wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juli 2013
~ Bosch MUM 48A1 ~

Vor ein paar Monaten erwarb ich die Bosch MUM 48A1 und bin bisher immer noch sehr zufrieden mit dem Kauf. Bewusst entschied ich mich für dieses Paket, da mich die Farbe im Gegensatz zu den meist weißen Modellen sehr ansprach und die Maschine somit gut in die Küche passt und meiner Meinung nach auch höherwertiger wirkt.

Allgemeines zur Maschine und zum Zubehör:

Die Bosch ist leicht zu reinigen, die Lautstärke angemessen, die Bedienung sehr einfach - zur Orientierung gibt es auf dem Gerät am Rand Symbole, die einem verdeutlichen, welche Stufen wofür geeignet sind.
Aufgrund des relativ geringen Gewichtes ist sie leicht zu bewegen, bleibt aber auch bei stärkerer Beanspruchung an Ort und Stelle stehen.
Das Kabelstaufach könnte etwas leichter funktionieren, ist aber in Ordnung.
Die beiliegende Metallschüssel ist robust, leicht zu reinigen und das komplette Zubehör inklusive ist spülmaschinenfest, aber auch per Hand schnell und leicht gereinigt, vor allem wenn man es direkt nach dem Gebrauch spült.

Nun kommen wir zu den mitgelieferten Sachen:

>Knethaken<

Brotteig mit bis zu 750g Mehl + weiteren Zutaten wird gut geknetet, es bleiben praktisch keine Teigreste in der Schüssel zurück (sofern man sich an das Rezept und die Bedienungsanleitung hält). Die Maschine hatte bei 750g Mehl schon etwas zu kämpfen (leichte Auf- und Abbewegungen des Multifunktionsarms), dennoch blieb die Bosch an Ort und Stelle, der Geräuschpegel war angenehm, das Ergebnis toll.
Normale Hefeteige für Hefekuchen, Pizza etc. gelingen ebenfalls.

>Rührhaken<

Bei der Herstellung von Rührteig finden sich manchmal noch Butterreste am Schüsselboden, allerdings bereite ich diese Art von Teig nicht wie angegeben zu (mit einem All-in-Teig), sondern verarbeite nach und nach erst Butter und Zucker, dann Eier, dann den Rest. Nichtsdestotrotz konnte sich auch hier das Ergebnis sehen lassen.
Die Zutaten ließen sich leicht durch die Öffnung der Abdeckung einfüllen, die Staubentwicklung beim Hinzufügen von Mehl ist minimal.

Bei kleineren Mengen Butter (~150g) muss zunächst mit einem Teigschaber nachgeholfen werden, aber insgesamt werden diese gut verarbeitet. Somit kann man gut kleinere Mengen z.B. an Buttercreme mit Pudding produzieren, wobei diese schön cremig und luftig werden.

Einfache Teige wie für Eierkuchen oder Muffins sind fix gerührt.

>Schlagbesen<

Das Schlagen von Eischnee dauert etwas länger als gewohnt, das Ergebnis ist dafür super. Eigelb schaumig schlagen (in diesem Fall mit etwas warmem Wasser und Zucker) geht recht fix.
Kleinere Mengen sind dabei auch machbar.

>Durchlaufschnitzler<

Der Durchlaufschnitzler besteht aus mehreren Teilen, die sehr einfach zusammenzusetzen sind.

Raspelscheibe fein - z.B. für Möhrensalat oder zum Mahlen von Mandeln und Nüssen

Der Geräuschpegel ist in Ordnung, Möhren und Äpfel sind schnell und sauber geraspelt – der nichtgeraspelte Überschuss ist hierbei tolerierbar. Gerade in Bezug auf die Möhren bietet die Bosch eine tolle Kraft- und Zeitersparnis, das Zubehör ist rasch gesäubert.

Mandeln sind in schneller Zeit fein gemahlen, dabei entsteht wenig Überschuss, dafür ist das Gerät bei dieser Arbeit ziemlich laut.

Schneidscheibe fein – z.B. für Gurkensalat
Es entstehen feine und gleichmäßige Scheiben, in kurzer Zeit ist eine ganze Gurke fertig zerkleinert - in dieser Zeit würde so ein gleichmäßiges Ergebnis wohl nur von einem geübten Koch zustande gebracht werden.

Schneidscheibe grob – z.B. für Obstsalat
Hier war ich ein wenig enttäuscht, wobei ich die Obststücke eventuell einfach nicht richtig eingefüllt habe.
Es entstanden zwar gleichmäßige Scheiben, auch bei weichem Obst wie Bananen, allerdings drehen sich die Obststücke schnell im Schacht, wodurch recht großflächige Scheiben entstehen - diese sind auch fast etwas zu fein für Obstsalat

Fazit: Die Bosch hat kleinere, zu vernachlässigende Kritikpunkte, insgesamt kann ich sie aber empfehlen.
0Kommentar124 von 133 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2015
Wir waren auf der suche nach einer Preisgünstigen Maschine mit guter Bewertung.
Nachdem wir eine etwas günstigere Küchenmschine ausprobiert hatten haben wir uns dann für die Bosch entschieden.
Das Gerät wurde Super schnell geliefert , wir haben dem Gerät dann direkt einen Marathon abverlangt.
Es wurde direkt mal 3 Hefeteige gemacht , das hat super geklappt der schwerste hatte ca 900 Gramm,
wir waren begeistert die Maschine hat alles Super mitgemacht ,bei dem Schwersten Teig hat man zwar gemerkt das sie damit an Ihre Grenze kommt, sie fängt dann sie etwas zu verwinden, man hat aber nicht direkt das Gefühl das sie kaput geht.
Anschließend wurden die Raspel und Schneidmesser Ausprobiert auch diese Tadelos.

Das Gerät fühlt sich hochwertig an die Lautstärke ist OK.
Die Größe ist super passt wunderbar noch ein einen Schrank.
Das Zubehör läst sich einfach zerlegen und reinigen, die Anleitung ist gut .
das Einzige was uns nicht gefallen hat ist das Kabelfach das werden wir nicht nutzen

Fazit :

Wir haben das Richtige Gerät für uns bekommen zu einem Super Preis
und können es nur Weiter empfehlen .
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Wir hatten vorher schon mehrere der weißen MUM Bosch Küchenmaschinen. Da das viele Zubehör, was nun eben noch vorhanden ist auch auf diese hier passt, fiel die Entscheidung auf das Edelstahlmodell. Den stärkeren Motor merkt man in allen Arbeiten mit dieser Maschine. Der Kauf hat sich bislang gelohnt. Wir sind sehr zufrieden mit der Machine.
0Kommentar22 von 24 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Vorne weg möchte ich sagen es handelt sich hierbei um meine erste eigene Küchenmaschine.
Mein Handrührgerät hatte seinen Geist aufgegeben und ich stand eben vor der Wahl mir ein neues zu besorgen oder eben mich für eine Küchenmaschine zu entscheiden. Da ich aber wirklich viel Backe war eine Küchenmaschine am naheliegendsten.

Für dieses Modell habe ich mich vordergründig wegen der Optik entschieden.Meine Küchengeräte sind alle in schwarz und Edelstahl gehalten und da die Maschine auf der Küchentheke steht, wollte ich eben das es optisch passt.
Und sie sieht in echt wirklich toll aus!

Zu dem Gerät kann ich sagen,es ist nicht weniger leise als ein klassisches Handrührgerät, aber es ist 1000 mal besser.
Man hat einfach die Hände frei und kann nebenher Zutaten wiegen oder sogar sich um andere Dinge kümmern, während die Bosch fleißig weiterrührt,Eiweiß schlägt oder Teig knetet. (Und das macht sie sehr gut.)
Der Spritzschutz hat sich in meiner Küche ebenfalls schon bewährt und meine weiße Küchenwand schon vor einigen Spritzern geschützt.
Wer wie ich nur an ein Handrührgerät gewohnt war,wird sich hier ein wenig umgewöhnen müssen.Der Rührbesen oder Knethaken kommt nicht ganz an jede Ecke der Schüssel,aber mit einem Teigschaber ist das wirklich das kleinere Übel, verglichen damit das man mit dem Handrührgerät teilweise eben ewig an der Schüssel stehen muss und nebenher nichts anderes machen kann.
Einen Stern ziehe wegen zwei Dingen ab. Zum einen ist der Kabeleinzug dann doch eine leicht nervige Angelegenheit (Er zieht nicht automatisch sondern man schiebt das Kabel nur rein,dabeimmuss man darauf achten das kein Knick im Kabel ist,dann geht es zwar, aber es könnte einfacher sein.) zum anderen konnte ich das beiliegende Schnitzelwerk noch nicht testen...und zwar schlicht und ergreifend weil ich es nicht zusammen montiert bekomme. Die Beschreibung hierzu ist leider sehr sehr notdürftig und Bosch hat hier deutlichen Verbesserungsbedarf. (Wenn jemand nen Tip hat was ich falsch mache,nur her damit)

Alles in allem würde ich das Gerät wieder kaufen, weil es einfach eine Erleichterung in der Küche ist.
11 Kommentar26 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
...was mir aber nicht gefällt ist, dass die Schüssel, wenn sie in der Küchenmaschine ist - nicht auf den Boden reicht. Vor allem beim Befüllen der Schüssel ist deshalb Vorsicht erforderlich, sonst kann sie umkippen.
0Kommentar17 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Ich habe die Maschine nun etwa 1 Jahr und inzwischen ist auch alles mehrmals ausprobiert worden. Mit den Rühr- und Knethaken bestehen keinerlei Probleme; dass die Schüssel mit dem Boden nicht aufliegt kann ich nicht bestätigen. - Man muss sie natürlich richtig in den vorgesehenen Schlitz einsetzen ;-)
Allerdings bin ich von den Raspelscheiben sehr enttäuscht. Es gibt grob, mittel und fein. Ich habe sie mit Möhren und Kohlrabi getestet. Die grobe Scheibe schneidet extrem grosse Stücke, so dass man richtig 'Kauarbeit' hat. Die mittlere und die feine sind dagegen so fein dass man eigentlich nur 'Matsch' erhält. Es besteht auch zwischen den beiden kaum ein Unterschied. Da ich zum Eischneeschlagen u.ä. meistens den Handmixer benutze und die Maschine in erster Linie zum Schneiden und Raspeln gekauft habe, bin ich nicht 100%ig glücklich damit.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2015
Das gerät war gut verpackt und wurde sogar um 2Tage früher geliefert als angegeben. Die Bosch Mum 4 ist sehr gut verarbeitet und macht einen soliden Eindruck. Die Lautstärke würde ich als leise bezeichnen.
Einfache Handhabung und sehr detaillierte Beschreibung. zusätzlich wurde eine Cd geliefert mit erhältlichem Zubehör und einer Menge toller Rezepte.

Fazit: Ich kann die Küchenmaschine nur empfählen und würde sie sofort wieder kaufen.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2011
Bis jetzt hat die Bosch Küchenmaschine uns nicht enttäuscht. Ich kann manche Kritiken über die MUM-Serie nicht nachvollziehen. Sicherlich könnte man sich den Durchlaufschnitzler stabiler vorstellen. Wenn man nicht mit Gewalt das Kraut durchdrückt, verbiegt bzw. schleift auch nichts. Es ist sicherlich auch hilfreich die Bedienungsanleitung zu beachten. Hier wird genau beschrieben welche Scheibe bei welchen Schnittgut verwendet werden soll.
Bei der Teigherstellung ist uns nichts negatives aufgefallen. Wir sind mit der Maschine zufrieden und können die Maschine weiterempfehlen.
22 Kommentare65 von 79 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Die Maschine war ein Geschenk für meine Frau. Sie ist begeistert und erleichtert ihr einige Arbeiten. Die Maschine wird in der Woche ca. einmal für Kuchenteig etc benutzt. Die Watt-Zahl ist vollkommend ausreichend. Auch der Knethaken funktioniert ohne Probleme.
Ich würde sie wieder kaufen.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2014
Nachdem mein Vorgängermodell einen Fehler in der Elektrik hatte und ein befragter Mechaniker einen Reparaturpreis von über 150 € angesetzt hatte, habe ich mich für den Neuerwerb einer Maschine entschieden, mit der ich mein vorhandenes Zubehör weiterhin benutzen kann.

Die Wahl fiel auf die MUM48A1, weil sie optisch besser in die Küche paßt. Denn ich dachte, vom Grundprinzip her sollte es ja egal sein, welche der Maschinen ich nehme.

Positiv ist, dass tatsächlich mein gesamtes Zubehör der Vorgängermaschine an die neue paßt.

Negativ empfinde ich, dass die neue Maschine SEHR laut ist - wirklich sehr viel lauter als meine alte.

Und die Kabel"aufwicklung" ist ein ziemliches Gefummel. Am Vorgängermodell hatte ich eine automatische Kabelaufwicklung, was natürlich sehr praktisch war. Die neue Maschine hat eine Art Aussparung, in die man das Kabel "hineinquetschen" kann. Das funktioniert nur sehr schlecht. Im Nachhinein betrachtet wäre ich mit einer der Maschinen, die außen eine Aufwicklung haben, besser bedient gewesen.

Störend finde ich auch, dass der Rührbesen nicht in die Ausgangsposition zurückfährt, wenn man ausschaltet. Es gibt zwar eine Funktion P, durch die der Rührbesen in die "Parkposition" fahren soll, doch leider funktioniert das irgendwie nicht richtig. Bei meinem Vorgängergerät fuhr der Rührbesen automatisch immer bis in die "Parkposition".

Außerdem fängt die Maschine bei stärkerer Belastung so an sich zu "winden", dass ich schon befürchtet habe, das Teil bricht auseinander. Meine alte Maschine war (obwohl nur 500 Watt!) da deutlich robuster und hat kräftiger durchgezogen.

Insgesamt ist es trotzdem keine schlechte Maschine - wenn man nicht gerade sehr schwere Teige bearbeiten will und sich an der Geräuschkulisse nicht stört.
0Kommentar23 von 28 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen