Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Erste Wahl Learn More madamet Cloud Drive Photos saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen354
4,0 von 5 Sternen
Preis:86,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. August 2011
Wir waren auf der Suche nach einer guten Massagematte, als wir in einem Elektronikfachgeschäft die Matten von Homedics testen konnten.
Nach langen Recherchen sind wir auf dieses Modell gestoßen, welches vom Bild ähnlich gut aussah. Also haben wir es kurzerhand bestellt und gleich getestet. Die Matte kam sehr gut verpackt bei uns an und machte von der Qualität her auch einen guten Endruck. Alles sehr hochwertig verarbeitet!
Dann die Matte auf einem Sessel getestet (sollte man eigentlich nicht, da zu weich), was natürlich nicht gut funktionierte. Also kam der Küchenstuhl dran. Hier fiel auf, dass man die Matte am Rücken etwas hochschieben musste, damit sie gut an die Schulter kommt. Gerät am Strom angeschlossen und das Demoprogramm getestet. Die Rückenmassage war sehr fest und intensiv, von unserem Gefühl her etwas zu fest. Leider werden die Schulterblätter nicht gescheit massiert, die Kugeln gehen nicht so hoch. Das war aber einer der Hauptgründe, warum wir eine solche Matte wollten. Das Gerät ging also wieder zurück an Amazon und wir haben enen Tage später die Homedics CBS-1000 gekauft. Diese kostete mehr als das doppelte, aber man merkt auch einen deutlichen Unterschied! Das Gerät ist im Prinzip ähnlich wie das von Medisana, genauso gut verpackt und verarbeitet, nur massieren die Kugeln auch die Schulterpartie, da das Rückenteil höher ist. Dies schaffte leider auch nicht die günstigeren Modelle von Homedics (SBM 500 bzw. 600).

Also bevor man das Geld für die Homedics SBM 500 oder 600 ausgibt, ist sicherlich mit dieser Matte von Medisana ganz gut dran. Wer aber eine wirklich gute Matte für die ganze Rücken- und Schulterpartie sucht, kommt an der CBS1000 nicht vorbei. Diese lässt sich übrigens auch auf Sessel befestigen!
22 Kommentare|170 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
Über die Mechanik und Verarbeitung kann ich nichts negatives sagen. Das entspricht den Erwartungen oder übertrifft diese sogar.
Leider läßt sich der Abstand zwischen den Nackenknethaken und denen für den Rücken nicht einstellen. Somit ist das Teil für größere Menschen nicht in der vorgesehenen Weise nutzbar.
Der Vibrator in der Sitzfläche erweist sich dann auch eher als Nachteil. Also alles in allem eher ein Gerät für Damen bis 170cm Körpergröße.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2012
...ist es nur ein kleiner Weg, doch alles der Reihe nach.

VERPACKUNG
Das Gerät kommt in einer praktischen Tragebox mit Plastikgriff, kann also (relativ, da einige kg schwer) leicht damit transportiert werden, ein kurzer Fussmarsch mit seinem mobilen Masseur ins Büro ist also auszuhalten: Wer planen sollte, das Gerät übers Wochenende heim zu nehmen, und sonst in der Firma die Mittagspause zu nutzen, darf sich auf diese Transportmöglichkeit getrost verlassen.

ANLEITUNG:
Imposante 1/2cm stark, allerdings nur aufgrund der vielen Sprachen, der Inhalt ist dann auf 6-7 Seiten A5 dargestellt, die Funktionen wirken entgegen der Aufmachung eher nüchtern, es fehlen spezielle "Programme", lediglich ein Demo-Programm, und das Shiatso-"rauf-runter", der Nacken, die Optionen Temperatur und Vibration des Sitzteils. Ich vermisse klare Bildhinweise zur Befestigung und korrekten Sitzposition für unterschiedliche Körpergrößen, sowie Einstelltips für zB Menschen mit 160cm oder 190cm Körpergröße.

MONTAGE:
Idealerweise an einem Bürosessel mit hohem Rückenteil, optisch perfekt auf einem schwarzen Modell. Die 2 Gummibänder mit Klettverschluss müssen am Rückenteil des Sessels befestigt werden, wobei die extrem kurzen hinteren Bänder in der Höhe des Nackens angebracht wurden, die vorderen (langen, elastischeren) etwa in Höhe der Taille seitlich. Ein kreuzweises Zusammenzurren dieser Bänder kann bei sehr hohen Rückenteilen etwas problematisch werden (die kurzen Bänder gehen dann kaum über die Kante rüber, und die Elastizität der anderen Bänder ist dort ebenfalls am Limit). Ich bin weder schwach noch zimperlich, aber es hat etwas zuviel Zugkraft für meinen Geschmack gebraucht, um die nur knapp 15cm langen "Rückengurte" (wovon die Hälfte der Klettbereich ist) so irgendwie über die Lehne zu bekommen, dass das Ganze noch hält (Sesselrückenhöhe: sehr hohe 65cm).
Vorteil dies Kraftakts: es verrutscht nun in keinster Weise, und kann sogar paar Zentimeter in die Höhe gezogen werden, um für größere Personen besser zu passen
Nachteil: DAS öfters zu montieren wird wohl auf Dauer auf die Sollbruchstelle=Klettbänder gehen, bzw. werden die Dinger irgendwann aus dem Leim gehen...

SITZPOSTION:
Kann wie gesagt nur minimal verschoben werden, indem man das Sitzkissen am besten unter das Rückenteil schiebt (für 5cm größere Personen), ansonsten scheint die Nackenhöhe für Menschen um die 170 +/- 5cm gedacht zu sein. Ich bin knapp 175 und hatte anfangs meine liebe Not, meinen Nacken halbwegs in Position zu bekommen, dass die Massage angenehm wurde, dazu später mehr.

FUNKTION:
Im mittleren und oberen Rückenbereich finde ich die "Leistung" insofern ausreichend, da die typischen Schmerzzonen erreicht werden, und die Festigkeit durch selbst gewählten Anpressdruck so eingestellt werden kann, dass es entweder ein "aahhhh" oder doch ein "auuuu" wird. Auch bei mir trat der Effekt ein, dass aus 2x 15min "aaah" am Tag 1 dann 3 Tage "au" im mittleren Rückenbereich wurde. Dieser war auch nach der Massage leicht gerötet, was für mich eher ein gutes Zeichen war, da ich nichts von "Streichelmassage ohne Wirkung" halte. Von den Muskelkater-artigen Schmerzen nach den ersten Behandlungen war ich jedoch überrascht.

Den unteren Rückenteil so zu belasten, dass man an diese noch positiv empfundene Schmerzgrenze kommt, gelingt mir kaum. Dazu muss mit sehr viel Gegendruck der Beine gearbeitet werden, was mir insgesamt dann wenig hilft, wenn ich mich komplett entspannen möchte.

Der obere Rückenteil wäre perfekt, wenn die Rollenbewegung nicht exakt am maximalen Anschlag stoppen würde, um dann sofort wieder runter zu fahren. Hier hätte man ein paar Sekunden "Verweildauer" spendieren dürfen, oder überhaupt einen "HOLD"-Knopf, um an der Stelle weiterzumassieren. Finde ich persönlich als schweren Mangel, den "Nummer-1-Anwendungsfall" = "jaaaaa....HIER tuts weh" nicht ausreizen zu können. Da wird halt in einer sturen Geschwindigkeit drübermassiert und gut is... kommt ja eh wieder retour... irgendwann.

Vorschlag an die Herren Hersteller: DEMO raus, und HOLD-Taste rein.

Der Nacken ist so ne Sache für sich, auch hier muss man selbst die Position und den Anpressdruck finden. Nach Massage fühlt es sich allerdings von allen Bereichen am wenigsten an, wenigstens ist es nicht unangenehm.

Insgesamt ist das Ganze ein wenig "Arbeiten mit dem Gerät", wobei man tunlichst keine Seitwärtsbewegungen machen sollte, da das verdammt böse und schmerzhaft werden kann, wenn die Massageköpfe nicht AN der Wirbelsäule entlang, sondern DRÜBER massieren... also immer nur "Katzenbuckeln" und nachgeben...

FERNBEDIENUNG:
- übersichtlich, NACH der Verwendung in der Seitentasche am Sitz verstaubar.
WÄHREND der Massage mach ich damit was, liebe Hersteller? In der Hand halten? Auf den Boden baumeln lassen und dann suchen, wenn ich sie brauche?
-> auch hier wäre ein kleiner Klettverschluss für die Armlehne eines Bürosesseln perfekt gewesen, denn 15min die FB in der Hand zu halten ist auch nicht entspannend. Für mich ein kleiner Mangel und nicht wirklich zu Ende gedacht.

GESUNDHEIT:
Über Auswirkungen auf schwere Verspannungen kann ich erst nach mehreren Monaten Anwendung berichten, werde dies dann entsprechend ergänzen.

PREIS/LEISTUNG
Für den aktuellen Preis <100EUR Kaufempfehlung trotz kleiner Schwächen.
0Kommentar|98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2015
Vorab muss ich gleich eines sagen:
Ich bin kein Experte und habe diese Auflage auch nicht aus gesundheitlichen Gründen gekauft, sondern zum Entspannen nach der Arbeit oder anstrengenden Tagen.
Wer aus gesundheitlichen Gründen so etwas sucht, braucht sich deshalb nicht an meiner Bewertung aufhalten.

Ich bin sehr zufrieden mit der Massageauflage. Man hat verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl.
Man kann einstellen, ob man sich die obere und/oder untere Rückenpartie massieren lässt, den Nacken und ob man die Auflage beheizt haben möchte.
Im Liegen kann man sie nicht benutzen, auf der Couch dürfte es problemlos im Sitzen funktionieren, allerdings sollte man schauen, dass die Lehne schon bis zu den Schultern reicht. Ich persönlich nutze für die Auflage lieber einen Stuhl/Sessel.

Massiert wird (wenn man das "Full"-Programm auswählt) der Bereich von den Schulterblättern bis nach unten ca 10 cm vor dem Steißbein. Dabei rotieren zwei "Kugeln" neben der Wirbelsäule von oben und unten/links und rechts. Man sollte sich also entspannt und locker auf die Auflage legen. Wenn man sich mit Gewalt gegen die Kugeln drückt, könnte das ganz schön unangenehm werden.

Nach ca 15 Minuten stoppt das Gerät von alleine und kühlt erstmal runter. Wenn ich mich nicht irre, kann man nach ca zehn Minuten aber gleich wieder von vorn anfangen.

Ich und mein Lebensgefährte sind sehr zufrieden mit dem Produkt würden es auch wieder kaufen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2016
Ein Kumpel von mir hat auch diese Massageauflage und jedes Mal, wenn ich ihn besuche, klebe ich auf dieser Auflage fest und genieße die Entspannung. Umso mehr habe ich mich gefreut, als letztes Jahr ein riesiges Paket unter dem Weihnachtsbaum lag und ich kaum glauben konnte, dass ich nun auch so eine Massageauflage als mein Eigentum bezeichnen kann. Umso größer die Enttäuschung, die sich in den darauffolgenden Wochen anschloss.
Die erste Auflage habe ich nicht bei Amazon bestellt, aber bereits diese war nicht voll funktionsfähig: die Vibration im Sitz funktionierte nicht. Ware wurde zurück geschickt. Die zweite Auflage habe ich dann über Amazon bestellt. Erneute Vorfreude, als der Postbote klingelte, erneut würde ich enttäuscht. Gleich nach dem ersten Anschalten knackte es unglaublich laut auf der Rückseite, als würde etwas nicht ganz rund laufen. Ok, alle guten Dinge sind drei, dachte ich mir. Retoure und Ersatzartikel anfordern. Mittlerweile war meine Vorfreude schon nicht mehr so groß, als ich das dritte Paket öffnete. Mit Recht, denn auch bei dieser Auflage gab es bereits beim ersten Gebrauch exakt genau das gleiche laute Knacken. Schade eigentlich, aber diese Massageauflage werde ich nicht mehr kaufen und rate auch anderen dringends vom Kauf ab.

Die Abwicklung mit Amazon hat aber wie immer schnell und reibungslos geklappt!!!
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2015
Die Verarbeitung ist gut, jedoch ist die ganze Matte leider bei Körpergröße von 1,82m gar nicht zu gebrauchen. Bis maximal 1,70m Körpergröße kann ich sie weiterempfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
Ich habe diese Sitzauflage nach langem Vergleichen meiner Mutter zu Weihnachten geschenkt und meine Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Massage ist kräftiger als ich dachte und auch die Wärmefunktion ist super. Die Geräuchentwicklung ist in Ordnung, könnte dem ein oder Anderen aber vielleicht etwas zu laut sein. Mit ein paar Kopfhörern und entspannender Musik lässt sich hier jedoch einfach Abhilfe schaffen. Für meine Mutter ist die Größe der Auflage perfekt. Sie misst 1.65m. Ich kann die Auflage mit 1,81m Körpergröße leider nicht benutzen, weil die Nackenrollen dann so tief sitzen, dass ich die korrekte Sitzposition nicht mehr einnehmen kann. Deshalb auch nur 4 Sterne. Ansonsten wären es fünf gewesen!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Man hat einen verspannten Rücken, man möchte sich entspannen.... Hab ich mich nach der Arbeit gefreut, dass diese Liege geliefert wurde. Die Liege wurde gut verpackt und schnell geliefert.

Was man auf dem ersten Blick beim betrachten des Fotos hier nicht sieht, die Liege ist wie so eine Art Autositz, die "Hartschale" ist also nichts für Menschen mit breiten Schultern!
Außerdem knackt die Liege immerzu ganz laut, man meint, sie wäre kaputt! ??!!
Der Massageeffekt war null,,, ich hab nichts gemerkt... Auf der Fernbedienung steht Lower und Upper etc. aber der ganze Rücken wird gar nicht massiert, sondern nur der Lendenwirbelbereich.
Vielleicht ist die Liege ja auch kaputt - deshalb das knacken - deshalb keine massage im oberen Bereich?!
Die Nackenmassage ist für mein Empfinden zu unangenehm, ich hab davon Kopfschmerzen bekommen!

Mein Fall ist es nicht, ich schick sie wieder zurück!
Für 100€ definitiv etwas besseres erwartet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Die Massageleistung (und auf die kommt es hauptsächlich an) ist gut bis sehr gut, die zuschaltbare Wärmefunktion ist sehr angenehm und überraschend intensiv. Leider wird der Rücken nicht bis zum Nacken hoch und nicht bis zum Steiß hinab massiert, sondern (bei mir) nur der Bereich einer Hand breit über dem Becken bis zwei Hände breit unter dem Nacken. Dafür wird der Bereich, den das Gerät abdeckt gut durchgewalkt, man spürt jeden einzelnen Muskel.

Top sind an sich:
-Die sehr gründliche Massagefunktion
-Die zuschaltbare Wärmefunktion (seeeehr angenehm)
-Wertigkeit der Konstruktion (sehr stabiles Teil)

Nicht so top ist:
-Massierter Bereich minimal zu kurz
-Nackenmassage nur für Menschen mit exakt dem angegebenen Körpermaßen

Ganz doof ist:
-Nur ein Befestigungsgurt

Die Vibrationsfunktion kann man vernachlässigen, fühlt sich neutral bis seltsam an, bringt wenig (rein auf die Massage bezogen, kann mir aber vorstellen, dass die ein oder andere Frau die Funktion durchaus schön finden mag). Was dem Gerät fehlt:

Eine Taste zum Arretieren der Massageköpfe! Das Gerät massiert entweder einen ganzen Bereich oder garnicht, man kann die Köpfe nicht an einer Stelle anhalten und dort weitermassieren lassen um eine Stelle gezielt masieren zu lassen.

Das mit dem Befestigungsgurt ist echt ärgerlich, auf glatten Küchenstühlen hält das Gerät zum Beispiel fast gar nicht...

Alles in Allem:

Gutes Gerät mit kleinen Mängeln. Für den Preis eine angemessene, kräftige Massage. Empfehlenswert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2016
Die Medisana kam heute bei mir an. Ganz aufgeregt und glücklich, musste ich sie direkt mal testen und wurde bitter enttäuscht. Ich hatte viele Rezensionen gelesen, hätte aber nie gedacht, dass die Matte so klein ausfällt :/ Ich bin 1,56m und die Massageköpfe erreichen nicht mal meine Schulterblätter. Genau dort sitzen aber meine Verspannungen. Also bin ich heruntergerutscht, sodass die Nackenmassage schon beinahe auf meinem Kopf lag. Dann endlich erreichten die Massageköpfe meine Schultern. Allerdings muss ich sagen, dass die Köpfe sehr hart sind und nicht die richtigen Punkte treffen. Mein Rücken tut jetzt mehr weh als vor der Massage und ich fühle mich buchstäblich wie gerädert. Wirklich nicht zu empfehlen. :/
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 39 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)