Kundenrezensionen


102 Rezensionen
5 Sterne:
 (62)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


63 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimale Aufwertung für Heimkinosysteme
Guten Abend,

heute Nachmittag hat mich der Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter erreicht. Die Verpackung ist klein und der Inhalt auf das Wichtige beschränkt: Adapter, Bedienungsanleitung, das wars! Die Verarbeitung des Adapters ist hochwertig, Plug & Play - in den Adapterport des AV-Receivers stecken und los gehts.

Da mein AV-Receiver (VSX-S500)...
Veröffentlicht am 1. Dezember 2011 von Vincent Tan

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Instabil...
Leider ist mir schon der 2.adapter durch Berührung abgebrochen...habe das Gefühl das der Adapter zum kaputt gehen konzipiert ist...klares nö go für den Preis...
Vor 12 Monaten von Daniel Babel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

63 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimale Aufwertung für Heimkinosysteme, 1. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Guten Abend,

heute Nachmittag hat mich der Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter erreicht. Die Verpackung ist klein und der Inhalt auf das Wichtige beschränkt: Adapter, Bedienungsanleitung, das wars! Die Verarbeitung des Adapters ist hochwertig, Plug & Play - in den Adapterport des AV-Receivers stecken und los gehts.

Da mein AV-Receiver (VSX-S500) über HDMI kein Menü ausgibt und ich kein passendes Videokabel zu Hand hatte, musste ich alle Einstellungen mühsam über das Display des Receivers machen. Die Bedienungsanleitung empfinde ich hier eher als suboptimal, deshalb eine kleine einfache Anleitung:

Vor Benutzung eines neuen Geräts muss jenes als erstes mit dem AV-Receiver gepairt werden:

Schritt 1 (nur bei der ersten Verwendung notwendig):

- Pioneer Receiver anschalten

- "Adapter"-Taste auf der Fernbedienung drücken (mit ihr wird auf den Adapter-Eingang geschaltet) -> Jetzt lest ihr auf dem Display des Receivers erst "Adapter" und kurz danach "No Device"

- "Top Menu"- Taste auf der Fernbedienung drücken -> Das Display zeigt nun "Pairing" an

- "Enter" - Taste drücken -> Das Display zeigt nun einen Zahlencode "0000" an. Mit den Pfeiltasten (Links/Rechts) kann stattdessen der Code "8888" oder "1234" ausgewählt werden. I.d.R. ist jener aber nicht von Bedeutung, bleiben wir also beim "0000"

- Erneut "Enter" drücken -> Jetzt blinkt auf dem Display "Pairing"

Schritt 2:

Im Grunde muss jetzt nur noch mit dem gewünschten Sendegerät á la iPhone, Laptop und Co. eine Verbindung hergestellt werden. Da die Bluetooth-Einstellungen teilweise sehr tief im Einstellungschaos vergraben sind, hier die nötigen Schritt für iPhone / iPod, Windows 7 Laptops und MacBooks:

iPhone/iPod/iPad:

- Einstellungen -> Allgemein -> Bluetooth -> Aktivieren

Das iPhone / der iPod sucht nun nach verfügbaren Bluetoothgeräten und zeigt euch nun "AS-BT200 - Nicht Verbunden" an. Ein Klick auf den Namen des Pioneer Adapters genügt und das iPhone / der iPod zeigt euch "Verbunden" an. Ab jetzt wird der komplette Ton über eure Heimkinoanlage abgespielt. Ob Musik, Youtube oder der Ton anderer Apps & Co., alles wird automatisch übertragen.

Beim Ausschalten des AV-Receivers wird die Verbindung natürlich getrennt. In Zukunft müsst ihr deshalb - wenn ihr eure Musik vom iPod auf eurer Anlage hören wollt - immer in den Einstellungen des Apple Geräts auf den Namen des Pioneer Adapters klicken zum Verbinden. Logisch!

MacBook:

- Systemeinstellungen -> Bluetooth -> Ein Klick auf das "+" Zeichen unten links im Einstellungsfenster -> Es öffnet sich der Bluetooth-Assistent

Jetzt sucht das MacBook nach verfügbaren Bluetooth Geräten in der Nähe. Auch hier ist nun ein Doppelklick auf den Namen des Pioneer Adapters (AS-BT200) fällig. Daraufhin sollte folgendes angezeigt werden:

"Ihr Computer wurde erfolgreich konfiguriert. Sie können damit jetzt Ihr Headset verwenden.
- Verbindungsaufbau wurde erfolgreich abgeschlossen
- Als Audioausgabegerät verwenden"

Nun wird der Adapter absofort bei euren Bluetooth-Geräten gelistet (Systemeinstellungen -> Bluetooth). Solltet ihr in Zukunft Musik über eure Soundanlage wiedergeben wollen ruft ihr das Einstellungs-Menü am MB auf, -> Klick auf den Adapter -> Klick auf das "Zahnrad" (Einstellungen) unten links im Bluetooth-Einstellungs-Fenster und wählt die Option "Als Audiogerät verwenden".

