Kundenrezensionen


101 Rezensionen
5 Sterne:
 (44)
4 Sterne:
 (28)
3 Sterne:
 (16)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


133 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein vollwertiger Receiver
Als Besitzer des analogen Vorgängers, habe ich mich nun auch wieder für Panasonic entschieden. Ausschlaggebend war der integrierte DVB-C Receiver. Hier nun meine Eindrücke. Die Einrichtung ist einfach, selbsterklärend und auch für Anfänger unkompliziert. Die Sender werden durch den Kabelreceiver gut erfasst und die Sortierung der Sender im...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2011 von Andreas

versus
67 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen entweder, oder: DVB-T/ DVB-C
Rein für DVB-C gesehen, ein gutes Produkt. Deutlich verbessertes Bild gegenüber meinem alten (analogen) Panasonic Festplattenrekorder (Mod.535?) und ich kann endlich Jools Holland auf ZDF Kultur in guter Qualität aufnehmen!

Allerdings möchte ich parallel auch DVB-T für die ansonsten bei mir analog empfangenen privaten Fernsehsender...
Veröffentlicht am 24. Mai 2011 von Alex Nic.


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

133 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein vollwertiger Receiver, 20. Oktober 2011
Als Besitzer des analogen Vorgängers, habe ich mich nun auch wieder für Panasonic entschieden. Ausschlaggebend war der integrierte DVB-C Receiver. Hier nun meine Eindrücke. Die Einrichtung ist einfach, selbsterklärend und auch für Anfänger unkompliziert. Die Sender werden durch den Kabelreceiver gut erfasst und die Sortierung der Sender im Favoritenmodus geht Dank Alphabeterkennung auch ziemlich schnell. Ob HDMI oder Scart, die Qualität des Bildes ist durch den internen Digitalreceiver perfekt. Aufnahme und abspielen von DVD's klappt einwandfrei.Auch hier sind die Bilder einwandfrei. Die Programmierung von Timeraufnahmen ist sehr einfach und übersichtlich (Guide oder Manuell). Die Festplatte ist mit 160 GB für Normalverbraucher ausreichend (70 Std. Aufnahme mit DVD Qualität). Das Kopieren ist auch sehr einfach. Natürlich macht bei jedem neuen Gerät die Übung den Meister. Aber einmal rein gefuchst ist das bedienen dieses Gerätes kein Problem mehr.

Nun ein paar Minuspunkte:
- Keine VPS Aufnahme mehr (Soll ja sowieso abgeschafft werden)
- Manchmal ein surren der Festplatte oder des Lüfters zu hören (nicht sehr laut)
- Dolby Digital 5.1 Ausgabe bei angeschlossenen Receiver (optisch) nur für DVD und nicht für empfangene Fernsehprogramme mit 5.1 Ton. (Wer also Fernsehprogramme nicht nur digital sehen möchte, sondern auch mit 5.1 Ton hören will, braucht dann doch noch einen richtigen Kabelreceiver oder einen TV mit integrierten Receiver !) Diese Gerät ist also definitiv kein vollwertiger Receiverersatz !!!
- Aufnahme in Stereo (Dolby 2.0)
- Anschlußmöglichkeiten sind knapp bemessen (Keine AV Frontanschlüsse, nur ein Hdmi Anschluß vorhanden)
- Umständliches bedienen des USB Anschlusses Geht nur über das Menue. Man muß immer den TV zum einstellen mit anschalten)
- HD Sendungen werden auf SD-Video Quälität herunter getrimmt

Mein Fazit: Für mich persönlich ist dieses Gerät, bis auf die fehlende Dolby Digital 5.1 Ausgabe des eingebauten Receivers, perfekt. Es erfüllt meine Zwecke voll und ganz. Mit den anderen Mankos kann man gut leben. Da muß man dann halt doch tiefer in die Tasche greifen um mehr Komfort zu bekommen. Ich kann diese Gerät mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Licht und Schatten beim Panasonic DMR-EX84C, 22. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Länge:: 7:06 Minuten

Seit 5 Jahren benutze ich für TV-Aufzeichnungen den Analog/DVB-T Festplattenrekorder Panasonic DMR EX 77 EG.
Vor zwei Wochen hat eine kurzzeitige Überspannung das Gerät außer Gefecht gesetzt.
Der Tuner hat seine Funktion eingestellt.
Da ich im gesamten Nutzungszeitraum mit der Qualität und Zuverlässigkeit des Rekorders sehr zufrieden war,
stand für mich fest, das neues Gerät wird wieder ein Rekorder von Panasonic.

Meine Wahl fiel auf die DVB-C/DVB-T & Analog Variante DMR-EX 84C mit 160 GB Festplatte.

Hier meine ersten Eindrücke von dem neuen Festplattenrekorder.

positiv

+ Im Vergleich zum Vorgänger sehr gute Aufnahmequalität bei digitalen Sendern. Analogaufnahmen sind qualitativ auf dem Niveau des Vorgängermodells.
+ Wer bereits das Vorgängermodell genutzt hat, wird keinerlei Probleme mit der Bedienung des Gerätes haben.
+ Zusätzliche Favoritenlisten erleichtern die Programmierung von digitalen und analogen Sendern ungemein.
+ Über die angelegten Favoritenlisten ist auch ein Mix aus digitalen und analogen Sendungen bei der Programmierung möglich.
Beispiel Timerprogrammierung: 18:00-19:00 RTL analog - danach 19:15 - 20:00 ARD digital.
+ Über die erweiterten Kopierfunktionen können auch DVD-Inhalte auf die Festplatte kopiert werden
(leider funktioniert hierbei die High-speed Kopierfunktion nicht).
+ Wie beim Vorgänger können Werbeblöcke nach der Aufzeichnung herausgeschnitten werden, Aufnahmen können nachträglich geteilt werden usw.

neutral
o Die Verarbeitung des Gerätes ist gut
o Die Anordnung der Bedienelemente ist nicht ganz logisch (DVD-Schublade links, DVD-Auswurftaste rechts (?), dafür der Ein/Aus Schalter links (?).
o Direkte Aufzeichnungen auf DVD sind nicht möglich (stört mich nicht).
o Ausgeliefert wird der Panasonic mit aktivierten Energiesparmodus.
Das heißt: Keine Uhrzeitanzeige auf dem Frontdisplay und sehr lange Wartezeit bis nach dem Einschalten das Gerät betriebsbereit ist (knapp 1 Minute).
Wer das nicht will muss den Energiesparmodus im Setup-Menü ausschalten.

negativ

- Die Bedienungsanleitung ist - wie auch beim Vorgänger - unstrukturiert und für Erstanwender kaum hilfreich.
Die Erläuterungen sind sprachlich und inhaltlich kaum zu verstehen.
Einen Leitfaden "Erste Schritte" gibt es zwar, aber der beschränkt sich auf Sicherheitsmaßnahmen, mitgeliefertes Zubehör und auf die
Beschreibung der FB.
- Manche Funktionen sind auf Anhieb schwer zu finden. Panasonic hat sie gut in Untermenüs versteckt.
Beispiel: Das Anlegen von Favoritenlisten.
Funktionsmenü aufrufen --> Weiterte Funktionen --> Setup --> Sendertabelle --> Favoriten bearbeiten.
Wer sich nicht selbst damit herumschlagen will, kann sich meine Videoanleitung zu dieser Funktion ansehen.
- Es gibt keinen direkten DV-Eingang für digitale Camcorder (der analoge Vorgänger hatte diese Schnittstelle noch).
- Trotz CI-plus Modul und Smartcard können private Programme (RTL, SAT1 und Co) nicht digital aufgezeichnet werden (das liegt aber nicht an
Panasonic sondern an den Auflagen der privaten Sender). Analoge Aufzeichnungen sind aber nach wie vor möglich.

Trotz einiger negativer Punkte überwiegt für mich die sehr gute Qualität der digitalen Aufzeichnungen und die sinnvolle Ausstattung.

Deshalb 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen für mich das perfekte Gerät, 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR-EX84CEGS DVD- und Festplatten-Rekorder 160 GB (DVB-C/DVB-T/analog Kombituner, CI Plus, USB, HDMI Ausgang) silber (Elektronik)
Die Anleitung ist tatsächlich nicht gemacht für "Anleitungsmuffel" da muss man schon mal
etwas blättern und bissel lesen...
Aber dann! Sendungen Filme super schnell über TV-Guide aufzunehmen.
Oder wenn mal Wochen in der Zukunft auch über Timer schnell möglich.
Auf DVD überspielen auch ganz einfach. Auch Werbung von aufgenommenen Filmen rausschneiden geht sehr schnell.
Die "Skip" Funktion findet meist die Werbeblock Anfänge und Schlüsse recht gut.
Ich persömlich nehme immer mit Long Play auf. D.h. später gehen auf DVD mit entfernter
Werbung meist 2 Spiel-Filme!
Qualität ist auch sehr gut. Kopier und Fixier Geschwindigkeit im Vergleich zu meinem alten "analogen" Samsung
sehr sehr schnell!

Sehr praktisch ist auch das im Livebetrieb Anhalten der gerade geschauten Live-Sendung.
Weil ein Telefonat reinkommt, weil das Klo ruft weil .... :-)

Leider gibt es keine Möglichkeit Filme Direkt auf PC zu übertragen
(Ich mache den Umweg über die überspielten und finalisierten DVDs)
Aber das sind wohl rechtliche??? und keine technische "Probleme"???
Deshalb bekommt der Panasonic 5 volle zufrieden Sterne!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verbesserungspotential, 21. Januar 2012
Ich bin im Grundsatz mit dem Gerät zufrieden. Die Qualität ist gut und die Verarbeitung und Ausstattung in Ordnung.
Schade nur, dass es im Vergleich zu meinem zwei Jahre alten Philips DVDR-5570H Festplattenrecorder zum Thema Time Shift ein Rückschritt ist. So kann der Panasonic während der Aufnahme auf Festplatte nur DVD aber keine anderen aufgezeichneten Programme oder von USB wiedergeben und während der Festplattenaufnahme kann ich auch nicht im laufenden Programm zurückspringen. Beide Funktionen beherrschte der Philips, welchen ich aber leider aufgrund von Problemen mit der Festplatte abgeben mußte und Philips stellt leider keine Festplattenrecorder mehr her, genauso wie Sony. So bleibt bei Markengeräten eigentlich nur noch die Wahl zwischen LG, Toshiba, Samsunf und Panasonic, wobei Panasonic hier zumindest nach meinem Kenntnisstand die besten Geräte hat.
Fazit: Ein gutes Gerät mit Verbesserungspotential insbesondere, was die Zugriffsmöglichkeiten der Festplatte betrifft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, aber die Bedienung .., 5. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR-EX84CEGS DVD- und Festplatten-Rekorder 160 GB (DVB-C/DVB-T/analog Kombituner, CI Plus, USB, HDMI Ausgang) silber (Elektronik)
Ich habe das Gerät im Sommer 2011 gekauft, als Ersatz für meinen Sony Festplatten Rekorder, der nach 5 Jahren täglichem Dauereinsatz anfing zu schwächeln.
Kaufgrund war zum einen, dass es das einzige Gerät mit DVB-C war, zum anderen die mäßigen Besprechungen der Geräte der Konkurrenz.

Ich hätte wahrscheinlich wieder ein Gerät von Sony gekauft, aber scheinbar stellen die keine Festplattenrekorder mehr her.
Eigentlich bin ich mit dem neuen Gerät ganz zufrieden, aber die Bedienung ist an einigen Stellen deutlich weniger intuitiv als bei meinem Sony von 2005.

+ DVB-C Empfänger --> insbesondere mit HD-Programmen tolle Qualität
+ Einfache Installation
+ Stapelung (ein Folder) der Programme, die regelmäßig aufgenommen werden (sehr praktisch bei Kindersendungen, die dann nicht die Liste der aufgenommenen Sendungen vollmüllen)
+ Online Guide zur Programmierung

o Sehr sparsame Standby-einstellung (lt. anleitung 0,3 W), aber dann sehr lange Startzeit (mehr als 1 Minute)

- Benutzerführung: Benamung der Funktionen sehr unklar (besonders im vergleich zum sony)
- Schwieriger Wechsel zwischen Menüs (z.B. Abspielen zu Aufnehmen)
- Sortierung der Programme nur über zusätzliche Favoriten-Liste
- Anzeige des laufenen Programms ungenügend (nicht Gesamtzeit und verbliebende Zeit)

In der Summe ein durchaus empfehlenswertes Gerät, aber einige Nicklichkeiten nerven manchmal
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, fürchterliche und unverständliche Bedienungsanleitung !!!, 12. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR-EX84CEGS DVD- und Festplatten-Rekorder 160 GB (DVB-C/DVB-T/analog Kombituner, CI Plus, USB, HDMI Ausgang) silber (Elektronik)
Ich habe mir dieses Gerät vor kurzer Zeit als Ersatz für meinen alten Videorekorder gekauft.
Für mich als Privatperson bietet es alles, was mir persönlich wichtig ist: Man kann leicht und in super Qualität alle Arten von Sendungen aufnehmen, wiedergeben und brennen. Ich habe einen Kabelanschluss und mir reicht es im Augenblick noch völlig aus, über analog die mir wichtigen Sendungen auf den grossen Sendern aufzuzeichnen, um sie bei Bedarf zu gucken. Und das klappt auch alles völlig einwandfrei.
Das riesige Problem mit dem Gerät ist die mir zum Teil völlig unverständliche Bedienungsanleitung. Und ich bin echt nicht blöd, ich habe Abitur und studiert und kenne mich recht gut mit elektrischen Geräten aus und meinen Computer kann ich auch völlig normal bedienen. Aber viele Funktionen dieses Gerätes erschliessen sich mir selbst nach dem gründlichen Studieren der Anleitung NICHT. Manche Funktionen erschliessen sich einem von selbst. Viele aber eben nicht. Und da hilft mir persönlich auch das Studium der Anleitung nicht. Die Anleitung bietet zwar viele Infos, diese sind zum Teil aber winzig geschrieben, für den Laien nicht verständlich oder aber durcheinander. Ich bin zum Beispiel nicht in der Lage, die analogen Sender in einer mir genehmen Reihenfolge zu ordnen. Das steht nirgendwo verständlich erklärt und ich bekomme die Senderreihenfolge auch selbst nicht verändert. Da es im Moment nur gut 30 Sender für mich gibt, akzeptiere ich das noch so gerade. Was macht man aber, wenn man über 100 digitale Sender hat und diese in einer persönlichen Reihenfolge speichern möchte, damit man sich beim Programmieren nicht die Finger wund sucht??? Wegen der sehr schlechten Bedienungsanleitung muss ich dem Gerät daher einen Punkt abziehen, eigentlich noch einen mehr, den ich mir aber verkneife. Für absolute Laien ist das Gerät daher leider nicht zu empfehlen, der Laie wird an der Anleitung kläglich scheitern. Das geht besser, liebe Leute von Panasonic! Für das Geld sollte die Anleitung viel verständlicher sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht für meine Zwecke geeignet., 24. Januar 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR-EX84CEGS DVD- und Festplatten-Rekorder 160 GB (DVB-C/DVB-T/analog Kombituner, CI Plus, USB, HDMI Ausgang) silber (Elektronik)
Dieser DVD-Recorder hat eigentlich alles erfüllt was ich wollte, wobei ich sagen muß, dass ich nicht alle Funktionsmöglichkeiten, die der Recorder bietet, ausprobiert habe. Ich habe allerdings feststellen müssen, dass ich den Recorder nicht zu dem Zweck einsetzen konnte, zu dem er gedacht war. Der Recorder empfängt zwar digital (DVBC-Tuner), kann aber, zumindest die privaten Sender, nicht in digital empfangener Qualität aufnehmen. Das liegt daran, dass die privaten Programme codiert sind und somit die Aufnahme blokiert ist. Bei der Nachfrage, sowohl bei meinem Kabelanbieter, Unitymedia, als auch bei anderen Kabelanbietern, wurde mir von allen dasselbe bestätigt. Die privaten Sender sind aus gesetzlichen Gründen, so wurde mir gesagt, codiert. Damit hätte ich also nur die öffentlich rechtlichen Sender aufnehmen können, das war mir zu wenig. Daher habe ich den Recorder zurückgeschickt, was allerdings nichts mit der Qualität des Recorders zu tun hat, mit der ich, wie ich schon zu Beginn geschrieben habe, sehr zufrieden war. Daher 5 Sterne für das Gerät. Für die Aufnahmeblockade gibt es 0 Sterne. Mich würde interessieren ob man bei Satellitenschüsselempfang dasselbe Problem hat oder damit die Blockade umgehen kann?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen C- Tuner war der Ausschlag, 1. August 2011
Da unser alter Recorder vor kurzem kaputt gegangen ist, stand das Thema Neukauf im Raum. Da wir bereits einen TV von Panasonic mit C- Tuner haben, war ich von der Bildqualität begeistert. Da ich die Aufnahme über den digitalreciver einfach zu umständlich fand, wollte ich ein Gerät mit integrierten Tuner. Ich bin begeistert. Die Aufnahmequalität ist top. Programmieren über den Guide ist eine sache von Sekunden , da braucht man kein Showview mehr. Die Sortierung der Aufnahmen auf der Festplatte ist sehr übersichtlich. Zuschnitt der Aufnahmen ist auch ok.

Minuspunkte gibt es für das laute DVD-Laufwerk. Beim TV kann man die Sender super sortieren was beim Recorder nicht so schön ist ( hier geht es nur über die Favoritenlisten).

Ansonsten passt alles.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rekorder mit hervorragendem Bildqualitäten, 22. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Panasonic DMR-EX84CEGS DVD- und Festplatten-Rekorder 160 GB (DVB-C/DVB-T/analog Kombituner, CI Plus, USB, HDMI Ausgang) silber (Elektronik)
Leider gibt es momentan nur wenige Hersteller, die einen DVD-Rekorder mit DVB-C anbieten. Da ich bislang mit Panasonic Geräten gute Erfahrungen gesammelt habe, sollte es dann auch dieses Gerät Panasonic DMR-EX84CEGS DVD- und Festplatten-Rekorder 160 GB (DVB-C/DVB-T/analog Kombituner, CI Plus, USB, HDMI Ausgang) silber werden. Ich habe die Express-Lieferung gewählt und konnte ihn daher schon am nächsten Tag mein Eigen nennen. Ratz fatz angeschlossen an meinen Philips TV, einen automatischen Sendersuchlauf gestartet und nach ca. 15 Minuten war das Gerät startklar. Als ich dann die Feinabstimmung machen wollte, musste ich zu diesem Zweck die Bedienungsanweisung zur Hand nehmen. Wie bereits mehrfach berichtet, ist diese nicht sonderlich leicht zu lesen/ verstehen. Obwohl ich das Gerät bereits 3 Wochen im Einsatz habe, bin ich über die Basisfunktionen (Aufnahme, Wiedergabe von DVD/ aufgenommenen TV-Sendungen) noch nicht herübergekommen (liegt nicht am Gerät, sondern eher an mir). Timeraufnahmen lassen sich prima mit der Guide-Funktion durchführen, auch ist es mir schnell gelungen, meine Favoritenlisten anzulegen. Dies ist nötig, da man die gespeicherten Sender sonst nicht in eine gewünschte Reihenfolge (bsp. analog dem TV-Gerät) bringen kann.
Was mich schon vom ersten Moment begeistert hat, ist die Bildqualität, die nicht nur bei den HD Programmen gestochen scharf ist, sondern auch bei den anderen Programmen. Hier merke ich sehr große Unterschiede zu meinem "Altgerät".
Fazit: Wer noch etwas warten kann, sollte dies tun, um zu schauen, wie sich der Markt (und insbesondere der Preis) entwickelt, wenn mgl. mehrere Hersteller DVB-C fähige Geräte anbieten. In meinem Fall konnte ich dies nicht, da mein altes Gerät kaputt ging und es sich nicht lohnte, erstmal ein "DVB-C loses Gerät" zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen entweder, oder: DVB-T/ DVB-C, 24. Mai 2011
Rein für DVB-C gesehen, ein gutes Produkt. Deutlich verbessertes Bild gegenüber meinem alten (analogen) Panasonic Festplattenrekorder (Mod.535?) und ich kann endlich Jools Holland auf ZDF Kultur in guter Qualität aufnehmen!

Allerdings möchte ich parallel auch DVB-T für die ansonsten bei mir analog empfangenen privaten Fernsehsender nutzen. Auf der Rückseite gibt es jedoch nur einen Antennenanschluss und der Programmguide kann nur für die jeweils aktivierte Empfangsart Daten laden. Sowohl irgendeine Fummelei mit Antennenadapter (wenn das Gerät im Fernseh-Tisch fertig verkabelt ist komme ich praktisch nicht mehr hinten dran) als auch das ständige switchen zwischen DVB-T/DVB-C im Setup-Menü und anschliessende neu laden der Programmdaten für den Aufnahme-Guide sind für mich unzumutbar. Das

Ausschliesslich DVB-T zu nutzen, ist für mich auch nicht OK, da das DVB-C Bild deutlich besser und auch mehr Sender empfangbar sind!

Ein absolutes NO GO! ist für mich das Fehlen eines zweiten vernünftigen Bild-Ausgangs. Ich weiss, gibt`s heutzutage nirgends mit 2xHDMI(auch BDPlayer): Katasthrophe!!! Aber wenigstens, wie bei meinem "Altmodell" einen Komponenten-Ausgang? NEIN! Es gibt tatsächlich nur EINEN Ausgang: 1x HDMI!! Um das Signal an meinen Beamer zu geben muß ich also jedes mal das HDMI-Kabel vom Fernseher lösen und an meinen Receiver anschliessen! Das habe ich bisher noch nie erlebt, und dafür ist dieses Gerät einfach zu teuer!

Fazit: Wenn ich nur DVB-C nutze, ist das ein durchaus gutes Gerät. Ich finde den Programm-/Aufnahme-Guide und das Handling im Alltagsgebrauch wirklich gut! Bildqualität und Aufnahmequalität über DVB-C sind gut.

DVB-T ist etwas schlechteres Bild, aber Handling ebenso gut (auch mit Programmguide).

Und für alle, die beide Empfangsarten nutzen wollen: umständlich bis unzumutbar.
Wer mehr als ein Gerät (z.B. Beamer) anschliessen möchte, ebenfalls: Finger weg!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 211 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen