Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fashion Sale Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen9
4,4 von 5 Sternen
Preis:47,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Oktober 2012
Ich glaube das ist meine erste Bewertung die ich schreibe - also wenn das System erstmal läuft ist es nicht schlecht. Man sollte sich aber im klaren sein, wann und wofür man es einsetzt. Nicht alles ist in 3d gleich gut. Gut ist die möglichkeite nachher in unterschiedlichen 3D Systemen das Bildmaterial rauszugeben. Das mitgelieferte Colorsystem hat die üblichen Farbverfälschungen - Shuttersystem kann ich mangels Hardware nicht ausprobieren.

Es ist ein nettes Gimmick und kann gut genutzt werden um mal in ein paar 3D Highlights zu setzen - wie gesagt , nicht alles was man in 3d filmt macht sinn, aber dafür kann das System nichts.

Was extrem nerven gekostet hat war das System zum laufen zu bringen. Mit den GoPRO HD Hero 1 Kameras die ich habe hat das Starten der Aufnahme nicht funktioniert. System zurückgeschickt zum austauschen, neues System kommt und das selbe Problem. Letzte Firmware auf den kameras alles nach Anleitung gemacht, aber es geht einfach nicht. Wenn man beide Kameras einschaltet und dann erst das 3D Sync Kabel einsteckt geht es. Aber wehe das Kabel ist schon beim einschalten dran. Das ist natürlich gerade Unterwasser unbrauchbar.
Nach vielen Probieren fand ich herraus, das es wohl ein Firmware Bug ist und man im gegensatz zur Anleitung NICHT die letzte Firmware flashen sollte. Für die Gopro HD Hero 1 habe ich jetzt die .54er Firmware ([...]) auf die Kameras geschmissen. Damit läuft es einwandfrei - mit neurer firmware nicht.

Also vor dem zurückschicken -ältere- firmware Probieren !!!

Die Software zum umwandeln der zwei Video Streams in einen 3d tauglichen Stream kann man mittels Software die es kostenlos bei GoPRO gibt vornehmen. Die Software ist einfach zu bedienen. Ich nutze es um die Videos einfach nur ins 3D Colorcode System zu konvertieren und nutze den fertigen 3D Streifen dann in Magix zum Videoschnitt.

Da wäre noch zu erwähnen das das System mit zwei Kamera recht schwer ist, wenn man nur eine Befestigung nutzt läuft man in gefahr sehr viel Vibrationen in das System zu bekommen.
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Wer in 3D filmt, merkt recht schnell, dass der optimale 3D-Effekt von der nächsten Nähe (die Objekte ragen dann scheinbar aus dem Fernseher heraus) bis ungefähr 20 Meter am ausgeprägtesten ist. Nun gibt es aber viele Situationen, bei denen man mit einer konventionellen 3D-Kamera nicht so dicht herankommt, sei es wegen der Grösse oder weil die Kamera kein Spritzwasser oder sonstige Widrigkeiten aushält.

Genau hier setzt GoPro mit seinem 3D an: die typischen Action-Cam-Szenen, bei denen sich der Zuschauer als Akteur fühlt, kommen in 3D noch eindrucksvoller, denn hier entfaltet sich der 3D-Effekt hervorragend. Dass die GoPro Hero im Protune-Modus 24p beherrscht, eröffnet die Möglichkeit, Blu Rays in 3D mit voller Auflösung in HD1080 (Full HD) zu produzieren, die vollständig mit 2D kompatibel sind (MVC), sofern man ein Schnittprogramm verwendet, das den entsprechenden Codec besitzt.

Aber Achtung: man benötigt zwei GoPro Hero 2 (Hero 3 gehen nicht) und man benötigt ein Schnittprogramm, das alle 3D-Einstellungen ermöglicht. Durch das extreme Weitwinkel kommt es zu einem Versatz der Teilbilder (links und rechts) in der Höhe (hängt davon ab, wo im Bild sich nahe an der Kamera platzierte Objekte (Verzeichnung) befinden), der unbedingt ausgeglichen werden muss. Darüber hinaus muss die Konvergenz eingestellt werden, denn das kann das Gehäuse nicht tun ! Da die Ports an der Rückseite der Kameras mit dem Synchronkabel belegt sind, ist es nicht möglich, das WIFI BacPac anzubringen und die Kameras fernzusteuern. Sehr wichtig ist, dass beide Kameras gleich eingestellt sind (Video oder Foto, Auflösung und bei Video Bildfrequenz) ! Das muss vor dem ersten Drehbeginn unbedingt noch einmal überprüft werden !

Sehr gut ist, dass das besagte Verbindungskabel die beiden Kameras absolut synchron hält, man muss nur auf den Auslöser oben auf dem Gehäuse drücken und steuert damit beide Kameras, die die Synchronität durch das Blinken ihrer Kontroll-LEDs anzeigen. Auch wird bei der Überkopf eingesetzten Kamera das Bild gedreht, so dass keine Nachbearbeitung diesbezüglich nötig ist.

Ebenfalls sehr gut ist, dass die Aufnahmen der linken Kamera am Ende des Dateinamens ein L und der der rechten Kamera auf R endet, der restliche Dateinamen gleich ist, so dass man beim Bearbeiten die Zuordnung wieder herstellen kann.

Wie gesagt, das verwendete Schnittprogramm muss die zwei Teildateien (links und rechts) einzeln akzeptieren und zu 3D kombinieren können. Bei Verwendung des Protune Modus (nur mit ihm lässt sich in 24p aufnehmen) muss das Schnittprogramm mit dem professionellen Farbanteil klarkommen, wie er bei den professionellen Codecs (AVC Intra, XDCAM HD)üblich ist. Am besten, man verwendet ein Profi-Schnittprogramm. Die Kombination mit professionellen Kameras (diese können auch HD1080 in 24p; aufnehmen) klappt damit allerdings perfekt, denn der Bildeindruck ist nahezu identisch.

Wer lediglich zusätzlich eine Consumer-Kamera vom Schlage JVC TD1, Sony TD10 (TD20 oder TD30) oder die neuen Panasonic mit dem 3D-Vorstatz WLT2 besitzt, die in 50i arbeiten, kann selbstverständlich (beide!!!) Kameras ohne Protune in HD1080 25p betreiben, oder wenn er 3D Blu-Rays (MVC) produzieren will, gleich in HD 720 50p (dann braucht später nicht mehr umgerechnet werden) aufnehmen. Dann passt der jeweilige Bildeindruck zusammen.

Sehr wichtig: bei den Videos darf auf keinen Fall die Fisheye-Verzeichnung korrigiert werden (z. B. mit ProDrenalin), denn dann ergeben sich dynamische Höhendifferenzen bei den Teilbilden, die das Anschauen in 3D extrem unangenehm machen.

Durch den einkalkulierten Fisheye-Effekt reicht der geringe Abstand zwischen den Kameras völlig aus, um einen guten 3D-Effekt zu bekommen.

Da die beiden GoPros in diesem Gehäuse recht schwer sind, sind sie mit dem Kopfband nicht sehr angenehm zu tragen.

Das Problem, dass eine Kamera gleich mit der Aufnahme startet, wenn man die im Gehäuse befindlichen und mit dem Synchronkabel verbundenen Kameras einschaltet, tritt auch bei der GoPro Hero 2 auf. Man muss die Kameras einschalten, in das Gehäuse einsetzen und dann das Synchronkabel anschliessen. Das ist nicht schön, wenn man länger nicht aufnehmen will und zum Strom sparen die beiden Kameras ausschalten will. Hoffentlich wird dieses Problem mit dem nächsten Firmware Update behoben.

Ansonsten kann man, wie mit der GoPro üblich, nun auch in 3D ganz besondere Aufnahmen machen.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2014
Gehäuse tut, was der Verkäufer verspricht. Allerdings ist das Handling mit den Schaumstoffballen etwas umständlich. Deshalb ein Stern Abzug.

Leider war mir nicht klar, dass für diesen Einkauf zusätzliche Zollgebühren anfallen. Es gibt auch keinen entsprechenden Hinweis... Deshalb nochmals ein Stern Abzug.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Ursprünglich nur als Gag gedacht, zeigt sich das 3d-Housing als gewohnt hochwertiges GoPro-Zubehör. Die mitgelieferten Brillen sind allerdings recht "einfach", der Effekt ist wohl besser, wenn man Shutter-Brillen verwendet.
Die Software ist extrem leicht zu bedienen, die Ergebnisse meist hervorragend.
Das Wort "meist" bezieht sich auf einen "Vorfall", bei dem die Aufnahmen beider Kameras aus irgend einem Grund nicht synchron waren. Da dies beim zweiten Film passierte, ist wohl eher ein Bedienfehler die Ursache gewesen.
Übrigens: bitte nur kaufen, wenn man zwei GoPros hat!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2015
Alles super gelaufen. bin sehr zu frieden.
Funktioniert tadel los super
Immer wieder gerne wieder.
Super Preis.
Super Service.
Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2013
Es hält was es verspricht. An dem Teil gibt es nichts auszusetzen. Lediglich die Software die dazu verwendet wird könnte besser sein. Ich empfehle die 3D Aufnahmen aber mit einem anderen Modus umzuwandeln und auf einem PC mit 3D Karte anzuschauen. Der Modus den man für die mitgelieferten Brillen verwenden soll, verursacht nach einiger Zeit Kopfschmerzen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
...die Lieferung und alles was dazu gehört war i.O. - leider war ich der irrigen Meinung, dass sich in dem Gehäuse auch die beiden Kameras befinden. Nein - nur ein leeres Gehäuse kam an - hat mir leider nichts genützt und für das Gehäuse zwei Kameras zu kaufen entsprach nicht meinen Vorstellungen. Ein warheitsgemäßes Bild wäre von Vorteil gewesen.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2013
Ich bin mit dem orginalen
Zubehör von GoPro sehr zufrieden.
Das Gehäuse tut was es soll.
Ich kann es nur emfpehlen.

Ich habe diese Bewertung geändert, weil
sie unter dem falschen Pseudonym lief.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2012
Mit dieser Kamera macht alles noch mehr Spaß - ob Mountainbiken, Wakeboarden, Jetski fahren oder Schnorcheln. Die Aufnahmen sind einfach ein Hammer. Ich freue mich schon aufs Snowboarden.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)