Kundenrezensionen


85 Rezensionen
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal eben ... schweben
Das neue Album scheidet offenbar die Geister. Viele bedauern, dass Frank Ramond nicht mehr an Bord ist. Bei mir war es umgekehrt. Ein fünftes Album in der Zusammenarbeit Louisan/Ramond wäre sicher auch hervorragend geworden, aber als ich vom Produzentenwechsel erfuhr hat das meine Erwartungshaltung gesteigert. Auch ich wurde ursprünglich durch den...
Veröffentlicht am 28. März 2011 von Zenturio

versus
32 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel gewohntes und etwas Ratlosigkeit bei mir
Ich kenne und höre alle CD's von Annett Louisan immer wieder gerne und habe mich sofort auf die neue CD gestürzt. Also schnell gekauft und durchgehört. Was soll ich sagen? Gibt es ein Lied, das sich sofort im Ohr festgesetzt hat und das ich immer wieder hören will? Nein, bislang nicht. Kann ich eine spürbare musikalische Weiterentwicklung oder...
Veröffentlicht am 12. März 2011 von FraLo


‹ Zurück | 18 9 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr schön, 14. März 2011
Rezension bezieht sich auf: In meiner Mitte, Audio-CD (Audio CD)
das ist doch wirklich mal ein richtig schönes album. jedes lied auf auf seine ganz eigene art einfach wundervoll. die texte sind auch wieder zum nachdenken oder schmunzeln. da freut man sich doch gleich auf das nächste album und hofft, das bis dahin nicht allzu viel zeit vergehen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen CD Anett Louisan, 14. April 2011
Rezension bezieht sich auf: In meiner Mitte, Audio-CD (Audio CD)
Ich hätte sie mir doch nicht kaufen sollen. Bis auf ein oder zwei Stücke finde ich sie sehr langweilig.
Aber das ist natürlich Geschmackssache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tausche Ironie gegen abstrakte Singer-Songwriter Elemente, 12. März 2011
Rezension bezieht sich auf: In meiner Mitte, Audio-CD (Audio CD)
Natürlich war ich einerseits geschockt und gleichermaßen auch neugierig darauf, wie das neue Werk von Frau Louisan ohne die lyrische feingeistige Unterstützung eines Frank Ramond daherkommt.
Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, es ist kein Desaster geworden, es ist anders - ich versuchs einfach mal zu beschreiben.

Die Texter und Producer Liste ist ja namentlich sehr hochkarätig und ich will deren Arbeit nicht schlechtreden, allerdings ist das Album "In meiner Mitte" irgendwie anders gelagert als die Vorgänger.
Es ist zwar immer noch die zarte Stimme von Annett, aber rein lyrisch merkt man schon dass hier alles anders ist.

Ja man hat sich wirklich viel Mühe gegeben, aber trotzdem fehlt die Leichtigkeit, die Ironie und die bildliche Sprache die die bisherigen Songs mit sehr viel Lockerheit und lyrischer Finesse direkt vermitteln konnten. So habe ich zb. das Gefühl, dass bei "Verschwinde" das Reimschema oft nicht auf die Melodie passt und es quasi textlich in die Melodie reingezwängt wird, was oft einfach nicht so toll klingt.

Generell kommt es in so manchem Song auch vor, dass einige Reime einfach so dermaßen schlecht sind (Nähe auf ICE, Schokoladenkuchen buchen), dass es gelegentlich albern und undurchdacht wirkt. So fragte ich mich genau bei diesen Textpassagen "hä? was soll das jetzt"...
Generell schlägt das Album auch etwas singer-songwriter mässiger ein, was sich darin zeigt, dass die Geschichten der Songs irgendwie loser wirken und sich kein richtiger Faden durchzieht - also im sinne von es ist sehr frei interpretierbar und nicht so linear wie Louisan-typisch.

Natürlich wird genau das Teil des Konzepts sein, weshalb die Künstlerin selbst etwas Lampenfieber haben dürfte, weil das Album auch andere inhaltliche Töne anschlägt, die man so nicht erwartet und nicht kennt.
Ich will nicht sagen, dass die neuen Einflüsse schlecht sind, aber die Ironie findet sich nicht in jedem Text wieder, diese ironische, doppelzüngige Annett mit Wortspielchen kommt auf dem Album kaum zu Wort.

Und doch hat das Album Glanzlichter und seinen eigenen Charme.
Der Titeltrack gefällt mir wirklich gut, tolle Melodieführung und ne schöne Geschichte...

Louisan-typisch geht es bei "Pärchenallergie" zur Sache, auch wenn die musikalische Umsetzung irgendwie an einen volkstümlichen Beitrag erinnert. Lyrisch jedoch absolut großartig.
Ebenso "Auf der Jagd nach Mr. Big".

Gar nicht überzeugen konnte mich "Schlaf" - ich rätsele immer noch was mir dieser Song für eine Geschichte erzählt...

Das Album findet mit "Vorsicht zerbrechlich" einen wirklich grandiosen Abschluss.

Musikalisch bzw. melodisch betrachtet ist das Album kantiger, daher können sich zumindest für mich die Melodien nicht mehr im Ohr festsaugen - und doch höre ich das Album aus irgend einem Grund immer und immer wieder. Vielleicht gerade deswegen weil es eben nicht so gewohnt typisch Louisan ist...
Annetts Stimme klingt auf dem ganzen Album sehr frisch, klar und immer noch genauso kindlich verspielt wie eh und je - und doch sind die Inhalte erwachsener, oft schon fast zu ernst oder eben zu abstrakt gelagert...
Nichts desto Trotz ist es ein gutes Album mit wenigen Mängeln die sich eigentlich nur in der kurzen Spieldauer und den kleinen lyrischen Schwächen zeigen.
Fazit: Respekt schon alleine für den Mut für so viel Veränderung. Man kann ihr nicht vorwerfen künstlerisch den einfachen Weg zu gehen, das Album ist auf seine Art irgendwie mutig... und deshalb gibts auch volle Sternzahl...trotz meiner Kritik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade, es gab bessere Alben von Annett Louisan!, 5. April 2011
Von 
B. Hertrampf (Bremen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: In meiner Mitte, Audio-CD (Audio CD)
Ich habe mir bisher alle CD's von Annett Louisan gekauft und war bisher immer begeistert über den Wortwitz und gleichzeitig die hintergründigen Texte. Ich habe mich sehr gefreut, als ich auf die neue Veröffentlichung einer CD gehört habe und wollte mir erst schon Konzertkarten kaufen. Leider wurde ich sehr enttäuscht. Der bisherige Wortwitz ist zwar noch vorhanden, wirkt aber aufgesetzt. Wo bisher Leichtigkeit herrschte, muss man sich jetzt schon sehr konzentrieren. Wo ich mich bisher bei Annett's Musik entspannen konnte, muss ich mich jetzt konzentrieren. Der Hörgenuss kommt bei mir daher nicht auf. Einzig das Lied "Schlaf (morgen früh bist du zurück)" hat mich überzeugt. Ich bin kein Typ von "früher war alles besser", aber hier muss ich leider wirklich sagen, dass der Hörgenuss auf der Strecke gebliebe ist und ich lieber weiterhin die alten Lieder hören werde. Vielleicht muss man sich aber auch erst noch an den neuen Stil gewöhnen, daher gibts schonmal zwei Sterne, den dritten gibts für die wunderschöne und liebevoll gestaltete CD-Hülle, die wie ein Buch aufgebaut ist. Für mich sehr innovativ, daher gibt's den Zusatzstern.
[Übrigens: Ein Konzertticket habe ich mir dieses Mal nicht gekauft.]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr ruhiges Album, 25. März 2011
Rezension bezieht sich auf: In meiner Mitte, Audio-CD (Audio CD)
Im Gegensatz zum letzten Album ist dies vor allem durch ruhige Stücke geprägt. Es ist sehr schön zum Entspannen, allerdings fehlt mir ein wenig der Pepp. Beim vorherigen Album war dies in meinen Augen ausgeglichener.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 18 9 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen