Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante Variantion eines Quizspiels
Ich habe die Sendung "Rette die Million" bisher noch nie gesehen, daher kann ich keinerlei Vergleiche aufstellen die das Spiel mit der Show vergleichen. Ich kann nur das Spiel als Quizspiel an sich bewerten.
Was macht ein Quizspiel nun aus? Das sind natürlich in erster Linie die Fragen. Die Fragen in "Rette die Million" kann man größtenteils Wissen,...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2011 von Benjamin T.

versus
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr schwierig und wenig unterhaltsam
Ich habe das Spiel für Spieleabende mit 6 Personen bestellt. Nachdem ich das Quiz aus dem TV kannte, dachte ich mir, daß es sehr unterhaltsam sein könnte, es als Brettspiel zu haben. Die Umsetzung ist grundsätzlich gut gelungen und es wird so realitätsnah wie möglich die TV-Show simuliert. Leider kam beim Spielen jedoch nicht so recht der...
Veröffentlicht am 13. November 2011 von Selene73


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante Variantion eines Quizspiels, 28. Oktober 2011
Von 
Benjamin T. (Göttingen, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Ich habe die Sendung "Rette die Million" bisher noch nie gesehen, daher kann ich keinerlei Vergleiche aufstellen die das Spiel mit der Show vergleichen. Ich kann nur das Spiel als Quizspiel an sich bewerten.
Was macht ein Quizspiel nun aus? Das sind natürlich in erster Linie die Fragen. Die Fragen in "Rette die Million" kann man größtenteils Wissen, oder man hat zumindest eine Ahnung was die mögliche Antwort sein könnte. Sie sind auf gar keinen Fall auf Trivial Pursuit Niveau, was ich persönlicih sehr gut finde, da das Spiel somit jeder spielen kann.
Interessant ist der Wertungsmechanismus, bzw. wie das Spiel an sich abläuft.
In den ersten Runden gibt es zu jeder Frage vier Möglichkeiten zur Auswahl, später drei, und bei der letzten Frage nur noch zwei Antwortmöglichkeiten.
Der Moderartor nimmt sich zwei Fragekarten aus dem aktuellen Schwierigkeitsgradfach und liest die Überschrift vor, die einen Hinweis darauf gibt, in welche Richtung die Frage gehen könnte, z.B. "Republik" oder "Schneegestöber". Von diesen beiden darf sich das Rateteam dann eine aussuchen. Daraufhin liest der Moderator die Antworten und die Frage vor.
Das Team hat zu beginn eine Million Euro, aufgeteilt in 25.000 Pappmarker. Es gibt ein Spielfeld mit vier Felder für vier Antwortmöglichkeiten. Nun muss diese Million eingesetzt werden. Wenn man sich absolut sicher ist, das man die Antwort weiß, kann man alles auf ein Feld setzen. Ist man sich unsicher oder schwankt man zwischen zwei oder drei Antworten kann man das Geld auch aufteilen, also z.B. 300.000 auf Antwort A, 300.000 auf Antwort B und 400.000 auf Antwort C setzen.
Ist sich das Team einig zieht der Moderator die falschen Antworten heraus. Das Spielfeld ist auf einer Vorrichtung auf der man die ABCD Karten herausziehen kann und somit evlt. eingesetzes Geld nach unten fällt. Dieses Geld ist dann weg und die Spieler haben fortan nur noch das Geld zur Verfügung, das auf dem richtigen Feld liegengeblieben ist. In den folgenden Runden läuft das Spiel genau so ab, so das das Geld mit der Zeit in der Regel immer weniger wird.
Die Frage die sich immer stellt: Volles Risiko oder doch wenigstens etwas retten und das Geld aufteilen? Wenn man kein Geld mehr übrig hat ist man aus dem Spiel ausgeschieden.

Soweit so gut: Das ganze funktioniert, macht Spass und lässt richtiges Zockerfieber aufkommen. Einige Wermutstropfen gibt es aber dennoch:
Es gibt keinen direkten Wettstreit bei mehreren Mitspielern, es gibt immer nur ein Rateteam und den Moderator. Möchte man kompetetiv spielen, so muss man einfach zwei oder mehrere Durchgänge spielen und dann einfach schauen welches Team nach allen Durchgängen am meisten Geld übrig hatte. Es wurde keine Variante wie z.B. in Wer wird Millionär eingebaut, wo alle Spieler gleichzeitig mit den gleichen Fragen spielen. Das ist einerseits sehr schade. Auf der anderen Seite dachte ich nach dem Lesen der Anleitung das mich genau dieses Manko extrem stören würde, da ich aber ein Zocker mit dem Hang zum Größenwahn bin, funktioniert das Spiel für mich persönlich trotzdem, allerdings nur wenn ich zu Zweit spiele. Mit mehr Spielern würde ich persönlich ein Quizspiel vorziehen, das es mehr Spielern gleichzeitig erlaubt an dem Geschehen in irgendeiner Art und Weise teilzuhaben.

=====
Als Fazit kann man sagen das Rette die Million ein sehr gutes Quizspiel mit Zockerelementen ist. Dieses Zockerelement macht es für mich persönlich zum derzeit interessantesten Quizspiel. Einer gegen einen, Männer gegen Frauen, Paar gegen Paar, es funktioniert wieder erwarten in allen Konstellationen sehr gut, es macht sehr viel Spass und es ist zwar schwer zu gewinnen, aber durchaus machbar. Wer gerne zockt ist bei diesem Spiel genau richtig. Gefällt mir momentan sogar besser als Bezzerwizzer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1:1-Umsetzung der TV-Show, 17. September 2011
Von 
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Das Brettspiel zu Jörg Pilawas ZDF-Quiz ist eine gelungene 1:1-Umsetzung des Showkonzepts. Wie im TV gibt es Fragen mit unterschiedlichen Antwortvorgaben (in den Runden 1-4 sind es 4 Antworten; in den Runden 5-7 sind es 3 Antworten und in der Runde 8 schließlich 2 Antworten). Als "Kandidat" besitzt man zu Beginn 40 25.000-Euro-Chips, die man in jeder Runde komplett einsetzen und möglichst über alle 8 Runden retten muss. Ist man sich bei einer Frage nicht sicher, kann man diese (per Joker) einmalig tauschen oder aber das Geld auf verschiedene Antworten aufteilen, was weitaus häufiger passieren wird, als einem lieb ist. Das Geld, das man jedoch auf eine falsche Antwort setzt, ist dann verloren!

Bei der technischen Umsetzung hat man sich einen zweistöckigen Spielplan ausgedacht, der mit "Falltüren" in Form von großen Pappschiebern ausgestattet ist. So wird der aus der Fernsehshow bekannte Verlust des Geldes (Herunterfallen in die Tiefe) gut simuliert. Die insgesamt 800 Fragen sind von sehr guter Qualität und meist auch für Erwachsene eine Herausforderung; Kinder "ab 12 Jahren" werden hingegen eher nur raten können. Hier sollte man wie beim Vorbild in Teams spielen.
Etwas schade ist die Tatsache, dass man bei mehr als 3 Spíelern entweder in einer großen Gruppe oder mit längeren Wartezeiten spielen muss. Ideal ist das Spiel damit für 2 oder 3 Spieler, wobei immer 1 Spieler die Moderatorenrolle übernimmt und der andere Spieler als Kandidat antritt (bzw. die anderen Spieler als Kandidatenteam antreten).

Wer die TV-Show - oder allgemein Quizspiele - mag, macht mit "Rette die Million" definitiv nichts verkehrt. Das Show-Konzept ist spannend, der Fragenkatalog des Spiels umfangreich, das Spielmaterial ebenfalls von guter Qualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr schwierig und wenig unterhaltsam, 13. November 2011
= Haltbarkeit:2.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Ich habe das Spiel für Spieleabende mit 6 Personen bestellt. Nachdem ich das Quiz aus dem TV kannte, dachte ich mir, daß es sehr unterhaltsam sein könnte, es als Brettspiel zu haben. Die Umsetzung ist grundsätzlich gut gelungen und es wird so realitätsnah wie möglich die TV-Show simuliert. Leider kam beim Spielen jedoch nicht so recht der Spaß auf, da 1. immer nur ein Team zur Zeit 8 Fragen nacheinander beantwortet. Das kann sich etwas ziehen und das Tempo fehlt. Außerdem sind die Fragen schon von Anfang an extrem schwer. Im TV steigert sich der Schwierigkeitsgrad, das ist hier nicht der Fall. So fängt man schon nach kurzer Zeit an, sich zu langweilen.
Wir haben das Spiel pro Team einmal durchgespielt und es dann etwas ermüdet weggelegt um auf temporeichere Unterhaltungsspiele umzusteigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, 12. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Die TV Show "Rette die Million" ist immer wieder sehr spannend und unterhaltsam, was man von dem Spiel leider nicht behaupten kann. Wir spielten das Brettspiel nur ein einziges Mal, da wir vor langer Weile bald eingeschlafen wären. Es kommt keinerlei Dynamik auf. Spannend wird das Spiel einzig allein durch einen guten Moderator der eine gewisse Spannung aufbauen kann - ist dieser nicht vorhanden quält man sich nur durch die einzelnen Fragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider unbrauchbar - Antwortkarten großteils völlig falsch!, 1. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Die Idee des Spiels ist eigentlich recht gut und unterhaltsam - dies geht auch aus anderen Rezensionen hier hervor.

Was das Spiel jedoch völlig unbrauchbar macht, sind die Antwortkarten, deren Antworten leider zum großen Teil schlichtweg falsch sind.
Als Beispiele:
- Der Erstflug der B747 fand 1979 statt (richtig wäre 1969)
- BB steht bei E-mails für eine Kopie (richtig wäre CC)
- Wale atmen durch Kiemen (richtig wäre Lungen)
- "Iglu" bedeutet "gegen den Wind" (richtig wäre "Anorak")
- Apollo 9 war die Mondmission mit der ersten Mondlandung (richtig wäre Apollo 11)

Dies ist bei einem Spielehersteller wie Ravensburger eigentlich unfassbar. In der Folge führt dies dazu, daß am Ende das Spiel im Streit endet, weil natürlich die richtige Antwort von Spielern, die über ein wenig Allgemeinbildung verfügen, gegen die (nur vermeintlich) richtige Antwort laut Spielkarte steht.
Außerdem sind manche falschen Antworten auch pädagogisch grenzwertig, siehe das o.g. Beispiel mit den Walen.

Fazit: Gute Idee - trotzdem leider am Ende unbrauchbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wie im Fernsehen, 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Sehr interessantes Spiel, wie man es aus dem Fernsehen kennt. Wer an Quizspielen Spaß hat und sein Allgemeinwissen testen will ist mit diesem Spiel bestens bedient. Ein kompletter Spieldurchgang dauert ca. 45 - 60 min und ist auch nicht so langwierig. Es ist nicht langweilig und macht sehr viel Spaß und Freude mit mehreren Leuten ein Brettspiel zu spielen. Die Anleitung ist verständlich, das Spiel schnell umzusetzen, auch wenn man es nicht kennt. Bei vielen Spielen ist man ja erstmal stundenlang mit der Spielanleitung beschäftigt, da hat man dann gar keine Lust mehr zum Spielen. Das ist hier aber überhaupt nicht der Fall. Die Fragen und Antworten sowie die Kategorien sind sehr unterschiedlich und auch sehr spannend gestaltet. Für jedem was dabei, der auch sein Stärken hat. Am besten gefällt mir, dass hier im Team gespielt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Umsetzung der Fernsehshow nicht wirklich gut gelungen, 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Das Spielprinzip bzw. der Spielablauf der gleichnamigen Fernsehshow an sich wurde zwar gut übernommen und auf das Spiel übertragen jedoch ist eine Sache sehr zu beanstanden:

Es gibt keine Möglichkeit, die Fragen nach aufsteigendem Schwierigkeitsgrad zu sortieren, so dass von Anfang an theoretisch sehr schwer lösbare Quizfragen kommen können. Dies hätte man besser lösen können. Leider verliert man hierdurch sehr schnell den Spaß an der Sache. Die Altersangabe 'ab 12 Jahren' halte ich persönlich auf Grund der Schwierigkeit vieler Fragen als zu niedrig.

Ich würde es nicht noch einmal kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man lernt nie aus..., 24. Oktober 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Das Spiel "Rette die Million" ist ein Gesellschaftsspiel für Familie und Freunde. Es bringt nicht nur den gewünschten Unterhaltungswert mit sich, sondern auch den Lerneffekt. Das Spiel entspricht exakt den Vorgaben der Sendung im TV und ist für jeden im Aufbau und Spielablauf einfach zu verstehen. Die Handhabung während des Spielens ist super durchdacht. Allerdings fehlt mir beim Spielen eine Sanduhr (Zeitvorgabe). Sicherlich hat schon fast jeder eine Stoppuhr in der Tasche, aber die Sanduhr würde dann zum Spiel gehören. "Rette die Million" kann ich nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Macht Laune und um Welten besser als WWM, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Einziger Kritikpunkt: Rund die Hälfte aller Fragen sind, ungeachtet der Kategorie, schwierig zu beantworten.
Schmälert jedoch den Spielspaß keineswegs. Da es keine schwierig umzusetzenden Telefon- oder Publikumsjoker
wie bei WWM gibt, macht es auch sehr viel Spaß zu spielen. Auch gut gefällt mir das Konzept der Geldrettung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene und kurzweilige Umsetzung, 15. Januar 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel (Spielzeug)
Nach der erfolgreichen Adaption von Schlag den Raab für den Wohnzimmertisch hat sich Ravensburger jetzt also an die ZDF-Show "Rette die Million" gewagt und auch diese 1:1 vom Fernseher auf den Tisch kopiert.

Die Regeln sind wie im TV. Der Kandidat bzw. das Team startet mit 1 Million Euro (in Form von 40 Chips zu je 25.000 Euro) und setzt pro Fragerunde Geldbeträge auf die möglicherweise richtige Antwort. Geld, das auf eine falsche Antwort gesetzt wurde, verschwindet auf Nimmerwiedersehen unter dem Spielfeld. Wer es bis zur 8. Frage schafft, hat eine 50:50-Chance, sein bis dahin gerettetes Geld zu gewinnen oder alles zu verlieren. Wie im TV besitzen auch die Fragen im Spiel in den ersten 4 Runden vier, danach drei und bei der letzten Frage noch zwei mögliche Antworten. Wichtig ist, dass bei jeder Frage ein Antwortfeld leer bleiben muss - es besteht also zu jederzeit das Risiko, vollständig auszuscheiden.

Zur Qualität: gespielt wird auf einem sehr hochwertigen, dicken Pappfeld, das wie eine Brücke zwischen den beiden Ablagefächern aufgespannt wird. Damit das Feld nicht frei in der Luft hängt und irgendwann bei Belastung durchknickt, stabiliesiert ein quer eingehängter Pappstreifen die Konstruktion. Die vier Antwortfelder lassen sich vom Moderator nach hinten aus dem Spielplan herausziehen, so das falsch platziertes Geld also tatsächlich "abstürzt" und aus dem Spiel ist.

Zum Schwierigkeitsgrad: Die Fragen sind leider nicht aufsteigend nach Schwierigkeit von 1 bis 8 (Anzahl der Fragerunden) sortiert, sondern nur nach Anzahl der Antwortmöglichkeiten - also 4, 3 oder 2. Das bedeutet, dass man, anders als im TV, bei der ersten Frage bereits eine sehr knifflige Aufgabe erhalten kann, während Frage 4 dann sehr leicht ist. Daran KANN man sich stören, muss man aber nicht. Viele Fragen sind tatsächlich so schwer, dass man die Antwort kaum WISSEN kann... allerdings ist das Spielprinzip auf die Kommunikation zwischen den Kandidaten und das "splitten" des Geldes ausgelegt, so dass man irgendwann gezwungen ist, zu raten. Dementsprechend gehen die teils schweren Fragen auch absolut in Ordnung.

Auch die Tatsache, dass immer nur ein Kandidat/Team zur gleichen Zeit spielen kann, kann man verschmerzen, da ein Durchgang mit den bis zu acht Fragen unserer Erfahrung nach sehr schnell gespielt ist und sich nicht wie im TV eine dreiviertel Stunde hinzieht. Insgesamt bewerte ich "Rette die Million" als sehr gelungene und akurrate Umsetzung des TV-Vorbilds und lässt sich auch bei wenig Zeit angenehm und schnell spielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ravensburger 27201 - Rette die Million - Das Quiz-Spiel
EUR 22,75
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen