Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen28
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2012
Ich habe insgesamt 5 Netzwerk Multimedia Player (Medion Full HD Player vom Aldi, WD TV Life, Netgear Neo TV 500 und den Emtec Movie Cube N200) getestet bis ich beim Fantec S3600 gelandet bin. Das ist der erste Player der all das macht, was der Hersteller verspricht und was man sich deswegen erwartet.
Vom Äußeren wirkt er sehr hochwertig durch sein Metallgehäude und dadurch recht hohes Gewicht. Die Fernbedienung wurde schon als schlecht kritisiert und dem muss ich beipflichten. Sie funktioniert einwandfrei, passt nur nicht von der Wertigkeit her zum Gerät.
Der S3600 hat einen Gbit Lan Anschluss und anscheinend einen extrem schnellen Chipsatz. Ruckeln oder irgendwelche Wartezeiten - das alles kennt der Player nicht.
Das NAS und die freigegeben Dateien wurden sofort erkannt. Der Player spielt nicht umgewandelte 1:1 DVDs Ripps ab. Selbst Dateien mit sehr hohe Bitraten werden schnell und ohne Ruckeln gestreamt.
Die Bild-, und Tonqualität sind hervorragend. Der Funktionsumfang nicht riesig, aber zweckmäßig. Was ein Player können muss, kann er. ISO, FLV, etc. etc. alles kein Problem. Ausserdem hat er einen vollwertigen Internetbrowser mitbekommen.
Ich bin zwar erst ganz am Anfang, das Gerät in allen Einzelheiten kennenzulernen - das was ich bisher gemacht habe ging alles ohne Bedienungsanleitung. So einfach ist die Bedienung.
Ich kann den FANTEC S3600 uneingeschränkt weiterempfehlen.

- Habe heute versucht den Player zum Ruckeln zu bringen. Habe im Netzwerk Traffic verursacht soviel ich konnte. Beide Laufwerke des NAS waren mit anderen Dingen beschäftigt anstatt nur zu streamen. Der S3600 streamte auch unter diesen Bedingungen ruckelfrei. Dazu muss ich sagen, daß die Verbindungen PC zu NAS und NAS zu Mediaplayer in GBit ausgeführt sind.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
Lieferung:
Als ich das gut verpackte Gerät zum ersten mal in meinen Händen hielt, war ich angenehm überrascht. Für so ein kleines Teil ... doch ganz schön schwer. Da kann man auf gute Qualität hoffen. Naja wie auch immer. Das Gehäuse ist wie das externe Festplattengehäuse von Fantec auch in einer schwarz gebürsteten Oberfläche, was gut gegen Fingerabdrücke ist. Denn man sieht sie nicht. Nicht hingegen auf der Oberseite. Dort muss man auch nicht rumfingern. So bleibt die Edle Hochglanz Optik lange erhalten.
Anschlüsse: Eine Vielzahl an Anschlüssen (siehe Beschreibung) ist am Gerät vorhanden und sie funktionieren wie sie es sollen.

Einrichten: Beim ersten Einrichten des Fantec gibt es keinerlei Probleme, da die Menüführung selbsterklärend ist. Nicht nur schön verpackt sondern auch funktionabel.

Habe eine externe Festplatte über USB 3.0 angeschlossen. Alle Dateien die ich probiert habe, haben auf Anhieb funktioniert.

Video: AVI,VOB und MKV ohne Probleme also auch kein ruckeln oder langes warten wenn man auf die Dateien zugreifen will. Habe eine 2TB Platte zur hälfte gefüllt.
Codecs - AC3 5.1 oder DTS Digital Surround 5.1 laufen wie geschmiert. Also alle Filme mit einem SUPER BILD und TON.
Der Ton kommt bei mir von oder über ein Denon AVR 3805 Reciever - Digital Audio SPDIF Optical Anschluß - (Film und Musik)in DTS/AC3 5.1 Dolby Surround

Musik: mp3 ohne Probleme wen wundert's, andere Formate hab ich gar nicht :) Werde aber FLAC noch testen.

glaube alles auf der Verpackung beschriebene funktioniert wirklich. Da ich den Fantec Media Player erst 2 Tage habe, werde ich noch ein bisschen testen. Sollte sich dabei herausstellen das ein Codec oder Format wie beschrieben nicht funktioniert, dann werde ich diese rezi. ändern.

Fazit: Ein sehr leicht zu bedienender Media Player der sein Geld mehr als Wert ist. / Sicherlich ist die Menü Oberfläche hübsch aufgemacht jedoch mit einem richtigen Media Center (also PC mit Windows 7 Software nicht zu vergleichen)diesen hab ich aber beiseite gestellt weil die nervigen Störgeräusche von meinem (Silent PC)immer wieder zu einem Konflikt führten.

Fantec Web Media Player S 3600 hat hingegen 0db :) :)

mfg
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Mein Redsonic Player hat sich verabschiedet und bin dann auf diesen Mediastreamer gestoßen.
Ist innerhalb von ein paar Sekunden einsatzbereit, verwende ihn (vom Player her gesehen) nur zum Streamen übers Netzwerk und die Bildquali ist 1A auf meinen Samsung Flachbildfernseher (natürlich über 7€ HDMI-Kabel). Kein Ruckeln, kein warten kein garnichts. Hat ein Youtube "App" das vorallem die Kinder lieben, dort komm ich aber nur über den Browserbutton wieder raus. Auch ein Webbrowser mit Google ist integriert, man braucht hier aber eine Maus zum Navigieren. Was mich ein bisschen stört er hat keinen Ein-Aus Schalter d.h.man läßt ihn im Standby, was ich persönlich nicht mag. Die Fernbedienung ist nicht das Maß aller Dinge, die Knöpfe könnte man vielleicht ein bisschen besser platzieren aber ist O.K.

Eine absolute Empfählung von mir, für knappe 100€ ein spitzenmäßiges Teil.

mfg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2011
Nachdem die Bewertungen für den Vorgänger FHDS so positiv ausgefallen waren und der S3600 nahezu jede erdenkliche Funktion eines Mediaplayers hat inkl. UPNP rendering device, schien der S3600 die richtige Wahl zu sein.

Grundsätzlich wirkt das Gerät solide und die Bedienung ist einigermaßen übersichtlich, wenn man den Bildmodus in Text umstellt. Der Player kann Full HD m2ts selbst über SMB ruckelfrei darstellen. Der Stromverbrauch im Betrieb und Standby sind vorbildlich, darum kommt er selbst bei HD Filmen ohne Lüfter aus.

Die Fernbedienung ist übersichtlich, aber die "klick" tasten sind sehr schlecht zu bedienen. Jeder Druck braucht zu viel Kraft. Wirklich unangenehm ist allerdings, dass sich Fantec primär um die Implementierung neuer Funktionen kümmert, statt die Grundfunktionen des Players stabil zu machen. Dieser neigt zum Neustart, sobald es ihm gefällt. DVD IFO files über SMB geht nur mit Tricks. Bei der Fülle an Bugs würde ich alle 2-3 Wochen ein Update erwarten, seit erscheinen des Players gab es aber nur ein offizielles Update. Schaue ich bei AC Ryan, so ist mehr gelaufen. Ob der Player deshalb aber stabiler läuft, weiß ich nicht.

Generell habe ich den Eindruck, dass Player, die auf Sigma Designs Chipsätze basieren, besser laufen und ein besseres Bild als Realtek liefern... In Summe würde ich den S3600 trotzdem nicht schlechter, als einen WD werten (der eher Minimalfunktion aber weniger Bugs hat), aber eine Empfehlung kann ich mit der aktuellen FW nicht aussprechen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Gigabit Lan wird voll ausgenutzt mit meinem TP-Link Router und meinem Gigabit NAS.
Das Teil frisst echt alles, .iso DVD's, .iso Blu-Rays, mp4, mov, mpeg, mkv (1080p), einfach ALLES !!!

Ich liebe diesen Player und würde ihn auf jeden Fall wiederkaufen.
Gruß
Christoph
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Ich nutze den Player als Zugriff auf meinen NAS, was auf Anhieb tadellos funktioniert. Die verschiedenen Video Formate werden ohne Probleme abgespielt und das ganze ohne ruckeln oder Ton/Bildversatz (GBit Netz). Hilfreich wäre noch die Konfiguration über Browser oder noch besser die Bedienung als iOS bzw. Android App. Dann gäbe es auch 5 Sterne
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2011
Ich habe mir den Media Player für das Ansehen von unterschiedlichen Videodateien auf dem Fernseher zugelegt. Daher kann ich nichts über das Problem mit dem Streaming oder ähnlichem sagen. Ich benutze ihn auch nicht für Fotos oder Musik. Da gibt es bestimmt geeignetere Möglichkeiten.
Für das Abspielen von Videodateien jedenfalls eignet sich der Player perfekt! Ich habe 2 Festplatten ( 1TB + 2TB) über USB an dem Player angeschlossen und das Scannen der Inhalte geht verhältnismäßig zügig. Alle bisher ausprobierten Formate werden problemlos abgespielt.
Die Menüführung ist übersichtlich und leicht verständlich. Das Gerät selber ist sehr leise und schaut edel aus. Funktionen wie das sekundengenaue Springen zu einer bestimmten Filmszene oder das Verzerren des Bildes (um an Fernseher anzupassen, wenn Format anders) überzeugen zusätzlich.
Die Internetdienste wie Wetter oder youtube sind eine nicht unbedingt nötige aber nette Zusatzfunktion.

Ich kann das Produkt für die Wiedergabe von Filmen nur empfehlen. Im Moment fällt mir nichts ein, was man noch verbessern könnte
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Dies ist ein sehr guter Media Player. Er spielt alles ab und kann sehr einfach verwendet werden. Sehr zu empfehlen.
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Ich muss meine Beurteilung nun doch nochmal korrigieren. Das Gerät an sich ist gut verarbeitet, das Gehäuse wirkt stabil und hochwertig. Als Mediaplayer taugt er auch was, auch wenn er immer Menü etwas träge die Elemente auswählt. So spielt er allerdings Musik und Videos in allen Formaten problemlos ab. Alles in bester Qualität. Besonders gelungen fand ich die Diashow, es gibt zahlreiche Überblendeffekte die man auf "Zufall" einstellen kann. Und man kann währenddessen seine eigene Musik im Hintergrund abspielen lassen, oder eine Standardmelodie die auch ganz gut zu sowas passt. Das Gerät spielt eigentlich so gut wie alles ab was man auf seine externe Festplatte/Usb-Stick/SD-Karte hat. Nur das Laden der Dateien dauert etwas, heutige Geräte können das schneller. Ein externes Blu-Ray/DVD-Laufwerk nimmt er auch an, und kann problemlos DVDs abspielen. Blu-Rays allerdings nicht, aber das ist wohl bei allen Geräten so. Wenn man aber eine gebrannte BluRay mit dem Film drauf hat, so geht das aber dafür. Desweiteren sind Funktastaturen/-Mäuse ebenso kompatibel. Das wars erstmal mit den positiven Aspekten. Warum ich nur 3 Sterne vergebe liegt grundsätzlich daran, das zu diesem Player ja noch was anderes Gehört was gar nicht richtig funktioniert, und zwar das Internet. Das ist noch lahmer als die ganze Menüführung. Webseiten brauchen ewig bis sie aufbauen, und manchmal stürzt auch gleich der ganze Browser ab. Dann hat man außerdem noch... nennen wir sie mal Apps. Davon gibts allerdings nicht grad viele, und eigentlich ist da kaum eine zu gebrauchen. Viele sind uninteressant und meist englisch, und ebenso lahm wie ne Schnecke. Man hätte zwar noch "YouTube XL" aber das funktioniert auch nicht mehr, weil da die Weiterführung dieser Applikation leider wohl seit Anfang Juni 2013 beendet wurde. Und im Web können auch keine Videos angesehen werden, das kann man nur zum reinen surfen verwenden. Und dafür sind dann 98 Euro für so ein Gerät viel zu teuer, ich hab es wieder zurückgeschickt. Ich habe nun im Real^^ mir ein 20 Euro günstigeres Gerät geholt das ebenso alle Formate bis jetzt bei mir abspielen konnte und ein genauso hochqualitatives Bild erzeugt, so wie flüssiges laufen der Videos. Und es hat dazu noch Android, wo man Apps laden kann und schnelles Internet hat. Youtube Videos sind da überhaupt kein Problem. Das von Fantec ist einfach viel zu langsam und das Web nicht zu gebrauchen, dann sollte man wenn und denn schon den Preis ebenso halbieren. Schließlich kommt das Gerät in die Jahre und die nächste Generation solcher Geräte ist in Anmarsch die haushoch besser und teilweise billiger sind, da nützt auch das wirklich sehr stabile Gehäuse nix. Mit Vorsicht vergebe ich 3 Sterne, und würde trotzdem davon abraten das Gerät zu kaufen. Wenn man nur einen ganz simplen Mediaplayer haben möchte der nur Musik, Videos und Fotos abspielen soll, dann lieber einen für 30-40 Euro kaufen. Die sind auch nicht schlechter. Für die die gerne Internet nutzen möchten, denen rate ich einen Mediaplayer zu holen der Android unterstützt, die Dinger sind der absolute Wahnsinn, wenn auch (noch) nicht perfekt ;)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2015
dieser Player, mein zweiter von Fantec ( der erste hat nach einiger Zeit keine Geräte mehr am USB-Anschluss erkannt), hat mich doch schwer enttäuscht. Quälend langsam beim Booten, ewige Wartezeit bis er die angeschlossenen Festplatten erkannt hat und eine unübersichtliche Menüführung. Offenbar vergisst man bei den Herstellern von Streaming Playern (siehe auch WD) die wichtigen Funktionen vernünftig zu gestalten und opfert diese für die Implemtierung von "Mehrwertfunktionen", wie Youtube u.ä.
Positiv ist allerdings, dass er eigentlich alle gängigen Medienformate problemlos abspielt.
Trotzdem bleibt für mich die Schlussfolgerung, dass ich es nicht weiter empfehlen würde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)