Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch Top!
Ich bin nun seit 12 Jahren eingefleischter Britney Fan und auch wenn sie erfolgstechnisch in Deutschland nicht mehr wirklich ein Bein auf die Erde bekommt, kann ich nur sagen: Ihre Alben gehen völlig zu Unrecht so unter. Einerseits wegen der ständigen Negativ-Presse zum anderen aber auch weil hier kaum noch Promo für sie betrieben wird. So ist es ihr nun...
Veröffentlicht am 24. April 2011 von M. Pfensig

versus
11 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Britney schwächelt
Eines sei vorweg gesagt: So unterirdisch Eurodance-lastig, wie es Britney erste Single aus ihrem neuen Album war (Hold It Against Me), ist der Longplayer selber nicht.
Die erste Singleauskopplung ließ mich als Altfan arg zusammenzucken - was war das? Schlechter, überproduzierter Europop mit einer, optisch wahrnehmbar im dazugehörigen Video, lutslosen...
Veröffentlicht am 29. März 2011 von L. Schyja


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer noch Top!, 24. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Ich bin nun seit 12 Jahren eingefleischter Britney Fan und auch wenn sie erfolgstechnisch in Deutschland nicht mehr wirklich ein Bein auf die Erde bekommt, kann ich nur sagen: Ihre Alben gehen völlig zu Unrecht so unter. Einerseits wegen der ständigen Negativ-Presse zum anderen aber auch weil hier kaum noch Promo für sie betrieben wird. So ist es ihr nun auch mit ihrem neuen Album "Femme Fatale" ergangen - und das obwohl das Album einfach erste Sahne ist. Genauso die wie die Single "Hold It Against Me". Anständig promotet und mit einem nicht viel zu späten Release hätte der Song, wie im Rest der Welt, einschlagen können wie eine Bombe. Aber sei es drum. Qualitativ muss sich Britney mit "Femme Fatale" auf keinen Fall hinter den Rihannas und Katy Perrys dieser Welt verstecken. 1a produziert und abwechslungsreich knallen die Songs aus den Boxen und man bekommt einfach nur gute Laune beim Hören. Die Texte sind nach wie vor keine Offenbarung, aber wer sowas sucht sollte vielleicht besser was anderes hören. Ich rate jedem Interessierten sich die Deluxe Version zu kaufen, denn auf dieser befinden sich noch vier Bonustracks die es einfach in sich haben. Britney Fans wie ich werden das Album sowieso schon haben, aber ich kann es auch jedem empfehlen der auf wirklich gut gemachte Dance-Pop Musik steht, sofern man sich vorurteilsfrei dem Album nähert und nicht gleich sagt: "Das Album ist Mist!" nur weil auf dem Cover BRITNEY SPEARS steht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Elektro Album Zeitgemäß und nicht Gaga!, 25. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Normalerweise würde ich dem Album 5 Sterne geben, allerdings sind da ein oder zwei Kritikpunkte die zu einer kleinen Abwertung führen. Britney zieht ihr Ding durch und man sollte der deutschen Presse nicht immer alles
glauben.

1. Nein das Album hört sich überhaupt nicht nach Lady Gagas Sound an und darüber kann man
sich sehr freuen im angesicht der Tatsache, dass man von Gagas Musik langsam echt genug hat.
Allerdings könnten die Texte teilweise ihrer Feder entsprungen sein und man kommt echt ins
Grübeln ob dies nicht wirklich der Fall ist. Aber für Sinnvolle Texte war die Popmusik noch nie
bekannt. Dafür kann Britney nichts!

2. Natürlich ist Britney auch dieses mal ihren besten Produzenten Dr. Luke (Circus) und Max Martin (Baby one more time)treu geblieben.Das Album befindet sich am Puls der Zeit mit harten Elektro Bassen und einem durchgängigem Clubsound. Ein super Album zum abtanzen und der ein oder andere DJ wird in nächster Zeit warscheinlich zu Britneys
Album greifen.

3. Zu den Songs ansich. Bei 'Till the World ends' war ich erst skeptisch weil Kesha ihn geschrieben hat, allerdings haben sich alle meine Zweifel in Luft aufgelöst als ich den Song hörte, weil er ein super Popsong ist der direkt gute Laune macht. Vielleicht auch deswegen ist der gleich die Nr.1 auf dem Album. Weiter gehts mit ihrer Single 'Hold it against me' ein super Dancesong für lange Disconächte. So geht es in der Playlist auch munter weiter. 'Big fat Bass' wurde von Black eyed Peas Chef Will.i.am produziert und der song könnte genauso gut auf dem letzten Album der Band mit Fergie im Refrain erschienen sein. Britneys Stimme passt zu Will.i.ams Sound leider nicht so recht. Das Album geht danach seichter weiter und endet mit 'Criminal' das das einzige ruhigere Lied auf dem Album ist. Die Deluxe Version hat u.a. noch zwei super Bonustracks und zwar 'He about to lose me' und 'Don't keep me waiting'.

Fazit: Von allen Alben die Britney je gemacht hat gehört dieses definitiv in die Top 3. Ein Club Album, dass wenn man ganz genau hinhört eine Geschichte erzählt(also mal ganz genau hinhören).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Album 2011 bis dato!, 25. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Version) (MP3-Download)
Wow, dass Album ist einfach eine BOMBE! Viel besser als ihr letztes Album, 'Circus' (obwohl das ja schon der Hammer war, aber einige Ausfälle hatte wie 'Mmm Papi, 'Mannequin' oder 'My Baby!), alle Songs machen einfach nur derben Spaß und man kann super dazu tanzen!
Und die Deluxe Edition hat ganze 16 (!!) Songs, wo kriegt man denn sowas noch von einem Weltstar? Einfach affengeil! Das Album hat immer Power und wird nie schwächer (was beim Großteil der Alben ja so ist, dass am Ende die Luft ausgeht...)

1) 'Till The World Ends' ist die zweite Single aus diesem Erfolgsalbum, ein ehrwürdiger Nachfolger von 'Hold It Against Me'! Wurde u. a. von Ke$ha geschrieben, mir gefallen besonders die letzten einderthalb Minuten, wenn sie mit den Zeilen 'keep on dancing till the world ends' beginnt, einfach klasse! Einziger, kleiner Kritikpunkt ist jedoch, dass beim Refrain das 'oh-oh-oh-oh' so abgehackt ist, dass hätte ich als Produzent doch eher flüssiger gemacht, damit man auch wirklich so richtig mitsingen kann!

2) 'Hold It Against Me' ist die erste Single und einer meiner Favoriten auf diesem Album! Dieser Dup-Step-Break im Mittelteil ist richtig derbe und die Frage 'If I said I want your body now, would you hold it against me?' bereits legendär! Super Wahl für die erste Single (war in über zehn Ländern Nummer 1, u. a. in den US Billboard Charts!

3) 'Inside Out' wird von den Fans abgöttisch geliebt, ich finde es gut, es ist eher so Mid-Tempo, ein gelungener Song, aber gehört für mich nicht zu den Besten!

4) 'I Wanna Go' ist wohl der radiofreundlichste Song, kann man super mitsingen und ich finde den echt geil! Besonders gut zum Mitpfeifen. ;)

5) 'How I Roll' ist auch sehr gut gelungen, aber dennoch der 'schlechteste' Song, leider. Für mich nur auf Bonustrack-Level. UPDATE: Die Lyrics sind zwar ganz toll, aber der Song ist wirklich sehr schwach und ich höre ihn kaum.

6) '(Drop Dead) Beautiful feat. Sabi', Sabi kommt zwar nur ein paar Sekunden vor, aber sie ist ziemlich gut (obwohl eine Nicki Minaj eventuell besser gepasst hätte?). Der Rap-Part ist also gelungen und allgemein hat der Song eine richtige gute Hook! Gehört zu den Krachern des Albums!

7) 'Seal It With A Kiss' erinnert mich stark an 'Unusual You' und 'Blur' von 'Circus', ein guter Track! UPDATE: Entwickelt sich so langsam zu meinen Favoriten! Dieser DubStep-Break ist einfach genial!

8) 'Big Fat Bass feat. Will.I.Am.', da war ich sehr, sehr gespannt und habe das Schlimmste befürchtet, ausgehend von der Retortenband The Black Eyed Peas und seine anderen Kollaborationen, die mir nicht oft gefallen haben, aber hier BAM ist der Song geil! Vielleicht sogar der beste von den schnellen Dance-Songs, einfach woah! Klingt richtig genial!

9) 'Trouble For Me', siehe Track 7!

10) 'Trip To Your Heart', einfach süüüüüüüüüüüüß! :P

11) 'Gasoline', richtig cooler Song, cooler Refrain und coole Melodie, macht Spaß!

12) Mein absoluter Favorit ist definitiv 'Criminal'! Was für ein Hammersong, ich hatte wirklich Tränen in den Augen. Für mich das nächste 'Everytime'! Mit diesem Track hat sie wirklich den Vogel abgeschossen!

Ich würde euch wirklich empfehlen, die Deluxe Edition zu kaufen, da es 4 (!!) Bonustracks gibt, die sich den regulären Albumtracks in nichts nachstehen!

13) 'Up n' Down', klasse Refrain, klasse Song!

14) 'He About To Lose Me' ist auch sehr anders als die anderen Songs, erinnert leicht an 'Criminal' da auch hier vermehrt echte Instrumente verwendet wurden, sollten die Produzenten wirklich öfter machen! Finde ich super, dass auch dieser Song sich so hervvorhebt!

15) 'Selfish', ein hervorragender Song, perfekt zu hören bevor man zu einer Party geht! UPDATE: Das Lied macht süchtig und für mich der beste Bonus-Track!

16) Besonders hervorheben muss ich 'Don't Keep Me Waiting', welches von Travis Barker (!!!) aus von der Rock-Band blink-182 mit den Drums unterstützt wird, wirklich sehr sehr rockig und erinnert mich stark an 'I Love Rock n' Roll'. Einfach super diese Diversität!

Das Album hebt sich definitiv von den vorherigen Alben ab, was ich bei Britney Spears wirklich sehr schätze, sie entwickelt sich immer weiter und steckt nie fest, obwohl sie immer noch mit den gleichen Produzenten arbeitet. Max Martin & Dr. Luke kreieren einfach die geilsten Beats!

Und endlich hat es sich mal wieder gelohnt, ein Album sofort kaufen, meistens wird man echt zu schnell mit drögen Songs überschüttet, aber hier ist jeder Song mindestens auf einem sehr guten Niveau! Es folgt Kracher auf Kracher, einfach nur BAM BAM BAM!

Sie steigert und steigert sich und es ist kein Ende in Sicht....zum Glück!

Mit diesem Album ist man bestens für das Jahr 2011 gerüstet!

P.S. Die japanische Version kriegt einen weiteren Song namens 'Scary', solltet Ihr mal reinhören, ist auch sehr geil! Und auf jeden Fall in den neuen 'S & M'-Remix zusammen mit Rihanna reinschnuppern, der ist echt klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum perfektes Dance-Pop-Album!, 25. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Man kann mit Recht behaupten, dass Bitney Spears' Stimme
dünn ist und dass sie kaum kreativ an den Songs ihrer Alben
beteiligt ist.
Was man aber nicht leugnen kann, ist die Tatsache, dass
Britney mit "Femme Fatale" nun bereits ihr drittes Top-Dance-Album
in Folge veröffentlicht.
"Femme Fatale" spielt durchaus in einer Liga mit dem phänomenalen
2007-Album "Blackout", das ich seit seinem Erscheinen sicher öfter
als jedes andere Album in meiner CD-Sammlung gehört habe. Das will
also schon was heißen.
Ein weiterer Hinweis darauf, wie gut "Femme Fatale" nun tatsächlich
geworden ist, ist der, dass die ersten beiden Single-Auskopplungen
nicht unbedingt die besten Songs des Albums ist (obwohl sie natürlich
trotzdem große Klasse sind).
Was macht "Femme Fatale" nun zum meiner Meinung nach besten Dance-Album
seit "Blackout"?
Die Antwort ist einfach: bei den Songs handelt es sich allesamt um
exzellent produzierte Tracks, wobei keiner dem nächsten gleicht,
das Ganze schlussendlich dennoch sehr homogen klingt.
Britney Spears veröffentlicht keinen 08/15-Pop wie Katy Perry, Ke$ha
oder sogar P!nk, sondern traut sich auch was und packt Songs mit auf das
Album, die man nicht mehr unbedingt als Mainstream-Pop bezeichnen kann.
So ist etwa "How I Roll" extrem experimentell geworden, "Big Fat Bass"
stampft ziemlich ungewöhnlich vor sich hin und "Criminal" klingt mit seinen Gitarren
gar wie ein Song, der gut auf Madonnas "American Life" gepasst hätte.
Dazu kommen unwiderstehliche Trash-Refrain (ist durchaus positiv gemeint) wie
etwa in "Till The World Ends" oder in "I Wanna Go".
Ein Traum-Album für jeden Anhänger des Dance-Pops. Ich bin gespannt, wie Lady Gaga
das toppen will!