Bei mir lief der Adapter nach dem ersten Verbinden nicht direkt, eventuell müsst ihr auch hier erst das Einstellungsfenster schließen, neu öffnen und jene Option wählen.

Windows (7) Laptop:

Auch hier muss erst Bluetooth aktiviert werden. Das ganze sollte i.d.R. in der "Systemsteuerung" zu finden sein. Ggf. findet sich aber auch im rechten Teil der Taskleiste ein "Icon" dafür. Danach geht ihr wie folgt vor:

- Systemsteuerung -> Hardware und Sound -> Bluetooth-Gerät hinzufügen (unter Geräte und Drucker)

Hier müsst ihr dann ebenfalls wieder eine Verbindung zum Adapter herstellen. Zukünftig müsst ihr vor der Musikwiedergabe unter Systemsteuerung -> Hardware und Sound -> Geräte und Drucker -> Bluetooth Geräte -> Doppelklick auf den Adapter -> "Verbinden"
eine Verbindung herstellen. Da dieser Weg sehr mühsam ist, empfiehlt es sich in der Symbolleiste ein Icon für Bluetooth anzulegen, damit ihr ohne große Umwege in jenes Menü kommt.

Da der Weg durch den Einstellungs-Jungle doch ziemlich mühsam ist, hoffe ich, mit der kinderleichten Anleitung eine kleine Hilfestellung leisten zu können. Grundsätzlich gilt bei allen Geräten erst Schritt 1 auszuführen und dann mit dem jeweiligen Gerät eine Verbindung herzustellen.

Ich kann den Adapter nur uneingeschränkt empfehlen :-) Sehr lässig absofort kabellos von der Couch die Lieblingsmusik auf die Lautsprecher zu bringen.

Volle Kaufempfehlung!!! 5*****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top für Smartphone und Laptop, 14. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Ich habe den Empfänger seit ca. einem halben Jahr an meinem Pioneer VSX-921 Receiver und bin vollkommen zufrieden.
Mein Laptop und mein Smartphone sind über den Adapter gekoppelt und es läuft alles wunderbar.
Der Verbindungsaufbau ist sehr einfach. Adapter Port am Receiver einstellen und dann einfach auf dem Laptop oder Smartphone die Bluetooth-Suche ausführen.
Sobald der Adapter mit Namen AS-BT200 gefunden wurde auf verbinden klicken und den PIN eingeben. Fertig.
Die Übertragungsqualität ist super und ich ich kann durch das ganze Haus laufen ohne das die Verbindung abbricht.

Ich kann den Adapter ohne weiteres empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert perfekt mit meinem Pioneer SC-2023, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Der Bluetooth-Adapter tut an meinem Pioneer SC-2023 genau das was ich von ihm erwarte.

Erfolgreich getestet habe ich den Adapter mit einem Samsung Galaxy S4, einem Samsung Galaxy S2, einem Galaxy Tab 10.1 2, iPod Nano G7 und einem MacBook Pro mit Mavericks. Laut Handbuch entspricht dieses Gerät der Bluetooth-Klasse 2 und hat somit eine Reichweite von 10m (im Freien 50m). Dem entsprechend funktioniert der Adapter ohne Probleme im gesamten Wohnzimmer. Zwei Räume weiter mit einigen Wänden dazwischen gibt es dann auch Aussetzer - aber wen interessiert in der Küche die Musik im Wohnzimmer. Zu erwähnen sei allerdings, dass mein Verstärker relativ frei steht, also nicht in einer Schrankwand verbaut ist.

Denjenigen mit Übertragungsproblemen kann ich nur empfehlen eventuelle Störquellen vom Verstärker zu entfernen. Da würden mir spontan Basis-Stationen von Schnurlostelefonen und WLAN Router einfallen. So etwas kann auch ohne Funk die Klangqualität des ganzen Systems beeinträchtigen. Schön wäre es gewesen wenn der Adapter über normales USB anzuschließen und somit leicht verlängerbar wäre. Aber da das bei mir nicht nötig ist, ist das kein Negativpunkt.

Für das Wohnzimmer, also im gleichen Raum Problem funktioniert der Bluetooth-Adapter uneingeschränkt. Lediglich mit der Einschränkung, dass der Ton nicht mehr ganz Lippensynchron ist. (Aufgefallen bei YouTube-Videos.)

Das einzig wirklich Fragwürdige an diesem Bluetooth-Adapter ist, dass er in dieser Preisklasse nicht schon im AV-Receiver verbaut wurde. Mal im Ernst: So ein Dongel gibt es bei Amazon bereits ab 4€. Das hätte bei einem Verstärker um die 750€ auch nicht mehr weh getan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Instabil..., 8. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Leider ist mir schon der 2.adapter durch Berührung abgebrochen...habe das Gefühl das der Adapter zum kaputt gehen konzipiert ist...klares nö go für den Preis...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten Investitionen..., 27. September 2011
Von 
S. Rupp (VS, Baden- Württemberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
...in Technik, die ich jemals gemacht habe.

Nach dem ich leid war, jedes mal wenn ich neue Musik auf meiner Stereoanlage hören wollte, diese auf einen USB-Stick zu schieben, diesen dann wiederum in den DVD-Player, den Ferbseher einschalten (ohne Menü kommt man ja nicht vorwärts) und erst dann kommen die gewünschten Töne aus den Lautsprechern. Und wenn man etwas vergessen hat, naja ihr könnt es euch denken alles noch mal von vorne.

Glücklicherweise bin ich ein stolzer Besitzer eines VSX-520 und dieser nicht unbedingt teuerer Receiver hat halt einen Adapter Eingang. "Saubere Sache" dachte ich mir und auf zu Amazon. Teil - verfügbar, Kosten - vernachlässigbar, Bewertungen - nicht ganz überzeugend, aber kann man ja alles zurücksenden - bestellt. Mit dazu einen Dongle von Gembird (wird übrigens gut bewertet).

Wie nicht anders von Amazon gewöhnt und verwöhnt - in 2 Tagen alles da.

Solange Dongle-Treiber installiert werden, mit dem Handy (SE) gekoppelt - läuft super!! Sogar durch die Wände von dem Altbau - Nice!

Dongle startklar - Paaring Prozedere wiederholt, WMP start - Musik ab!! I like!

Alle Verbindungen getrennt, Receiver aus (auch vom Netz) - jetzt mal schauen ob das Ganze wieder klappt - jap, geht wunderbar und ohne erneutes Paaring!! Gefällt mir.

Über den Wirkradius kann ich leider nichts sagen, da meine Wohnung nur 40qm hat, aber durch die Wand waren es etwa 7m.

Fazit: Eine der besten Investitionen in Technik, die ich jemals gemacht habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Geteilte Meinung zur Gesamtleistung von Pioneer, wenn auch nicht direkt zu diesem Produkt, 22. April 2013
Von 
Zocker782 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Zunächst muss ich sagen, ich bin absoluter Enthusiast was Heimkino angeht. Weniger, dass ich auf High-End-Only stehe...nein ich will einfach Top-Ware, zum guten Preis mit möglichst fortschrittlichen Funktionen und auch noch guten Klang. Schwierig!? Ja leider!!

Hintergrund:

2011 erfolgte der Kauf eines Pioneer VSX 920 nebst Bluerayplayer zur Ergänzung meines Heimkino-Systems. Schon auf der Verpackung wurde auf die fortschrittliche Pioneer BT-App hingewiesen und war somit mit ein Grund der Kaufentscheidung. Gesagt getan, und schnell bestellt ich den BT200 hinzu. Amazon typisch erhielt ich diesen zwei Tage später.

Installation:

Der Adapter wird einfach in die zugehörige Buchse auf der Rückseite des Receivers eingeschoben. Fertig! Nun einfach im Menü des Receivers das BT-Netzwerk einrichten und mkit dem Gerät verbinden. Fertig.

Halt Moment, was ist mit der App?! Besagte App gibt es sowohl im Apfelstore als auch beim Androiden. Leider unterscheidet Pioneer hinsichtlich der Unterstützung stark zwischen den Systemen. Lässt sich der VSX 920 mit dem Iphone voll bedienen, so versagt Android leider den Dienst. Nicht vollständig, aber es gibt einfach nicht den Funktionsumfang wie bei Apple. Darauf weisen auch diverse Rezensionen im Appstore hin. Pioneer rührt sich jedoch seit fast zwei geschlagenen Jahren nicht, ein Update zur Behebung herbeizuführen. Wozu auch, die Hardware ist ja verkauft! Eigentlich Schade, schon der Nachfolger VSX 921 ist wieder unterstützt. Verstehen kann ich dies nicht, angesichts dessen, dass der VSX 920 mal Topmodell war und diese Funktion explizit ausgelobt wurde. Hier gibt es von mir einen klaren Punkt Abzug, eigentlich zwei aber das Gesamtbild stimmt dennoch.

Mit einigen Workarrounds habe ich dennoch das erreicht was ich wollte. Ein vollständig via App und Internet-Radio steuerbaren AV-Receiver via Bluetooth. Auch wenn Pioneer gut dran täte, seine Bestandskunden besser zu pflegen.

Umgang:

Einfach eine Verbindung herstellen, Musik, Video etc. auswählen und abspielen. Alle Sounds werden über den Receiver in guter Qualität wiedergegeben. Die Reichweite beträgt ca. 4 Wände (Ytong) in der Wohnung oder ein Stockwerk. Wobei dies auch von dem verwendeten Sender ausgeht.

Fazit:

Gemischte Gefühle gegenüber Pioneer, aber es geht auch ohne deren Unterstützung. Das Konzept jedenalls ist gut und die Signalqualität stimmt auch, mehr brauche ich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt!!, 22. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Ich kann mich dem Positiven meiner Vorredner nur anschließen. Auspacken, an meinem neuen Receiver VSC-921-K anstecken, Pairing (Koppeln) durchführen, danach dann mit meinem IPhone und das meiner Freunde und koppeln und schon konnte die Air Jam-Saison losgehen. Macht einfach Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Guter Klang, ausreichend kompatibel, zuverlässige Verbindung., 5. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Der Adapter erfüllt seine Funktion. Die Sound-Qualität, die Funktionsmöglichkeiten am Receiver und die unterstützten Formate sind auch ausreichend. Der Preis ist, unter Berücksichtigung der Angebote der proprietären Konkurrenz-Geräte, in Ordnung.

Von meiner Bewertung ausgeklammert, möchte ich aber darauf hinweisen, dass sich der Kauf dieses Gerätes meiner Meinung nach zum jetzigen Zeitpunkt kaum noch lohnt. Die älteren Top-Modelle von Pioneer besaßen teilweise eingebautes BT, die günstigeren Gerätemodelle, für die dieser Adapter in Frage kommt, z. B. die Slim-Digital-Receiver von Pioneer, sind in Hinblick auf Streaming- und BT-Funktionen leider meißt recht eingeschränkt. Man sollte sich sorgfältig überlegen, ob das Gerät nach Kauf dieses Adapters wirklich alle Anwendungsfunktion erfüllt. Wenn man ein altes Gerät besitzt, das zuverlässig seinen Dienst tut und man nicht bereit ist, Geld für ein neues Gerät auszugeben, lohnt der Kauf natürlich; man erreicht aber nie den Komfort, den z. B. die Einstiegs-Heimkino-Receiver von Onkyo (dem neuen Besitzer von Pioneer) mit On-Board-BT schon seit mehreren Jahren bieten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Absoluter Schrott, 8. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Das Gerät hat schwere Probleme in der Verbindung mit anderen Geräten. Ich habe es mit Smart Phone und IPad am Start gehabt.
Jedesmal dauerte es bis zu 45 Minunten, bis die verbindung stabil war. FINGER WEG, ABSOLUTER MIST
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Macht was es soll (mit VSX-S500 und HTC Wildfire S), 7. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer AS-BT200 Bluetooth-Adapter für AV-Receiver (Elektronik)
Einstecken, einmalig mit einem Bluetooth Sender "pairen" und los geht's! Die Bedienung its denkbar einfach nach dem pairen: am AV-Receiver (in diesem Fall ein VSX-S500) auf den "Adapter" Eingang schalten und am Bluetooth-Sender (in diesem Fall ein Android Smartphone "HTC Wildfire S") zum einen Bluetooth aktivieren (falls es nciht immer aktiviert ist) und mit dem gepairten Gerät verbinden. Danach am Smartphone einfach Musik auswählen und abspielen => die Musik ertönt dann über den AV-Receiver statt über den Smartphone Lautsprecher. Der Adapter macht also alles genau so wie erwartet: einstecken - einmalig pairen - Bluetooth Musik hören! An der Musikqualität gibt's nichts auszusetzen, d.h. obwohl MP3 + Funkstrecke erkennt der (zumindest "normale") Musikliebhaber nicht, ob die Musik auch von einer CD kommt. Also kein Rauschen oder sonstige "Unreinheiten". Aber etwas anderes habe ich auch gar nicht erwartet. Preislich zwar in hohen Regionen, aber wer kein Risiko eingehen möchte mit anderen "universellen" Adaptern, ist hier gut bedient. Ein Stern Abzug wegen Plastikverpackung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen