holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. August 2015
in diesem buch entwickelt chandler eine buddhistisch inspirierte hier-und-jetzt-haltung: der geist muss klar sein und frei von allen gedanken an die zukunft. die ständige unproduktive beschäftigung mit der zukunft gehört zu den grössten zeitfressern.

der zeitkrieger stiehlt dagegen in der zukunft. dann schüttet er das ganze gestohlene gold in den jetzigen augenblick. das heisst, nachdem das ziel festgelegt ist, vergisst man die zukunft.

chandlers ansatz ist handlungsorientiert. handeln, statt nach wissen suchen. wissen kostet zeit. wählen schafft zeit. der zeitkrieger muss nicht wissen, wie man etwas macht. er entscheidet sich einfach, es zu machen.

es ist auch entscheidend, klare ziele zu wählen: wenn du ein klares ziel hättest, hättest du kein zeitproblem. du könntest nein sagen. ein beispiel: du gehst gerade zum auto, um an den flughafen zu fahren. von dort geht dein flug nach new york. wenn dich jetzt jemand anspricht, ob du eine minute für ihn hast, sagst du: nein, ich bin auf dem weg zum flughafen. - diese klarheit brauchen wir bei allen handlungen. sieger konzentrieren sich, verlierer machen alles mögliche.

interessant ist chandlers haltung zu anderen menschen. das motto heisst dienen statt erfreuen. erfreuen ist neurotisch.

als kinder haber wir erlebt, das erwachsene die ganze macht haben. wenn wir einen film anschauen wollten, bei einem freund übernachten oder orangensaft trinken, immer haben die erwachsenen entschieden. deshalb haben wir gelernt, ihre stimmungen zu erahnen und sie zu erfreuen. dieses neurotische programm läuft weiter bis zum grab, wenn wir es nicht bewusst abbauen.

statt andere zu erfreuen, sollten wir eigene kühne vorstellungen entwickeln, wie wir ihnen dienen können. das erste mittel gegen zeitprobleme ist kühnheit! wenn wir unseren vorstellungen folgen, fliesst uns energie und willenskraft zu. wenn wir tun, was erwartet wird, gibt es keine begeisterung, keinen einfallsreichtum und keine freude.

chandlers buch ist kein durchstrukturiertes system. er schreibt viele kleine, unabhängige kapitel, aus denen man sich material herausholen kann. man findet immer wieder funkelnde ideen darin.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Gleich zu Anfang, ich min mit dem Buch noch nicht ganz durch.

Bis jetzt ist es sehr kurzweilig und teilweise auch amüsant geschrieben. Es ist in kurze Kapitel unterteilt, was mir sehr gefällt.
Es ist sehr "amerikanisch geschrieben" d.h so im Still :
- Du musst an dich glauben ...
Wobei es für mich bis jetzt nie diese rote Linie zum "Tschaka du schaffst das " Buch überschreitet.

Es regt auf jedenfall dazu an, sich über sein "Selbstmanagement" gedanken zu machen, und einige Sichtweisen im Buch sind dazu sehr hilfreich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Tolles Buch mit wirklich interessanten Perspektiven
auch für Leute, die sich schon länger mit dem Thema Selbst- und
Timemanagement beschäftigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)