Anspieltipps:

Criminal
I Wanna Go
Big Fat Bass
Gasoline
Hold It Against Me
Inside Out
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts kaum...!, 25. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Britney und ihr Team haben eine MEGA Album produziert! Es ist nach 100 Spins bei ITunes immernoch nicht langweilig und ist voller Single Tauglicher Songs. Ich bin wirklich begeistert und kann sagen Danke an Britney, Dr. Luke, Mav Martin und co.
Schade das Britney in Deutschland nicht mehr so als Künstlerin geschätzt wird wie in den USA, UK usw...! Aber das ist halt Deutschland, was soll man erwarten von einem Land das Schnappi und Las Ketchup wochenland auf Platz 1 haben, Deutschland hat leider einen schrecklichen Musikgeschmack.

KAUFEN UND SELBST ÜBERZEUGEN! MAN WIRD ES NICHT BEREUE!

Till The World Ends: 8/10
Ist jetzt nicht so mein Fall, würde ich persönlich nicht als zweite Single nehmen, aber ich mag den Song ja trotzdem!

Hold It Against Me: 10/10
Hammer Song! Gute erste Single Wahl!

Inside Out: 10/10
Ein wunderschöner Song, der Refrain ist der Hammer!

I Wanna Go: 10/10
Einer der besten, wenn nicht sogar DER Beste Song vom Album! Wäre Perfekt als zweite Single, da shr Radiomäßig und sehr Europäisch!

How I Roll: 8/10
Netter Song, haut mich aber nicht um! Mochte ich am Anfang garnicht, nach öfterem hören geht er schon ins Ohr! Toller Text!

(Drop Dead) Beautiful: 10/10
Hammer Song! Sabi macht einen guten Job und nervt nicht!

Seal It With A Kiss: 9/10
Toller Song!

Big Fat Bass: 10/10
DER HAMMER! Einfach aufdrehen und abgehen!

Trouble For Me: 9/10
Toller Song, erinnert mich immer an etwas.

Trip To Your Heart: 9/10
Schön!

Gasoline: 10/10
Wunderschön zum anhören.

Criminal: 10/10
Bitte als vierte Single! Ist mal was anders und total schön.

Bonus Tracks!

Up N' Down: 9/10
Toller Song! Könnte auch Troble for me oder Trip to you Heart auf dem Album ersetzen!

He About to Lose Me: 10/10
Hammer Song! Der Text ist wirklich toll. Hätte aufs Album gemusst!

Selfish: 8/10
Cool, aber nichts besonderes! Ich hörs gerne!

Don't Keep Me Waiting: 6/10
Passt garnicht zum Rest vom Album, was anderes, nett zum hören, aber für mich der schlechteste Song vom Album
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Album 2011 bis dato!, 25. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Wow, dass Album ist einfach eine BOMBE! Viel besser als ihr letztes Album, 'Circus' (obwohl das ja schon der Hammer war, aber einige Ausfälle hatte wie 'Mmm Papi, 'Mannequin' oder 'My Baby!), alle Songs machen einfach nur derben Spaß und man kann super dazu tanzen!
Und die Deluxe Edition hat ganze 16 (!!) Songs, wo kriegt man denn sowas noch von einem Weltstar? Einfach affengeil! Das Album hat immer Power und wird nie schwächer (was beim Großteil der Alben ja so ist, dass am Ende die Luft ausgeht...)

1) 'Till The World Ends' ist die zweite Single aus diesem Erfolgsalbum, ein ehrwürdiger Nachfolger von 'Hold It Against Me'! Wurde u. a. von Ke$ha geschrieben, mir gefallen besonders die letzten einderthalb Minuten, wenn sie mit den Zeilen 'keep on dancing till the world ends' beginnt, einfach klasse! Einziger, kleiner Kritikpunkt ist jedoch, dass beim Refrain das 'oh-oh-oh-oh' so abgehackt ist, dass hätte ich als Produzent doch eher flüssiger gemacht, damit man auch wirklich so richtig mitsingen kann!

2) 'Hold It Against Me' ist die erste Single und einer meiner Favoriten auf diesem Album! Dieser Dup-Step-Break im Mittelteil ist richtig derbe und die Frage 'If I said I want your body now, would you hold it against me?' bereits legendär! Super Wahl für die erste Single (war in über zehn Ländern Nummer 1, u. a. in den US Billboard Charts!

3) 'Inside Out' wird von den Fans abgöttisch geliebt, ich finde es gut, es ist eher so Mid-Tempo, ein gelungener Song, aber gehört für mich nicht zu den Besten!

4) 'I Wanna Go' ist wohl der radiofreundlichste Song, kann man super mitsingen und ich finde den echt geil! Besonders gut zum Mitpfeifen. ;)

5) 'How I Roll' ist auch sehr gut gelungen, aber dennoch der 'schlechteste' Song, leider. Für mich nur auf Bonustrack-Level. UPDATE: Die Lyrics sind zwar ganz toll, aber der Song ist wirklich sehr schwach und ich höre ihn kaum.

6) '(Drop Dead) Beautiful feat. Sabi', Sabi kommt zwar nur ein paar Sekunden vor, aber sie ist ziemlich gut (obwohl eine Nicki Minaj eventuell besser gepasst hätte?). Der Rap-Part ist also gelungen und allgemein hat der Song eine richtige gute Hook! Gehört zu den Krachern des Albums!

7) 'Seal It With A Kiss' erinnert mich stark an 'Unusual You' und 'Blur' von 'Circus', ein guter Track! UPDATE: Entwickelt sich so langsam zu meinen Favoriten! Dieser DubStep-Break ist einfach genial!

8) 'Big Fat Bass feat. Will.I.Am.', da war ich sehr, sehr gespannt und habe das Schlimmste befürchtet, ausgehend von der Retortenband The Black Eyed Peas und seine anderen Kollaborationen, die mir nicht oft gefallen haben, aber hier BAM ist der Song geil! Vielleicht sogar der beste von den schnellen Dance-Songs, einfach woah! Klingt richtig genial!

9) 'Trouble For Me', siehe Track 7!

10) 'Trip To Your Heart', einfach süüüüüüüüüüüüß! :P

11) 'Gasoline', richtig cooler Song, cooler Refrain und coole Melodie, macht Spaß!

12) Mein absoluter Favorit ist definitiv 'Criminal'! Was für ein Hammersong, ich hatte wirklich Tränen in den Augen. Für mich das nächste 'Everytime'! Mit diesem Track hat sie wirklich den Vogel abgeschossen!

Ich würde euch wirklich empfehlen, die Deluxe Edition zu kaufen, da es 4 (!!) Bonustracks gibt, die sich den regulären Albumtracks in nichts nachstehen!

13) 'Up n' Down', klasse Refrain, klasse Song!

14) 'He About To Lose Me' ist auch sehr anders als die anderen Songs, erinnert leicht an 'Criminal' da auch hier vermehrt echte Instrumente verwendet wurden, sollten die Produzenten wirklich öfter machen! Finde ich super, dass auch dieser Song sich so hervvorhebt!

15) 'Selfish', ein hervorragender Song, perfekt zu hören bevor man zu einer Party geht! UPDATE: Das Lied macht süchtig und für mich der beste Bonus-Track!

16) Besonders hervorheben muss ich 'Don't Keep Me Waiting', welches von Travis Barker (!!!) aus von der Rock-Band blink-182 mit den Drums unterstützt wird, wirklich sehr sehr rockig und erinnert mich stark an 'I Love Rock n' Roll'. Einfach super diese Diversität!

Das Album hebt sich definitiv von den vorherigen Alben ab, was ich bei Britney Spears wirklich sehr schätze, sie entwickelt sich immer weiter und steckt nie fest, obwohl sie immer noch mit den gleichen Produzenten arbeitet. Max Martin & Dr. Luke kreieren einfach die geilsten Beats!

Und endlich hat es sich mal wieder gelohnt, ein Album sofort kaufen, meistens wird man echt zu schnell mit drögen Songs überschüttet, aber hier ist jeder Song mindestens auf einem sehr guten Niveau! Es folgt Kracher auf Kracher, einfach nur BAM BAM BAM!

Sie steigert und steigert sich und es ist kein Ende in Sicht....zum Glück!

Mit diesem Album ist man bestens für das Jahr 2011 gerüstet!

P.S. Die japanische Version kriegt einen weiteren Song namens 'Scary', solltet Ihr mal reinhören, ist auch sehr geil! Und auf jeden Fall in den neuen 'S & M'-Remix zusammen mit Rihanna reinschnuppern, der ist echt klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super CD!, 4. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Ich habe diverse, teils zerreißende Rezensionen aus bekannten deutschen Zeitungen gelesen und dachte mir, so schlecht kann das gar nicht sein. Das letzte Album Circus war ja auch ganz cool.
Also: BESTELLEN! Was die Zeitungen schreiben, stimmt nicht immer. Lieber ein eigenes Bild machen. Es ist zwar noch elektronischer als das Circus-Album ABER das ist der momentane Trend und der hört sich in der Britney-Version super an.

Fazit: Kaufen :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feuerwerk mit Abstrichen, 30. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Nach ihrem letzten Studioalbum "Circus" folgt Britney Spears neue Scheibe "Femme Fatale", ein Clubkracher voller starken Songs.
Ich war überrascht über die Dubstep und Industrial Einflüsse des Albums, da ich dies zuvor noch nie bei einem Popkünstler gehört hatte. Das Album hebt sich von der Masse ab, ist aber nicht das Meisterwerk, wofür es angepriesen wurde. Dennoch trifft es meinen Geschmack vollkommen, es gibt kein Lied bei dem ich wegschalten müsste.

Meine Highlights des Albums sind "Till the World Ends", der stärkste Song des Albums und absolut am clubtauglichsten. Man hört den Song, fühlt den Beat und will einfach mitfeiern. Aber auch das ruhige "Criminal" ist nicht zu verachten, eine Art Soft Rock Song. Normalerweise nicht so mein Gebiet, aber da es seit circa 6 Jahren keine ruhigere Single mehr gab, bin ich mal ganz froh darüber, dass auch für die Fans der ruhigeren Musik wieder etwas veröffentlicht wird!

Einen Blick auf die Singles habe ich dann auch geworfen. "Hold It Against Me" erschien als erster Vorreiter des Albums, und hat mich erst skeptisch gemacht. Es klang ein bisschen bizarr. Zuerst hatte ich ihn abgeschrieben, aber nach längerem hören ging er doch ins Ohr. Für mich aber keine Leadsingle! Zweite Single "Till the World Ends" hat mich direkt nach dem ersten Hören mitgerissen und hatte Hit-Potenzial, was sich dann auch in den meisten Ländern bewies. Dritte Single "I Wanna Go" war ebenfalls ein netter, tanzbarer Song, konnte aber nicht an "Till the World Ends" herankommen. Wie zudem gestern bestätigt wurde, wird "Criminal" als vierte Single veröffentlicht. Wie oben schon genannt, eine Veränderung zu den Veröffentlichungen der letzten drei Alben, denn ich finde ab und zu sollten es nicht nur Partysongs sein.

Mein Fazit: Für Freunde von Partys und Pop/Electro ist das Album ein voller Genuss, Fans von Balladen werden hier eher weniger vorfinden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht!, 27. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Nach mehrmaligem Hören des Albums habe ich mich dazu entschlossen mir ein wenig Zeit zu nehmen um das brandneue Album 'Femme Fatale' von Britney Spears zu bewerten und meine ersten Eindrücke vom neuen Album hier niederzuschreiben:

01. Till The World Ends 8/10
Ich persönlich finde das "Woah-oh-oh-oh-oh" nervig. Den Part hätten sie ruhig kürzen können aber der Rest hört sich geil an. Vor allem am Ende wenn sie mit den Zeilen "Keep on dancing till the world ends" beginnt, einfach klasse!

02. Hold It Aagainst Me 9/10
Ich liebe den Chorus, auch wenn der Text oberflächlich gehalten ist. Für mich einer der besten Tracks auf dem Album nur schade, dass Deutschland wieder mal keinen Geschmack vorweisen kann.

03. Inside Out 10/10
Der Text ist super! Die Strophen mit dem schnellen Gesang, dieser langsame Beat sowie der Refrain gefallen mir richtig gut! Nach zwei schnellen Songs kommt da ein ruhiger, chilliger Track gerade gut. Gehört eindeutig zu meinen Favoriten!

04. I Wanna Go 10/10
WOW! Ich bin baff! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Das atemberaubende Lied hat was Asiatisches was mich nach Japan versetzen lässt. Einfach göttlich!

05. How I Roll 6/10
Das Instrumental ist klasse produziert und ist auf jeden Fall mal was anderes. Allerdings stört mich an manchen Stellen Britneys verzerrte Stimme und die Männerstimme im Hintergrund. Insgesamt leider nur ein mittelmäßiger Song.

06. (Drop Dead) Beautiful (feat. Sabi) 10/10
Manche Lieder hört man einmal und man ist gleich wie gefangen, was bei '(Drop Dead) Beautiful' der Fall ist. Ein hervorragender Song, der Lust auf mehr macht!

07. Seal It With A Kiss 5/10
Der einzige Song, den ich nicht auf Anhieb mag. Ich finde, hier werden einige Zeilen viel zu oft wiederholt. Vielleicht brauche ich noch etwas Zeit um den Song zu mögen.

08. Big Fat Bass (feat. Will.i.am) 10/10
Hier hat Will.i.am wieder grandiose Arbeit geleistet. Ein beatlastiger Song, der die Boxen förmlich zum Explodieren bringt! Auch Britneys Stimme versprüht in dem Lied 'ne gewisse Coolness, die ich unheimlich geil finde.

09. Trouble for Me 9/10
Achtung Suchtfaktor! Sehr fetziger Party-Song, der für gute Laune sorgt und die Beine zum Tanzen anregt. Auf alle Fälle sehr clubtauglich.

10. Trip To Your Heart 10/10
So verträumt, so süß, so bezaubernd! Ein wunderschöner Fantasy-Electro-Song, der mich zum Träumen bringt und mich hin und her wippen lässt. Ein weiterer Höhenpunkt auf dem Album, den man nicht unbeachtet lassen sollte.

11. Gasoline 8/10
Ein schöner Pop-Song, der mit eingängigen Strophen und mit einem heißen Refrain überzeugt. Gesanglich perfekt. Zum Anhören ganz nett, würde ich aber nicht unbedingt zu meinen Favoriten zählen. Scheint dennoch für die meisten ein Juwel des Albums zu sein.

12. Criminal 10/10
Ich liebe das Lied von der ersten bis zur letzten Sekunde! Der Song beginnt mit einer wunderschönen und zugleich traurigen Flötenmelodie und sobald der Beat einsetzt, ist man total im Lied gefangen. Hat was Einzigartiges was ich bisher noch nie gehört habe. Ich liege allen die sich an dem Song beteiligt haben im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen *lach* Definitiv einer der besten vom Album. Bitte mehr davon!

Kommen wir zu den Bonustracks.

13. Up N' Down 10/10
Ein überraschend guter Song, der gute Laune verbreitet und süchtig macht. Besonders der Refrain ist fesselnd. Ich sag nur Ohrgasmus! Verdammt wieso ist der Song nur ein Bonustrack?!

14. He About To Lose Me 10/10
Hier wurde nahezu auf Wunsch der Fans auf Autotune verzichtet. Finde ich super. Britneys Stimme kommt hier sehr gut zur Geltung. Weniger ist mehr. Für mich ein echter Ohrenschmaus! Ich verneige mich vor dem Song. Lächerlich das der Track nicht auf der Standard Version zu finden ist!

15. Selfish 9/10
Sobald man den Refrain einmal im Kopf hat, ist es schwer, wieder davon loszukommen. Wirklich ansteckend! Aber vielmehr liebe ich die Strophen und den eingängigen Beat.

16. Don't Keep Me Waiting 10/10
Britney zeigt sich mal von ihrer rockigen Seite. Besonders erwähnenswert ist Travis Barker aus der bekannten Rockband Blink-182, der sie mit seinen Drums begleitet. Dieser Song rockt von Anfang bis Ende und ist sehr erfrischend. Ich liebe es!

Fazit:
Ich bin positiv überrascht! Britney überzeugt mit harten aggressiven Beats, mit vielen bombastischen Highlights, beeindruckende Instrumentals und dem futuristischen Elektro-Sound. 'Femme Fatale' ist für mich einer der besten Alben bisher. Wer ein facettenreiches und clubtaugliches Album sucht ist hier genau richtig. Ich finde es sehr schade, dass die Bonustracks nicht zu den regulären Albumtracks gehören, denn sie sind einfach bombastisch! Absolute Kaufempfehlung. Wer da nicht zugreift, der verpasst das Beste!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen the bass is getting bigger..!, 26. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Femme Fatale (Deluxe Edition) (Audio CD)
Ich als Britney Fan habe lange auf ihr 7. Album gewartet und das warten hat sich mehr als gelohnt!
Es ist rundum perfekt, extrem eingängig und einfach ein gelungenes Tanz bzw Party Album.

Die Deluxe Edition sieht super aus, mit einem goldenen Schriftzug auf'm Cover.
Im Booklet sind schöne neue Fotos der hübschen Britney nur leider sind die Songtexte nicht mit abgedruckt worden, aber die kann man sich ja im Internet durchlesen.

Das Album fängt mit "Till The World Ends" (2.Single) an und ist ein perfekter einstieg in dieses tolle Album der Princess of Pop!

Danach folgt die 1.Single "Hold It Against Me", die wahrscheinlich schon jeder kennt. Das Lied ist mehr als gelungen und der Beat reißt einen mit, spätestens beim Refrain hat es einen in seinen Bann gezogen.

"Inside Out", schon die ersten Sekunden sind wunderschön, wird bestimmt die 3.Single, da dieses Lied sehr sehr eingängig ist und sich schnell im Ohr festsetzt!

"I Wanna Go", ist wohl das "Piece Of Me" auf dieser Platte! Lädt zum mitsingen ein!

"How I Roll", ist ein guter Track, jedoch meiner Meinung nach nicht ganz so gut wie die vorherigen, was aber nicht heißt das es schlecht ist.

jetzt kommt das erste featuring: (Drop Dead) Beautiful mit Sabi, ein klasse Lied! Sabi macht ihren Teil spitzenmäßig, wird man sicher das ein oder andere mal in den Clubs zu hören bekommen.

bei "Seal It With A Kiss" finde ich den Anfang schon verdammt geil! Und das Lied steigert sich noch im Refrain!

"Big Fat Bass" featuring will.i.am (Black Eyed Peas), der Name dieses Titels, könnte der Name des ganzen Album's sein! Der Song ist heiß! ;) Am Ende sagt will.i.am noch "the femme fatale" ich liebe diese stelle!

Bei "Trouble For Me" erinnert mich der Anfang an irgendein Lied, aber ich kann nicht sagen welches.
Wieder ein toller Song. Party! ;D

Es folgen "Trip To Your Heart" & "Gasoline" beides sind Lieder, die ich mir ca. 2 mal anhören musste, bevor sie bei mir gezündet haben aber jetzt kann ich nur sagen WOW! Wobei "Gasoline" besonders hervorzuheben wäre!

"CRIMINAL" (!!!!) UNBEDINGT anhören! Hier schlägt Britney mal ruhigere Töne an. Der Text ist wunderschön. Das anhören ist PFLICHT! ;)

Jetzt kommen wir zu den Bonus Tracks:

"Up N' Down" hätte auf die Standard Version gehört! Er muss sich als Bonus Track nicht hinter den vorherigen verstecken; abolut nicht! Toll!!!

"He About To Lose Me", muss sich auch nicht verstecken, ist aber nicht so eingängig wie die anderen Tracks.

"Selfish" ist ABSOLUT genial, er HÄTTE auf die reguläre Version gehört!! Das Lied haut einen nur so um.

"Don't Keep Me Waiting", erinnert ein wenig an "I Love Rock N' Roll" klasse Song, auf den man nicht verzichten sollte! Perfekter Abschluss der DELUXE Edition!

Fazit: Ich rate dazu, die Deluxe Version dieses Albums zu kaufen, denn die Bonus Tracks sind fast alle genauso gut wie die Vorgänger! Britney's bestes Album, bis JETZT!;) sogar besser als ihr 5.Studioalbum "Blackout" & dieses war schon fast perfekt.

Kein einziger Durchhänger auf diesem Album, nur ein Lied, welches ich nicht allzu gerne höre, welches aber dennoch gut ist.
Die PRINCESS ist zurück!

KAUFEN Leute & unterstützt Britney! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Femme Fatale
Femme Fatale von Britney Spears (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen