Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiirn!!!!!!!!!!!!!! oder: Das sinnlose, aber sehr unterhaltsame fünf Minuten Beschäftigungstherapiespiel
Zombies sind ja spätestens seit Resident Evil wieder schwer in Mode, so richtig Out waren sie aber quasi seit ihrer filmischen Entstehung in den 60ern aber nie. Auch in der Brettspielwelt hatten sie schon mehrere Auftritte, es gibt sogar ein Spiel (Zombies!!!!!) das nach ihnen benannt und auch schon mit mehreren Fortsetzungen bedacht wurde. Diesen Spielen ist...
Veröffentlicht am 30. August 2011 von Benjamin T.

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Pausenfüller
Habe mir dieses Spiel vor langen mal gekauft und es mal zu meiner Firma mitgenommen.
Ich muss schon sagen, dass dieses kleine Würfelspielchen in den Pausen Spaß machen kann, wenngleich es eigentlich nicht viele Optionen gibt, es zu spielen.

Zur Regel:
Man verkörpert einen Zombie, der auf der Jagd nach Menschenhirnen ist.
Man...
Veröffentlicht am 6. September 2012 von Lösenbeck, Torben


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiirn!!!!!!!!!!!!!! oder: Das sinnlose, aber sehr unterhaltsame fünf Minuten Beschäftigungstherapiespiel, 30. August 2011
Von 
Benjamin T. (Göttingen, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)   
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Zombies sind ja spätestens seit Resident Evil wieder schwer in Mode, so richtig Out waren sie aber quasi seit ihrer filmischen Entstehung in den 60ern aber nie. Auch in der Brettspielwelt hatten sie schon mehrere Auftritte, es gibt sogar ein Spiel (Zombies!!!!!) das nach ihnen benannt und auch schon mit mehreren Fortsetzungen bedacht wurde. Diesen Spielen ist allerdings allen gemein das es sich eher um sehr seichte Spiele handelte, bei denen die Verlage es zwar geschafft haben, das Thema halbwegs Stimmungsvoll aufzubereiten, spielerisch das ganze aber oftmals sehr mau war. Meistens waren es reine Würfelorgien wo man entweder Glück oder Pech haben konnte.

Diese Würfelorgien treibt Zombie Würfel jetzt auf die Spitze, denn das Spiel ist ein reines Würfelspiel. Man bekommt 13 Würfel in einer Verpackung die gleichzeitig den Würfelbecher darstellt. In dem Spiel stellen wir Zombies dar und müssen möglichst viele Hirne fressen, ohne erschossen zu werden. Sobald ein Spieler 13 Hirne erwürfelt hat endet das Spiel und der Spieler der nach Ende der Runde die meisten Hirne erwürfelt hat gewinnt das Spiel.

Das Spiel enthält:
3 rote Würfel, die nur ein Hirn aber 3 Schrotflinten und zwei Neuwürfeln-Symbole zeigen
4 gelbe Würfel, die zwei Hirne, zwei Schrotflinten und zwei Neuwürfeln-Symbole zeigen
6 grüne Würfel, die eine Schrotflinte, drei Hirne und zwei Neuwürfeln-Smybole zeigen

Wer dran ist würfelt alle Würfel im Becher durcheinander und zieht dann ohne hinzugucken drei Würfel, die er dann Würfeln muss.
Gewürfelte Schrotflinten müssen liegen bleiben, Hirne müssen zwar nicht liegen bleiben, aber da man diese sammelt, bleiben die auch liegen, nur die Füße (Neuwürfeln-Symbole) müssen neu gewürfelt werden, wenn man neu würfeln will. Man würfelt einmal und muss sich dann entscheiden ob man weitermacht oder nicht. Stoppt man werden alle bisher gewürfelten Hirne notiert und zu den Hirnen aus den vorherigen addiert. Macht man aber weiter zieht man wieder auf drei Würfel auf. Hat man also Füße gewürfelt nimmt man diese und zieht dann noch die restlichen Würfel verdeckt aus dem Becher, so das man in jeder Runde mit drei Würfeln würfelt. Die Runde endet ebenfalls automatisch wenn man drei Schrotflinten gewürfelt hat, allerdings verfallen dann alle Hirne und nichts wird notiert.

Wichtig bei dieser Entscheidung ist vor allem die Farbe der bisher gezogenen Würfel. Habe ich z.b. bisher nur mit grünen Würfeln gewürfelt und mit jedem ein Hirn erwürfelt sollte ich besser aufhören, da die Chance jetzt rote Würfeln zu ziehen und damit Schrotflinten zu würfeln sehr hoch ist. Habe ich aber z.B. schon mit zwei roten Würfeln ein Hirn erwüfelt, kann ich es länge riskieren weiterzumachen, da die roten Würfel diejenigen sind, die die meisten Schrotflinten zeigen.

Das Spiel hat null Interaktion, ist nicht komplex, hat null Anspruch und ist trotzdem sehr unterhaltsam. Es spielt sich schnell und ist schnell erklärt. Es nimmt kaum Platz weg und daher ist es ein ideales Spiel für unterwegs. Egal ob im Zug, im Bus, im Auto, beim Grillen, im Schwimmbad, beim Baden: Zombie Würfel kann man überall spielen und sich die Zeit vertreiben. Das macht es auch zu einem idealen Absacker oder Eröffnungsspiel bei einem Spieleabend oder halt zu einem netten Zeitvertreib in den genannten Situationen bzw. wenn der Platz knapp ist. Dabei muss man sich immer bewußt sein, das Spiel auch gar nicht mehr sein will als ein kurzweiliger Absacker. Diese Funktion erfüllt es allerdings ziemlich gut. Es kam bisher überall als ""Sinnlos, aber ganz witzig"" an und meistens folgte auf die erste Partie noch ein, oder zwei weitere. Daher kann ich dieses Spiel eigentlich auch nur wärmstens Empfehlen, wenn man weiß worauf man sich einlässt. In dem Fall kann man auch entscheiden ob der Preis die paar Würfel rechtfertigt, für meine Spielrunden hat sich der Preis allerdings schon lange bezahlt gemacht, so das wir auch zukünftig noch viele, viele Hirne verspeisen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würfelspaß ohne viel Sinn, 6. Januar 2012
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
- Material: die 13 Würfel halten einiges aus, die Farbe löst sich nicht. Der Becher ist aus dicker Pappe, nur der Deckel / Boden fällt hin und wieder ab.
13 Die Würfel und ihre Symbole:
3 rote Würfel, 1 Hirn, 3 Schrotflinten und 2 Füße
4 gelbe Würfel, 2 Hirne, 2 Schrotflinten und 2 Füße
6 grüne Würfel, 3 Hirne, 1 Schrotflinte und 2 Füße

- Anleitung: Besteht aus wenigen Sätzen in einigen Sprachen.

- Aufbau: Becher öffnen, Anleitung entnehmen und Würfel im Becher schütteln.

- Ablauf: Wer am Zug ist entnimmt verdeckt 3 Würfel aus dem Becker und würfelt damit. Gehirne sind Siegpunkte, Füße zählen nicht und Schrotflinten sind schlecht. Nach jedem Wurf entscheidet der Spieler ob er die Würfel wieder auf 3 auffüllt und noch einmal würfelt oder aufhört. Wenn der Spieler Aufhört werden die Gehirne als Siegpunkte aufgeschrieben. Wenn der Spieler nach einem Wurf die 3. Schrotflinte liegen hat, bekommt dieser 0 Punk und der nächste Spieler ist am Zug. Wer zuerst 13 Punkte hat gewinnt.

- Fazit: Für mich als Zombiefan ein muss. Es macht Spaß und ist einfach zu erklären. Es ist zur Auflockerung nach einem Komplizierten Spiel oder für Partys geeignet. Spieleranzahl 2-8.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfaches Würfelspiel aber kein Abendfüller, 6. März 2014
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Ziel des Spiels
Wer wollte nicht schon einmal ein Zombie sein? Bei diesem einfachen Würfelspiel hast du endlich die Chance dazu. Würfel und mampfe Gehirne. Doch sei nicht zu gierig, denn die Menschen machen mit ihren Schrotflinten Jagd auf dich. Wer als Erster 13 Gehirne verspeisen konnte, gewinnt das Spiel.

Aufbau
Die 13 Würfel kommen in den Würfelbecher. Die Spieler legen sich noch Papier und Stift bereit und los geht's.

Die Würfel
Der Unterschied zwischen den verschiedenfarbigen Würfeln ist die Anzahl der Gehirne, der Schrotflinten und der Füsse darauf.
Auf den roten Würfeln sind viele Schrotflinten und wenig Gehirne, auf den grünen ist es genau andersherum. Auf den gelben Würfeln sind dagegen alle Symbole ausgeglichen vorhanden.

Spielablauf
Der Spieler am Zug schüttelt zuerst den Würfelbecher mit den 13 Würfeln darin. Dann nimmt er sich blind 3 Würfel aus dem Becher und würfelt diese.
Die Würfel zeigen nun jeder eines von drei veschiedenen Symbolen:

1. Gehirne
Alle Würfel, auf denen ein Gehirn zu sehen ist, legt der Spieler links neben sich.

2. Schrotflinten
Die Würfel, die eine Schrotflinte zeigen, legt der Spieler rechts neben sich.

3. Fußstapfen
Die Würfel mit Fußstapfen legt der Spieler vor sich ab.

Sollten jetzt drei Schrotflinten auf der rechten Seite liegen, ist der Zug des Spielers auch schon vorbei.
Er bekommt in dieser Runde keine Punkte und der nächste Spieler kommt an die Reihe.

Liegen noch keine drei Schrotflinten aus, hat er zwei Möglichkeiten:

a) Er hört auf zu würfeln.
Dann schreibt er sich die Gehirne auf, die er in dieser Runde erwürfelt hat und zählt sie zu den Gehirnen aus den vorherigen Runden dazu.
Der nächste Spieler ist an der Reihe.

b) Er würfelt weiter.
Der Spieler muss erst seine Würfel wieder auf drei auffüllen. Dazu nimmt er alle Würfel, mit denen er einen Fußstapfen gewürfelt hat.
Zu diesen Würfeln nimmt er sich dann noch blind so viele Würfel aus dem erneut gut geschüttelten Würfelbecher, bis er wieder drei Würfel auf der Hand hat.
Jetzt würfelt er die drei Würfel und verfährt damit wie oben beschrieben.

Spielende
Sobald ein Spieler 13 Hirnpunkte gesammelt hat, wird die laufende Runde noch zu Ende gespielt.
Dann hat der Spieler gewonnen, der die meisten Gehirnpunkte sammeln konnte.

Kleines Fazit
Dieses Würfelspiel ist schnell gelernt und noch schneller gespielt.
Für zwischendurch oder zum aufwärmen ein nettes Spiel. Für einen kompletten Spieleabend bietet es aber zu wenig Abwechselung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurzweiliger Spaß für Zombie- und Würfelspielfreunde, 15. Dezember 2012
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Ich habe dieses Würfelspiel das erste Mal bei Bekannten gespielt und mir sofort selbst eines bestellt.
Eine Partie dauert auch bei mehreren Leuten nur ein paar Minuten, also perfekt für Spielspaß zwischendurch (z.B. wenn die Party mal langweilig zu werden droht XD). Die Regeln sind schnell erklärt und unkompliziert und es macht einfach Laune... besonders natürlich für Leute die Zombies nicht abgeneigt sind..."Braaaaaaiiiiiinnns", aber auch für Nicht-Zombiefans.
Für kleine Kinder ist es natürlich nichts, weil es ja darum geht Gehirne zu verspeisen und aufzupassen nicht von Zombiejägern erschossen zu werden. Nachdem da auch ein Gehirn und eine angedeutete Explosion auf den Würfeln ist kann man nicht gut auf ein anderes Thema ausweichen.
Meine Bekannten hatten es auf englisch, ich habe es (eigentlich weil ich nicht drauf geachtet habe)auf deutsch. Der Unterschied ist aber nur die Packungsbeschriftung und die Spielbeschreibung, die Würfel selbst haben nur Bildmotive.
Für dieses Spiel gibt es sogar ein App für I-Phone und I-Pad, die man in der Bahn oder beim Warten in der Kassenschlange auch mal schnell alleine gegen den Computer spielen kann (und auch da macht es Spaß!).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Pausenfüller, 6. September 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Habe mir dieses Spiel vor langen mal gekauft und es mal zu meiner Firma mitgenommen.
Ich muss schon sagen, dass dieses kleine Würfelspielchen in den Pausen Spaß machen kann, wenngleich es eigentlich nicht viele Optionen gibt, es zu spielen.

Zur Regel:
Man verkörpert einen Zombie, der auf der Jagd nach Menschenhirnen ist.
Man würfelt immer mit drei Würfeln. Diese gibt es in verschiedene Farben (grün, gelb und rot)
Jeder Würfel ist mit 3 Symbolen ausgestattet. (Hirn, Fußspuren und Gewehr (dargestellt als sternförmiges Symbol)
Je nach Farbe variiert die Anzahl der Hirnsymbole mit den Gewehrsymbolen auf den Würfeln - bei rot ist es wahrscheinlicher ein Gewehrsymbol zu erwürfeln, als ein Hirnsymbol. Dies ist wichtig zu wissen, denn wenn man in seiner Runde 3 Gewehrsymbole erwürfelt hat, ist man als Zombie abgeknallt worden und die Runde ist beendet - OHNE das die Gehirne gutgeschrieben worden sind.
Man kann in seiner Runde solange weiterwürfeln bis man entweder:
1.) 3 Gewehrsymbole erwürfelt hat = 0 Pkt für die Runde, da man "abgeknallt" worden ist.
2.) Bis keine Würfel mehr im Würfelbecher sind = Zählt man die Gehirne zusammen die man in seiner Runde erwürfelt hat und hält das Ergebnis auf einen Zettel fest. Der erste Spieler den es gelingt 13 Hirne zu erwürfeln gewinnt das Spiel.
3.) Man seine Runde passt = Wenn man schon ein paar Gehirne erwürfelt hat und noch keine drei Gewehrsymbole hat, kann man weitere "Würfelwürfe" passen und die bis dahin erwürfelten Gehirne zu seinen Punkten gutschreiben.

Soweit die Regel....
Ein sehr sehr einfaches Spiel. Schnell zu erlernen und ideal für jede kleine Pause in der Schule oder am Arbeitsplatz. Doch für mehr reicht es nicht. Das Spiel ist dafür ehrlich gesagt zu einfach und nach mehreren Runden (Gehirnewürfeln) macht sich auch schnell Langeweile breit.
Daher nur 3 Sterne - weil dieses Spiel eben kein umfangreiches Spiel ist, welches man für einen Spielabend gebrauchen könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Lustiges kurzweiliges Würfelspiel, 11. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Das Spiel macht Spaß, ist auch noch zu zweit lustig. Es ist nicht der absolute Riesenknaller, dafür ist das Spielprinzip natürlich zu einfach gehalten, aber wenn man ein kurzweiliges Spiel mit Spaß und nicht viel geistiger Anstrengung sucht, oder was zum Auflockern, dann ist das Spiel hier genau das richtige. Man kann damit auch wunderbar einen Spieleabend beginnen oder auch beenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Spaßig aber kurzweilig, 7. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Sehr spaßiges aber sehr kurzweiliges Spiel. Zu zweit dauert eine Runde nicht einmal 10 min. Einen Stern Abzug gibt es leider für den "Würfelbecher" aka die Verpackung. Da diese aus Pappe bzw. Kunststoff ist, ist das Würfeln darin doch sehr laut und unangenehm. Man sollte auf eine Alternative aus Leder wechseln, vor allem wenn man kleine Kinder oder empfindliche Nachbarn hat. ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spaß und Schnell, 15. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Ein gut Spiel für zwischendurch! Schnell zu spielen und macht spaß!

Ganz einfach zu lernen und überall mitzunehmen!

Ich kann es nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Flotter Spielespaß ohne groß nachzudenken, 26. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
+ Eine Runde geht relativ fix, so daß jeder häufig an der Reihe ist und keine Gefahr besteht, dass wer einschläft.
+ Sehr unterhaltsam
+ Gut geeignet für den fortgeschrittenen Abend: Die kognitive Belastung hält sich sehr in Grenzen.

- Man kann schwer wieder aufhören.

= gehört in jede Spielesammlung

Hinweis:
- Ich kann nur empfehlen die Erweiterung 'Zombie Dice 2 Double Feature' mitzubestellen.
- Ein Papiertaschentuch in den Boden der Dose legen, reduziert den Würfellärm ungemein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr kurzweiliges Spiel, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel (Spiel)
Da Spielprinzip ist total simpel und macht Spaß. Für eine schnelle Runde mit Freunden immer gut, denn man braucht nicht ewig lange im Regelwerk zu lesen, sondern kann quasi direkt loslegen. Auch schön ist, dass man es im Prinzip mit beliebig vielen Leuten spielen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pegasus Spiele 51830G Zombie Würfel
EUR 11,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen