Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Tricks sogar netzwerktauglich + ext. Festplatte NTFS formatierbar!
Guter Sat-Receiver in Bild und Ton.

Die Verbindung zum Internet erfolgte über den LAN-Eingang eines WLAN Repeaters N/G WN3000RP.
Diese Lösung ist zwar etwas teurer, umgeht aber die Problematik mit schlechten
oder inkompatiblen WLAN Sticks.

Gleichzeitig kann der Receiver so im Netzwerk mit weiteren TV-Geräten verbunden...
Veröffentlicht am 23. Januar 2013 von simonlinden

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung, Software verbesserungswürdig.
Betreibe das Teil mit einer externen 2,5" Festplatte, funktionert für Aufnahmen, Wiedergabe, Timeshift ganz gut. Auch wenn grad Timeshift läuft, und eine zweite Aufnahme (Beides HD) zeitgleich läuft kein Problem.

Allerdings ist ab und zu ein Neustart notwendig, da sonst der Twonky Server die Dateien nicht mehr richtig bzw nicht vollständig...
Veröffentlicht am 9. August 2012 von christopher112


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Tricks sogar netzwerktauglich + ext. Festplatte NTFS formatierbar!, 23. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guter Sat-Receiver in Bild und Ton.

Die Verbindung zum Internet erfolgte über den LAN-Eingang eines WLAN Repeaters N/G WN3000RP.
Diese Lösung ist zwar etwas teurer, umgeht aber die Problematik mit schlechten
oder inkompatiblen WLAN Sticks.

Gleichzeitig kann der Receiver so im Netzwerk mit weiteren TV-Geräten verbunden werden.
Ich streame die TV-Aufzeichnungen über einen WD-Mediaplayer an ein Samsung Fernsehgerät.

Der Samsung selbst erkennt das Videoformat des Technisat nicht. Deshalb der vorgeschaltete Mediaplayer mit WLAN.

Um eine Aufzeichnung des Technisat komplett zu streamen, sollte die externe Festplatte am Receiver mit dem Dateisystem NTFS formatiert werden, da die Übertragung bei einer Formatierung mit FAT 32 unkontrolliert an einer der vielen 1 GB Teilstücke der Aufzeichnung abbricht und der Mediaplayer wieder in das Aufzeichnungsmenü des Receivers zurückschaltet!!!

Wenn eine WLAN-Verbindung nicht möglich ist, kann die externe Festplatte mit den TV-Aufzeichnungen auch vom Technisat getrennt und direkt an den WD-Mediaplayer angeschlossen werden. Auch hier empfiehlt sich die Formatierung NTFS. Unter FAT 32 werden ansonsten alle 1 GB Teilstücke einzeln angezeigt und abgespielt.

Die Formatierung der externen Festplatte kann im Menü unter: "Filme-DVR/Musik/Bilder verwalten" - "DVR-Einstellung" vorgenommen werden. Die externe Festplatte wird unter "Aufnahmemedium-Einstellung" ausgewählt. Die UpnP Einstellungen erfolgen unter "Sonderfunktionen".

Nachtrag: Für alle, die die Formatierung der externen Festplatte mit NTFS anzweifeln, habe ich oben ein Kunden-Foto aus dem Menü "DVR-Einstellungen"
veröffentlicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


120 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erfahrung Technisat DIGIT ISIO S1: gute Hardware, aber Software-Probleme, 10. August 2012
Rezension bezieht sich auf: TechniSat Digit ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) silber (Elektronik)
TechniSat DIGIT ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) schwarz und TechniSat Digit ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) silber

Habe im Juli 2012 den Sat-Receiver Technisat DIGIT ISIO S1 gekauft und bislang 2 Wochen in Betrieb. Bislang kann ich nur Positives berichten.

Bislang ausprobiert: Fernsehen von SD- und HD-Kanälen per HDMI sowie Aufnahmen auf eine externe USB-HD (Gehäuse Onnto AT-S111 mit 768 GB Festplatte, FAT32 formatiert). Sowohl Fernsehen als auch Festplattenaufnahmen sind einwandfrei. Es kommt immer Ton und das Bild ist einwandfrei, sowohl Aufnahmen von SD- als auch von HD-Sendern (keine Ruckler etc.).

Die von anderen Benutzern berichteten Probleme habe ich glücklicherweise nicht. Andere berichten, daß häufig kein Ton kommt, das Gerät sich häufig nicht ausschalten läßt oder das Umschalten auf ein anderes Programm ewig dauert. Funktioniert bei mir alles einwandfrei.

Anfangs hatte ich Probleme mit Festplattenaufnahmen, die ich von meinem anderen Receiver (Technisat Digicorder ISIO S2 mit eingebauter 512 GB Festplatte) auf die externe USB-Platte exportiert und dann mit dem ISIO S1 angeschaut habe. Einige Aufnahmen hatten beim Start Probleme mit dem Ton: Die ersten Sekunden gab es Ton-Aussetzer, aber nach ein paar Sekunden verschwanden sie und für den Rest der Aufnahme gab es keine Tonprobleme. Nachdem ich auf dem DIGIT ISIO S1 die neueste Software intalliert habe (2.49.0.8.-1931i vom 25.7.2012), verschwand dieses Problem komplett. Nur bei einer einzigen (von ca. 50) dieser exportieren Aufnahmen kommt gar kein Ton und das Bild friert ca. alle 3 Sekunden kurz ein. Vor dem Softwareupgrade hatte diese Aufnahme nur das Tonproblem in den ersten Sekunden und es gab keine Bildeinfrierer. Erst nach dem Softwareupgrade kommt bei dieser Aufnahme kein Ton mehr und das Problem mit dem Einfrieren des Bildes alle 3 Sekunden tritt auf. Da jedoch alle anderen exportieren Aufnahmen einwandfrei funktionieren, kann ich das verschmerzen. Handelt sich entweder um ein Software-Problem, das nur bei exportieren Aufnahmen auftritt und nur selten, oder in dieser Aufnahme ist etwas kaputt. Aufnahmen, die ich mit dem DIGIT ISIO S1 gemacht habe, haben keinerlei Probleme mit Ton und Bild.

Radio, Internet und HbbTV habe ich noch nicht ausprobiert. Werde später darüber berichten.

Der bislang einzige negative Kritikpunkt sind die langen Einschalt- und Ausschaltzeiten. Die lange Einschaltzeit bezieht sich auf den normalen Standby-Modus. Das Gerät hat zwei Standby-Modi: "normal" und "Schnellstart". Aus dem normal-Modus dauert das Einschalten ca. 30 Sekunden, bis endlich ein Fernsehbild erscheint. Den Schnellstart-Modus habe ich noch nicht auspropiert. In der Anleitung steht, daß das Gerät im Schnellstart-Modus mehr Strom benötigt als im normalen Standby.

Positv aufgefallen ist mir, daß die externe USB-Festplatte abgeschaltet wird, wenn sie eine Zeit lang nicht benutzt wird. Werde mal messen, wie lange es dauert, bis die Platte abgeschaltet wird und die Zeit hier veröffentlichen. Könnte auch sein, daß das Abschalten eine Funktion der Festplatte ist, das ist aber unwahrscheinlich.

Positiv:
+ sehr gutes Fernsehbild (SD und HD)
+ sehr gutes Bild und sehr guter Ton von Festplattenaufnahmen (SD und HD)
+ kein Lüfter, das Gerät ist nicht zu hören
+ sehr gute Ausstattung (HbbTV, Internet-Zugang, LAN-Schnittstelle etc.)
+ schickes Design
+ kleines Gehäuse
+ externe Festplatte wird abgeschaltet, wenn sie nicht benutzt wird, und bei Bedarf wieder eingeschaltet (2,5-Zoll-Platte, Anschluß und Stromversorgung über USB)

Negativ:
- lange Einschaltzeit (ca. 30 Sekunden) aus dem normalen Standby-Modus

Wenn ich weitere Funktionen ausprobiert habe, werde ich diesen Bericht erweitern.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Aktualisierung der Rezension (24.10.2012)
-----------------------------------------

Die externe USB-Platte wird nach ca. 5 Minuten abgeschaltet.

Im Schnellstart-Modus braucht das Gerät ca. 5 Sekunden, bis das Fernsehbild erscheint.

Software Update 2012 ist wirklich schlecht:
Ich reduziere mein Bewertung von 4 auf 3 Sterne, denn ich habe neulich das von Technisat groß angekündigte Software-Update 2012 eingespielt (2.52.0.1-2303) mit der HTML5-Unterstützung (endlich!) und anderen Funktionen. Seitdem gab es Bildstörungen (alle paar Minuten horizontale Streifen und Grieseln wie bei schlechten Empfang) bei Timeshift und Festplattenaufnahmen. Die Bildfehler wurden auch mit aufgenommen. Habe deshalb die alte Software wieder eingespielt (2.49.0.8-1931i) und mich an den Technisat-Kundendienst gewendet. Der hat mir freundlich mitgeteilt, daß sie an einer verbesserten Sofware arbeiten und um Geduld gebeten. Andere Benutzer des Gerätes berichten ja von erheblichen Problemen bei früheren Software-Updates. Es ist schon enttäuschend, daß bei einem Software-Upgrade bei einer wichtigen Funktion wie Festplattenaufnahmen Bildfehler auftreten. Außerdem sind beim Einspielen der alten Software (Downgrade) alle Einstellungen inkl. der Programmliste verloren gegangen. Also wieder alles neu einstellen - sehr ärgerlich. Beim Upgrade auf die neue Version bleiben die Einstellungen erhalten.

Aktualisierung der Rezension (18.12.2012)
-----------------------------------------
Habe seit ein paar Tagen die neueste Software 2.52.0.2-2303b im Einsatz. Die Bildstörungen bei Festplattenaufnahmen und Timeshift sind jetzt verschwunden.

Inzwischen habe ich das Gerät aus mit dem Internet-Verbunden (mit einem WLAN Internet-Adapter Netgear WNCE3001). Der Zugriff auf HbbTV/Mediatheken (ARD, ZDF, arte) funktioniert gut.

Aktualisierung der Rezension (08.01.2013)
-----------------------------------------
Weiterhin 2.52.0.2-2303b im Einsatz. Läuft stabil.

Inzwischen habe ich einen zweiten TechniSat Digit ISIO S1 gekauft und beide funktionieren gut.

+ die Einschaltzeit aus dem normale Standby ist jetzt deutlich kürzer (10 Sekunden, vorher 30)
+ die Einschaltzeit aus dem Schnellstart-Modus ist auch deutlich kürzer: 1 Sekunde, vorher 5)
+ die Ausschaltzeit ist jetzt deutlich kürzer: unter 1 Sekunde, vorher 5-10)
+ externe Festplatte kann auch mit NTFS formatiert sein; in diversen Foren im Internet steht, daß NTFS nicht unterstüzt wird sondern nur FAT32 und TSD; das ist falsch, NTFS geht auch; meine externe Platte ist mit NTFS formatiert und es funktioniert gut; wann Technisat die NTFS-unterstützung eingeführt hat, weiß ich nicht
+ die MyTechniSat-App für das iPhone funktioniert gut, sowohl die Fernbedienungsfuntion über W-LAN als auch Timer abfragen per Internet sowie Timer-Programmierung über SFI und Internet
+ als externe Festplatte betreibe ich eine Western Digital My Passport, 2,5 Zoll, 2 TB; Anschluß und Stromversorgung über USB; funktioniert gut, die Platte hat auch keine Anlaufschwierigkeiten (beim Starten benötigt eine Festplatte ja mehr Strom)
+ die Software MediaPort und TechniPort Plus Beta funktioniert auch in einer virtuellen Maschine auf einem MacBook Pro mit Parallels und Windows XP; das Suchen des Digit Isio S1 war schwierig, ich mußte die Suche mehrmals laufen lassen und mit verschiedenen Optionen starten, bis der Receiver endlich gefunden wurde; nachdem beide Receiver jetzt in der Software hinterlegt sind, werden sie sofort gefunden, wenn sie über W-LAN erreichbar sind

TechniSat steht berechtigterweise immer wieder in der Kritik, weil sie Geräte mit Software verkaufen, die nicht gut funktioniert. Oder weil sie Software-Updates veröffentlichen, die nicht gut funktionieren. Das kann ich bestätigen. Ich habe jedoch positive Erfahrungen mit dem TechniSat-Support gemacht. Habe mehrmals Probleme berichtet und jedes Mal eine Antwort bekommen, daß an der Lösung gearbeitet wird und daß ich mich etwas gedulden soll, da die Erstellung einer neuen Software-Version etwas Zeit an Anspruch nimmt. Wenn nach einigen Wochen dann eine neue Software veröffentlicht wurde, waren die von mir geschilderten Problem behoben. Das war auch bei meinem vorigen Receicer von Technisat so, einem DigiCorder HD S2 mit 500 GB Festplatte. Auch bei diesem Gerät brauchte es einige Software-Updates, bis alles rund lief, allerdings gab es weniger Probleme als mit dem Digit ISIO S1.

Die Software wird wohl nicht ausreichend getestet, bervor sie freigegeben wird. Das ist Schade, denn es beschädigt den Ruf von TechniSat und deren Geräten. Nach meinem Kenntnisstand werden die Gerät in der Eifel entwickelt und produziert, ebenso die Software. Ich unterstützte gerne deutsche Unternehmen, indem ich deutsche Produkte kaufe, aber die Quaität muß schon stimmen, ansonsten paßt das nicht zum Ruf von "Made in Germany".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Receiver mit netten eingebauten "Gadgets", 1. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat Digit ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) silber (Elektronik)
Ich verwende den Isio S1 zusammen mit einer externen USB Platte, einem Netgear WLAN to Ethernet Adapter (WNCE2001) und einem Irdeto CI Modul zum Empfang von ORF mit ORF digital Karte. Ich habe kein HD+ und darum auch keine Einschränkungen bei den Aufnahmen !

Sat Empfang:
Der Receiver ist was SAT Empfang anbelangt wirklich top. Er läuft bei mit der aktuellen Software Version 100% stabiel. Das EPG (SFI) ist top und aktualisiert sich automatisch über Nacht. Erst hatte ich ein SAT Kabel drann, nun nutze ich auch den Doppelempfänger für gleichzeitige Aufnahme und Fernsehn oder "Bild in Bild" wenn Werbung kommt.

DVR:
Aufnahmen auf Festplatte kein Problem direkt oder über Timer. Zeitversetzes Anschauen ist auch nett, man drück einfach auf die Pause Taste während dem Fernsehn und schaut später weiter (oder einen Film erst später anfangen zu schauen, dann kann man die Werbung vorspulen). Man merkt erst wie angenehm diese Funktionen sind, wenn man sie mal hat und ausprobiert :-)

Internet/HbbTV:
Es gibt eine Vielzahl von "Apps" die integriert sind mit denen man recht komfortabel auf div. Mediatheken, online Videotheken, Wetterportale, Nachrichten, Onlineradiosender usw. zugreiffen kann. Das ist alles "ganz nett". Ich bin aber verwöhnt von IPAD & co und im Vergleich dazu sind diese Internet Anwendungen eher langsam und nicht so "sexy".
Es gibt auch einen Browser der beliebige Websites darstellen kann, das funktioniert auch ganz gut bis auf Flash und solche Dinge.
HbbTV ist im weitesten ein direkter Mediathek Zugriff des Senders mit ein paar Zusatzinfos wie Nachrichten und Fernsehprogrammübersicht.
Komischerweise findet sich Maxdome nicht mehr unter den unterstützten online Videotheken, das finde ich negativ!

Streaming/Zugriff vom PC/Smartphone auf den Receiver:
Der Receiver ist über den eingebauten UPNP Server auch von anderen Geräten aus verfügbar. So kann man z.b. aufgenommene Fernsehprogramme auf dem Smartphone/Tablet anschauen. Auch umgekehrt kann man vom PC aus was direkt auf den Receiver und somit TV streamen. Das funktioniert alles recht gut.
Weiters gibt es eine iphone APP mit der man den Receiver steuern kann, Aufnahmen programmieren usw.

Alles in Allem eine tolle Kiste mit viel Potential. Ob man die ganzen Funktionen braucht, muss man selber wissen. Die Internetfunktionen sind nett, aber ich sehe die nicht als Kaufgrund.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Recht zufrieden bis jetzt; besser als alle anderen Geräte, die ich bisher hatte, 10. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat Digit ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) silber (Elektronik)
Hatte einige Jahre einen Humax Icord HD und Ärger damit. Der Support und die Software-Weiterentwicklung ließen sehr zu wünschen übrig, mit jedem neuen Update kamen eher mehr Fehler als weniger... .
Danach hatte ich einige Jahre eine Reelbox Avantgarde mit fünf Tunern, einem NetClient, einem NetCleint II, einem NetCeiver, einem Cisco-VLAN-Switch und einigem Zubehör.
Tolles Konzept, aber nicht gerade wartungsfrei. Manchmal hat alles sauber funktioniert, aber eher selten und ich wollte kein LINUX-Crack werden. Mir war der Zeitaufwand zu hoch, das System am Laufen zu halten. Hbb-TV fehlte ganz, kein (normaler WAV-tauglicher) Zugang zu Mediatheken. Positiv war die große Anzahl der gleichzeitig möglichen Aufnahmen und das Multiroom-Konzept.
Bis 2005 war ich mit ganz simplen Technisat Digital Receivern eigentlich sehr glücklich (eben ohne Aufnahmefunktion und kein HD...), das Bedienkonzept war sehr überzeugend. Den Nachfolger Technistar S2 habe ich auch für die Kinder und auch dieser funktionierte sehr gut. Lediglich beim Abspielen von Upnp-Videoquellen gab es Probleme wenn man Vor- oder Rückspulen wollte. Abgespielt hat er aber diverse Formate.

Beim Technisat Digit ISIO S1 ist das immer noch so, obwohl die Funktionsvielfalt erheblich gewachsen ist. Von einigen negativen Rezensionen abgeschreckt, habe ich mich lange geziert, den ISIO zu bestellen. Ich konnte bisher keine Probleme feststellen, hoffe das bleibt auch so, wobei mir klar ist, egal wie viel Geld man ausgibt, den perfekten Receiver gibt es nicht. Meine Reelbox-Aufnahmen, TS-Aufnahmen, MPEGs, iso-Dateien, welche ich auf der Reelbox gespeichert hatte laufen bisher alle. OK bei den Aufnahmen werde ich einige Informationen verlieren (bis zu welcher Stelle wurde geguckt, neue oder bereits gesehene Aufnahme, EPG-Infos), aber damit kann ich leben. Hbb-TV, Aufnahmen, Schnittfunktion, externe Festplatte, HDMI-CEC, Upnp-Server, Bedienkonzept so weit ich das nach einer Woche überblicken kann ==> alles in Ordnung.
Aufnahmen sind zwei möglich und man kann eine dritte, bereits aufgenommene Aufzeichnung ansehen. Eigentlich sollte man auch eine dritte auf demselben Transponder ansehen können, vielleicht reicht dafür nicht die Leistung oder es wurde aus Stabilitätsgründen beschränkt. Aber lieber so, als übertriebene Leistungsangaben, welche dann wieder aus irgendwelchen Gründen dann doch nicht in jedem Fall eingehalten werden können.
Stromverbrauch in vernünftiger Größenordnung.
Preis auch in Ordnung.
Endlich kein Bastelreceiver mehr!
Die Reelboxen und Dreamboxen und deren Linus-Nachfolger haben inzwischen große Fan-Gemeinden, aber das Gefrickel muss einem Spaß machen und der ist mir dabei verloren gegangen.

P.S.: CI, SKY, HD+ kann ich nicht testen, da ich im Wesentlichen nur öffentlich-rechtliches TV schaue. Die App werde ich aber noch testen für mein Ipad und Android-Handy

Fazit nach einer Woche:
Ich kann den Technisat weiter empfehlen. Sicher nicht das leistungsfähigste Gerät, aber es tut was es soll.
Das Gerät gibt es ja nun schon drei Jahre und die Software scheint inzwischen viel besser geworden zu sein.
Das Wichtigste: WAV - meine Frau akzeptiert dieses Gerät (zumindest in den Grundfunktionen) und kommt damit zurecht - bei den Vorgängern iCord HD und Reelbox war das nicht so.

Bei auftauchenden Problemen werde ich berichten, die werden schon noch kommen, bis jetzt lief alles verdächtig zu glatt... .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Receiver auf der Höhe der Zeit, 17. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben den für jeden nachlesbaren technischen Details des Receivers will ich mich hier auf auf meiner Meinung nach wirklich nützliche Extras konzentrieren.
Bisher hatte ich einen Technisat Digicorder HD S2 mit 160 GB Festplatte, was schon ein tolles Gerät war. Da dieser jetzt den Geist aufgab, bin ich bei der Suche nach einem neuen Receiver beim S 1 hängengeblieben. Ausschlagggebend war, dass ich auch auf meinem Ipad 3 Fernsehen mobil empfangen wollte. Ich habe einen Philips Fernseher 2011 gekauft, doch leider musste ich feststellen, dass erst die Modelle ab 2012 den Stream zum Tablet beherrschen. Und mir nach anderhalb Jahren schon wieder einen neuen Fernseher kaufen kam nicht in Frage ... Also nach gründlichen Recherchen den Isio S 1 bestellt und sofort angeschlossen. Die Bedienung ist wie von Technisat gewohnt spielend einfach und erschliesst sich dem Laien auch ohne Bedienungsanleitung. Das Bild ist brillant. Doch das Beste ist, er besitzt einige Extras. Watchmi ist sicherlich Geschmackssache, erweitert aber die Programmvielfalt ohne Bezahlfernsehen wie z.B. Sky um ein Vielfaches. Für mich ist jedoch das beste Feature, das der Receiver Livestream des Fernsehbildes auf das Ipad ermöglicht. Mit einer entsprechenden App, ich nutze den Airplayer, wird der Isio S 1 im Netzwerk erkannt. Unter dem Menüpunkt Videos wird dann die Senderliste des Receivers, einschließlich der angelegten TV Listen angezeigt. Alle Sender, die vom Receiver empfangen werden, bei mir sind das 1263, sind vorhanden. Eine Suchleiste erleichtert das Finden der Sender ungemein. Einfach Sender antippen und der Receiver streamt das Fernsehprogramm auf das Tablet in Super Qualität. Und das funktioniert einwandfrei auch mit dem Bezahlsender Sky. Auch hat man Zugriff auf die vom Receiver aufgenommen Sendungen. Fernsehen kabellos in der Küche, im Schlafzimmer, beim Baden oder auf dem Balkon, göttlich ... Weiterhin ersetzt der Receiver einen Mediaplayer. Ich habe ihn per Kabel ins Netzwerk eingebunden und habe vollen Zugriff auf Bilder, Videos und Musik auf meinem Server im Dachgeschoss.
Das ist genau das, was ich gesucht habe ;-))) Alle Fernsehsender und Daten vom Server auf dem Tablet, egal ob Private oder Bezahlfernsehen, das funzt und ist echt ein super Extra des Receivers.
An den Isio S 1 habe ich eine Intenso 700 GB Festplatte angeschlossen. Diese wurde sofort erkannt und kann durch den Receiver auch in NTFS formatiert werden. Die Programmierung von Sendungen ist einfach und die Aufnahme funktioniert tadellos.
Auch gobt es für den ISIO S 1 eine App, MyTechnisat. Mit dieser kann man den Receiver per Iphone fernsteuern, die Programmzeitschrift aufrufen und per Internet von unterwegs Sendungen zur Aufnahme programmieren. Fernsteuerung funktioniert einwandfrei. Programmzeitschrift und Aufnahme programmieren hakeln noch. Das liegt daran, dass der Receiver im WLAN und Internet mal erkannt wird, mal nicht. Hier muss Technisat auf alle Fälle noch mal ein Update für die App nachreichen.
Ob die genannten Extras auch mit Android Betriebssystem möglich sind kann ich nicht sagen, da ich Apple User bin.

Kurz gesagt, bin ich von diesem Receiver begeistert. Vorausgesetzt, das letzte Softwareupdate ist installiert, funktioniert alles einwandfrei. Super Bild, leichte Bedienung und sinnvolle Extras rechtfertigen den Preis für den Kauf. Lediglich die angebotene App hat noch erheblichen Nachholbedarf.

Die Bewertung des Receivers von mir ist rein subjektiv. Entgegen den Bewertungen anderer User funktioniert bei mir bis auf die App alles fehlerfrei. Meine Hardware ist ein Windows 7 PC, eine Fritz Box 7390, ein Fritz WLAN Repeater zur Verstärkung des WLAN Signals im Erdgeschoss, der ISIO S 1, ein Fernseher von Philips, ein IPAD 3 sowie 3 Devolo Adapter für die Netzwerkverbindung über die Stromleitung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einfache Bedienung, Software verbesserungswürdig., 9. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Betreibe das Teil mit einer externen 2,5" Festplatte, funktionert für Aufnahmen, Wiedergabe, Timeshift ganz gut. Auch wenn grad Timeshift läuft, und eine zweite Aufnahme (Beides HD) zeitgleich läuft kein Problem.

Allerdings ist ab und zu ein Neustart notwendig, da sonst der Twonky Server die Dateien nicht mehr richtig bzw nicht vollständig anzeigt. Mit der neuesten Software läuft der Rest grossteils problemlos, wenn auch nicht immer perfekt. Richtige Hänger gönnt er sich jetzt äusserst selten. Beim grossen Bruder Digicorder S1 war's richtig schlimm - der ging wieder retour.

Ich finde die Technisat Receiver aber vom Bedienungskomfort unübertroffen und werde daher mit den kleinen Macken leben.

Bild ist (HD bedingt) sehr gut - so hat sich auch das Fernsehverhalten etwas verändert, wir schauen jetzt lieber die HD Sender (ORF, ARD usw) und verzichten öfter mal auf RTL und so weiter. HD+ ist aufgrund der Restriktionen für mich kein Thema - HD+ Karte würde der Receiver aber akzeptieren, hab's mal probiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Twin - Receiver, 10. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mich nach einigen Recherchen entschlossen den Technisat Digit ISIO S1 zusammen mit dem Technisat Satelliten Router mini2/1x2 zu kaufen.(Habe nur eine SAT Leitung installiert) Da ich alles selber anschließen wollte habe ich bei Technisat Support um Hilfestellung gebeten, die ich auch sofort und für einen Laien verständlich erhalten habe. Also habe ich den "mini Router 2/1x2" mit dem Multischalter an 2 Ausgängen verbunden und die bisherige Leitung an den Ausgang des Mini Routers angeschlossen. Am "Digit Isio S1" wird nur eine Sat - Leitung am LNB 1 Eingang angeschlossen. Das TV Gerät Panasonic TX-G46GW20 habe ich mit dem im Lieferumfang enthaltenen HDMI Kabel angeschlossen. Nach dem Einschalten des Receivers lief problemlos die "AUTOINSTALL" ab.
Zur Anpassung des Receivers an diese "Unicable" Anlage müssen folgende Einstellungen über Menü > Einstellungen > Antenneneinstellungen vorgenommen werden: Multytenne: aus, DiSEqC: an, Antennensignale: 1, Astra 19,2° markieren > weiter > OK, LNB Typ: Sat CR LNB auswählen, das Feld "Setup" mit OK bestätigen. Die Frequenzen manuell für Kanal 1 (1284) und Kanal 2 (1400) eintragen. Durch 2maliges Drücken der Exit-Taste die Einstellung verlassen. Mit der grünen Taste die Änderung der Antenneneinstellung übernehmen. Und somit habe ich mit einer SAT Leitung die "TWIN" Funktionen ohne Einschränkung !!
Technisat DIGIT ISIO S1 - Top Bild - Umschaltzeit gut - Aufnahmebedienung sehr gut - SFI Top.
Habe eine Buffalo HD-E1.0TU2-EU 1TB externe Festplatte (8,8 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, 8MB Cache, SATA) angeschlossen und auf FAT 32 formatiert. Aufnahmen funktionieren ohne Problem. Mit der Technisat Fernbedienung kann auch der Panasonic TV ausschaltet werden. Nur das Einschalten funktioniert durch das "lange Einschaltsignal" des Panasonic nicht. (Hat jemand eine Lösung ?)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Abstürze, 15. Januar 2012
Nach fast einem Jahr Nutzung es Receivers muss ich hier auch mal eine Rezension schreiben. Leider erfüllt das Gerät nicht alle Erwartungen.
Der Funktionsumfang ist sehr gut, leider nicht ganz stabil. Bis zum Update im September 2011 lief der Receiver relativ problemfrei.
Er hatte zwar auch vorher schon einige Hänger, die sind aber jetzt viel häufiger.

Hier mal die häufigsten Fehler:

Man schaltet über die Fernbedienung einen Sender weiter, die Anzeige im Receiverdisplay und im OSD zeigt zwar auch den neuen Sendernamen an,
aber das Bild schaltet erst nach ca. 30 Sekunden um. Danach gehts dann erstmal wieder normal weiter. Passiert aber leider sehr häufig.

Zeitweise lässt sich der Receiver nicht ausschalten. Nur nach 10 Sekunden Powertaste gedrückt halten startet der Receiver erstmal neu
und lässt sich dann normal über Fernbedienung ausschalten.

Bild und Ton sind leider nicht immer synchron. Natürlich kann man das im Menü einstellen (hab auch einen Wert von -35ms eingestellt), leider schwankt
die Synchronität immer noch stark. Bei den HD Sendern passt es dann evtl. jedoch nicht bei dem Rest.

Allerdings gibts auch positive Seiten an dem Gerät. Bisher hatte ich keine Probleme mit den Aufnahmen auf eine externe Festplatte. Auch die Bildqualität ist sehr gut.

Jedoch würde ich mir überlegen, ob ich mir diesen Receiver nochmals kaufen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Positive Wendung bei TWIN Receiver, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat Digit ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) silber (Elektronik)
Ich hatte bisher durchaus positive Erfahrungen mit Receivern der Firma Technisat, was mich dazu veranlasste dieses Gerät zu kaufen.
Im Dez 2013 bestellte ich den TwinReceiver. Bereits 2 Tage nach installation begann das Bild zu Pixeln und die Farben waren nur noch in lila und/ oder gelb zu sehen. Das Gerät wurde dann anstandslos von Amazon ausgetauscht. Das Ersatzgerät lief ca 4 Wochen problemlos. Danach kam es gelegentlich zu einem "Zucken" des Bildes wg. Verpixelung. Vor einigen Tagen war dann das Thema komplett beendet und das Bild war nur noch lila und / oder gelblich. Inzwischen habe ich Kontakt zu Technisat aufgenommen und warte auf eine Stellungnahme zur weiteren Vorgehensweise.
Ich habe inzwischen meinen "alten" Twinreceiver installiert., der eigentlich problemlos läuft aber altersbedingt mir etwas zu laut wurde.

Ich muss die Rezension im Nachgang korrigieren! Nach Rücksprache mit der sehr engagiereten Servicegruppe der Technisat in Daun sowie einem örtlich ansässigen Servicepunkt in Duisburg wurde das Bildproblem als mögliches HDMI-Kabelproblem beschrieben, worauf ich eher nicht gekommen wäre. Ich habe nun das Kabel ausgetauscht und das Gerät läuft einwandfrei, so wie ich es bisher auch von Technisat gewöhnt war. Großes Lob für den Service bei Technisat!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter HD Receiver, 9. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat Digit ISIO S1 digitaler HDTV Satellitenreceiver (Twin-Tuner, Internetfunktionalität, Ethernet, DVRready, 2x CI+) silber (Elektronik)
Habe lange überlegt diesen Receiver zu kaufen, da es sowohl sehr negative als auch positive Bewertungen gibt.
Der Receiver ist nun seit ca. 1 1/4 Jahren bei mir im Einsatz und funktioniert problemlos. Die Bildqualität ist sehr gut, Menüführung und allgemeine Bedienbarkeit ebenfalls. Das Aufnehmen und Programmieren per SiFi auf der externen Festplatte ist auch ein Kinderspiel.
Das Browsen auf den Voreingestellten HbbTV Kanälen wie z.B. Youtube ist gut, das gesamte Angebot ist aber noch ausbaufähig.
Maxdome funktioniert bei mir problemlos, bei Filmen in HD kam es schon zu aussetzern. Letztendlich ist hier die Internetverbindung ausschlaggebend.
Das normale browsen auf irgendwelchen Seiten ist eher umständlich, da diese meißtens nicht auf TV Format angepasst sind.
Das eintippen und navigieren mit der Fernbedienung war lästig. Mithilfe der MySat App von TechniSat kann man das Gerät auch per Smartphone bedienen und programmieren. War zunächst skeptisch, funktioniert aber wirklich sehr gut.
Der Receiver benötigt einige Zeit zum hochfahren, was mich aber nicht sonderlich stört.
14.11.2013: Mittlerweile gab es ein Softwareupdate, jetzt fährt der Receiver innerhalb weniger Sekunden hoch und ist
einsatzbereit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen