Inhalt nicht unbedingt was der Titel verspricht. Weder neue noch kreative Ansätze werden besprochen. Das Hauptziel des Autors war es wahrscheinlich, soviele Seiten wie möglich zu produzieren. Man könnte den Inhalt aber getrost auf die Hälfte zusammenfassen und würde trotzdem nichts wichtiges weglassen. Ich bin durchaus bereit, mehr Geld für weniger aber dafür qualitativ und informativ herrvoragenden Inhaltes auszugeben. In diesem Fall ist der Preis für das Buch viel zu hoch.
Es sind genügend Artikel im Internet zu finden, die detailliertere Beschreibungen dazu liefern und erst recht noch frei verfügbar sind. Schlussendlich muss sich aber jeder selbst seine Meinung bilden...
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Für einen Anfänger sehr schwer zu verstehen, hatte andere Erwartungen der Beschreibung des Artikels zufolge. Muss noch 5 Wörter hinzufügen hab aber alles gesagt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)