newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

12
2,8 von 5 Sternen
Ravensburger 18897 - ScienceX - Faszination Elektrotechnik - Experimente
Preis:33,95 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2012
Mein Sohn hat sich diesen Experimentekasten selbst gekauft. Leider wurden er und ich bitter enttäuscht:

1. Wie meine Vorredner schon bemängelten ist der Zusammenbau sehr fummelig. Dieser Kasten ist auf keinen Fall für Kinder geeignet; eher für junge Jugendliche. Nicht vom Schwierigkeitsgrad der Geräte, sondern viel mehr wegen der sehr umständlich Befestigung der Komponenten (dabei ist die Idee im eigentlichen Sinne ziemlich gut - nur sehr mangelhaft umgesetzt). Geduld und Zeit sollte man unbedingt mitbringen, wenn Kabel verlegt werden müssen (bei 3 Kabeln/Komponenten an einer Klammer wird es schon sehr schwierig - fast unmöglich - das die Kabel nicht wieder weg-/rausrutschen).

2.Die vorgestanzten Kartonagen sollte man mit Vorsicht behandeln, da diese schnell einreißen können. Auch die Seele (die Kuperader im Kabel)ist recht dünn und besteht nur aus sehr wenigen Drähten. Einzelne Drähte können schon sehr leicht beim Festklemmvorgang abbrechen und somit muß neu Abisoliert werden. Ferner ist das mitgelieferte Werkzeug quasi wertlos; es kaut die Isolierung nur an ... mehr nicht. Ich selber mußte eine Pinsette, kleinen Seitenschneider und Cuttermesser zur Hand nehmen um die Kabel zu richten.

3. Der verwirrende Teil ist die Bauanleitung zu jedem Gerät. Es ist zwar alles (!) schön der Reihenfolge nach erzählt und es gibt viele Abbildungen mit geanauen Bezeichnungen, so daß ein Fehlbau eigentlich nicht passieren kann ... aber was nützt einem dies, wenn die Beschreibung mit der Abbildung in nicht übereinstimmt. Im konkreten Fall sind beim Lautsprecher zwei Kondensatoren vertauscht worden. Mit dem Ergebnis, daß der Lautsprecher keinen Ton von sich gab.
Die Bauteile und einzelnen Komponenten werden in einem Heft genannt und kurz beschrieben, aber gehen meiner Meinung nicht weit genug in Deteil. So werden die Wiederstäde und Kondensatoren mit ihrer Stärke genannt, aber warum die Wiederstände diese Ringfarben haben und was diese Bedeuten nicht ... - schade. Ebenfalls hätte man auch mal den Schaltplan der Platine zeigen können (dieses führte allerdings nicht zum Sternabzug, da nur pers. Empfinden).

4. Hat man dann mühsam und mit viel, viel Geduld sein Gerät zusammen gebaut sollte man es nicht allzu oft in der Hand halten und es umhertragen. Die nicht sehr festsitzenden Kabel neigen schnell sich zu lösen. Der Karton ist ein wenig wabbelig und nicht fest. Immerhin braucht man dank der Steckverbindungen keine Klebe. Auch lassen sich so Fehler im Nachhinein noch korregieren.

5. Das Zubehör ist nicht in ausreichender Menge verfügbar. Für den Lautsprecher braucht man fast alles auf und dann bleibt nichts mehr um den Rest zu bauen. Es bleibt einem nichts anderes übrig als das vorrangegangene wieder auseinander zu bauen. Hier sei einem jedem anzuraten bei Conrad-Elektronik (Internet oder Filiale) die passenden Komponenten nachzukaufen. Aber warum extra Geld ausgeben, wenn man doch davon ausgehen muß/sollte, daß bei diesem Preis alles in ausreichender Form verfügbar sein müste. Und, nicht nur für ein Experiment.

6. Achtung für Leute die sich diesen Kasten nur für den MP3-Lautsprecher anschaffen wollen: LAST ES !!
Dieser taugt nicht für 5 Cent. Er übersteuert sehr leicht, gibt Töne nur sehr gedämpft wieder und ist sehr leise. Bässe werden noch einigermaßen wiedergegeben, aber Höhen werden schnell quackig und neigen schnell zu quitschen. Ich habe ihn an mehreren Anlagen und PCs getestet ... niederschmetternd.

Es ist sehr lobenswert von Ravensburg eine Elektrotechnik-Box herauszubringen mit der man diese (eingeschränkt) mobilen Geräte bauen kann; die Idee der Steckverbindung mit herkömmlichen Mitteln ist schön erdacht (aber leider mangelhaft umgesetzt). In der Box liegt jede Komponente sepratat in einem herausnehmbaren Kunststoffach, so daß diese nicht mit anderen vermischt werden kann oder lose rumfliegt und verlohren gehen kann.
review image review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2012
Die Grundidee dieses Spielzeuges ist ja nicht schlecht, aber die Ausführung, die Materialien die verwendet werden sind äußerst mangelhaft.
Der Karton ist sehr filigran und für Kinderhände, vor allem ab 8 Jahren, sehr unpraktisch zu handhaben! Meine Tochter ist an und für sich ein Bastelfuchs, aber damit kam sie recht schnell an ihre Grenzen der Verzweiflung. Hilfe von mir war dann vom rein handwerklichen Standpunkt aus sehr nützlich nur mit meinen weniger zarten Fingern konnte ich einige Dinge gar nicht so richtig verarbeiten, einerseits um es nicht vorher schon zu zerstören und andererseits kann man vieles nur mit zarten Fingern verarbeiten weil man sich sonst selbst im Weg ist...
Das technische Verständnis welches man zum Bau der Schaltkreise benötigt ist dabei recht einfach gehalten und und bedarf keiner großen Anstrengung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. März 2014
Wir haben das Set für unseren 11-jährigen Sohn gekauft. Er war auch begeistert und hat auch gleich los gelegt. Leider muß man die mühsam zusammen gebastelten Teile wieder auseinander bauen, wenn man das nächste bauen möchte, da die mitgelieferten Kleinteile nicht ausreichen. Das ist sicher verbesserungswürdig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2011
Ich hatte meiner Tochter den Kasten zu Weihnachten geschenkt.
Positiv: Kontinuierlicher Aufbau von einfachen zu schwierigeren Schaltkreisen. Dabei großer Spaßfaktor, da mit den Schaltkreisen etwas konkretes hergestellt werden kann: Spannungsprüfer,Alarmanlage für Schublade, , Taschenlampe, Leselampe usw. Die hergestellten "Geräte" sind nicht perfekt, aber verdeutlichen gut die Anwendung des jeweiligen Schaltkreises. Insofern großer Spaß- und Lernfaktor. Persönlich fand ich sehr schön, dass die Verbindungen mit echtem Eltro-Material hergestellt werden müssen, d.h. Draht und Widerständen, wie wir sie aus Opas Elektro-Werkzeugkasten kennen. Allerdings ist für das Handling doch etwas feinmotorisches Geschick und auch eher etwas Anleitung durch einen Erwachsenen gefordert.
Negativ: Absoluter Frustfaktor: Zu wenig Material enthalten. Wenn man sich durch das Anleitungsbuch arbeitet, muss man für den jeweils neuen Schaltkreis die alten wieder auseinanderbauen, weil die Bauelemente z.T. nur in einfacher Anfertigung vorhanden sind. Konkret bedeutet dies: Will ich den MP3 -Lautsprecher bauen, muss ich meinen Spannungsmesser, mein Morsegerät, die Alarmanlage, meine Leselampe und meine Taschenlampe wieder auseinanderbauen. Das ist absolut uncool!!!!!!!!! Und nimmt einem den Wind aus den Flügeln. Hinten im Anleitungsheft ist eine Liste, anhand der man angeblich bei einem Internet-Anbieter die Bauteile nachbestellen kann. Dies ist aber so nicht möglich. Die zu bestellenden Bauteile entsprechen nicht denen im Kasten. Besonders schwierig gestaltet es sich, an eine Batterieklemme für eine 9V-Batterie zu gelangen... Schade, schade, schade!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Januar 2014
Leider keine gute Verarbeitung und mehr Frust statt Lust. Schon kurz nach Weihnachten flog das Ding in der Ecke rum, weil mein 11jhähriger so frustriert war, das die Kabel alle raus rutschten. Die Anleitungen widersprechen sich zum Teil selbst laut Zeichnung, Beschreibung und Buch. Dann stehen da so Dinge drin, wie Kabel1 wird verbunden mit Kabel 2, welches dann auf Kabel 5 trifft- dort steht aber weder welche Farben die Kabel haben sollten, noch wird es kindgerecht erklärt.

Selbst mein Sohn sagte, wer hat das getestet- ja das frage ich mich leider auch. Dieses Produkt war rausgeschmissenes Geld- schade- er hatte sich so gefreut, weil er Experimente liebt und großes Interesse daran hat auch zu fummeln und zu schauen wie was zusammen gehört.

Nachdem ich ihm dann half die Alarmanlage zusammen zu knipsen und dann beim Papschachtelzusammenbau wieder alles auseinander fiel, fehlte das Erfolgserlebnis gänzlich.

Wer seinem Kind was gutes tun will, lässt besser die Finger davon und baut mit eigenen Kabeln was.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. April 2015
Gekauft wegen der "guten" Bewertungen hier.

Mein Sohn, 12 Jahre und ich (ausgebildeter Elektrotechniker) sind schwer enttäuscht!

Die billigen Federkontakte haben bilden keine Kontakte. Der Aufbau anhand der Anleitung ist sehr schlecht erklärt und nicht logisch.

Schaltungen funktionieren nicht, da Bauteile, wie z.B. die Transistoren, viel zu kurze Beinchen haben. Man muss nacharbeiten, ständig wackeln an allen Kontakten um per Zufall, eine Schaltung in Funktion zu bringen. Die Wiederstände sind ebenfalls in Miniaturausführung. Die Farben abzulesen ist zwar möglich, aber schwer eben.

Der Schaltplan ist nur ein einziges Gefummel, da er superklein ist. Die Schaltungsbilder bestehen auch nur aus Pappe.

Ich hatte deutlich mehr von Ravensburger erwartet und mein Sohn ist total enttäuscht. Das er alleine (!) eine etwas größere Schaltung, wie z.B. eine einfache Alarmanlage, aufbauen kann, ist unwahrscheinlich. Somit Totalverlust für mich, da er wohl an der Elektrotechnik das Interesse verloren hat.

Tolle Leistung und ich bin drauf und dran, den Kasten an Ravensburger mit entsprechendem Brief zurückzuschicken.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Januar 2014
Das Meiste haben die vorherigen Rezensionsverfasser schon aufgelistet. Mein Sohn (11 Jahre alt) hat zu Weihnachten diesen Elektrotechnikkasten bekommen. Er hat großes Interesse an Elektrotechnik, aber die Beschreibung der einzelnen Geräte lässt in diesem Fall sehr zu wünschen übrig. Bei der Taschenlampe sollen "2 Kabel" benutzt werden (Farbe??), man braucht 6 Federn anstatt angegebene 4, usw. Da war Sohnemann doch etwas überfordert. Zudem sind im Artikel nur 1 weißes LED (Angabe korrigiert - 05.01.14) und 1 Batterieklemme enthalten, wodurch man jedes gebastelte Gerät wieder auseinander bauen muss, wenn man noch was anderes basteln will. Die Pappe ist in der Tat klapprig und mit Klebeband lässt sich nun mal nicht alles stabilisieren (mit Ducttape wahrscheinlich schon, aber das schaut wieder ziemlich unprofessionell aus). Fazit: Nett, aber für diesen Preis doch etwas zu mager zusammengestellt...
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 4. Februar 2015
Unser 9-jähriger Sohn ist total begeistert. Gute Anleitungen, so dass alles einfach nachgebaut werden kann. Er experimentiert sogar weiter und startet immer wieder neue Versuche. Kann gut empfohlen werden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2014
Mein Sohn (10) hat den Elektronik-Kasten zu Weihnachten geschenkt bekommen. Er ist naturwissenschaftlich und technisch sehr interessiert und begabt, doch die Begeisterung über den Kasten hielt hier nicht lange an:

- Die Vielfalt der Experimente ist nicht so toll: gleich mehrere nur mit LED und Batterie (so tolle Themen wie "Taschenlampe"...)

- Der negative Höhepunkt ist - wie auch schon von anderen angemerkt - der MP3-Lautsprecher: Die Anleitung ist falsch, es wurden die Kondensatoren E4 und E5 vertauscht, und selbst wenn dies behoben wurde, ist der Klang schlicht eine Frechheit!

Auch die Ausführung des Experimentiermaterial ist dürftig: - Werkzeug unbrauchbar, Karton-Basisträger viel zu dünn usw.

Es ist schlichtweg nicht zu verstehen, daß Ravensburger seinen guten Namen für eine solche Qualität verwendet!!
Das muß doch besser gehen - zumal es kein Discountpreis ist....
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juni 2014
Mein Sohn ist 9-Jahre alt und interresiert sich für Technik. Er war sehr begeistert als er dieser Kasten bekam. Er hat alles selber zusammengebaut und gerne benutzt jetzt den Lautsprecher. Ich kann empfehlen diesen Kasten nur für Kinder, die sich sehr für Technik interessieren, weil manche Teile sehr schwer zu befestigen oder nicht stabiel sind und die Kinder, die nicht sehr begeistert für Technik sind, können sehr schnell das Interesse verlieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen