Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Gefühl wohlig-warmer Nostalgie
Immer mal wieder hatte ich den Namen Morrissey gehört, konnte damit jedoch nichts anfangen. In den späten 80ern und frühen 90ern, der Blütezeit des Sängers, war ich noch ein Kind. Danach ging mein Musikgeschmack andere Wege. Obgleich er im UK (und teilweise auch in den USA) verehrt wird, wie kaum ein anderer Musiker seiner Generation, ist...
Vor 15 Monaten von OldboY veröffentlicht

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen That Joke isn't funny anymore
Kompilationen und Best-Of müssen ja immer mit einer gewissen Vorsicht und Bedacht betrachtet werden, aber gerade im Vergleich zu den hohen Standards, die Mozzer selber mit den letzten Re-Issues und Re-Packages seiner 90er Alben gemacht hat, ist diese Kompilation schlichtweg bizarr. Oder, um es mit seinen eigenen Worten zu sagen, that joke isn't funny anymore...
Veröffentlicht am 22. April 2011 von ROTT


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen That Joke isn't funny anymore, 22. April 2011
Von 
ROTT - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Very Best of (Audio CD)
Kompilationen und Best-Of müssen ja immer mit einer gewissen Vorsicht und Bedacht betrachtet werden, aber gerade im Vergleich zu den hohen Standards, die Mozzer selber mit den letzten Re-Issues und Re-Packages seiner 90er Alben gemacht hat, ist diese Kompilation schlichtweg bizarr. Oder, um es mit seinen eigenen Worten zu sagen, that joke isn't funny anymore!

Das Hauptproblem liegt hierbei nicht im WAS einem hier verkauft werden soll (natürlich sind die Songs brilliant, ausser jedem Zweifel), sondern eher im WIE. Es handelt sich eben nicht um eine 'Very best of', mit einem Karriereüberblick, wie es der Titel verspricht, sondern eine Auswahl von Songs aus den Jahren, die Morrissey mit HMV und Parlophone verbracht hat. Im Kern sind dies die Alben, die in den frühen 90ern durch EMI vertrieben wurde. Was in sich schon wieder eine gewisse Ironie ist, wenn man sich als Fan den langjährigen Streit zwischen Künstler und EMI vor Augen ruft. Hier gibt es aber natürlich schon die exquisite Singles Box Set - HMV Parlophone Singles '91-95' seit einigen Jahren. Angereicht ist die vorliegende Best of dann noch mit einigen unveröffentlichten Songs, die allerdings auch bereits über andere Kompilationen bekannt sind, und einem Live Mitschnitt auf DVD, laut Booklet "rarely seen". Das kann sich aber auch wiederum nur auf Mozzer Fans beziehen, die keinen Internetzugang haben. Das Konzert ist online schon lange verfügbar.

Diese Kritik bezieht sich natürlich nicht auf die Qualität der Songs, die ausserhalb jeder Diskussion stehen und für die andere Musiker heutzutage vielleicht sogar töten würden.

Aber aber aber, man muss sich fragen, für wen - neben den Fans, die eben alles kaufen müssen, was auf den Markt kommt und auch vor einem Moz Pfurz in Flaschen nicht zurückschrecken würden - dieses Album eigentlich gedacht ist? Da nichts von den klasse Alben wie 'You are the Quarry' und anderen erhalten ist, ist für Neueineisteiger und -entdecker jede andere der vorliegenden Best-Ofs besser (bspw. Greatest Hits) geeignet. Fans, die die Flaschen oben nicht kaufen würden ;-), finden hier wirklich nichts neues. Einzig vielleicht der Song INTERLUDE, ursprünglich im Duett mit Siouxsi aufgenommen und hier im Sologewand enthalten, war bis dato schwierig aufzutreiben.

Mit der re-master version von 'Bona Drag', 'Maladjusted' und 'Southpaw Grammar' hat Morrissey bewiesen, dass er fähig ist, mit viel Mühe und Liebe zum Detail, altes Material aufzumotzen, so dass es einen Kauf wert ist. Diese 'Very Best of' ist es nicht.

***** für die Musik
* für dieses Produkt hier
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Gefühl wohlig-warmer Nostalgie, 23. Juni 2013
Von 
OldboY - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Very Best of (Audio CD)
Immer mal wieder hatte ich den Namen Morrissey gehört, konnte damit jedoch nichts anfangen. In den späten 80ern und frühen 90ern, der Blütezeit des Sängers, war ich noch ein Kind. Danach ging mein Musikgeschmack andere Wege. Obgleich er im UK (und teilweise auch in den USA) verehrt wird, wie kaum ein anderer Musiker seiner Generation, ist Morrissey hierzulande nahezu unbekannt. Dann las ich letzte Woche die Autobiografie von Russel Brand ("My Booky Wook"), ein erklärter Morrissey Super-Fan und meine Neugier wurde abermals geweckt. Über den Kindle Fire zog ich mir dann diese Platte. Sie ist ein Best-Of und dazu noch die aktuellste Platte von Morrissey. Kann ja nicht verkehrt sein, für den Anfang. Der Kauf war goldrichtig! Schon beim ersten Durchhören stellte sich diese wohlig-nostalgische Stimmung ein, die man ansonsten nur hat, wenn man mit guten Freunden über längst vergangene Zeiten plaudert, sich die Kindheit und Jugend wieder ins Gedächtnis ruft und ganz am Ende fast zwangsläufig zu dem Schluss kommt, dass früher doch alles besser war. Morrisseys sonore Stimme transportiert eine Megatonne an Emotionen, wie es kaum ein anderer Sänger schafft. Mit dieser Platte durchlebt man ein Wechselbad der Gefühle, aus heiter wird traurig, Nachdenklichkeit macht sich breit, dann schmunzelt man wieder und ganz am Ende, wenn die absolut geniale Interpretation von "Moon River" aus den Boxen trällert, lösen sich alle Stimmungen auf in einem Meer der Klänge und Melodien. Morrissey sprengt mit seiner Musik sämtliche Grenzen. Er definiert Klänge neu, schreibt intelligte Texte und verzaubert den Hörer mit einer Melodik, die einem sofort ins "Mark und Bein" geht. Kennt man, wie ich, die Stücke von Morrissey vor dem ersten hören nicht, fühlt man sich sofort an eine längst vergangene Zeit erinnert, in der "Musik machen" noch ein gewisses Talent voraussetzte, eine Leidenschaft am Liederschreiben und Melodien komponieren, egal, ob diese am Ende dem Massengeschmack zusagen und zu Hits werden oder nicht. Woran man merkt, dass man einen ganz großen Künstler vor sich hat? Daran, dass einem die Songs irgendwie bekannt vorkommen, auch wenn man sie hier zum ersten Mal hört. Das nämlich zeigt, wie stark Morrissey die Songwriter einer ganzen Generation mit seiner Musik inspiriert hat. Vieles von dem, was auf seiner Best-Of CD enthalten ist, hat ganz offensichtlich den Sound 90er Jahre geprägt. Das macht Morrissey wahrscheinlich zum besten Songwriter seiner Generation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse CD, aber lange lange Lieferzeit:-(, 1. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Very Best of (Audio CD)
Mein Mann mag Morrissey, ich nun nach dieser CD auch. Klasse Lieder drauf, nur ob das jetzt seine besten sind kann ich nicht beurteilen. Diese CD sollte ursprünglich ein Geschenk sein, ich bin bei Amazon eine Lieferzeit von ca 2 Tagen gewohnt und wurde hier eines besseren belehrt. 1,5 Wochen :-(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Morrissey - The very best of, CD+DVD, 19. September 2011
Rezension bezieht sich auf: The Very Best of (Audio CD)
Eine prima Zusammenstellung, mit schönem Booklet. Auch die DVD zeigt eine gute Übersicht der Smiths und natürlich auch der Solo-Morrissey Videos. Für Einsteiger oder zum reinhören perfekt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen The Good Old Days als aufgewärmte Abzocke, 22. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Very Best of (Audio CD)
"The Very Best Of Morrissey" ist (bedauerlicherweise) ein weiterer Beweis dafür, dass MOZ aktuell eher ein cleverer Geschäftsmann als ein begnadeter Sänger ist. Anstatt eine wirkliche Raritäten-Sammlung als Box-Set zu veröffentlichen (CD & DVD, sehr gern auch Vinyl), werden immer wieder Best-Of-Platten und Wiederveröffentlichungen auf den Markt geworfen, die ein paar Kostbarkeiten enthalten. Eine Tour ist geplant, neue Songs gibt es (noch) nicht, die letzten drei Alben: schlecht bis mittelprächtig. Aber er hat ja seinen fantastischen Backkatalog (bis einschließlich "Maladjusted")! MOZ weiß genau, dass er genügend Fans hat, die bereit sind alles zu kaufen wo "MORRISSEY" drauf steht.

"The Very Best Of" ist eine halbe Sache, überzeugt aber durch eine hervorragende Songauswahl der EMI-Jahre - also leider ohne Southpaw- und Maladjusted-Songs. Sämtliche Songs kennt man natürlich. Einzig die Interlude-Solo-Version war mir unbekannt und ist in meinen Augen ein wirklicher Anreiz diese Platte zu kaufen. Auf der DVD ist ein weiterer Leckerbissen, und zwar das wunderschöne "I've Changed My PleaTo Guilty" in einer Live-Version, herzerwärmend und eindrucksvoll vorgetragen. Sehr, sehr schön!!!

Leider wurde für das Cover der Platte ein selten dämliches Bild ausgesucht. Diese Aufnahme wurde bis dato zu Recht nicht veröffentlicht. Peinlich, MOZ!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen