Kundenrezensionen


12 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter Kindersitz, 23. März 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Misc.)
Der Kindersitz von Römer erfüllt die Erwartungen, die man einen solchen stellen kann. Das Kind sitzt sicher in ihm, die Rückenlehne ist nach hinten absenkbar, so dass auch schlafende Kinder eine angenehme Liegeposition haben. Die Beinschienen sind verstellbar und wachsen somit mit.

Eigentlich ein 5-Sterne-Produkt, wenn ich mich nicht so tierisch über die Anleitung ärgern würde. Das Prinzip der Montage ist kinderleicht - wenn man es geschafft hat ihn zu montieren, also im Nachhinein.

Im Grunde sind Schritt-für-Schritt-Anleitungen ja prima, aber vielleicht sollte man den Gesamtvorgang vorher einführend kurz darstellen: Prinzipiell ist die schwarze Halterung am Fahrradrahmen zu befestigen (2 Schrauben mittels Imbus-Schlüssel, welchen man besitzen sollte) danach muss der Kindersitz lediglich eingesteckt werden. Eventuell (abhängig vom Fahrrad) muss dann noch der Schwerpunkt korrigiert werden, damit Kind und Sitz nicht zu weit hinten sitzen und das Rad so instabil wird. Fertig!

ABER: Das Einstecken des Sitzes in die Halterung muss im richtigen Winkel geschehen! Daher sollte unbedingt der Tipp enthalten sein, dass man zuallererst den Sattel entfernt! Da ich das nicht getan hatte und sich die Halterung problemlos anbringen ließ und auch die Metallverstrebungen des Sitzes, welche in die Halterung gesteckt werden müssen problemlos hineinglitten, dann aber eben NICHT einrasteten, weil ich durch den vorhandenen Sattel nicht den richtigen Eintrittswinkel finden konnte, hat mich die Montage extrem viel Zeit gekostet. Da das Problem so nicht offensichtlich ist, da, wie gesagt, die Metallstreben auch mit Sattel in die Halterung passten und für mein Empfinden auch genug Spielraum vorhanden war um den Eintrittswinkel auch mit Sattel zu verändern, bin ich nicht sofort auf die Ursache des Problems gestossen und habe alle möglichen anderen Ursachen gesucht und Stück für Stück ausprobiert und ausgeschlossen (bei 3 beigefügten Adaptern und einer zusätzlichen Gummimatte für die Feinjustierung ergeben sich da einige Möglichkeiten dummes Zeug zu probieren).

Ich will ja nicht ausschließen, dass ich einfach zu blöd für sowas bin, aber mit dem einfachen Hinweis, den Sattel vorher zu entfernen und ihn nach der Kindersitzmontage wieder anzubringen, hätte man mir viel Zeit erspart. Wenn man den Sattel etwas Richtung Lenkstange "vorverlegt" läßt sich der Sitz dann wie gewünscht leicht aus der Halterung entfernen und gegebenenfalls an das Fahrrad des Partners stecken, wenn man sich eine zweite Haltevorrichtung mitbestellt hat.

Dies würde ich unbedingt empfehlen, da Sitz + Kind ein Gewicht mitbringen, dass nicht jede/jeder auf großen Touren mitbewegen kann/möchte. Da ists gut, wenn man sich abwechseln kann.

Wenn man nach Anbringen des Sitzes, also nach dem Einrasten einfach nach Anleitung weiter macht, kann es sein, dass man unnötig an den Schrauben herumfummelt die für die Schwerpunktverlagerung nötig sind. Mein Gott, das Bild in dem der richtige Schwerpunkt gezeigt wird gehört ja wohl vor das Bild, in welchem die Schrauben für die Verlagerung gelöst werden ! Denn wenn der Schwerpunkt nach Montage direkt passt, so wie bei dem Rad meiner Frau, dann muss ich nichts mehr einstellen und bin fertig. Da ich mittlerweile aber schon so frustriert war, habe ich eben versucht mich strikt an die Anleitung zu halten und da löst man eben zuerst die Schrauben um etwas zu justieren, was in vielen Fällen gar keiner Korrektur mehr bedarf.

Abgesehen von diesem Montagefrust aber klare Kaufempehlung für das Produkt als solches. Vielleicht bin ich ja einfach zu blöd, aber denen die es auch sind, helfen die hier enthaltenen Tipps vielleicht ein wenig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast perfekt., 3. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Misc.)
Ich habe zwei Römer Jockey Relax und bin zufrieden. Die Montage geht einfach und schnell - den Sattel würde ich NICHT demontiern, wie ein Vorredner empfiehlt, um sicher zu gehen, daß der Sitz auch wieder abgenommen werden kann. Wenn er mit Sattel reingeht, geht er mit Sattel auch wieder raus. Denn wenn er mit Sattel nicht reinging, geht er auch nicht wieder raus.
Das ist zugegebenermassen mit Versuch und Irrtum verbunden.

Die Gurte sind auch nicht "festgenäht", sondern zwischen den Beinen mit einem losbaren Clip befestigt. Aufmachen Gurte nach hinten, Kind rein, Gurte nach vorne, einklipste, fertig.

Einen Stern Abzug gebe ich für schlechte Qualitätskokontrolle bei Römer. Der erste Sitz war defekt (wurde problemlos geregelt), und die beiden Sitze sind nicht ganz identisch. Die Biegewinkel der Halterung sind unterschiedlich, sodaß die Sitze nicht austauschbar sind. Einer bleibt am Sattel hängen - siehe oben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stabiler Fahrradsitz!, 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Ausrüstung)
Recht einfache Montage. Durch die Gestänge-Befestigung am Rahmen werden Unebenheiten zu einem guten Teil abgefedert und nicht direkt auf den Fahrradsitz übertragen.
Das Kind kann einfach und sicher angeschnallt werden. Mir sind bisher keine negativen Punkte aufgefallen - empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich hätte da noch so einen Verbesserungsvorschlag..., 3. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Misc.)
Da ich nur der "Hineinsetzer" war, kann ich zu der Montage an sich nicht viel sagen, das hat mein Mann gemacht! Aber ich kann mich erinnern, dass er nicht begeistert war! :-)

Wir haben den Sitz nicht lange und nicht oft genutzt, weil es Sohn darin schnell langweilig geworden ist. Was mich nur JEDES MAL aufgeregt hat, war:
Die Gurte sind am Sitz festgenäht, man kann sie zwar etwas weiter stellen, aber so richtig "schlabbrig" so wie bei einem Autokindersitz werden sie nicht. Ein komfortables Hineinsetzen ist also nicht möglich, es war immer eine Einfädelei und ein Gezackere.. Was ist das denn für ein Vorteil, dass die Gurte festgenäht sind?????

Wie soll ich ein kleines Kind gleichzeitig mit einem Arm hochhalten (und zwar hoch genug, dass das Hineinsetzen klappt und ich bin fast 1,80m groß!), die Beinchen mit Schuhen (Profilsohle, die verheddert sich so schön in den Gurten!) geschickt mit der anderen Hand durch die festgenähten Gurte fädeln, ohne dabei entweder das Kind fallen zu lassen, das Fahrrad umzuwerfen oder das Polster total einzusauen?? Unmöglich - zumindest für mich!

Mein Mann hatte den Sitz am Rad und dieses Rad hat keinen Ständer. Von daher war sowieso immer eine helfende und einfädelnde Hand zur Stelle, nämlich von der Person, die das Rad festgehalten hat. Aber selbst, wenn es einen Ständer gehabt hätte (so einen Otto-Normalverbraucher-Ständer auf nur einer Seite) bin ich mir nicht sicher, ob das Kind-in-den-Sitz-setzen allein funktioniert hätte, oder ob wir da einen "Motorradständer" an das Fahrrad hätten montieren müssen.

Ich frage mich wirklich, wie das Mütter anstellen, die mit Kind im Fahrradsitz z. B. einkaufen radeln.. Hält denen dann immer ein netter Passant das Rad fest, bis sie ihr Kind in den Sitz geschafft haben oder wie?? Ich hätte das oft gern mal gefragt, immer wenn ich ein Fahrrad mit diesem Sitz vor einem Supermarkt stehen gesehen habe! ;-)

Was ich auch so total unpraktisch fand: Als wir den Sitz gekauft haben, gab es nur zwei Farben für das Polster zur Auswahl: Eine davon leuchtend hellgrün, die andere Farbe weiß ich nicht mehr, hätte aber bestellt werden müssen, also haben wir das hellgrüne Polster genommen.

Muß ich noch mehr sagen? Das Kind mit vermatschten Schuhen in den Sitz wuchten und dabei das Polster so wenig wie möglich einsauen, weil der nasse Matsch ja dann unweigerlich an der Hose hängt?? Unmöglich! Warum gibts denn hier bitte kein dunkles Polster, Schwarz oder dunkelgrau wäre doch wirklich praktischer. Wer jetzt auf die Sommerhitze und die Farbe pocht, dem möchte ich sagen: Die Kunststoffschale ist ja auch schwarz, wird also bei im Sommer noch heißer als Stoff! Auf unserem hellgrünen Polster hat man - auf deutsch gesagt - jeden Fliegenschiß gesehen.

Und die so viel beworbene "Liegestellung".. naja.. mir ist ja durchaus klar, dass der "Liegespielraum" auf einem Fahrrad begrenzt ist, aber ich hatte mir da so ein wenig mehr vorgestellt. Wenn die Lehne ganz aufrecht steht, ist das schon fast zu aufrecht zum bequemen Sitzen, wir hatten die Lehne also immer in der "Schlafstellung" stehen und wenn man mal die Sitzposition der anderen Radler beobachtet, die so einen Sitz haben.. jeder Sitz ist in die "Liegestellung" gestellt, warum wohl???

Ich bin froh, dass wir diesen Sitz nicht mehr benutzen müssen, ganz ehrlich! Und ich frage mich mal wieder: Hat eigentlich mal einer diesen Sitz auf Praxistauglichkeit getestet, bevor er in die Produktion gegangen ist??? Ich glaube nicht, wie bei so vielen anderen Produkten, mit denen man sich herum ärgern muß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Römer Jockey Relax, 3. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Ausrüstung)
Der Römer Jockey Relax ist ein guter Kindersitz, "schwebt" frei über dem Hinterrad/Gepäckträger, sodaß auch Wald- und Feldwege keine Tortur für die Kleinen sind. Die Anschnallgurte sind so gestaltet, daß da auch der Fahrradhelm durchpaßt (hab die Gurte über die Rückenlehne gehängt, meine Tochter mit aufgesetztem Helm in den Sitz gesetzt, dann die Gurte über Kopf+Helm nach vorn genommen & angeschnallt). Meine Sorge, daß der Kindersitz vielleicht nicht passend für das Sattelrohr meines Fahrradrahmens wäre, war unbegründet (es lagen 3 verschiedene Manschetten und eine Gummimatte gegen Kratzer bei).

Ein paar Details finde ich persönlich verbesserungswürdig, ist aber Meckern auf hohem Niveau:
- Die Anleitung ist in einem Fach auf der Unterseite des Sitzes verstaut - bei Auslieferung und ohne Hinweis! Hatte den Sitz bereits fertig montiert & wollte mich beim Versender beschweren, daß die Anleitung nicht beigelegen hat, ehe ich diese fand.
- Montage: Die Schrauben der Halterung sollen mit x Newtonmetern angezogen werden. Sorry, aber wer hat denn bitteschön einen Drehmoment-Schraubenzieher im Haus?
- Der Sitz sollte (meinetwegen gegen Aufpreis) in der Halterung abschließbar sein, sodaß man kein ellenlanges Schloß braucht (Empfehlung lt. Anleitung: Schloß durch die Öffnungen in den Armlehnen ziehen) oder sich entscheiden muß, ob man den Kindersitz am Rad oder das Rad am Laternenpfahl o.ä. anschließt.
- Die Verstellung der Rückenlehne könnte feinere Stufen haben, die besser einrasten.
- Die Fußriemen scheinen, zumindest für mein Kind, nicht optimal geeignet zu sein. Entweder sind sie zu eng oder die Füße werden rausgezogen. Evtl. wären hier breitere Riemen (oder eine Verbreiterung über dem "Spann") besser.

Alles in allem ist es ein gutes Produkt, mit dem ich zufrieden bin, das ich auch wieder kaufen würde, an dem ich jedoch einige Details vermisse. Daher nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen top produkt, super preis, 15. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Ausrüstung)
das einzige was stört, sind die schultergurte.die sind viel zu klein.
befestigung mit dem richtigen fahrradist reibungslose
nur zu empfelen mit damenrad ohne mittelstange.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PERFEKTER Fahrradkindersitz von RÖMER, 12. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Misc.)
Der Sitz sieht super aus. Hat sogar einen Wendebezug. Blau/Lachsfarbe bzw.(Orange).
Er ist sehr robust und meiner Meinung nach sehr einfach zu montieren. (Da kann ich meine Vorredner in keinster Weise verstehen) Man muss da nicht wirklich begabt für sein. Das mit dem Sattel abmontieren ist auch vlliger Quatsch! Bei mir geht es auch so! Ebenso verstehe ich nicht, was schwer daran sein soll, das Kind in den Sitz zu setzen??? Gurte über den Sitz nach hinten legen und Kind problemslos reinsetzen, mit den Füßen voraus, dann macht man auch nichts schmutzig!!! Gurte über den Kopf und die Verankerung reinklicken!!! Also einige Menschen, ohne jemanden zu nahe kommen zu wollen, stellen sich ein wenig ?!?!? an.
Na ja was solls. Großer Speichenschutz, sodass aber auch gar nichts in die Speichen fallen kann (SUPER SICHER). Diese Relaxposition ist natürlich sehr bequem gewesen für meine Tochter. Ihr wurde eigentlich nie langweilig, da sie die Umgebung beobachtet hat. Das kommt eigentlich immer aufs kind selber an. Ich denke mal, dass die normale Position für die noch kleineren und schmechtigeren Kinder ist.

Also wirklich ein sehr gutes Produkt zum Weiterempfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfachste Montage - sehr guter Sitz, 12. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Ausrüstung)
Der Sitz ist einfach zu montieren. Die Halterung am Fahrrad benötigt vorerst etwas Zeit aber dann geht alles ganz einfach. Er könnte meine Meinung nach etwas besser gepolstert sein und die Schulterpolster an den Riemen sind viel zu kurz. Noch dazu sind sie an der Rückenlehne befestigt und somit nicht sehr verstellbar. Deshalb habe ich einen Punkt abgezogen. Ansonsten ein Topgerät
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Ausrüstung)
Der Kindersitz erfüllt seinen Zweck.
Die Anbringung ist teilweise etwas kompliziert da ich an unserem Fahrrad z.B. erst einmal an der Sattelstange den Luftpumpenhalter abflexen musste damit der Sitz überhaupt auf die Sattelstange passt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zähflüssige Lieferung aber Super! Kindersitz, 6. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Römer Kindersitz Jockey Relax (Ausrüstung)
Toller Kindersitz! Unser Sitz wie ein König in seinem neuen Thron. Befestigung hat mein Freund gemacht, der er schnell damit fertig war, muss es wohl "relativ einfach" gewesen sein. Das anschnallen ist auch in Ordnung, da man die Gurte über das Kind legen kann und nicht wie beim Autositz Links und rechts hat. Man sollte nur auf einen sicheren Stand für das Fahrrad achten, da das Rad sonst inkl Kind umfällt. Ansonsten Daumen hoch!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Römer 2000002825 -  Fahrrad- Sicherheitssitz Jockey Relax, Lilly
Gebraucht & neu ab: EUR 154,08
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen