Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Laune durch Power Metal mit Biss, 12. April 2011
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: March on (Audio CD)
Die belgischen Power Metaller Fireforce entsprangen aus der Asche der soliden, aber nicht besonderen Band Double Diamond und haben nach einer EP mit dem Debütalbum "Fairground Zero" eine beachtliche Duftmarke hinterlassen! Sicher das Fantasycover sieht aufgrund des gleichen Zeichners Eric Philippe sehr nach den letzten Werken von Iron Fire aus, und der Opener "Coastal Battery" klingt sehr nach dem Mystic Prophecy Hit "Evil Empires", doch Laune machen die Belgier auf der gesamten Länge der CD Apropos Mystic Prophecy! Deren Sänger und Produzent RD Liapakis hat das Werk anständig produziert, manchmal glaube ich ihn auch mitsingen zu hören, so klingt es jedenfalls. Aber sein Gitarrist Constantine ist auf jeden Fall bei einem Song als Gast zu hören. Der brachiale Power Metal wird durch Sänger Flype mit rauer Röhre gut umgesetzt. Klischeetitel und Refrains der Sorte "Born To Play Metal" und "Metal Rages On" wirken nicht aufgesetzt und peinlich, sondern passen und sind authentisch. Einflüsse des Teutonenstahls und der NWOBHM werden gut umgesetzt. Fireforce unterhalten und spielen Musik aus dem Herzen ohne auf irgendwelche Trends zu schielen. Dabei machen sie weitaus mehr Laune als aktuelle Werke alteingesessener Helden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Belgische Traditionalisten, 9. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: March on (Audio CD)
Würde auf diesem Album nicht ein dickes Logo von FIREFORCE prangen, würde ich schwören, ein neues Album von IRON FIRE in Händen zu halten - man vergleiche einfach die Artworks. Aber musikalisch wird hier eine ganz andere Richtung eingeschlagen, denn die Belgier frönen auf ihrem Debüt nichts anderem als dem US-Power Metal mit einem Schuss deutschen Heavy Metal.

Wer traditionelle Kost mag, der wird bei FIREFORCE seine helle Freude haben. Echte Edelstahlriffs, hymnisch-pathetische Vocals, galoppierende Rhythmik und Schlachtchöre sind an der Tagesordnung. Dass man neben dem US-Power Metal auch noch den genannten deutschen Einschlag heraushört, verwundert nicht, wenn man weiß, wer die Jungs produziert hat, nämlich niemand geringeres als R.D. Liapakis, der bekanntlich bei MYSTIC PROPHECY trällert und die deutsch-griechische Combo findet man oftmals im Sound von FIREFORCE wieder.

Für ein Debüt klingt aber "March On" verdammt zielstrebig und qualitativ hochwertig. Experimentiert wird dabei aber nicht viel, man besinnt sich auf alte Traditionen und bietet furiose Songs wie den UpTempo Kracher "Moonlight Lady", stampfende MidTempo Hymnen wie 'Mona Lisa' und echte Heavy Metal Headbanger wie "Firestorm" oder "Horus".

Heavy Metal Puristen, traditionelle Headbanger und Riff Fanatiker haben mit FIREFORCE eine Band gefunden, die so oder so ähnlich bereits in den 80ern Bestand gefunden hätten. Qualitativ hochwertiger Metal für Jedermann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen True Metal geschütz, 5. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: March on (Audio CD)
An alle Truemetaller,
Diese Belgier bieten zwar nichts neues,aber für alle Oldschoolmetaller sind diese 12Tracks amtliches Bangerfutter.Für Fans von Iron Fire,Running Wild,Mystic Prophecy ist dieses Werk unumgänglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Power Metal Futter, 25. März 2011
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: March on (Audio CD)
True Power Metal - Das steht ganz fett auf der Presseinformation zum Debütalbum March On der Belgier Fireforce. Wenn die Begrifflichkeit True Metal auftaucht, dann muss ich immer direkt an die Fellunterhosenträger Manowar und deren letzte musikalischen Peinlichkeiten denken.

Nach dem ersten Eindruck kann ich aber Entwarnung geben, den Begriff True" würde ich da platzieren wo er hingehört, nämlich in den musikalischen Mülleimer. Power Metal beschreibt die Mucke von Firefox eigentlich ausreichend.

Songtitel wie "1302 - Battle For Freedom", "Coastal Battery" und "Born To Play Metal" sprechen eine deutliche Sprache, hier wird bis zum Boden in die Klischeekiste gegriffen.

Musikalisch geht's kernig zur Sache. Die Belgier erfinden den Power Metal nicht neu, bewegen sich aber sicher in den eng gesteckten Grenzen. Die meisten Songs spielen sich im Mid Tempo Bereich ab. Typische Metal Riffs und pfeilschnelle Gitarrenleads gibt es zu Hauf.

Wer Alben von Grim Reaper, Running Wild und Konsorten im Schrank stehen hat, der wird hiermit auch glücklich werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

March on
March on von Fireforce (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen