Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Ausstattung - Preis/Leistung o.k.
Das ASUS P8P67 Deluxe mit B3-Stepping hat mein im Jänner gekauftes ASUS P8P67 Deluxe mit Sandy-Bug ersetzt. Abgesehen vom Bug ist der einzige Unterschied, dass die nun vorliegenden Mainboards mit B3-Stepping mit einem BIOS/EFI ausgeliefert werden, dass bugfrei funktioniert und einen stabilen Betrieb ermöglicht.
(Das im Jänner gekaufte Board mit...
Veröffentlicht am 4. April 2011 von H.P.

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen naja
Lieferumfang ist OK, jedoch habe ich hier meine zweifel, ob es sich hier wirklich um "Neuware" handelt. Ein solches Board wird üblicherweise in der Kartonverpackung in einer antistatischen Folie mit Klebesiegel ausgeliefert. Bei meiner Bestellung gab es zwar die Folie, jedoch war diese nicht mit einem Klebesiegel verschlossen. Ich gehe stark davon aus, dass das Board...
Vor 23 Monaten von mpoehl veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Ausstattung - Preis/Leistung o.k., 4. April 2011
Von 
H.P. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Das ASUS P8P67 Deluxe mit B3-Stepping hat mein im Jänner gekauftes ASUS P8P67 Deluxe mit Sandy-Bug ersetzt. Abgesehen vom Bug ist der einzige Unterschied, dass die nun vorliegenden Mainboards mit B3-Stepping mit einem BIOS/EFI ausgeliefert werden, dass bugfrei funktioniert und einen stabilen Betrieb ermöglicht.
(Das im Jänner gekaufte Board mit B2-Stepping lief erst nach einem BIOS-Update und diversen Feineinstellungen ohne den On/Off-Bug).

Das ASUS P8P68 Deluxe ist "Made in China". Will man noch ein "Made in Taiwan" haben, muss man zur wesentlich teureren Konkurrenz schielen. In meinem Fall hat sich das "Made in China" bis dato jedoch nicht nachteilig ausgewirkt, alles funktioniert bestens. Auch wenn der eine oder andere Kondensator ein wenig schief am Brett angelötet ist.

Die Front-USB-3.0-Box ist nett, belegt aber einen 5,25"-Schacht oder - bei Gehäuse mit entsprechendem 3,25"-Schacht, den selbigen.
Positiv hervorzuheben ist die Anzahl der Lüfteranschlüsse. Diese können über die ungewohnt zuverlässig funktionierende AI Internal Suite hinsichtlich der Drehzahl bequem angepasst werden.

8 SATA-Ports stellen genügend Anschlussmöglichkeiten für Festplatten und Optische Laufwerke dar. Auch wenn es im Handbuch anderslautend angeführt ist, so kann ein optisches Laufwerk ohne Probleme an einen MARVEL-SATA-Port angeschlossen werden und bleibt auch bootfähig.

Die Anzahl der Steckplätze ist ebenfalls zufriedenstellend. Zu beachten ist die Belegung, da nicht alle PCI-E-Ports mit 16x-Übertragungsrate angebunden sind. (Im Handbuch angeführt)

Hat man sich erst mal an das neue UEFI gewöhnt, möchte man es nicht mehr missen. Bequem manövriert man per Maus durch die verschiedenen Bereiche, die zahlreiche Einstellungen zulassen. Noch nie war BIOS-Flashen so bequem. Neues BIOS auf die Festplatte gespeichert, per UEFI auf die entsprechende Datei zugegriffen und neues BIOS rauf.

Offensichtlich gespart - wenn auch verschmerzbar - wurde lediglich bei den RAM-Slots. Bei meinem vier Jahre alten ASUS P5W64 WS Prof. befindet sich auf jeder Seite eines RAM-Slots eine kleine, bewegliche Klammer, die in die entsprechende Kerbe des RAM-Riegels einschnappt. Diese Klammer ist nur mehr auf einer Seite des RAM-Slots vorhanden und scheint aus wenig hochwertigem Kunststoff gefertigt zu sein.
Allerdings verschmerzbar, da das Einsetzen der RAM-Riegel auch so funktioniert und der RAM einwandfrei erkannt wird und läuft.

In Summe bereue ich es nicht - nach anfänglichem Ärgern, weil ASUS neue lauffähige und stabile Mainboards immer erst mit dem dritten, vierten BIOS ermöglicht - wiederum zu ASUS gegriffen zu haben. (dies betrifft jedoch nicht mehr die B3-Stepping-Boards)
Was hingegen den ASUS-Support betrifft, bin ich überhaupt nicht zufrieden. Im Zuge der Sandy-Bug-Geschichte war ASUS der Hersteller, der am längsten gebraucht hat, ehe er endlich bekannt gab, das ASUS-Mainboards betroffen waren und es dauerte Wochen, bis ASUS auf seiner Homepage endlich Infos betreffend der Umtauschmöglichkeiten veröffentlichte. Andere Hersteller waren da um ein Vielfaches schneller.
Auch ist die ASUS-Hotline unprofessionell. Zweimal wurde meine EMail-Adresse erfasst und versprochen, man würde mich schriftlich verständigen, sobald es Neuigkeiten betreffend der SATA-Sache gäbe. Hätte ich darauf gewartet, würde immer noch das B2-Stepping-Mainboard seine Dienste verrichten, da ich von ASUS bis heute nichts gehört habe, sondern den Austausch direkt über meinen Händler vorgenommen habe.

Von daher mein Fazit: ASUS - an und für sich sehr gute, zuverlässige Produkte. Aber wehe, wenn's mal ein Problem gibt. Support wird dort nämlich gar nicht bis nur sehr klein geschrieben. Was man sich keinesfalls erwarten darf, ist, dass in die Jahre gekommene Produkte (zwei, drei Jahre alt) treiber- oder BIOS-technisch versorgt werden, um neuere Hardware betreiben zu können. (so bei meinem letzten Motherboard passiert)
Trotz dessen war letztlich der Preis das entscheidende Kaufkriterium, da das vergleichbare Gigabyte-Board um fast € 90,00 mehr gekostet hätte und zudem noch kein UEFI hat.

Ergänzung vom 05.09.2011:
Der PC ist tagtäglich in Betrieb und das Board läuft stabil und vollkommen problemlos. Einziges "praktisches Manko", auf das ich zwischenzeitlich gekommen bin: möchte man die RAM-Speicherbänke angesichts der günstigen Speicherpreise - in Verbindung mit entsprechendem Bedarf - voll bestücken, so dürfte dies mit den wenigsten aktuellen Kühlern bzw. Riegeln möglich sein, weil der Heatspreader der meisten RAM-Riegel zu hoch sein wird.

Hätte man hier die Speicherbänke um ein paar wenige mm versetzt, wäre Vollbestückung mit den meisten "wuchtigen" Kühlern kein Problem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung bei Scythe SCMG-2100 Mugen II, 21. März 2011
Von 
Sebastian Schnack (Nidderau) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Seit Freitag halte ich endlich das Asus P8P67 Deluxe B3 in den Händen - nachdem ich eine wahre Bestellodyssee hier auf dem Amazonmarketplace hinter mir habe: Immer wieder bestellt wenn Ware als "auf Lager" angezeigt wurde, am nächsten Tag dann auf die Nachfrage wann genau Lieferbar eine Stornierung erhalten - und das insgesamt fünf mal!!!

Das Mainboard ist wie von Asus gewohnt gut verarbeitet, sieht mit den blauen Kühlkörpern sehr hochwertig aus. Alles was man für einen modernen Rechner braucht ist in ausreichender Anzahl vorhanden: Sata 3Gbit und 6 Gbit, USB 2.0 und 3.0, endlich genug ohne auf wackelige Slotblenden zurückgreifen zu müssen. Bluetooth onboard ist sicherlich ganz nett, auch wenn nicht das Killerfeature - der bisherige Mini-Dongle war auch nicht größer. Der Rechner läuft sehr stabil - ich bin absolut zufrieden.
Die größte Umstellung ist sicherlich das Bios, war erst mal etwas erschlagen von der Oberfläche, bis ich auf die Idee kam die Maus zu nehmen...

Beim Zusammenbau traff ich dann doch noch auf ein kleines Problem: Da mir der normale Boxed Kühler zu klein und laut ist, hatte ich mir den Scythe SCMG-2100 Mugen II Prozessorkühler bestellt, da ich damit schon sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Beim Einbau war der Bodenplatte des Kühlers aber ein Schraube der Mainboardkühlung im Weg. Beim Support des Kühlerherrstellers ist das Problem mit dem Deluxe und dem Evo Modell bekannt und ich erhielt dort eine modifierte Rückplatte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Mainboard mit Vollausstattung, 30. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Ich habe das ASUS P8P67 Deluxe Rev. 3.0 seit ca. 10 Tagen im Einsatz und bin von der Qualität dieses Mainboards wirklich begeistert. Der Einbau gestaltete sich unter anderem aufgrund des durchdachten Layouts vollkommen problemlos und das Board funktioniert absolut stabil und zusammen mit dem Intel Core i7-2600K Prozessor in atemberaubender Geschwindigkeit. Das neue BIOS ist sehr logisch aufgebaut, bietet auch für Übertakter sehr viele Einstellmöglichkeiten und kommt in höherer Auflösung und mit Mausunterstützung daher.

Der stolze Preis ist das einzige was an diesem Board schmerzt aber dafür erhält man ja auch eine Platine mit Vollausstattung inkl. Bluetooth und USB 3.0 Fronteinschub.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Core i7-3770 nur mit Bios Update, 10. August 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Hallo Leute,
vorsicht, mit den neuen 22nm-CPUs (i7-3770, i7-3770K etc.) laufen nur mit dem neusten Bios auf diesem Board;
Update ist nur möglich, wenn eine ältere CPU im Board ist und diese dann auch starten kann, ansonsten
folgt der sog. Boot-Bug, bei dem das Board immer wieder neu startet, ohne dass man ins Bios kommen könnte.
Ohne Update blinken die LEDS (MEM-Ok, CPU) ganz wird durcheinander.

Nach dem Update aufs neuste Bios-Update läuft das Board mit den neuen CPUs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Mainboard, 19. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Meine aktuelle Kombination:
- Asus P8P67 Rev. 3 Deluxe
- Intel i5 2500k
- Corsair Vengeance 8GB (1600MHz) (2x 4GB)
- Zotac Geforce GTX 460 SE AMP!
- Scythe Mugen 3 CPU Kühler

Die Leistung muss ich kaum erwähnen. Diese Kombination hat mehr als genug, für einen fairen Preis.

Die Ram-Bausteine werden zu 100% unterstützt und funktionieren Tadellos.
Der Scythe Mugen 3 (aktuelle Generation) passt perfekt auf das Mainboard und füllt den gesamten oberen Bereich vollkommen aus und hat einen festen Sitz.
Zwischen CPU Kühlkörper und Ram Bausteinen ist nur noch minimal platz, er liegt quasi fast an. Es können also maximal 3 Bausteine gleicher Art eingesetzt werden. Da dies nicht zu empfehlen ist, sind leider nur 2 Bausteine optimal einzusetzen.
Die Erhöhung der Corsair Vengeance Ram Bausteine macht dabei nichts aus, solang man nur 2 Bausteine besitzt.

Die Grafikkarte (Zotac GF GTX 460 AMP) ragt nicht über das Board hinaus, was das einbauen zu keinem Problem macht.
Zwischen CPU Kühler und Grafikkarte ist noch ausreichend Platz. (Etwa 2-3 Finger Breite)

Wer also bedenken hat, dass diese Kombination nicht genügend Platz hat, dem kann ich getrost sagen, es passt =)

Mein System läuft bei etwa 30°C CPU / 40°C Graka in Idle Zustand und auf Vollast erhöht sich die Temperatur auf 55°C CPU / 80°C GraKa
Leicht Software übertaktet, bei CPU 4,3 GHz Leistung je Kern / 820MHz Takt der GraKa.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Nachfolger für mein Altes MB, 9. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Ich hatte vorher auch ein Asus und zwar das P5N72-T Premium.
Ich habe mich für das P8P67 entschieden da es auf alle fälle zukunftsicher ist schon alleine wegen der Sandy Bridge.
Und weil es mal an der zeit war etwas aufzurüsten.

Wie dem auch sei.
Ich kann nur sagen das MB läuft bei mir sehr stabil keine Bluescreens oder Abstürze oder sonst irgend etwas alles läuft so wie es soll.
Die neue 3.0 Version der MBŽs wird übrigens auch schon mit dem Aktuellen BIOS 1502 ausgeliefert also es ist kein BIOS Update nötig.
Zu den ganzen Details werde ich jetzt nichts weiter sagen die kann man sich auf der Asus seite lang und breit durch lesen.

Für mich ist das Mainboard für die jenigen Intressant die auf die Zukunft setzen wollen und ein gutes Solides Allround Board suchen.
Von mir eine klare Kaufempfelung.

Vielen Dank Asus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Board ist vom Feinsten, 15. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Das Board ist sehr schnell, ich habe einen Wert in der Windows7 Bewertung langsamste von 7,5 mit dem Prozessor Intel i5 3,3 GHz.erreicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP Board, 13. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Hallo,
ich habe mir dieses Motherboard mit dieser Hardware zugeegt:
Intel Core i5 - 2500
Sapphire Radeon HD6950
Xigmatek SD963(CPU Kühler)
Bequiet L7 530W

Es ist wirklich antastisch, alles funktioniert bestens, bis auf ein paar Funktioen mit Bluetooth, was mir eigentlich ziemlich schnuppe ist, a ich diese nicht verfügbaren Funktionen nicht sonderlich brauche.
Mit meinem HTC Sensation funktioniert lediglich die BT Remote Funktion.

Der Einbau stellte sich als ziemlih einfch heraus, bis uf ene kleine Hürde:
Bei CPU Kühlern mit großen Backplates ist eine Schraube vom MotherBoard im Weg!!!
bei dem Xigmatek SD963 ließ sich einfach eine Ecke wegfräsen, ohne ie funktion der Backplate zu Stören.
Alle Koponenten funktionieren Einwandfrei.

Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen War nicht ganz günstig aber hat sich doch gelohnt, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Mainboard solte eigendlich auch gleich Mainboard sein. Klar gibt es da die ein oder andern Unterschiede
Bei diesem mainbord gefällt mir besonders das Bios- Übersichtliche und zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten Komplett in deutsch oder einer andern Wunschsprache.
Die beigfügte Software für cpu-Lüftersteuerung etc ist ebenfalls Super, keine Kompromisse mehr mit kostenlose-lüfterprogs!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert, 22. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX (Personal Computers)
Preis Leistung echt super. Die Qualität, die man von ASUS gewohnt ist. Allerdings muß man beachten welchen Prozessor man dazu nimmt. Der Core i5 3350P funktioniert zwar super, allerdings erst wenn man das aktuelle Bios aufspielt. Also vorher informieren sonst sind Aufwand und Kosten schnell höher als geplant.
Nichts desto trotz ein sehr empfehlenswertes Board.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Asus P8P67 Deluxe Rev.3.0 Mainboard Sockel 1155 Intel P67 DDR3 Speicher ATX
Gebraucht & neu ab: EUR 57,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen